Diskussion zur Umfrage des Monats Mai 2021 - Mit wem verreist ihr in den Urlaub ?

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Ich verreise meistens mit meinem Mann. Es gab aber auch schon eine Reise mit Freundinnen zusammen in einer Kabine, Schwägerin in getrennter Kabine, mit Sohn allein und mit Mann uns Sohn und mit Bekannten.


    Alles hat seinen Reiz, aber ich reise am liebsten mit Mann und/oder Sohn, das ist für mich am entspanntesten. Ich bin im Urlaub auch gern mal ein paar Stündchen für mich allein und Beide kennen das, das ist unkompliziert. Mit Verwandtschaft war das schon schwieriger, wenn jeder Morgen mit "Wie ist der Plan?" anfängt, ist das für mich kein Urlaub. Trotz vieler schöner gemeinsamer Stunden kamen auch weitere anstrengende Stunden hinzu, das muss im Urlaub nicht sein. Bei zwei Kurzreisen war das okay, in einem längeren Urlaub gingen wir uns dann doch irgendwann auf die Nerven.


    Mit meiner Schwester würde ich gern mal fahren, aber sie werde ich niemals auf ein Schiff bekommen, selbst eine Einladung würde da nicht helfen :traurig:


    Sohn mit Freundin - natürlich in getrennten Kabinen - werden wir sicherlich auch einmal machen.


    Allein habe ich noch nicht ausprobiert.. Da ich mittlerweile eine Woche mehr Urlaubsanspruch als mein Mann habe, werde ich das nach der Pandemie mal testen.

  • Bin nur gerade erst aufgestanden

    Hat tanzmüde Beine.

    "Waschbrettbauch ist gut, aber ein bisschen mehr ist knuddeliger." (Sagt meine Frau.)

    Crown Jewel, Astor, MS, 2x AIDA, 8x CARA, 4x VITA, 7x AURA, 1x DIVA, 6x BELLA, 2x LUNA, 2x BLU, 4x SOL, 5x MAR,
    2x STELLA, 1x PRIMA, 1xMira

  • Meistens gehen mein Mann und ich alleine auf Kreuzfahrt. Bis auf zweimal, da war unser erwachsener Sohn dabei, in eigener Kabine.

    Das habe ich sehr genossen, da wir uns sonst nicht so oft sehen.

    Aber zu zweit ist es auch wunderschön auf dem Schiff.

    2004 Aida-Aura Oktober ÖMM


    2008 Aida-Cara Oktober WMM


    2010 Arosa-Mia März Donaufahrt


    2010 Aida-Bella November WMM


    2011 Aida-Sol Mai Metropolen der Ostsee


    2013 Aida-Bella Februar Kanaren 5


    2015 Aida-Mar März Nordeuropa


    2017 Aida-Sol Februar Kanaren


    2019 Aida-Sol Februar Perlen am Mittelmeer


    2019 Aida-Perla Dezember Karibik

  • Ich verreise größtenteils alleine.

    Eigentlich schon fast immer.

    Ich mag das.


    Ausnahme: Seit vielen Jahren trotze ich mir im Mai mit meiner Mama eine Woche gemeinsam ab (meinen Geburtstag).

    Allerdings haben wir kein gemeinsames Schlafzimmer - mittlerweile ist mir das einfach deutlich zu laut... :schlafen:.


    Zweimal war ich mit einer Freundin gemeinsam auf dem Schiff unterwegs - allerdings muß ich sagen, daß ich da doch mittlerweile auch in manchen Dingen halt "eigen" bin und von daher auch lieber eine eigene Kabine für mich habe - also es war trotzdem schön, aber auch "anders".

    Und es hat halt auch schonmal "geknallt".


    Mit meinem Eltern bin ich bereits zweimal für 1 Woche Schiff gefahren und da jeder seine eigene Kabine hatte und auch nicht alles gemeinsam gemacht wurde, hat das ganz gut gepasst.

    Die bevorstehende sehr lange Schiffsreise machen wir ja auch zusammen und dadurch, daß wir uns nicht so häufig sehen können, ist das schon ziemlich toll - so ein bissel gemeinsame "Familienzeit".


    Mein Fazit: alleine jederzeit, zusammen nur mit eigenen Rückzugsmöglichkeiten.

  • Der ein oder andere meinte dann dabei, dass zB Terminabsprachen nicht eingehalten werden müssen oder man auch einfach mal gar nicht erscheinen kann.


    Es ist aber trotzdem auch wichtig, dass jeder mal eigenen Interessen nachgehen darf und man sich nicht nur auf der Pelle hängt.

    Da hatten wir auf der Bella, auch im grösseren Rahmen, ja überhaupt keine Probleme, oder?

    "Waschbrettbauch ist gut, aber ein bisschen mehr ist knuddeliger." (Sagt meine Frau.)

    Crown Jewel, Astor, MS, 2x AIDA, 8x CARA, 4x VITA, 7x AURA, 1x DIVA, 6x BELLA, 2x LUNA, 2x BLU, 4x SOL, 5x MAR,
    2x STELLA, 1x PRIMA, 1xMira

  • Wir sind bis vor drei Jahren mit unseren Töchtern , die nun erwachsen sind gereist . Sehr häufig in dieser Zeit auch mit zwei weiteren Paaren mit Kindern im gleichen Alter , also meist zu Zwölft . Das war eine wirklich schöne und lustige Zeit . Nun halt eben als Paar , wenn es sich zeitlich ergibt auch oft mit einem befreundeten Paar . Aber öfter auch nur wir beide , ich mag beides . Man merkt auch nun da wir älter werden , das die Vorstellungen von Urlaubsformen und Zielen auch mal nicht so kompatibel sind unter uns Freunden , mit meinem Mann bin ich da Arsch auf Eimer . Ohne meinen Mann mit Freundinnen kann ich mir nicht vorstellen .

  • Ohne meinen Mann mit Freundinnen kann ich mir nicht vorstellen .

    Das habe ich auf meiner ersten Aidatour gemacht und derzeit scheidet das für mich auch aus. Bei mir ist eine sehr enge Freundschaft damals kaputt gegangen, Mir war vorher schon bewusst, dass diese Freundschaft auf geben-und-geben meinerseits beruhte, was ich aber immer akzeptiert hatte, da ich mit ihr trotzdem verbunden fühlte und viel Spaß mit ihr hatte. Als wir dann aber 24/7 aufeinander gehockt haben, wurde mir das zuviel.


    Aber keine Ahnung, wie das jetzt aussehen würde, wenn ich keinen Partner hätte. Eine eigene Kabine wäre mir aber immer wichtig.

  • Das habe ich auf meiner ersten Aidatour gemacht und derzeit scheidet das für mich auch aus. Bei mir ist eine sehr enge Freundschaft damals kaputt gegangen, Mir war vorher schon bewusst, dass diese Freundschaft auf geben-und-geben meinerseits beruhte, was ich aber immer akzeptiert hatte, da ich mit ihr trotzdem verbunden fühlte und viel Spaß mit ihr hatte. Als wir dann aber 24/7 aufeinander gehockt haben, wurde mir das zuviel.


    Aber keine Ahnung, wie das jetzt aussehen würde, wenn ich keinen Partner hätte. Eine eigene Kabine wäre mir aber immer wichtig.

    Kann ich gut verstehen , man lernt sich im Urlaub anders kennen . Als unsere Kinder ganz klein und sehr lebhaft waren , waren wir in Kroatien in einem großen Ferienhaus mit Freunden und sehr ruhiger Tochter , es hat keine zwei Tage gedauert bis es geknallt hat . Problem waren aber nicht die Kinder , sondern die Eifersucht der Freundin . Denn bei uns führe ich die Küche , den Einkauf und das kochen und dort ist’s der Mann gewesen . Sodas ich natürlich den Einkauf und die Mahlzeiten mit ihrem Mann abstimmen oder gemeinsam bestreiten musste . Daraufhin ist sie komplett ausgerastet und ich musste mir sagen lassen , das er mit ihr noch nie gekocht hat und wie schäbig das von mir wäre . Als Folge sind wir mit unseren Kindern essen gegangen und haben den Rest der zwei Wochen unseres gemacht . Sie hat sich dann später entschuldigt , aber der Riss war da . Als sie sich dann einige Zeit später getrennt haben und weggezogen sind , haben wir den Kontakt einschlafen lassen . Das brauch kein Mensch . Klar , wenn ich jetzt allein ohne Partner wäre , würde ich mich sicher auch auf eine Freundin einlassen und mit ihr reisen .

  • Ich verreise meistens mit meinem Partner. Früher war auch meist eins der Kinder dabei. Ich bin aber auch schon allein mit beiden Kindern oder nur mit meinem Sohn auf dem Schiff gewesen. Das waren auch sehr schöne und lustige Reisen.

