Beiträge von Dany101

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Ich habe an der Bord der Prima auch zum ersten Mal die Shows: "Secret Garden" und "Let's get loud" gesehen. Ich fand "LGL" besser, allerdings hat mich das Emoiji Teil am Anfang etwas genervt. Von wegen: Nur noch 9 Minuten bis zur Show ...


    Welche Show ich aber echt gut fand war: 80's forever.

    Jetzt musste ich doch mal lachen. Wir sind jetzt vom Poolhandtuchpfand zum Handtücher waschen im Waschbecken angekommen :lol1: Aber im Ernst: Das würde ich auch nie machen. Ich habe kein Problem mit dem Pfand. Als wir mit der Kreuzfahrt angefangen haben, war das auch schon so. Da lagen 2 Handtücher auf der Kabine und das Bordkonto war automatisch schon mit 10€ :gruebel: oder 20€ pro Handtuch belastet. Am letzten Tag musste man es dann auf dem Pooldeck abgeben und seine Bordkarte vorzeigen, damit es gutgeschrieben wurde.

    Noch keine, nur mit beschäftigt... also via Pc :lol1:


    Aida sind wir zwei mal gefahren ( Prima / Nova) und das ganze Konzept gefällt uns. Wir werden sicher mal eine kurze Probetour buchen um zu schauen :abfahrt:

    Bitte beachte, dass die Gäste bei Kurztouren immer etwas anders sind / sein können. Dort sind öfter mal Kegelclubs oder JGAs an Bord und das "Niveau" ist ein anderes. Das kann auch abschreckend wirken. War bei unserer letzten Kurztour im September 2023 nämlich so. Das hatte totales Ballermann Niveau und hat uns nicht zugesagt.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Premium unverändert geblieben sind und Vario mal so, mal so. Wenn man eine Reise mit Flug, hat kann es sein, dass die Preise noch steigen (wegen Flugkosten) und am Ende der gewünschte Flughafen nicht mehr verfügbar ist. Deswegen würde ich buchen, sobald ich den Preis für angemessen halt.

    Mal abgesehen von dem Cocktail Desaster auf der Prima, aber so schlimm finde ich die getrockneten Früchte im Cocktail gar nicht. Ich habe das auch extra mal gegoogled und dabei "erfahren", dass die Cocktails dadurch eigentlich eher aufgewertet werden. Und dann hatte ich noch das gefunden:


    Der Unterschied im Vergleich zu frischen Früchten liegt vor allem im veränderten Geschmack. Trockenobst verfügt nicht nur über mehr Energie und Nährstoffe als frisches Obst – durch die erhöhte Konzentration von Zucker und Aromastoffen ist der Geschmacksunterschied auch selbst bei Verwendung identischer Früchte extrem! Getrocknete Früchte verleihen Cocktails von daher einen ganz eigenen Geschmack, der die Aromen Ihrer Drinks wunderbar komplementieren kann.

    Trockenobst unterscheidet sich ansonsten natürlich auch in der Handhabung; es muss nicht geschnitten werden und kleckert nicht, zudem verfärbt es sich im Drink nicht so schnell wie frisches Obst.


    Aber wie gesagt, es kommt halt immer darauf an, wie der Cocktail dekoriert wird oder auch nicht 8o

    Wie schaut es eigentlich aus, wenn man sich auf der Cosma eine Wellness Suite am Anreisetag für 12 Uhr bucht, man laut Dokumenten jedoch erst ab 14 Uhr Checkin hat? Kann man dann eher aus die Cosma gehen oder fällt das dann bei AIDA unter "Pech gehabt, hättest drauf auch sollen"?

    Du solltest einen Slot buchen, der zu deiner Check In Zeit passt :)

    So ihr Lieben, ich bin wieder daheim :abschied:


    Was soll ich sagen? Die Bahn hat ihrem Namen heute wieder alle Ehre gemacht: Über 1,5 Stunden Verspätung: Umleitung, Stellwerkstörung, vorausfahrender Zug ... Es fing aber schon beim Check Out heute an. Wir sind um kurz nach 10 von Bord und dort war schon eine lange Schlange für den Bus. Und es kam keiner. Ein Mitarbeiter teilte uns mit, dass die Stadt dicht wäre wegen der A7 und sie 12 Busse heute morgen im Einsatz hatten. Wir standen dann bis 20 vor 11 da (Zug ging um 11:24 Uhr) und weil uns das langsam zu unsicher wurde (in der Zeit ist grade mal ein Bus gefahren) sind wir dann mit dem Taxi zum HBF. Wir kamen allerdings super durch. Keine Ahnung, was bei Aida nicht geklappt hat und warum kein Bus kam. Es standen schon locker über 100 Gäste draußen.


