TUIcruises: Erfahrungen & Fragen zu aktuellen Fahrten in der Coronawelt

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Darum geht es nicht. Es gibt geschlossene Verträge mit den Reedereien, die erfüllt werden müssen. Ist das nicht möglich, müssen diese gekündigt werden. Sie sind offensichtlich nicht gekündigt worden, also müssen sie erfüllt werden.

    e3fa387fc7968419ff63108099d491b42ef1ba63

  • Darum geht es nicht. Es gibt geschlossene Verträge mit den Reedereien, die erfüllt werden müssen. Ist das nicht möglich, müssen diese gekündigt werden. Sie sind offensichtlich nicht gekündigt worden, also müssen sie erfüllt werden.

    Du meinst zwischen Helios Kliniken und Reedereien? Ja, da gebe ich Dir recht. Die Frage ist, wer blinzelt zuerst; Helios, die sich dadurch eine Einkommensquelle abschneiden oder Reedereien, die dann ihre Fahrten einstellen müssen....


    Wenn das mit den Tests so weitergehen soll im Jahr 2021, wovon auszugehen ist, sollten sich die deutschen Reedereien mal überlegen, ein "Reederei-Labor" zu gründen, wo eben nur die Tests der Kreuzfahrtpassagiere ausgewertet werden. Man kann die Abstriche dezentral bei Helios machen, das Problem liegt an der Auswertung und mangelnden Kapazitäten bei den derzeitigen Anbietern. Das würde sich sicherlich lohnen.:meinung:


    Aber das ist ein Thema für "wie kann es weitergehen...", daher bin ich wieder still.:sot::sclosed:

    Seit 2004 auf Kreuzfahrten :Boot1:

    Aida: Vita, Aura, Bella, Diva, Sol, Mar, Stella, Prima, Cara, Blu

    MSC: Splendida, Fantasia, Meraviglia, Seaside

    RCCL: Serenade, Quantum

    NCL: Epic

    Cunard: QM2

    Andere: Celestyal Crystal

  • Es scheint gerade ein Problem zu geben, da die Kanaren alle Personen - auch Kinder - getestet haben wollen. Ist schon länger durch alle Medien bedankt, aber TUI hat die offizielle Information verpasst und dies erst vorgestern gemacht. Bei denen stand noch in den Reiseunterlagen, Kinder unter 6 Jahren müssen nicht getestet werden. Das hat unter den MS2-Fahrern einige Hektik ausgelöst.

    Es ist immer wieder erstaunlich, wie wenig die Leute sich generell informieren

    :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1:

  • In einem TC-nahen Forum habe ich eben gelesen, dass bei den heutigen Abflügen nach LPA wieder Gäste nicht mitreisen durften, da die Test-Ergebnisse am Flughafen nicht vorlagen. In Hamburg waren es zumindest vier Gäste.

    Die müssen das dringend irgendwie in den Griff bekommen, sonst brauchen sie mit der MS6 da gar nicht mehr anfangen. Und da AIDA ja ebenfalls mit Helios arbeitet, könnte auf deren Gäste dasselbe Problem zukommen.

    Und ich habe von Düsseldorf gehört. Mein letzter Stand ist, dass viel telefoniert wird, damit alles noch mit können. Das ist echt unglaublich. Ich hoffe, es schaffen alle.

    Glück ist, die nächste Kreuzfahrt zu planen, während man noch unterwegs ist :matrose:


    5aa2984df307370c8640d9b2813fb72f342729a2


    16cf839e7220e54b7cbb5277ee6f76f27daa69ac


    c9abf887da507eef57b038e3b7b0bbfd9a6b58ae



  • Wenn das mit den Tests so weitergehen soll im Jahr 2021, wovon auszugehen ist, sollten sich die deutschen Reedereien mal überlegen, ein "Reederei-Labor" zu gründen, wo eben nur die Tests der Kreuzfahrtpassagiere ausgewertet werden.

    Die Anerkennung von Schnelltests, die direkt vor Abflug am Flughafen durchgeführt werden, wäre wohl zielführender...

    Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal!

  • Das ist im Moment nicht in den Griff zu bekommen, bei den hohen Zahlen in Deutschland und bei den Anforderungen der neuen Teststrategie. Es werden jetzt auch gar nicht mehr alle potentiell infizierten getestet, nur die symptomatischen. Welche Begründung gäbe es zu sagen, wir testen die asymptomatischen Kontaktpersonen der infizierten nicht, dafür die Urlauber.....geht gar nicht :meinung: Und ausserdem kommen die Urlauber in der neuen Teststrategie ausgegeben im November, auch gar nicht vor. Ich frage mich ob sich das bei den Reedereien überhaupt rumgesprochen hat.


    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronatest.html

    Dem ist nichts hinzuzufügen - habe mich ja schon mal über den personellen und zeitlichen Aufwand "ausgelassen". Das Personal in den Kliniken und in den Laboren

    muss zur Zeit 6 Hände geleichzeitig haben. Die Personaleinsatzplanung wurde von der Einen Vertragspartei wahrscheinlich unterschätzt, und damit meine ich auch die Laborkapazitäten.

    604b205f98466f8e8fb80f1386b22d99d00a2c62

  • Wer weiss, wie es in diesem Fall mit der (Reisepreis-)Rückerstattung läuft.

    Schön auch, wenn man vom Check-In "unverrichteter Dinge" wieder mit Kind und Kegel und entgangener Urlaubsfreude nachHause fährt.

  • Die beiden jeweils dreiwöchigen Reisen der MS6 auf den Kanaren sind nun buchbar. Die Route sieht vorn und hinten jeweils eine Woche nur Seetage vor und in der "Mitte" quasi eine "normale" Kanaren-Kreuzfahrt. Finde ich persönlich ja recht einfallslos, ich hätte da eher mit dem ein oder anderen Overnight oder so gerechnet.

    bislang: 57 Kreuzfahrten / 45 verschiedene Schiffe / 17 verschiedene Reedereien / 393 Nächte an Bord

  • Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt) , 0 x AIDAmira
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova
    1 x Mein Schiff 3 , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

    Einmal editiert, zuletzt von Heizergruss ()

  • Bin jetzt gerade etwas verunsichert. Haben heute unsere Reiseunterlagen erhalten und da ist ja auch der Gesundheitsfragebogen dabei. Dort wird u.a. gefragt ob ich mich in einem internationalen Risikoland oder nationalen Risikolandkreis aufgehalten habe. Da ich aus Mainz komme muss ich theoretisch ja ankreuzen oder darf ich dann nicht mit fahren? Oder soll man nein ankreuzen weil es ja sowieso schon klar ist, dass ich von daher komme?

    Glück ist, die nächste Kreuzfahrt zu planen, während man noch unterwegs ist :matrose:


    5aa2984df307370c8640d9b2813fb72f342729a2


    16cf839e7220e54b7cbb5277ee6f76f27daa69ac


    c9abf887da507eef57b038e3b7b0bbfd9a6b58ae



  • Natürlich musst du den Fragebogen wahrheitsgemäß ausfüllen (also "ja"). Das führt aber nicht zum Ausschluss, sondern in Abhängigkeit deiner anderen Antworten maximal zu einer ärztlichen Untersuchung und/oder einem zusätzlichen Test.

  • Keine Sorge, Du darfst mitfahren. Wir kamen auch aus einem nationalen Risikogebiet, als noch nicht fast das gesamte Land aus Risikogebieten bestand. Es kann höchstens passieren, dass Du beim Einchecken noch einen zusätzlichen Test machen lassen musst. Ob dieser zusätzliche Test wirklich so erfolgt, ist bei den momentanen Zahlen überall jedoch fraglich.

    e3fa387fc7968419ff63108099d491b42ef1ba63

  • Vielen Dank. Ich war jetzt echt verunsichert und hatte Sorge, dass ich dann doch nicht mit darf. Am Dienstag müssen wir zum Test. Drückt die Daumen das alles glatt geht!

    Glück ist, die nächste Kreuzfahrt zu planen, während man noch unterwegs ist :matrose:


    5aa2984df307370c8640d9b2813fb72f342729a2


    16cf839e7220e54b7cbb5277ee6f76f27daa69ac


    c9abf887da507eef57b038e3b7b0bbfd9a6b58ae




  • Wir nach Wiesbaden. Wir fliegen Freitag um 10:40 ab FRA. Wollen Dienstag dann so um 16 Uhr in der Klinik sein.

    Glück ist, die nächste Kreuzfahrt zu planen, während man noch unterwegs ist :matrose:


    5aa2984df307370c8640d9b2813fb72f342729a2


    16cf839e7220e54b7cbb5277ee6f76f27daa69ac


    c9abf887da507eef57b038e3b7b0bbfd9a6b58ae



  • Und ich habe von Düsseldorf gehört. Mein letzter Stand ist, dass viel telefoniert wird, damit alles noch mit können. Das ist echt unglaublich. Ich hoffe, es schaffen alle.

    Flughäfen Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Hannover waren bis jetzt betroffen, soweit ich weiß. Helios soll sogar zweimal die Daten übermittelt haben. Trotzdem hat es wieder für einige nicht gereicht.

  • Sofern es an TuiCruises lag bleibt ja für die Gäste der Perla nächste Woche zu hoffen, dass AIDA das besser hinkriegt :gruebel:

    bislang: 57 Kreuzfahrten / 45 verschiedene Schiffe / 17 verschiedene Reedereien / 393 Nächte an Bord

  • Wir überlegen uns ggf Im Flughafen Rest Center testen lassen. Müsste ja gehen die Tests sind anerkannt und auch auf Englisch. 55 Euro kämen ja aufs bordkonto. Dann zahlen wir zwar selber hätten aber die Sicherheit.


    Zumal unsere Kliniken alle 80 km Weg liegen und wir kein Auto haben.


    Oder wir gehen in die Klinik lassen uns aber den Flughafen Test bis ein Tag vorher offen da die ja innerhalb weniger Stunden auswerten.

    Keine Signatur kann ausdrücken, welche Bedeutung das Reisen für mich hat!



  • Flughäfen Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Hannover waren bis jetzt betroffen, soweit ich weiß. Helios soll sogar zweimal die Daten übermittelt haben. Trotzdem hat es wieder für einige nicht gereicht.

    Ich möchte nächste Woche auch ab Hannover fliegen. Kann jemand von den Rückkehrern aus dem Umfeld Hannover einmal berichten, wo er/sie zum Testen war? Evtl. gibt es hier in der Umgebung eine Helios-Klinik, die extrem überlastet ist.


    Ich schwanke zwischen Hildesheim und Nienburg.

    1 x Cara, 6 x Aura, 4 x Vita, 2 x Blu (alt), 2 x Diva, 1 x Blu, 3 x Mar, 1 x Sol, 1 x Stella,

    1 x Nova, 1 x MS 4, 1 x MS 5
    Bisher 324 Nächte auf See - und kein Ende in Sicht... :lachzwink:


    39405f2f89887b6ee2e0d009c6c9778088de4fc7


    c1b8adc1720e6d81ff093b743390c94d32c3fbba


    8dd2fd2e8efbb3072af7c7b539f21142280f33e4