Beiträge von Apfelfrau

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Von Frankfurt starten 2 Linienflüge nach Triest.

    Beide mit einer Embrear 190 und ca. 100 Passagiere pro Flug.

    Das wird selbst für die Kurzreise nicht reichen.

    Ja die beiden LH-Flüge.

    Nach Venedig (Marco Polo) nochmals 4 Flüge.


    Ich mache mich da überhaupt nicht verrückt, schon gar nicht jetzt.

    AIDA wird uns schon irgendwie nach Triest bringen.

    Von Frankfurt ist es flugtechnisch ja wirklich nur ein Katzensprung.

    Mal schauen...


    die Apfelfrau

    Liebe Rückkehrer, wir sind ab Donnerstag in Norwegen mit der Luna.Habt ihr Tipps was man auf eigene Faust in Vik, Olden und Oslo unternehmen kann?

    LG

    In Vik wird getendert.

    Ist ein wunderschöner Ort im Sognefjord.

    Ich bin dort gewandert - es gibt ausgeschilderte Wanderwege und einen schönen Rundwanderweg, wo man auch an der tollen Stabkirche und der Steinkirche vorbeikommt.


    Schau mal bei den individuellen Ausflugstipps für Vik, da gibt es auch einige Tipps.


    In Olden wollte ich ursprünglich mit dem E-Bike (über AIDA) eine größere Tour machen - leider konnten wir den Hafen ja Wetterbedingt nicht anfahren.


    In Oslo kann man wirklich gut zu Fuß die Stadt anschauen - da gibt es etliche Highlights.

    Es fahren dort m.W. auch Hop-on-Hop-Off-Busse.

    Wenn man gut zu Fuß ist, kann man aber auch alles erlaufen.


    Viel Spaß auf eurer Reise!


    die Apfelfrau

    Auf der Diva gibt es kein East. Meinst du das Bella Vista oder doch ein anderes Schiff? :gruebel:

    Ja - ich meine das East-Pendant, das Bella Vista...hatte vergessen, daß es auf der Diva anders heißt.


    Das wäre doch auch mal was: AIDA könnte die Restaurants auf den Sphinxen gleich benennen.

    Ellert

    Wir haben den Shuttle erst einen Tag vor Göteborg übers Bordportal gebucht.

    (Mar am 20.09.)

    Das ist dann auf der Bordkarte hinterlegt.


    Ich hab zwar nicht explizit geschaut, aber so wie ich es in Erinnerung habe sind die Busse nicht für Rollifahrer geeignet.

    Es gibt einen „Laderaum“ , wo auch Kinderwägen verstaut werden, aber im Inneren des Busses ist es schon sehr eng.

    sind es auf der Cosma bzw.den neuen Schiffen andere Rettungswesten als auf den Melittadampfern (die sind doch recht einfach umzuschnallen)

    Auf der Mar gab es auch neue Westen.

    Die sind tatsächlich gefühlt komplizierter anzulegen, als die alten Westen.

    Ich habs auch nicht gleich beim ersten versuch geschafft.

    Hab dann aber in der Kabine probiert...


    Zur SNRÜ musste man auch mit angezogener Weste kommen.

    Wenn man die digital schon abgehakt hatte, wurde nur noch die Bordkarte gescannt.

    Wenn man digital nicht abgehakt hatte (mangels Handy oder Fehler o.ä.) bekam man zusätzlich nochmal die wichtigsten Dinge vorgetragen.

    Jetzt muss ich als nicht Goldglänzender mal blöd fragen, warum ist es so wichtig dass man vor der Reise wissen muss, wo das Bonus-Frühstück stattfindet?? :gruebel:

    ...

    Es war zu hoch Corona Zeiten, sehr häufig im East und da waren viele. nicht so angetan!

    Genauso.


    Auf meiner Kurztour über Ostern wurde das Goldfrühstück auf der DIVA in einem abgetrennten Bereich des East gereicht.

    Das war ok, dort wurde damals aber auch noch das Bedienfrühstück für "jedermann" gereicht (das war super - also das es im East noch ein Bedienfrühstück gab, wurde ja jetzt leider auf den Sphinxen komplett wieder abgeschafft) - und für mich war da jetzt keinerlei nennenswerter Unterschied zu erkennen.


    Wenn ich das jetzt mit dem Buffalo der Mar vergleiche, ist es doch schon ein deutlicher Unterschied gewesen - sowohl vom Ambiente, als auch vom Dargebotenen.

    Gibt es denn mittlerweile noch neue Erfahrungen zur Radtour in Athen - vielleicht aus 2021 oder gar 2022?


    Die bisherigen Berichte hier klingen ja eigentlich durchweg positiv.

    Ich überlege, ob ich die Tour für meine kommende Reise buchen soll oder nicht - ich werde bei der "Doppeltour" auch zwei mal in Piräus/Athen sein - einmal mit längerer Liegezeit, einmal mit kürzerer.

    am Tag der kürzeren Liegezeit würde ich dann evtl. die Radtour machen wollen.

    Allerdings wird für meine Reise "nur" Pedellen angeboten, aber das wäre für mich auch ok.


    Ich stelle mal die Tourbeschreibung (screenshot) ein - klingt für mich wie die Tour aus den bisherigen Berichten, oder hat sich da etwas geändert?



    Achso - eine Frage zum Mittagessen:

    Das muß man dann noch extra zahlen, oder?

