Diskussion zur Umfrage des Monats August 2020 - Wäre eine Flusskreuzfahrt für euch eine Alternative zu einer Reise auf See ?

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Ist halt eine ganz andere Reiseform. Ich habe bereits eine Flusskreuzfahrt gemacht und würde es wiederholen.


    c5e8d5924aff3f2335a636809b21e075bc6bbd92


    d2f893598c4dbb0a2c22bd4f911d32783d6af1a6


    3592615ee218225ce03ec35ae87d3bb789177f2b

  • Haben in der Vergangenheit auch bereits Flusskreuzfahrten gemacht. Rhein, Donau, Petersburg-Moskau. Sowohl mit Arosa als auch Phoenix.

    Haben jetzt auch kurzfristig 2 Flussfahrten gebucht, da ja Hochsee aktuell nichts läuft.

    Ist für uns eine Alternative, bevorzugen aber ganz klar Hochsee. Hoffen, dass da bald wieder etwas möglich sein wird.

  • Für uns wären Flusskreuzfahrten keine Alternative. Wir wollen die Meere bereisen und lieben das Leben an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Wir hoffen so sehr ,dass wir unsere gebuchte Reise im Januar/Februar antreten können.

  • Bei uns war es Ende 1990. Gefahren mit

    der LTI TANIS.

    Ich schmeiße mich weg...muss mal bei Gelegenheit in den Kisten kramen, ob ich noch Bilder finde. War auch unser Schiff

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • Früher hätte ich gesagt. Nein aber früher habe ich Kreuzfahrten abgelehnt. Nun 15 Kreuzfahrten später will ich das nicht ausschließen.


    Wir wissen nicht wie es mit dem Publikum ist. Ob uns die Schiffe zu klein sind. Mit dem Rollstuhl sind nicht alle Flusskreuzfahrten so einfach.


    Da wir aber am Rhein wohnen vielleicht mal eine schnupper Tour und dann mal schauen.


    Spannend fänden wir Portugal und Donau.

    Keine Signatur kann ausdrücken, welche Bedeutung das Reisen für mich hat!



  • clubschiff-profis.de
  • Ich hab vor 10 Jahren meine erste Flusskreuzfahrt mit Arosa gemacht. War total schön. Anders als mit Aida, aber ich erinnere mich immer wieder gerne daran. Leider ist es bis jetzt bei dieser einen Flusskreuzfahrt geblieben.

    Mit Aida kann ich die endlose Weite des Meeres genießen und mit Arosa die schönen Landschaften am Fluss. Ich mag beides

  • Stimmt, mit Rollstuhl ist es nicht einfach. Ich glaub bei den neueren Schiffen wurde an Rollstuhlfahrer gedacht. 🍀

  • Wenn jemand fest auf einen Rollstuhl angewiesen ist, dann kann es auf einigen (vor allem älteren) Schiffen zu eng werden und es gilt, störende Schwellen zu meistern. Die Rheinschiffe sind ja in der Breite auf 11,4 m begrenzt. Auf neueren Schiffen und auch auf Donau-Schiffen wird trotzdem - soweit möglich - an Rollstühle und Rollatoren gedacht. Einige Schiffe haben einen Fahrstuhl an Bord und es gibt bei Phoenix die VIOLA, die speziell für Menschen mit Beeinträchtigungen geplant ist. Hier sind barrierefreie Duschen, unterfahrbare Waschtische usw. vorhanden. Und es ist wohl auch immer jemand von den Maltesern an Bord. Je nach Schwere der Beeinträchtigung lohnt auf jeden Fall die Information bei den Veranstaltern, um ein geeignetes Schiff zu finden.

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer

  • Ja genau! Die Tanis war es auch bei mir!

    Ich schmeiße mich weg...muss mal bei Gelegenheit in den Kisten kramen, ob ich noch Bilder finde. War auch unser Schiff

    Bilder

    "Waschbrettbauch ist gut, aber ein bisschen mehr ist knuddeliger." (Sagt meine Frau.)

    Crown Jewel, Astor, MS, 2x AIDA, 8x CARA, 4x VITA, 7x AURA, 1x DIVA, 6x BELLA, 2x LUNA, 2x BLU, 4x SOL, 5x MAR,
    2x STELLA, 1x PRIMA, 1xMira

  • Ich bin noch nicht ganz überzeugt. Zum einen finde ich die Preise sehr teuer und zu anderen würde ich irgendwie die Weite des Meeres vermissen. Bei einer Flusskreuzfahrt bin ich irgendwie zu nah am Land. Deswegen würde ich erstmal nein sagen. Und mir wären die Schiffe auch zu klein. Auf Aida habe ich dann doch mehr Möglichkeiten.

    Glück ist, die nächste Kreuzfahrt zu planen, während man noch unterwegs ist :matrose:



    39dd396789b95db1a04c4bb7f7de93c806568efb


    5aa2984df307370c8640d9b2813fb72f342729a2


    16cf839e7220e54b7cbb5277ee6f76f27daa69ac


    c9abf887da507eef57b038e3b7b0bbfd9a6b58ae



  • clubschiff-profis.de
  • ... würde ich irgendwie die Weite des Meeres vermissen. Bei einer Flusskreuzfahrt bin ich irgendwie zu nah am Land. Deswegen würde ich erstmal nein sagen. Und mir wären die Schiffe auch zu klein. Auf Aida habe ich dann doch mehr Möglichkeiten.

    Deck 19 auf der Nova, davor 3 m hohe Wände aus 20 mm Sicherheitsglas - und dann irgendwo in der Weite kommt das Meer...

    Und wenn in der Disko ein Kurzschluss ist, dann kann man sogar das Rauschen hören :sironie:

    Bei den Flussschiffen kannst du in Augenhöhe mit den Enten sein.

    Ich mag die kleinen, gemütlichen Flusschiffe zwischendurch, ich mag ja auch auf See die großen Pötte nicht. Bei 1300 Paxen ist Schluss für mich...

    Aber jeder findet sein Schiff - oder seine Schiffe. :stossen:

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer