Beiträge von Seesack007

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Nein, da hast Du mich falsch verstanden - es ging um Wirtschaftlichkeit - es lohnt sich mehr eine Fahrt auch nur mit halbvollen Schiff zu machen, als z.B. ein paar Wochen bis zu einer nächsten Tour im Hafen zu liegen ;)

    ein nur halb ausgelastetes Schiff bringt auch keinen Gewinn, sondern Verlust. Da fährt man halt eine andere Route.

    Also von den Szenen bei VnM ausgehend, trudelten die Leute je nach Flug und Bustransfer über den Nachmittag bis in den späten Abend ein.


    Im Prinzip ist ein Kreuzfahrtschiff ein Hotel und die Abläufe sind bis auf den Unterschied, dass das Hotel ständig seinen Ort wechselt gleich. Daher sollte es eigentlich möglich sein zu jeder Zeit an der Rezi einzuchecken. Dass Phoenix den Check-In ins Kreuzfahrtterminal oder Show-Lounge verlegt, ist ja einfach nur dem Platz geschuldet. Stürm du mal mit 600 Personen in die Lobby des lokalen IBIS oder MARITIM. Dann ist da auch der Teufel los.


    Aber Verbindliches kann nur Phoenix sagen.

    sorry, aber VnM hat nichts mit der Realität zu tun, schon gar ncht bzgl Check-In etc.; wenn die zeit vorgegeben ist, dann gilt das grds.; mein TIpp wäre in Bonn anzurufen und die Situation darzulegen. Die antwort ist dann verbindlich.

    Können die Artania Erfahrenen über die Kabinen auf dem Neptun Deck berichten? Wie ist es denn mit der Ruhe? Ist ja ganz unten. Gibt es dort vermehrt Geräuschentwicklung durch Motoren, Maschinen, Wäscherei, etc. , also die Arbeits- und Technikbereiche, die evtl. da drunter liegen?

    Wir schauen gerade nach einer uns interessieren Reise und dort gibt es eben auf dem Neptun Deck noch einige freie Kabinen.

    Hat jemand einen Tipp?

    wir hatten letztes Jahr (weil nicht anderes bezahlbares frei war) die 2211, die ist auf der Steuerbordseite. Wir hatten Glück und konnten umziehen auf die Backbordseite; auf der Steuerbordseite war in relativ kurzen Abständen immer wieder ein sehr unangenehmer Ton zu hören, da baute irgend ein Aggregat hydraulischen Druck auf, das war für mich unerträglich. Auf der Backbordseite war davon nichts zu hören. Ob das weiter hinten, nach dem Treppenhaus, also ab 2311 auch noch zu hören ist, kann ich nicht sagen. Ansonsten fühlten wir uns auch als "Kellerkinder" dort wohl.

    Amera Grönlandreise im August

    Ich habe heute mal die Kabinenbelegung gescheckt. da tut sich ja gar nichts, immer noch sind viele Kabinen in allen Kategorien frei. Das ist schon etwas seltsam , wenn man überlegt das vor zwei Jahren das Schiff ausgebucht war.

    Berücksichtige, wer eine solche Reise grds macht, und diese bezahlten kann. Berücksichtige, wer aus diesem Kreis bereits eine solche Reise gemacht hat (zB ich zwei Mal). Dazu die Preisentwicklung. Für mich erklärt das Vieles.

    letztendlich ist es Phoenix mit allen RL, den Busunternehmen und Fahrern piepschnurzegal. Hauptsache Du buchst, ob An-/ABreise oder Ausflug. Man hält sich zurück, soweit möglich, man will eben keine Reibungspunkte mit eigener Beteiligung.

    Woher sollen die Alleinreisenden wissen, wer ein Alleinreisender ansonsten ist. Eine Idee wäre Platzreservierungen auszugeben.

    Augen auf... :thumbsup: ansonsten könnten die RL vor Ort (egal ob Transfer oder Ausflug) freundlich darauf hinweisen, daß die Busplätze knapp oder alle belegt sind, und Paare zusammen sitzen können, also Alleinreisende bitte sich im Bus zusammentun. Wäre im Grunde sooo einfach :meinung:

    und bei Hafenzubringern wäre es einfach, Sitzplätze zu vergeben, so wie es zB bei Busreisen (oft) gemacht wird; so sitzen Paare zusammen, Alleinreisende je nch Platzangebot alleine oder immer zwei zusammen; kann doch kein Problem sein, oder?

    @'Flo on Tour,

    Ja kann man. Aber wir müssen über Hannover und dort umsteigen. Wir sind jahrelang monatlich nach Hannover gefahren und das mach ich nicht mehr freiwillig. Von 12 Zügen waren 10 verspätet. Das verleidet mir die Vorfreude auf jeden Reise. Und deshalb dann nicht mehr Bremerhaven.

    wir müssten erst nach Mannheim, Umsteigen Richtung Köln oder Hannover, dann Umsteigen Richtung BHV ... und dann ist mann am Hbf, und egal wohin man will (Kreuzfahrttarminal oder Hotel) braucht man ein weiteres Verkehrsmittel. Bei all den Unwägbarkeiten der Bahn ist das für uns nie eine Alternative gewesen.

    Bus mit Phoenix (zumindest früher HEBBEL) ist genau so indiskutabel: ein Mal gemacht ab BHV zurück, die Bordtoilette blieb stur geshlossen, weil die Frau des Busfahrers auf dem "Dach" der Toilettte Würstchen wärmte. Es gäbe schließlich Toilettenstops. Meine Fau war schon schlimm dran. Und Phoenix tat das ab mit "die Busfahrten führt Fa Hebbel durch, bitte wenden Sie sich dorthin. Seitdem ist das kein Thema für uns.

    Summa summarum: nach BHV per PKW oder gar nicht. Sind ca 650 km. Plus Langzeitparken. Plus VorÜN. Ist machbar!

    Ich sag mal so, wenn der neue Preis mit der neuen Dienstleistung nicht gut angenommen wird, kehrt Phoenix ja vielleicht wieder zurück zum alten Verfahren ohne Mittagessen. Nicht nur Aida testet mal was Neues ;)

    Auf der Albatros wollte Phoenix doch auch mal AI testen. Weiß jemand, ob das damals zu Stande kam - man hörte kurz nach der Ankündigung ja nichts mehr davon.

    soweit ich mich erinnere, gab es das Phoenix-AI auf wenigen Reisen (zumindest war es angekündigt, ich war nicht bei diesen Reisen an Bord).

    Zeiten werden überhaupt nicht angegeben. Willst Du einen zweiten Ausflug am selben Tag buchen, wird der andere storniert. Phoenix, das muss man nicht verstehen. Schaut Euch mal TUICRUISES an. Da wird zwischen Vormittag und Nachmittag mit Uhrzeiten sortiert. Vielleicht rufe ich morgen mal in Bonn an!

    Wann fährt TC / Mein Schiff nach Grönland?

    Moin, die Artania Grönland Ausflüge sind jetzt für alle buchbar. Eine Bike Tour stand sofort auf rot und 2 andere auf gelb. Was ich an Bord klären muss. Man kann z. B. in Ilulissat, trotz 24 Stunden Aufenthalt, immer nur einen Ausflug buchen.

    die "meteorologischen Verhältnisse" auf Grönland sind schon besonders, es kann leich zu zeitlichen Verschiebungen kommen, dann wären unter Umständen keine zwei Ausflüge an einem Tag machbar.

    ja, Phoenix hielt (in der Vergangenheit) immer relativ viele Plätze zurück für die "erst-an-Bord-Bucher", was damit zu tun hat, daß der Anteil nicht mehr so junger Gäste, welche dann auch nicht Internet affin sind, nicht gerade gering ist. Sprich: die vielen älteren Stammgäste sollen an Bord die gewünschten Ausflüge buchen können.

    Das ist aber keine GArantie, daß dies aktuell noch so gemacht wird (meine letzte Fahrt liegt auch ein Jahr zurück) und daß dies für alle Destinationen Gültigkeit hat. Nicht verlassen sollte man sich darauf, daß gebuchte Ausflugsplätze frei werden. Und ob Kapazitäten nachgekauft werden können, hängt auch vom lokalen Angebot ab, und das ist gerade in Grönland nicht unbegrenzt, jedoch sind dort in der Regel nicht mehrere Schiffe gleichzeitig im selben Ort.

    Viel Glück jedenfalls!!! Und viele interessante Momente - auf Grönland gibt es die!!!

    Mit Haltestange. Könnte sich AC mal ein Beispiel dran nehmen.

    die Duschen in der VdG sind (wie auch bei den renovierten Phoenix-) deutlich größer, haben die Grundfläche der alten Badewanne, da ist genügend Platz für den Haltegriff. Mach den mal in die kleinen Eckduschen bei AIDAs rein - eine nicht ganz so schlanke Person hätte dann Platzprobleme

    Jetzt sind es nur noch 75 Tage bis zur Grönland Kreuzfahrt mit der „ARTANIA“ und es sind immer noch keine Ausflüge buchbar! Wenn man sieht, das alleine noch 23 Suiten u. Junior Suiten frei sind. Von der hohen Anzahl von anderen freien Kabinen will ich garnicht sprechen, dann beschleicht einen das ungute Gefühl, Phoenix denkt über eine Absage der Reise nach!

    das mit den noch nicht freigeschalteten Ausflügen macht ggf schon etwas nachdenklich, aber eine Reise-Absage? Was macht man - insbes. sooo kurzfristig - dann mit dem Schiff, mit der Besatzung??? NICHT fahren wäre m E der wirklich große Verlust, weil die Kosten weiter laufen, keine Einnahmen erzielt werden (werden als Reisepreis noch an Bord), den bereits gebuchten Gästen steht ggf ein Schadenersatz zu, ganz sicher braucht´s Goodies, der Imageschaden wäre groß bis riesig... also ich glaube nicht an eine Absage. Auch wenn man ggf einen Teil der gebuchten Gäste auf eine andere Grönland-Tour umbuchen könnte.

    Ich drücke Dir und allen anderen gebuchten Gästen (und Phoenix mit allen Mitarbeitern) die Daumen, da´die reise stattfinden kann.

    Naja, bei 2 bis 3 Wochen auf dem Schiff und wenn man täglich Sport macht und auch noch in den einzelnen Orten z. B. Wandern geht, will ich die verschwitzen Klamotten nicht so lange liegen haben. Ab in die Waschmaschine und dann in Trockner und fertig.

    klar, versteh´ ich, Jeder wie er will; ich persönlich würde das Zeugs in den Service geben.

    und noch so nebenbei, wir hatten 2 Wäschepakete im Vorfeld gebucht (je 8 Teile) und diese Wäsche kam auch nicht sauber zurück, das machen wir auch nicht mehr

    das ist sch...ade; habt Ihr an der Rezi reklamiert? Ich hatte (vor vielen Jahren) auf der Phoenix Albatros zwei Mal eine verschmutzte weiße Hose, beide Male war das erste Waschergebnis unbefriedigend, beide Male wurde auf meinen Hinweis problemlos "nachgebessert" mit jeweils super Ergebnis. Das sollte auch bei AIDA möglich sein.

    Waschsalon ist für mich eh kein Thema - ich hab´ Urlaub!

    vllt hab ich das überlesen, gefunden jedenfalls nicht: auf welchen Schiffen gibt/gab es die Coffee-B-Maschinen?

    Zum System selbst: würde ich ohne ausreichende Vorkost-Möglchkeit nie kaufen, Kaffee ist ein Genussmittel, und Genuss ist halt eine sehr persönliche Sache; habt man eine solche Maschine, der angebotene (Monopol-)Kaffee schmeckt jedoch nicht, dann hat man...die A...-Karte gezogen, den es gibt (und das auf Jahre hinaus) keinen Alternativ-Anbieter.