Kreuzfahrten mit Phoenix Reisen

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Ich habe in den letzten Wochen auch mitgelesen, da wir in 10 Tagen auf die Artania gehen. Wann genau eingepflegt wurde, dass der Antigen-Test nicht mehr max. 24h alt sein darf, sondern auch vom gesamten Vortag, weiß ich nicht. Evtl. ist das neu.

    Nächste Reisen

    08/2023 MS Artania Schnupper- & Partyreise - "50 Jahre Phoenix Reisen"
    10/2023 MS Artania Ärmelkanal, Azoren und Amerika (verschoben von 2021)



  • Das Hygienekonzept wurde heute angepasst.


    Ich hätte erwartet, dass man jetzt auch schon auf 3 Impfungen hinweist, aber war wohl nichts. Vielleicht sieht ja jemand, was neu ist.

    https://www.phoenixreisen.com/…chsee-hygienekonzept.html

    Den Hinweis gibt es seit geraumer Zeit in "mein Phoenix" (zumindest für meine Reise ART307) - damit allerdings erst nach der Buchung. Der Booster wird benötigt, wenn die Grundimunisierung mehr als 3 Monate vor der Reise stattgefunden hat.

    In den Fragen zu Corona findet sich nur der Hinweis "erforderlicher Impfschutz".

    Patagonia : die Regel "Vortag" statt "24h" gibt es schon seit einigen Wochen.

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer

  • Hier gibt es eine ältere Version zum Vergleich: https://web.archive.org/web/20…chsee-hygienekonzept.html


    Leider lädt die Seite bei mir gerade nicht.


    Ich wundere mich nur, dass Phoenix und/oder die Reederei den Passagieren einen kostenpflichtigen Covid-Test auferlegt. Ich stehe da auf dem Standpunkt, wer einen Test verlangt, der muss ihn auch bezahlen.

    Ob du mit dem Reisepreis den Test bezahlst, oder selbst, dürfte keinen großen Unterschied machen. So fällt halt der zusätzliche Aufwand weg, die Tests abzurechnen durch die Reederei, was auch wieder Geld kostet...

    AIDA: 191 TUI Cruises: 63 NCL: 21 RCCL: 12
  • clubschiff-profis.de
  • Es gibt ja nun wirklich genug Möglichkeiten, den Test kostenfrei machen zu können.


    Wie wäre es z.B. mit einer Familienfeier am Abend mit alten Familienmitgliedern, die über 60 Jahre alt sind und somit zur Risikogruppe gehören?

    Viele Grüße

    Holger, der Seefahrer


    50 Kreuzfahrten - 562 Nächte an Bord.



  • Ich hätte erwartet, dass man jetzt auch schon auf 3 Impfungen hinweist, aber war wohl nichts. Vielleicht sieht ja jemand, was neu ist.

    Laut unserem Karl musst Du Dich in Zukunft ein viertes mal, ein fünftes Mal, ein sechstes mal impfen. Impfschutz erlischt nach einem Vierteljahr.

    Wie das die Reedereien umsetzen, wir werden sehen. :erschrecken:

    Bei uns nächste Woche auf dem Segelboot Sea Cloud Spirit gilt auch nur Doppelimpfung und ein Test vorm Betreten des Bootes.

    2006 - Karbik mit Royal Clipper, dem größten Segler
    2010 - Panamakanal und Mittelamerika mit MS Albatros
    2014 - SOA mit Aida aura
    2014 - Oslo, Kopenhagen mit MS2
    2016 - Norwegenfjorde mit MS Artania
    2017 - blaue Reise um Kroatiens Inseln mit MS Casablanca
    2018 - Hollandtour in der Adventszeit mit Arosa Flora
    2019 - Ostern auf der Donau mit Phoenix

    2022 - ab Hamburg mit Sea Cloud Spirit


  • Laut unserem Karl musst Du Dich in Zukunft ein viertes mal, ein fünftes Mal, ein sechstes mal impfen. Impfschutz erlischt nach einem Vierteljahr.

    Wie das die Reedereien umsetzen, wir werden sehen. :erschrecken:

    Bei uns nächste Woche auf dem Segelboot Sea Cloud Spirit gilt auch nur Doppelimpfung und ein Test vorm Betreten des Bootes.

    Die Aussage stimmt so nicht - die Impfung erlischt nicht nach drei Monaten. Nach drei Monaten gilt sie nur nicht mehr als frisch und man muss eine Maske tragen. Man gilt mit drei Impfungen immer noch als vollständig geimpft.


    Aber ich möchte hier keine Diskussion über Impfungen. :nein1: :nein1: :nein1:

    a78e072d22f5549ace26ec7e9619f593f0265372


    971e8d55c55d1c0b7035675d44e6e19375ca8612


    5b3730e9a4e0920673fa0241e574022992964b73



    Einmal editiert, zuletzt von Flo on Tour ()

  • Hier gibt es eine ältere Version zum Vergleich: https://web.archive.org/web/20…chsee-hygienekonzept.html


    Leider lädt die Seite bei mir gerade nicht.


    Ich wundere mich nur, dass Phoenix und/oder die Reederei den Passagieren einen kostenpflichtigen Covid-Test auferlegt. Ich stehe da auf dem Standpunkt, wer einen Test verlangt, der muss ihn auch bezahlen.

    wenn DU in ein Land einreist, welches Impfungen verlangt, zahlst Du die auch selbst. Quasi ALLES, was Deine Gesundheit betrifft, zahlst DU immer.

  • Hier gibt es eine ältere Version zum Vergleich: https://web.archive.org/web/20…chsee-hygienekonzept.html


    Leider lädt die Seite bei mir gerade nicht.


    Ich wundere mich nur, dass Phoenix und/oder die Reederei den Passagieren einen kostenpflichtigen Covid-Test auferlegt. Ich stehe da auf dem Standpunkt, wer einen Test verlangt, der muss ihn auch bezahlen.

    Der muss bei Aida jetzt auch selbst bezahlt werden.


    Letztes Rundschreiben:


    "Informationen zum Antigentest: Kümmern Sie sich bitte eigenverantwortlich um einen zertifizierten Antigentest. Frühestmöglicher Testzeitpunkt ist ein Tag vor Aufstieg an Bord. Der Test erfolgt auf eigene Kosten und ist nicht im Reisepreis inkludiert. Bitte beachten Sie, dass der Check-in an Bord für Gäste ab 3 Jahren ohne den negativen Testnachweis nicht möglich ist. Für unsere kleinen Gäste unter 3 Jahren empfehlen wir einen Antigen-Selbsttest."

  • Wir haben uns letztens in Kiel testen lassen. Kreuzfahrt als Grund wurde sofort akzeptiert

    und wir hatten lediglich die 3,- € zu zahlen.

    LG

    Na das ist doch perfekt - Danke für die Info :daumen: :daumen: :daumen:

    Wir sollten daher jetzt auch nicht weiter darüber hier sinnieren, warum Phoenix keinen Antigen Test bezahlt. Es nun mal so, dass man diesen kleinen Beitrag selbst leisten muss, wenn man mit auf Kreuzfahrt will.

    a78e072d22f5549ace26ec7e9619f593f0265372


    971e8d55c55d1c0b7035675d44e6e19375ca8612


    5b3730e9a4e0920673fa0241e574022992964b73



  • Das Hygienekonzept wurde zumindest für die am Sonntag beginnende Amera-Reise nach Grönland angepasst: Maskenpflicht im Schiff und den Bussen.


    Der gesamte Text aus der Mail:


    MS Amera wird Sie während Ihrer 22-tägigen Kreuzfahrt in Re-

    gionen bringen, in denen eher kältere Temperaturen herrschen.

    Das Leben an Bord wird sich wegen der kühlen Witterung erfah-

    rungsgemäß mehr auf die Innenräumlichkeiten des Schiffes kon-

    zentrieren. Trotz des großzügigen Platzangebotes auf MS Amera

    können empfohlene Abstandsregeln dann nicht immer eingehalten

    werden.


    Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Crew haben

    oberste Priorität. Entsprechend möchten wir uns diesen Gegeben-

    heiten (kühlere Regionen und langer Reisezeitraum) anpassen und

    als Vorsichtsmaßnahme und zum vorsorglichen Schutz von Gästen

    und Crew die Maskenpflicht (medizinische bzw. FFP2-Maske) in

    allen Innenräumen des Schiffes wieder einführen. Auch in den

    Anreise- und Ausflugsbussen wird die Maskenpflicht wieder gel-

    ten, da auch hier eine Abstandsregelung nicht immer eingehalten

    werden kann.


    Ich habe dafür auf jeden Fall volles Verständnis.

    Viele Grüße

    Holger, der Seefahrer


    50 Kreuzfahrten - 562 Nächte an Bord.



  • Ich habe dafür auf jeden Fall volles Verständnis.

    Geht so wenn ich nicht mitfahren würde hätte ich dafür auch Verständnis , wenn ich mitfahren würde nicht so

    Wir haben 2021 eine TUI Blaue Reise gemacht, ich fand’s nicht so den Brüller den ganzen Tag an Bord mit Maske rumzulaufen und wir waren ja quasi nur an Bord weil man ja alleine das Schiff nicht verlassen durfte.

    Meine Frau und ich haben da auch sehr unterschiedliche Meinungen zu, sie will auf jedenfalls weg egal welche Auflagen und ich hab eigentlich kein Bock bei einem nicht grad günstigen Urlaub mit so Einschränkungen zu leben.


    Zumindest wieder einmal eine klare und nachvollziehbare Ansage mit Begründung :thumbsup:

    Da stimme ich wohl zu.


    Georg