Beiträge von Avita61

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Ich habe meine Meinung seit der ersten Umfrage geändert. Letztes Mal wollte ich abwarten, jetzt sage ich, her mit dem Impfstoff.


    Ich bin zwar selbst gegen alle möglichen Krankheiten geimpft, auch meine Kinder habe ich komplett impfen lassen, aber da ich vom Fach bin (über 30 Jahre in der Zulassung der Arzneimittel und Medizinprodukte tätig), war mir diese ultraschnelle Entwicklung nicht geheuer.


    Inzwischen habe ich viel Fachliteratur gelesen, auch die Zulassungsberichte der grossen Behörden, ich verfolge die laufenden Pharmakovigilanz-Aktivitäten und habe meine Meinung geändert. Da ich neulich auch in der neuen Lebensdekade gelandet bin, hoffe ich, dass es nur noch wenige Wochen dauert.


    Ich will mein Leben zurück, nicht nur das Reisen. Diese verlorenen Jahre bringt mir niemand wieder, aber es sollen nicht noch mehr werden.

    Natürlich nicht ;-)

    Das ist immer das Risiko bei Vario.

    Da der Preis extrem gegenüber meinem gesunken ist und die Differenz zu Premium Allinclusive jetzt nur noch gering war, hab darauf umgestellt.

    Ich meinte eigentlich ob Deine gebuchte Kabine mit dem neuen Angebot billiger geworden ist....das ist sie, so wie ich das verstehe....und Du hast jetzt auf Premium AI umgestellt? Ging das im Vario Tarif, den Du anscheinend zuerst gebucht hattest?

    Celestyal Crystal fährt wieder, sie ist für etliche Touren in der Ägäis buchbar. Die Experience dagegen hat Touren im April und dann wieder im November?? Was passiert mit dem Schiff über die 6-7 Monate? Ich blicke da nicht durch....

    Da der Test zur Einreise ja ohnehin verpflichtend ist, würde ich im Fall eines positiven Ergebnisses aber schon lieber in der Betreuung von TUI Cruises sein, als z.B. einen Schnelltest am Flughafen zu machen und dann von dort aus den kanarischen Behörden übergeben zu werden. So hätte man immerhin noch einen Ansprechpartner und soweit ich das mitbekommen habe, kümmern die sich im Rahmen des Möglichen auch ganz gut.

    Das auf jeden Fall. Trotzdem ist das eine Zitterpartie.....alle die nach Mallorca geflogen sind, müssen echt starke Nerven haben, bei denen gibt es so einen "Kümmerer" wie TUI Cruises nicht. Ist aber auch nicht das Thema hier, sorry.

    Auf der MS1 ist heute Abend kollektives Testen. Innerhalb von circa 3 Stunden werden alle Passagiere getestet. Es handelt sich um einen Schnelltest. Das ist ja zur Einreise ausreichend

    Das ist sicher sinnvoll, damit eventuell infizierte nicht in den Flieger steigen und ihre Mitpassagiere infizieren, sowie das Virus mit nach Deutschland nehmen. Trotzdem hätte ich persönlich Angst, dass ich positiv bin, mit den ganzen Komplikationen die das mit sich bringt. Ich glaube da sitzt man doch irgendwie auf glühenden Kohlen.....ich finde das sogar schlimmer, als ein Test vor der Abreise zum Schiff, da bleibt man schlimmstenfalls daheim, aber hier?......Ich hoffe es kommt bei keinem ein positives Resultat raus.:thumbsup:

    Seaview ab Kiel wäre ein schönes Ding.

    Dass einige Schönwetterschiffe in den Norden fahren sieht man ja auch häufig in letzter Zeit, die ähnlich konstruierte Leonardo Class von NCL soll ja auch in Nordeuropa fahren.

    Seaview ist baugleich zu Seaside und hat diesen grossen Aussenbalkon der als Restaurant Aussenfläche genutzt wird. Ich denke im Sommer ist das im Norden sicher ok. Da könnte man sogar blaue Reisen anbieten, weil das Schiff selbst so schön ist. Es ist aber auch nicht so, dass man sich im Schiffsinneren nicht aufhalten kann, da gibt es (jedenfalls auf der Seaside) wunderbare Ecken, Bars, Pools etc. Ich mag diese MSC Klasse am liebsten.