    Ich beginne mal mit den positiven Dingen der Reise :thumbsup:

    Da war natürlich unsere Suite. Die war wirklich, wirklich toll. Inklusive der Annehmlichkeiten. Das Frühstück im Buffalo habe ich wirklich sehr genossen. Keine Hektik, nix. Es gab sogar mal neue Tagesempfehlungen. Wirklich lecker. Unser Concierge, Alexander Gruber, war auch super lieb und hilfsbereit, genau die Kellner dort. Das Suitentreffen war toll. Auch die Gäste mit denen wir zu tun hatten, waren alle lieb. Alles in allem wirklich super. Vorallem fand ich es toll, dass es die Schnäpse/Liköre von der Destillerie Herzog gratis zum testen gab. Ich empfehle den Schoko Chilli :trrink1:


    In Bergen und Alesund war ich ja immer alleine unterwegs. Nur in Hellesylt und Maloy hatte ich die Ausflüge über Aida gebucht. Hellesylt war sehr chaotisch mit dem Transfer nach Geiranger. Bei Gästen, die einen späteren Slot hatten, war es sogar noch schlimmer, da diese wohl über eine Stunde im Regen standen, da die Fähre nicht kam. Aida hatte dann wohl angeboten, dass sie den Ausflug kostenlos stornieren können. Vielleicht sollte man zukünftig lieber selbst mit der Fähre rüber fahren. Die Fahrt (hin- und zurück) hat wohl 48€ gekostet. Der "Ausflug" bei Aida 65€. Für Maloy hatten wir: Das Beste von Maloy gebucht. Ich war am Anfang erschrocken, weil dort 5 Busse für diesen Ausflug standen =O aber es war dann wirklich so abgestimmt, dass wir tatsächlich mit keinem der Busse gleichzeitig an Ort und Stelle waren. :thumbsup: Es wurde also nicht voll. Mir hätten ein paar mehr Fotostopps besser gefallen, aber das kann man ja nicht wissen. Wir waren an die 40 Leute in unserem Bus. Ging also noch.


    An Bord hatte ich mir auch noch 2 Massagen gebucht. 1x eine Schulter-Nacken Massage und dann die Ayuverda Relax. Beide waren wirklich empfehlenswert.


    Jetzt noch zum dem was mir gar nicht gefallen hat. Ihr könnt es euch sicherlich schon denken :antwort: Genau. Es war die Sache mit den Cocktails. Das fand ich wirklich unter aller Kanone und da werde ich mich auch nochmal direkt an Aida wenden. Auch wenn die Drinks gut geschmeckt haben, sollte man diese trotzdem nicht einfach so lieblos hinrotzen. Klar, muss es schnell schnell gehen, wenn die Bar voll ist, aber da mal ein bißchen Deko reinzugeben, dauert keine 10 Sekunden. Finde ich echt sehr schade.


    Alles in allem war es aber eine tolle Reise, die leider wieder viel zu schnell vorbei gegangen ist. Ab Montag ruft dann wieder das Arbeitsleben, aber es muss ja schließlich Geld für die nächsten Reise in die Kasse kommen :P


    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und nochmal Danke für's mitlesen :)

    AIDAprima SB Suite 10194


    Eine wirklich tolle Kabine am Heck des Schiffes. Wir haben diese im Premium gebucht und würden dies immer wieder tun.


    Vorteile:

    Bad mit Badewanne und Dusche sowie 2 Waschbecken

    WC extra

    Zu Beginn der Reise gibt es einmalig ein Öl und eine Creme von Thalgo

    Zur Begrüßung Champagner sowie Obst (kann man sich aber auch täglich bringen lassen)

    Welcome Dinner exkl. Getränke (muss nicht zwingend am ersten Abend statt finden)

    Suitentreff

    Jeden Abend gibt es nochmal leckere Pralinen sowie den Kabinenservice

    Riesiger Balkon, der teilweise auch überdacht ist und Schatten spendet

    Schlafzimmer vom Wohnzimmer getrennt (in jedem Raum gibt es einen Fernseher)

    Nutzung der Lounge und des Patio Decks

    Concierge

    Genügend Stauraum ist vorhanden

    Nespresso Maschine (gratis)

    Kissenmenü


    Nachteile:

    Bei Seegang merkt man die Schiffsbewegung ziemlich dolle

    Bei Regen und starkem Wind ist das Patio Deck nicht wirklich nutzbar


    100% Empfehlung für diese Kabine :thumbsup:

    Es ist soweit. Der letzte Abend ist angebrochen. Trotz des Wetters und der schlecht dekorierten Cocktails war es eine tolle Reise. Die Suite war einfach traumhaft und die Besatzung top. Ich bin zum 1x mit Kapitän Miklitza gefahren. Was soll ich sagen? Reden kann er :lachroll: Bei der Nautischen Stunde hatte ein Gast eine Frage, die er, O-Ton, so formulierte: "Ist das Kapitänspatent unbegrenzt gültig oder wie lange? Ich bitte um eine kurze Antwort!" :lol1: Da hat mal jeder gelacht und der Kapitän dann, ganz trocken: 5 Jahre. Sein Spruch im Logbuch hat mir auch super gefallen :thumbsup: Das macht auch nicht jeder.

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und Danke, dass ihr mich auf der Reise begleitet habt :kiss: