Zufriedenheit mit/bei AIDA Cruises

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo,


    ich habe auch über die Suchfunktion leider nichts passendes gefunden. Sollte es bereits einen entsprechenden thread geben bitte verschieben.


    Ich lese hier immer häufiger, dass die Reisenden sehr unzufrieden mit AC sind. Sei es mangelnde Kommunikation (z. B. Umroutungen) oder Einsatz von Billigfliegern oder Unklarheiten beim Getränkepaket usw.


    Ich bin bisher 19 mal mit AIDA und 2 mal mit MS unterwegs gewesen und war früher immer zufrieden. Was ich aber in der letzten Zeit mit AC erlebt habe ist einfach nur schlimm. Ich buche ein An- und Abreisepaket, hin auf die Seychellen im Premium Eco Tarif (46 kg bei 2 Gepäckstücken pro Person), zurück ab Kreta mit Smartwings (Rückflugdaten kamen ca. 2 1/2 Wochen vor Abflug, 1 Gepäckstück à 20 Kg). Die Reise hätte 31 Tage gedauert, sollte ich vor dem Rückflug 26 kg p. P. entsorgen? Ich wollte Gepäck kostenpflichtig nachbuchen, keine Chance. AC verwies mich ans Reisebüro, ich selbst habe auch in Prag angerufen. Keiner konnte (oder wollte) helfen. Ich hatte Premium gebucht, einige Tage vor Abfahrt kamen die Unterlagen per mail. Dies bedeutet, trotz Premiumbuchung konnte ich mich hinsetzen und Kofferanhänger basteln (ist eigentlich nur im Just-Tarif vorgesehen). Die Kaffeemaschine, die wir Monate zuvor gebucht hatten, wurde storniert (O-Ton AC: es ist zu einer Überbuchung gekommen). Auch sonst gab es im Vorfeld nur Schwierigkeiten. Ich musste die Reise dann kurzfristig aus Krankheitsgründen stornieren, konnte mich aber auch nicht mehr freuen, die Vorfreude war mir genommen. Auch auf früheren Reisen (Indischer Ozean, von 6 Häfen fielen 3 aus) hatten wir Probleme und konnten dies auch nicht mit AC klären, erst ein Anwalt schuf Abhilfe.


    Obwohl wir Aktien haben und Clubstufe Gold sind habe ich mittlerweile große Probleme mit AC und bin am Überlegen, erst einmal die Reederei zu wechseln. Auch MS hat uns super gut gefallen, auch wenn wir dort die Goodies wie Sternstunde etc. nicht erhalten.


    Ich bin einfach enttäuscht und traurig .


    Wie geht es Euch, habt Ihr auch Situationen, die Euch an AC zweifeln lassen?

    2 x Blu (alt), 5 x Aura, 4 x Vita, 2 x Diva, 3 x Mar, 1 x Stella,

    1 x Blu, 1 x Sol, 1 x MS 4, 1 x MS 5
    Bisher 294 Nächte auf See - und kein Ende in Sicht... :lachzwink:


    a4c5f6b7ba071be46f9bbd709acbad52a4f906fa


    Quizrunde: die Fragen der 4. Runde findet ihr in Post 55.897.

  • Meine aktuelle Verärgerung über AIDA:


    Am 24.1.2019 buchten wir bei AIDA den Ausflug „FWM03; Im Jacobite-Dampfzug durch die schottischen Highlands“ – 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr. Am 4.3.2019 informierte uns AIDA, dass der Ausflugbeginn auf 12.00 Uhr verschoben wird; an demselben Tag kam außerdem die Nachricht, dass ein zusätzlicher freier Platz für diesen Ausflug verfügbar sein sollte. Damit nicht genug – am 6. d.M. hieß es auf einmal von AIDA, dass unsere Reservierung aufgrund der seitens der örtlichen Anbieter vorgenommenen Reduzierung der Kapazitäten für diesen Ausflug storniert wurde.


    Irgendwie komisch …

  • Wir sind zufrieden.

    Kleinigkeiten, die man bemängeln kann, gibt es immer, aber die Vorteile überwiegen für mich und ich bin auch der Typ, der immer echt entspannt ist.

    Wir haben bisher nur einen andere Reederei getestet (TUI Cruises mit 2 Reisen) und fanden, dass die Vorteile von AIDA überwogen, weswegen wir bei AIDA geblieben sind.

    Mit dem Anreisepaket bin ich grundsätzlich nicht sehr zufrieden (Preis-Leistung und Abhängigkeit), das buche ich nur im Notfall.

    b1988ee6cfc3795ac2b21f626ba9d7bc96cb68a1

  • Ich fahre gerne mit Aida. Dazu kommt, das die Preisgestaltung extrem Familienfreundlich ist. Wir fahren ab 05.04. 13 Tage mit 4 Personen in den Osterferien, zu einem Preis zu dem ich kein Clubhotel auf Mallorca kriegen würde.

    Tatsache ist aber auch, das Aida Geld verdienen muss, und das merken die Gäste leider immer wieder mal. Da wird, aus meiner Sicht, am falschen Ende gespart. Trotzdem war ich bisher immer zufrieden wenn ich nach Hause gekommen bin. Und das wird auch diesmal so sein.

  • Wir sind / waren mit AIDA immer zufrieden und wenn’s mal kleine Beanstandungen gab, wurde immer zu unserer Zufriedenheit darauf reagiert.

    Dann haben wir „notgedrungen“ mal Mein Schiff getestet, weil AIDA eine Tour, die wir unbedingt machen wollten, aus dem Programm genommen hat (Orient-Indien). Und auf dieser Reise haben wir dann festgestellt, dass es bei MS doch so einiges gibt, was uns einfach NOCH BESSER gefällt !

    Deshalb sind die nächsten Reise erst einmal bei TUI gebucht...

    08/2011 AIDAbella WMM
    03/2013 AIDAsol Kanaren
    09/2013 AIDAaura Adria
    10/2013 AIDAsol Nordeuropa
    06/2014 AIDAdiva ÖMM
    08/2014 AIDAblu WMM
    10/2014 AIDAvita WMM
    08/2015 AIDAluna Transamerika
    08/2016 AIDAdiva Ostsee 2
    12/2016 AIDAstella Orient
    02/2018 Mein Schiff 5 Orient mit Indien
    07/2018 AIDAblu Adria
    11/2018 Mein Schiff 2 Mittelmeer mit Kanaren

    04/2019 Mein Schiff 3 Griechenland mit Zypern


    10/2019 Mein Schiff 4 Mittelmeer mit Andalusien
    03/2020 Mein Schiff 5 Dubai bis Kreta :frage1:

    10/2020 Mein Schiff 2 Mittelmeer mit Salerno :frage1:

  • Guten Morgen,

    ich kann das nur bestätigen das AC sehr nachgelassen hat, wir waren vor einer Woche auf der Prima im Orient unterwegs . So etwas wie auf dieser Reise habe ich bei AC noch nicht erlebt. Bei Ankunft in unserer Kabine fanden wir abgerissene Vorhänge die auf dem Boden lagen vor, ein Vorhang fehlte ganz. Wir hatten Vario gebucht und mir ist immer klar das die Kabinenverteilung Glückssache ist , aber das man ca 1 Monat vor Abreise sogar eine Juniorsuite 600 € billiger bekommt wie wir für die normale Verandakabine bezahlt haben finde ich wirklich unverschämt . Ein Ausflug von uns wurde auch ganz abgesagt und man hat uns einfach auf einen anderen Ausflug umgebucht, diesen wollten wir aber nicht und mussten uns nun selber um die Stornierung kümmern. Ebenfalls sind die Getränkekarten ein Witz, braucht man sie nicht auf ist das Geld weg und man bekommt es nicht gutgeschrieben bzw. erstattet.

    13.7.2012 AIDA Diva
    11.12.2013 AIDA Blu
    29.07.2013 AIDA Blu
    13.02.2014 Mein Schiff 1
    05.12.2014 AIDA Diva

    11.9.2015 Mein Schiff 2

    13.02.2016 AIDA Luna

    10.07.2016 AIDA Bella

    03.09.2017 AIDA Perla

    30.01.2018 Mein Schiff 4

    16.09.2018 AIDA Luna

    12.03.2019 AIDA Prima


  • Wir sind erst immer tui gefahren. Da uns aber die Route und der Preis besser gefiel als eine Karibik Route mit tui sind wir aida gefahren. Gerade mit Rollstuhl hat es noch besser geklappt.


    Nicht wegen der Barrierefreiheit an Bord. Sondern weil die Crew noch besser reagiert hatte. Es keine pauschalen Antworten gab für Rollstuhlfahrer nicht möglich.


    Bei über 10 Fahrten mit aida gab es einige kleine aber auch große Pannen sogar grobe klöpse. Aber mit aida konnten wir immer reden und fanden immer eine Lösung. Nur die informationspolitik von aida finde ich verbesserungsfähig.


    Ansonsten sind wir sehr zufrieden. Werden dieses Jahr einmal aida fahren. Aber dann nach 12 Touren wollen wir mal wieder Abwechslung und freuen uns auf tui.