    Wisst ihr, welches Lokal das ist und ob man ggf. in der Zeit auch etwas anderes machen kann?


    die Apfelfrau

    Gibt es eigentlich auch wieder Gastkünstler an Bord? Kann ich das irgendwo nachlesen?

    Gastkünstler gibt es - man kann es aber nicht mehr nachlesen.

    Vermutlich werden die Engagements auch eher "kurzfristig" vergeben.


    Auf der Mar war bei unserer 10 Tägigen Fjordreise Gina de L'amore (Travestie), die Kölner Cellophoniker sowie natürlich noch eine Band, eine Pianistin und Gitarrist/Sänger an Bord.

    Lektor war auch an Bord: Boris Henn - war TOP!

    Du meldest Dich immer an und da ist schon bekannt, was Du für einen Status hast. Die Liste habe ich selber gesehen.

    In unserem Fall:

    Ich hatte das Goldfühstück und die Eltern hatten das Gourmetfrühstück.

    Es wurde keinerlei Unterschied gemacht - es gab exakt das Gleiche (eben auch Kaffeespezialitäten und frisch gepressten O-Saft, Secco wurde allen angeboten, haben wir aber nicht genommen) und am Ende wurde

    für das Gourmetfrühstück der Eltern 12,95€ p.P. abgezogen.

    Also weder Kaffee noch Saft extra berechnet.

    Geht ja eher darum, dass es im Buffet genau dasselbe für „umsonst“ gibt.

    Nein, im Buffetrestaurant bekommst du nicht "genau das Selbe" - selbst wenn beim Gourmet-Frühstück der "gute" Kaffee, frisch gepresster O-Saft und Secco noch extra gezahlt werden müßte.

    Im Buffet-Restaurant hast du nicht die ruhige Atmosphäre, kein "echtes" Rührei/Omelett z.B., keine leckeren Laugenbrezeln, nicht diese Auswahl von verschiedenen Wurstsorten etc.

    Plus die täglich wechselnden "Specials".


    Glücklicherweise kann natürlich jeder für sich entscheiden, ob es den Aufpreis wert ist.


    Scheinbar ist es von Schiff zu Schiff doch recht unterschiedlich, was inkludiert und was exklusive beim Gourmet-Frühstück ist.

    Das finde ich nicht so glücklich gelöst.

    Wobei ich mich frage, woher sollen denn die "Saftkellner" wissen, wer jetzt Suitengast ist oder wer das Frühstück bezahlt. Auf der Perla zuletzt wollte niemand die Bordkarte sehen, man musste sich nur vorne anmelden.

    Für mich persönlich sind auch andere Dinge für die Buchung des Frühstücks ausschlaggebend

    Auf der Mar musste man sich auch nur "vorne" anmelden, stimmt.


    Den letzten Satz kann ich unterschreiben.

    wollt ihr nicht den offiziellen Faden benutzen

    wasserurlaub Alles zu: Anreise Karibik (PAUSCHAL) - Seite 164 - AIDA An-&Abreise Karibik - AIDAFANS / AIDA-FANS Deine Clubschiff Community - Dein Wasserurlaub Netzwerk


    dieser Faden hier war für Individuelles Anreisen per BC mal angedacht und wie man über Miles and More, oder anderen Strecken Stopp in der BC verreisen kann um an Bord zu kommen.

    Ich schubs das nochmal "hoch"

    Auf meiner vergangenen Reise mit der Mar hatten wir für die Eltern 2x das Buffalo-Frühstück zugebucht (12,95€ p.P.).


    Entgegen der Angaben in myAIDA waren die Kaffeespezialitäten aus dem nebenan liegenden Starbucks inklusive (kein Getränke-Paket vorhanden), auch der frisch gepresste O-Saft.

    Das Zuzahl-Frühstück entsprach in den Leistungen exakt dem Gold-Frühstück, welches ich auf der Reise geniessen durfte.


    Ich kann das also absolut empfehlen - würde ich auch tatsächlich nach meiner jetzigen Erfahrung selber ab und an für mich dazubuchen.


    die Apfelfrau

    Schon komisch, dass ein Hafen, der wie Flåm und Skjolden mittendrin im norwegischen Festland am Ende eines langen Fjords liegt, schon wieder nicht angefahren werden kann. Ich dachte, dass gerade die Fjorde sehr windgeschützt liegen und dort ein Anlegen eigentlich immer möglich sei. Und jetzt fällt Olden in 2 von 2 Fällen aus :gruebel:

    Flam und Skjolden (als Ersatz für Olden) wurden doch angefahren in diesen beiden Fällen - also bei den Reisen mit der Mar.


    Auf unserer Mar-Reise (11.09. - 21.09.) wurde Skjolden statt Olden angefahren.

    Dazu mußte die Mar (kommend von Bergen) nur ein kurzes (aber heftiges :zwinker:) Stück "offene" See fahren, bevor es wieder in den ruhigen Fjordbereich nach Skjolden ging.

    Olden liegt deutlich nördlicher, also mehr offene See und es wurde von den dortigen Behörden ein Anfahren nicht gestattet wegen der schlechten Wetterverhältnisse (v.a. Wind).


    Im aktuellen Fall fährt die Mar ja Flam statt Olden an.

    Auch kommend von Bergen.

    Meines Wissens muß die Mar da gar nicht auf offene See, sondern bleibt direkt im Fjord.