    Wenn es passt, gerne auch mit Bekannten, aber getrennte Kabine und flexibler Terminplanung. 😁

    2007: AIDAdiva - WMM (Przemyslaw Kurc)
    2008: AIDAdiva - WMM (Boris Becker)
    2009: AIDAdiva - WMM -> ÖMM (Sven Gärtner, seine erste Fahrt auf AIDA)
    2014: AIDAdiva - ÖMM 15 ..... zufällig immer die diva erwischt :lachzwink: (Vincent Cofalka)
    2015: AIDAsol - Kanaren 9 (Sven Gärtner)
    2016: AIDAstella - Spanien & Frankreich 3 (Volker Baumgart)
    2017: AIDAbella - AIDApur von Dubai nach Mallorca (Pedro Ziegler)
    2018: AIDAblu - Adria ab Venedig (Tönnies Kohrs)
    2018: AIDAperla - Metropolen ab Hamburg 1 (Paolo Benini)
    2019: AIDAperla - Transreise von Barbados nach Hamburg (Paolo Benini)

    2020: AIDAvita - Transreise von Singapur nach Dubai abgesagt wegen Corona


  • Bis 2013 sind wir alleine auf Kreuzfahrt gegangen. Dann haben wir ein super nettes Paar kennengelernt, hier im Schredd: wer geht wann an Bord.tja... und seit dem reisen wir zusammen. Das klappt sehr gut, wir "Mädels" gehen gerne an den Strand ( wenn möglich ) und die " Jungs " machen Quadfahren oder ähnliches an Land. Jeder darf aber auch alleine etwas unternehmen. Da ist dann keiner sauer oder verstimmt. Daher freuen wir uns schon sehr , wenn es im November wieder auf große Fahrt geht. Hoffen wir ..... Leider bleibt z.Zt. noch ein Restrisiko .


    Schönen, 1. Mai wünscht C.M. Elbe

  • Angefangen vor knapp 20 Jahren haben wir als Familie mit Kind.....mittlerweile sind wir so kreuzfahrtverrückt und haben so viele Menschen (Freunde, Familie usw) damit angesteckt, dass inzwischen fast auf jeder Reise irgendjemand mit dabei ist. Das gefällt uns aber auch. Gerade mit Freunden verreisen wir viel. Man geht sich da überhaupt nicht auf den Geist, manchmal werden Ausflüge gemeinsam unternommen, mal jeder für sich und man trifft sich abends zum essen. Total ungezwungen. In Familie waren wir mal als größeres Rudel (ich glaube, zu zwölft) unterwegs, das war unvergesslich. Da wir über ganz Deutschland verteilt sind, was das eine super Gelegenheit, sich mal "in Ruhe" zu treffen :thumbsup:

    ********************


    24 x Aida und noch immer nicht genug......
    13 x Mein Schiff

  • Durch die Umfrage ist mir mal richtig bewusst geworden, in wie vielen verschiedenen Konstellationen ich bisher schon gereist bin. Eigentlich hätt` ich fast alle Antworten ankreuzen können.


    Früher bin ich oft mit meinen Eltern oder auch mal alleine unterwegs gewesen, da mein erster Mann fürs Reisen nichts übrig hatte.


    Später dann oft mit meinem zweiten Mann und Freunden, da waren hin und wieder dann auch meine Eltern mit dabei.


    Als wir dann Kinder hatten, sind wir natürlich mit den Kindern - eine Zeit lang sehr kindgerecht - gereist. Aber auch hier sind hin und wieder meine Eltern und Freunde mitgekommen.


    Nachdem die Kinder aus dem Kleinkindalter raus waren, sind wir dann sehr gerne zusammen mit der Familie meines Bruders in den Urlaub gestartet und haben da auch unterschiedlichste Urlaubsformen ausprobiert (Camperurlaub in Schweden und Kroatien, Ferienhaus an der Ostsee, Kreuzfahrt ...). Das passt immer super, weil die Kinder meines Bruders in etwa das gleiche Alter wie meine Kinder haben und sich alle sehr gut verstehen. Leider haben wir nicht immer gleichzeitig Ferien, da wir in verschiedenen Bundesländern wohnen und im Moment sind wegen der Covid19-Problematik Absprachen sowieso schwierig.


    Da mein Mann vor zwei Jahren gestorben ist, verreise ich derzeit ausschließlich gemeinsam mit meinen beiden Kindern. Das ist schon ein Mehr an Verantwortung und erfordert eine gründliche Planung, aber die Alternative wäre, nicht zu reisen - und das ist für mich keine Alternative.