    Keine Signatur kann ausdrücken, welche Bedeutung das Reisen für mich hat!



  • Wir haben auf unseren Reisen von Jahr zu Jahr mehr Kritikpunkte gesehen. Sicherlich Kleinigkeiten, vom Service, über Getränkepakete bis zur Hygiene in den Buffetrestaurants (und wie lasch diese Kontrolliert wurde), aber dieser Negativ-Trend hat uns nicht gefallen. So haben wir Mein Schiff "probiert". Uns hat es besser gefallen. Und die nächste Tour ist bereits geplant. Zum Glück hat jeder seine eigene Meinung:meinung:, sonst würden alle nur noch mit einer Reederei fahren.:nein1:

    08/15 Aura Mittelmeer11
    08/16 Diva Ostsee2
    08/17 Stella Spanien/Portugal
    08/18 Mein Schiff 2 Valletta - Triest & Adria

  • Ich schätze, das ist ein Problem, was AC bisher noch nicht erkannt hat. Sie sollten wenigstens dafür sorgen, dass man Gepäck nachbuchen kann. Das wäre Service am Kunden.


    Ich habe jetzt 24 Reisen mit AC "am Buckel". Es gab hier und da auch mal Probleme, auch etwas größere ( Änderung von Routenverläufen, Abfahrtshäfen, Reisedauer und Schiffswechsel). Manchmal hat es auch einen intensiveren Schriftverkehr benötigt, um die Sache zu regeln.

    Unterm Strich muss ich aber die Reederei ( noch) nicht wechseln.

    252 mal glücklich in die Koje gefallen !



    next: bella 04/11/19 von Dubai nach Bangkok - later: mira 20/01/20 Südafrika & Namibia - then: sol 15/11/20 westliches Mittelmeer & Kanaren

  • clubschiff-profis.de
  • Verstehe ich das richtig? Du hast das An- und Abreisepaket zur Kreuzfahrt bei AIDA gebucht. Und Du hast (wegen des langen Fluges auf die Seychellen), den Hinflug in Premium ECO gebucht. Und den Rückflug ab Kreta in der Economy.


    Und jetzt wunderst Du Dich, wieso du beim Hinflug zwei Gepäckstücke und beim Rückflug nur ein Gepäckstück kostenfrei mitnehmen kannst.


    Nun ... in diesem Fall hast Du genau das beommen, was Du gebucht hast. Wo genau ist also das Problem?

  • Hallo,


    mir gefallen die Selectionskreuzfahrten auf den AIDAdampfern noch sehr gut (wollen wir mal hoffen,daß das auch so bleibt)


    Mir gefallen aber auch die Kreuzfahrten auf den sehr ansprechenden TUIdampfern sehr gut


    Aus diesem Grund fahre ich auch mit beiden Reedereien zur See (in diesem Jahr zweimal mit Mein Schiff und einmal AIDA,das kann bei den Selectionsreisen im nächsten Jahr aber auch umgekehrt sein)


    Mit entsprechender Abwechslung durch die unterschiedliedlichen Konzepte der Reedereien kann man wirklich gut zur See fahren


    Ich hatte mit beiden Reedereien noch keine größeren Probleme auf meinen Kreuzfahrten (sicherlich gab es schon mal eine etwas schlechter zugeteilte Kabine auf den AIDAdampfern)


    Schöne Grüße


    Heizergruss

    Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt) , 0 x AIDAmira
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova
    0 x Mein Schiff 3 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

  • Hallo,

    ich, als ursprünglicher Kreuzfahrthasser:zorn:, kann nur meiner Gattin danken,

    2017 auf der AIDAperla eine Mittelmeerkreuzfahrt gestartet zu haben.

    Und was soll ich sagen??? Es war ein GEDICHT, unsere Landgänge (u.a. Rom, vatikanische Museen, sixtinische Kapelle), die wir über AIDA gebucht hatten, waren suuuuuuper geplant, die von AIDA engagierte Reiseleiterin war absolute SPITZE.

    2018 die Tour nach St. Petersburg war genau so toll, organisatorische Spitzenklasse von AIDA,

    2019 starten wir am 03.04. unsere Kanaren/Madeira-Tour und sind zuversichtlich, dass unsere Erwartungen auch hier wieder erfüllt werden, zu toppen sind diese, nach unseren zurückliegenden Reisen, eh nicht.


    Und das Berichtet jetzt ein Wohnmobil und Wohnwagenurlauber/Urgestein wie ich, der glaubte die perfekte Urlaubsvariante (Camping) gefunden zu haben:sport1::sport1::sport1: ha, ha, ha.


    Wie DEM auch SEI, wenn wir unser Kreuzfahrtzeitalter bei TUI, MSC u.a. gestartet hätten, wären wir vielleicht genauso glücklich gewesen, nach dem MOTTO, sag niemals Niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeee, verbleibe ich


    mit LG


    primeuve

  • Im November habe ich meine erste Kreuzfahrt mit AIDA gemacht und war absolut begeistert. Es war ein so schönes Erlebnis ohne irgendwelche Abstriche, dass ich persönlich es jedem von Herzen weiterempfehlen würde.


    Wenn aber jemand schlechte Erfahrungen gemacht hat oder die Negativ-Argumente überwiegen, muss man das auch respektieren. Es sind ja für jeden andere Dinge wichtig, und was mich nicht stört, findet jemand anders vielleicht ganz furchtbar oder umgekehrt.

    Wichtig ist auf jeden Fall, dass man sich seine eigene Meinung bildet.

  • Verstehe ich das richtig? Du hast das An- und Abreisepaket zur Kreuzfahrt bei AIDA gebucht. Und Du hast (wegen des langen Fluges auf die Seychellen), den Hinflug in Premium ECO gebucht. Und den Rückflug ab Kreta in der Economy.


    Und jetzt wunderst Du Dich, wieso du beim Hinflug zwei Gepäckstücke und beim Rückflug nur ein Gepäckstück kostenfrei mitnehmen kannst.


    Nun ... in diesem Fall hast Du genau das beommen, was Du gebucht hast. Wo genau ist also das Problem?

    Einen Rückflug ab Kreta gab es nur in der Economy-Class, sonst hätten wir sicher auch Premium-Eco gebucht. Geärgert habe ich mich, dass es weder AIDA noch Reisebüro und noch mir möglich war, zusätzlich ein Gepäckstück kostenpflichtig dazu zu buchen. Lt. Smartwings-Internetseite gibt es diese Möglichkeit.

    2 x Blu (alt), 5 x Aura, 4 x Vita, 2 x Diva, 3 x Mar, 1 x Stella,

    1 x Blu, 1 x Sol, 1 x MS 4, 1 x MS 5
    Bisher 294 Nächte auf See - und kein Ende in Sicht... :lachzwink:


    a4c5f6b7ba071be46f9bbd709acbad52a4f906fa


    Quizrunde: die Fragen der 4. Runde findet ihr in Post 55.897.

  • clubschiff-profis.de
  • Ich denke es ist wie so oft, jeder hat irgendwo seine positiven oder negativen Erlebnisse gemacht... Meine erste Tour mit AIDA habe ich 2006 mit der Vita gemacht. Seit dem bin ich 15x mit AIDA unterwegs gewesen und es hat sich, meiner Meinung nach, verdammt viel geändert. Manches zum positiven, vieles zum negativen. Mir persönlich gefällt der Trend, die Routen zu verramschen überhaupt nicht. So viele Gäste, die das Personal "wie Dreck" behandeln, das ist mir früher nicht so extrem aufgefallen. In den Restaurants ist inzwischen gefühlt alles in Soße, bzw. so gekocht das es möglichst schnell satt macht und den Wareneinsatz niedrig hält. Außerdem nervt diese „Schlacht“ am Buffet!! Das Durcheinander mit den Getränkepaketen nervt und es sind so viele Kleinigkeiten, die mich extrem stören.

    Meine letzten Touren habe ich mit MS gemacht, dort hat mir das Gesamtpaket einfach besser gefallen!! Die nächste Tour mit MS ist ebenfalls gebucht und danach geht es erstmal mit dem Wohnwagen los!!


    Das Produkt AIDA hat mir mal verdammt gut gefallen, inzwischen habe ich mich extrem von dieser Reederei abgewandt. Die Nova würde ich gerne noch Mal ausprobieren, aber auch das liegt erstmal auf Eis!!


    Das alles ist aber nur meine ganz persönliche Meinung und ich gönne jedem seinen Traumurlaub auf hoher See, egal ob mit AIDA, Mein Schiff oder einem internationalem Anbieter. Jeder sollte für sich entscheiden, welcher Anbieter das für ihn ansprechendste Gesamtpaket anbietet. :zwinker::zwinker:

  • Hallo,

    wir waren von der Selection-Tour mit AIDAvita Philippinen, Hongkong & Vietnam NICHT begeistert.

    Die Ziele waren ein Traum, das Schiffsleben eher nicht.

    Kein Gefühl von "Selection", das haben wir schon ganz anders kennengelernt. Das gewisse Etwas fehlte komplett.

    Das fing ganz oben an: Der Kapitän war eine Katastrophe. Ich meine nicht seine Fähigkeiten als Kapitän, sondern sein Verhalten. Er ließ sich so gut wie gar nicht blicken und seine Durchsagen waren auf das Minimalste beschränkt und völlig emotionslos und monoton. Einfach nur schrecklich.

    Die Crew war unterbesetzt, worunter natürlich der Service gelitten hat. Eine Bedienung an der Poolbar an einem Seetag bei über 30 Grad ist ein bisschen wenig. An der Anytime-Bar sah es nicht besser aus.

    An fast allen Seetagen gab es kein Freibier mehr! Das war vor einem halben Jahr auf der Transatlantik-Tour mit AIDAvita noch ganz anders, da gab es an jeden Seetag Freibier.

    Es gab zwar immer Poolbrunch, aber die Getränke durfte man sich kaufen.

    Nur am letzten Seetag gab es Freibier, als Überraschung präsentiert. Bis vor kurzem war das Standard auf Selection-Reisen.

    Insgesamt wirkte die Crew etwas lustlos und überfordert. Sehr schade, denn das haben wir schon ganz anders erlebt.

    Dieses habe ich AIDA natürlich ebenfalls mitgeteilt.


    Viele Grüße

    Holger, der Seefahrer

    Wir waren zu Gast auf allen 14 AIDA Schiffen.


    Bis jetzt 43 Mal an Bord (485 Nächte), und der Spaß geht weiter ...
    04.01.2017: 365 Nächte (1 Jahr) an Bord von AIDA.

  • Hallo,

    wir waren vom 19.2.-12.3.2019 auf der Vita, einfach super. Die Ocean Bar hatten wir voll in Beschlag genommen, Freibier ist nicht unser Ding. Ob der Kapitän an Bord war, ist mir nicht bekannt. Gesehen habe ich ihn jedenfalls nicht.

    Ich sage immer, wie der Herr, so das Geschirr.

    Jedenfalls war es eine der tollsten Reise der letzten Jahre. Was ein Unterschied gegen die Nova im Januar.

    65 x AIDA und kein Ende.


    Gruß

    Wolfgang

  • Ich kann viele Kritiken verstehen, bei manchen denke ich aber: hmmm ist das jetzt wirklich so angebracht?


    Der Kapitän z.b. bringt sicher von A nach B, das ist grundlegend seine Hauptaufgabe. Dazu muss er als oberster Chef das Schiff verwalten. Repräsentieren steht erst an hintergeordneter Stelle. Für das Entertainment ist der EM da. Wenn DER sich nicht zeigt und auf der Bühne gelangweilt wirkt, dann finde ich das Kritikwürdig.... beim Kapitän eher nicht.
    Das Thema Freibier kann ich noch weniger nachvollziehen. Freibier ist ein Geschenk, nicht in der Reisebeschreibung vorgesehen. Ich habe auf noch keiner Fahrt tägliches Freibier erlebt (ich mache aber auch mein Lebensglück nicht von kostenfreiem Alkohol abhängig und solche Aktionen interessieren mich einfach nicht).



    Grundlegend bin ich zufrieden mit AIDA, zumindest auf den Schiffen. Gibt es Probleme spreche ich, insofern sie wirklich gravierend sind, an. Kleineres ist oft einfach verzeihbar. Wo Menschen sind passieren Fehler.
    Womit ich nicht zufrieden bin ist die Leistung in Rostock. Die Jungs und Mädels im Callcenter tun mir oft richtig leid, sie müssen das auffangen und ausbügeln, was in den Fachabteilungen nicht rund läuft. Die Informationspolitik und Reklamationsbearbeitung, mittlerweile auch die Kommunikation mit Barrierefrei finde ich sehr fragwürdig..... ein ordentliches Aufstocken und Schulen der Landmitarbeiter sollte Abhilfe bringen... und so sehr fällt das finanziell bei Mindestlohn für Callcenteragents (mmn unterbezahlt, aber klassisch in diesen Positionen) auch nicht ins Gewicht.

  • Das Thema Freibier kann ich noch weniger nachvollziehen. Freibier ist ein Geschenk, nicht in der Reisebeschreibung vorgesehen. Ich habe auf noch keiner Fahrt tägliches Freibier erlebt (ich mache aber auch mein Lebensglück nicht von kostenfreiem Alkohol abhängig und solche Aktionen interessieren mich einfach nicht).

    Hi,

    genau so sehe ich es auch, aber es ist halt die GEIZ ist GEIL-Metalität in den Köpfen von VIELEN.

    Raffen was nur geht, und wenn es mal nicht geht, MOTZEN.


    Sorry meine Meinung