Beiträge von Peggy1005

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Also wir haben unser Buchungsverhalten kaum geändert . Mein Mann hat 30 Tage Urlaub pro Jahr und die werden komplett verplant , Urlaub zu Hause kommt nicht in frage . Auch während Corona sind wir gereist im Rahmen des möglichen . Das einzige was sich für uns geändert hat ist , das wir nur noch einmal im Jahr auf Kreuzfahrt gehen . Für uns ist da einfach der Lack ab und wir haben in den letzten zwei Jahren andere urlaubsformen mehr schätzen gelernt . Für nächstes Jahr sind bereits zwei Reisen gebucht , im Januar mit mein Schiff Mittelamerika und im Mai gehts auf Rundreise durch Nepal . Außerdem möchte ich im September wieder eine Fahrradreise machen . Und für 2024 ist unsere Phoenix Premiere mit der Artania bereits gebucht , vier Wochen Japan und China . Und ja wir können es uns leisten , die Kinder sind erwachsen und ausgezogen , das Haus ist bezahlt und wir verdienen beide gut . Wir sind Anfang 50 und haben leider im Freundeskreis und in der Familie schon schwere Schicksalsschläge miterlebt und deshalb sind wir der Meinung , nicht quatschen sondern machen . Jetzt sind wir gesund und fit und jetzt möchte ich mir meine Reisewünsche nach und nach erfüllen . Natürlich macht man sich Gedanken um die Welt politische Lage , aber wem nützt es wenn ich mich deshalb jetzt verkrieche . Natürlich versteh ich _Meerelfe_ auch , das muss jeder für sich selbst entscheiden was einem gut tut . Uns tut es gut , wenn wir was anderes sehen und erleben und fernab von diesem ganzen Quatsch hier auftanken können . Fernseher und Nachrichtenmessanger bleiben im Urlaub sowieso aus .

    Oooohhh konkrete Anliegen bzw Fragen hätte ich einige :frage1: . Wäre sicher mal interessant an der Quelle bissel rum zu stochern und zu schauen wo wie was gearbeitet wird

    Ich frage mich gerade: Waren die Behälter nun irgendwie gekennzeichnet oder wie erkennt man dass es sich hierbei um ein und denselben Behälter(n) vom Mittagsbrunch handelt ? :gruebel:


    Wahrscheinlich nicht mal gereinigt um Wasser sowie Arbeitskräfte einzusparen... :lol1:

    es war kein Mittagsbrunch , sondern eine Aktion nach dem Landgang in Visby , wo die Currywurst in einem speziellen Behälter auf dem Pooldeck präsentiert wurde . Und man konnte diesen Behälter eindeutig am Abend als diesen identifizieren , glaub mir

    Wir waren im April auf der Diva und vom Essen leider sehr enttäuscht. Ausnahme das Buffalo top und das bedienmenü im Bella Vista . Absolutes Negativ Highlight war abends die Currywurst im Markt welche in denselben Behältern wie von der mittagsaktion auf dem pooldeck dann abends auf dem Buffett aufgestellt zu finden war . Und ja , ich ärgere mich darüber denn ich hab für die fünf Tage Kurzreise in der Balkonkabine viel Geld bezahlt und eben dafür wenig Leistung bekommen .und ja , wir kennen Aida seit 2005 und da standen ganz andere Sachen auf dem Büfett . Gefällt uns überhaupt nicht , deshalb die nächsten zwei Kreuzfahrten mit mein Schiff und Phoenix . Ich weiß , auch die müssen sparen . Deshalb werden wir erst danach entscheiden wie es für uns mit Kreuzfahrten weitergeht . Landurlaub auf der ganzen Welt ist auch schön haben wir festgestellt und zum Glück gibts noch viele andere Reedereien die man ausprobieren kann

    Hallöchen,

    auf unserer Mein Schiff ist wohl Aperol alle.

    Heute gibt es an allen Bars nur dieses, sorry, Dreggsgesöff mit Apéro. Da springen einem die Kronen von Zähnen.


    Grüße aus dem gerade nebelfreien Halifax, CA.

    Hier war doch zu lesen das mein Schiff teils die Getränke generell auf no Name Produkte umgestellt hat und es keinen Orginal Aperol mehr gibt bzw. nur auf direkte Nachfrage

    Das ist zwar richtig, aber wenn dank dieser Übung von 100 Personen sich z.B. 10 besonnen benehmen, die das ohne nicht getan hätten, dann hat die SNRÜ was gebracht.

    Natürlich bringt jede SNRÜ etwas .Das hatte ich auch nicht in Frage gestellt sondern die gesamte Panik in einer Notsituation . Da hat der der sich besonnen verhält eher keine Chance

    Ihr glaubt doch nicht wirklich allen Ernstes das es im äußersten Notfall irgendwie gesittet und nach Plan abläuft ? Was ist wenn Stromausfall ist und ich garnicht zu meiner Musterstation komme ? Oder Wassereinbruch genau dort wo ich hinsoll ? Wichtig ist für mich wie ich eine Rettungsweste anziehe ( wenn ich denn überhaupt in meine Kabine komme ) und wo Fluchtwege und Rettungsboote sind . Bereits im Studium hatte ich Gästepsychologie ( allerdings in Bezug auf Hotelwesen ) sogar dort wurde schon besprochen wie Menschen in Angst und Panik reagieren . Also ihr könnt jegliche Theorie dazu komplett ad Acta legen , funktioniert nicht

    Das geht auch zum Frühstück , haben wir schon gemacht . Und du kannst vor Ort absprechen was du für eine Torte haben möchtest und wie sie aussehen soll .

    Auch unbedingt im Pub mal ein Bier trinken und die leckeren Kleinigkeiten zum Essen probieren ( wir waren sehr angenehm überrascht ) wir hatten einen Tisch im Esszimmer reserviert und erst um 20 Uhr einen Platz bekommen , daher am frühen Abend mit Hunger neugierig im Pub gelandet . Im Esszimmer unbedingt mal frühstücken . Und in der Schaubühne mal ein Konzert genießen . Viel Spaß el-capitano , wir freuen uns sehr auf Januar auf die mein Schiff 1

    Danke für eure Antworten. Ich war davon ausgegangen, dass alle Kreuzfahrtschiffe jetzt am neuen Hafen anlegen.


    Dann gucke ich jetzt mal, wie es von Port Rashid aus läuft.


    :thumbsup:

    Nimm die Taxis mit dem roten Dach , die fahren dich ohne Murren überall hin . Auch kurze Strecken