    In diesem Sinne: ein Hoch auf das Reisen und auf all die schönen Reisen, die die Zukunft noch so bereit hält - mit allen, die mich gern begleiten möchten :thumbsup: !

    Einmal editiert, zuletzt von FabiundY ()

  • Tatsächlich ändert sich das Reiseverhalten im Laufe eines Lebens. Ich hätte vor 30 Jahren nie gedacht, ich würde alleine in Urlaub fahren oder es sogar mögen...dass die Kinder irgendwannmal nicht mehr mitkommen, das war allerdings klar, spätestens als sie in der Pubertät waren und unbedingt mit ihren Freunden weg wollten....und jetzt fahre ich wie gesagt am liebsten allein, manchmal auch in Reisegruppen, wenn es besondere Reisen in weitentlegene Teile der Welt sind, wo ich dann doch ein bisschen Sicherheit der Gruppe möchte. Kreuzfahrt allerdings, da ist mir das Schiff selbst Sicherheit genug und so eine Balkonkabine für sich allein zu haben ist unbeschreiblich schön. :Boot1:

    Seit 2004 auf Kreuzfahrten :Boot1:

    Aida: Vita, Aura, Bella, Diva, Sol, Mar, Stella, Prima, Cara, Blu

    MSC: Splendida, Fantasia, Meraviglia, Seaside

    RCCL: Serenade, Quantum

    NCL: Epic

    Cunard: QM2

    Andere: Celestyal Crystal

  • Meistens verreise ich mit meinem Mann, jedenfalls die Reisen, die ohne Flug sind. Die Flugreisen unternehme ich mit meiner Freundin. Da ist mein Mann sehr großzügig und lässt mich ziehen. Wobei mein Mann dann aber auch einige Radtouren alleine unternimmt.

    Vor zwei Jahr hatten wir mit der Tochter meines Mannes und ihren 3 Kindern an der Nordsee Urlaub gemacht. Dies führte leider zum Desaster. Deshalb werden wir auch in Zukunft lieber alleine verreisen.

  • Bis unsere vier Kinder in den Zwanzigern waren sind wir oft mit ihnen und noch zwei ihrer Freunde oder Cousins in Urlaub gefahren (ein VW-Bus) .

    Später zu zweit, mal ne Busreise, später mit Schiffsreisen angefangen.

    Dann auch Reisen zu Familientreffen mit Geschwistern und auch deren Kindern und Enkeln

    Mit zwei der Kinder und Familien waren wir auch schon auf Aida

    Ende des Monats wollten wir eigentlich mit vier Kinder und deren Familien eine Schiffreise unternehmen. Wird wohl nichts werden. Dabei haben wir uns darauf sehr gefreut.

  • mit meiner "Urlaubsfreundin" ... in Ermangelung eines Partners und Kindern habe ich seit ein paar Jahren eine Freundin, mit der es einmal im Jahr in Urlaub geht. Ist nicht mal meine beste Freundin und wie sehen uns gar nicht so oft. Aber vor Jahren haben wir dann mal beschlossen ein verlängertes Wochenende mit einem Städtetrip zu verbringen und es hat super gepasst. Ich bin da heikel und das muss wirklich passen im Urlaub, auf blöde Kompromisse oder Stunk habe ich da gar keine Lust. Und so haben wir unsere Reisen immer weiter ausgedehnt weil wir einfach so ähnlich ticken und die gleichen Sachen mögen. Einmal war sogar ihr Mann dabei (der macht dafür dann meist eine Woche Männerurlaub und sieht das ganz locker) und eine weitere Freundin. So hat man gemeinsam was unternommen, wenn man Lust dazu hatte - wir Mädels meist unterwegs und der Hahn im Korb blieb auf dem Schiff und so hatte jeder, was er/sie wollte.

  • Wir verreisen meist zu zweit als Paar, seitdem die Kinder erwachsen sind. Sicher wird es

    zukünftig mal Familienurlaube mit den Kindern + Enkelkindern geben.

    Da wir aber im Urlaub gerne unabhängig den Tag gestalten und uns ohne Verpflichtungen

    erholen wollen, am liebsten nur zu Zweit auf KF.

    MS2: 2012 + 2015 + 2018
    MS1: 2017
    MS4: 2018
    Aidasol:2016
    coming soon:
    MS5: 2019
    MS2 neu: 2019
    or later
    MS6: 2020

  • clubschiff-profis.de