    Spannend zu sehen, wie interessant UK auf einmal geworden ist, dass sogar ganz neue Schiffe wie Virtuosa auf den britischen Markt geworfen werden. Wer hätte das in der Vergangenheit so erwartet.....

    Ich würde auch gern wissen, wie es mit meiner Reise weiter geht. Es ist zwar ein knappes Jahr bis dahin, aber da ich nicht davon ausgehe, dass sie stattfindet, bereite ich mich mental so gar nicht darauf vor.....ich denke mir dauernd, das wäre verlorene Zeit. Und ich kann mich gar nicht freuen, weil ich eben so skeptisch bin. Da hat man einmal im Leben die theoretische Gelegenheit in den Amazonas zu fahren und kann sich gar nicht darauf freuen:traurig:

    Mir war vorher gar nicht klar, dass Celebrity griechischen Ursprung hat, man kennt die als US Gesellschaft. Finde ich gut, dass sie das mit Griechenland machen.:daumen:

    Also Cunard hat alle Atlantiküberquerungen bis einschliesslich 12.November gecancelt, ich kann mir nicht vorstellen, dass die das aus lauter Jux gemacht haben.....vermutlich ist das bei den Reedereien schon klar, dass es mit USA bis zum Winter nicht klappt. Celebrity hat ja auch St.Maarten als Starthafen angekündigt, obwohl sie normalerweise in Miami beheimatet sind. Vielleicht fährt Phoenix eine andere Route und lässt USA aus?:gruebel:

    Valletta/Malta ist wirklich schön, die Stadt und selbst der Flughafen. Ich war nicht per Schiff da, sondern habe dort mal 2 Wochen Urlaub gemacht.

    Hatte es so verstanden als ob das Schiff wenig Außenflächen hat wo man sich aufhalten kann


    Hat viel Außenfläche die MSC Grandiosa, aber einen Nachteil gegenüber der Costa Smeralda und in Teilen von den TUI den TUI-Schiffen: Kein Blick nach vorn. Der Abschnitt ist für gut zahlende Yacht-Club-Passagiere reserviert.

    MSC Grandiosa hat Aussenflächen, aber wesentlich weniger als MSC Seaside. Grandiosa/Meraviglia hat innen diese grosse Gallerie, die ein Hauptanziehungspunkt ist, aber z.B. am Heck ist sie geschlossen, da ist das Theater für Cirque du Soleil, da können keine offenen Flächen sein. Die Seaside hat anstelle der Gallerie die grosse Seaside Bar, da wo die Swarovski Treppen sind und sich über mehrere Decks hochziehen.


    Hier ein Beitrag mit Fotos zu MSC Seaside, sie hat rundrum grosse Aussenflächen, zusätzlich zu den Aussenflächen oben auf dem Schiff. Die sieht man in dem Artikel gut.


    https://www.cruisetricks.de/ms…etails-und-beobachtungen/

    Ich freue mich schon auf meinen Lieblingsplatz auf der MSC Grandiosa. Im Bistro am Gang sitzen (unten links), einen schönen Cocktail genießen und gucken wer alles so vorbeiläuft.:thumbsup:


    Das ist für mich der Nachteil dieser Schiffsklasse, dass alles so nach innen gebaut ist. Auf meiner Frühjahrsreise auf der Meraviglia zum Nordkap war das noch einigermassen in Ordnung, aber Frühjahr/Sommer im Mittelmeer, da ist die MSC Seaside besser geeignet :meinung:


    Wir haben es in der Karibik wirklich genossen, so viele offene Flächen auf dem Schiff zu haben, das Restaurantdeck ist bei der Seaside nicht nur hinten am Heck sondern auch seitlich, so dass man wirklich immer einen Platz zum Draussensitzen hat, egal ob während der Mahlzeit, zum Eisessen oder einfach so. Da kann man wirklich auch mit einer Nicht-Balkonkabine gut zurechtkommen, weil der grosse Seaside-Balkon alles wettmacht. Ich finde es gut von MSC, diese Schiffsklasse jetzt im Mittelmeer einzusetzen.:sdafuer: