MSC Katalog 2023/24 Routenfragmente

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • MSC hat nun auch die Poesia 2023er Touren angepasst ohne Russland. Die Poesia wird eine zweite 21 tägige Grönland Tour am 30.07.23 ab/bis Warnemünde fahren.

    Bei den 7 tägigen Ostseetouren sind auch Helsinki und Tallinn rausgeschmissen worden, stattdessen geht's meist nach Gdynia, Riga, Klaipeda, Visby je nach Reisezeitraum.

    Gebucht: - 08/2023: MSC Fantasia (Island)

    - 10/2022: Regal Princess (ÖMM/WMM)

    - 07/2022: MSC Meraviglia (WMM) - 10/2021: MSC Seaview (Westeuropa) - 07/2021: MSC Seaview (Ostsee)

    - 09/2020: Mein Schiff 1 (Blaue Reise)

    - 07/2019: Costa Pacifica (Ostsee) - 07/2018: Costa Favolosa (Norwegen)

  • Neu für den Sommer 2023 gibt es eine 7-Nächte-Tour mit der MSC Magnifica, samstags ab Valencia.


    Diese fährt nach Tarragona, Toulon, Genua, Civitavecchia und Livorno.

  • Neu für den Sommer 2023 gibt es eine 7-Nächte-Tour mit der MSC Magnifica, samstags ab Valencia.


    Diese fährt nach Tarragona, Toulon, Genua, Civitavecchia und Livorno.

    Das ist quasi die Ersatz Bellissima Tour aus diesem Jahr. Weil Asien weiter schwierig bleibt dürfte auch für den Nächsten Sommer die Bellissima nicht nach Asien gehen. Weil der us Markt recht gut läuft übernimmt die Bellissima dann die Miami Kurzreisen der Magnifica und die kleinere Magnifica bleibt in Europa und diese extra Route bedient. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die Bellissima dann auch den Winter 23/24 die Miami Kurzreisen fährt und die Magnifica dann frei wird für ein anderes Ziel. Bis jetzt war für Südafrika nur die größere Splendida hauptsächlich auf den üblichen Kurzreisen nach Mosambik ab Durban vorgesehen statt der Orchestra in Durban und Sinfonia ab Kapstadt. Das wäre dann zwar ein Yachtclub Schiff aber 37 % weniger Kapazität. Kann sein, dass der lokale Markt den sie da hauptsächlich bedienen zwei Schiffe nicht mehr hergibt, aber eine Reduktion wäre ungewöhnlich für msc. Ggf geht die Magnifica dann nach Kapstadt oder tauscht z.b. mit der Sinfonia die Mittelmeer Touren und die geht doch wieder nach Kapstadt.


    In der Sidemap taucht für den Sommer 2024 außerdem die Grandiosa auf der bereits buchbaren seaside sa Tour mit genua, Rom, Palermo, Ibiza, Valencia, Marseilles. Da bahnt sich also schon der nächste taucht an. Bei msc weiß man nie was man bekommt...


    Apropos die Divina wechselt 2023 nicht mehr Samstags im Tarent, sondern zusätzlich zu Rom wie in 2024 in Valletta. Bei msc entfällt Tarent. Stattdessen wechselt jetzt samstags Costa Pacifica in Tarent statt Bari.


    Aktuell sieht der Winter 2023/24 wie folgt aus:



    World Europa Mittelmeer (Genua so)


    Euribia Metropolen so HH, fr Southampton,...

    Virtuosa Orient

    Grandiosa* Santos Sa

    Bellissima* Ostasien (ggf Miami 3/4 statt Magnifica)

    Meraviglia New York


    Seascape Miami sa 7 Tage

    Seashore Port Canaveral

    Seaview* Rio Brasilien

    Seaside Karibik, Antillen (Guadeloupe, Martinique)


    Preziosa* Santos so

    Divina* Miami Karibik 10,4,7 Tage

    Splendida Durban, Südafrika

    Fantasia Mittelmeer (Barcelona sa)


    Magnifica Miami Kurzreisen 3/4 (ggf Südafrika oder Mittelmeer)

    Poesia Genua, Weltreise ab Jan

    Orchestra* Saudi-Arabien, Ägypten, Jordanien (mi Djiddah, sa Sokona (Kairo))

    Musica* Buenos Aires


    Opera Orient (mit Muscat)

    Lirica* Brasilien Sa Itajai

    Sinfonia Marokko& Andalusien oder Ömm ab Genua 10 und 11 Tage

    Armonia* Brasilien Santos


    *noch nicht buchbar aber entweder bereits im System hinterlegt oder wahrscheinlich

  • In der Sidemap taucht für den Sommer 2024 außerdem die Grandiosa auf der bereits buchbaren seaside sa Tour mit genua, Rom, Palermo, Ibiza, Valencia, Marseilles. Da bahnt sich also schon der nächste taucht an. Bei msc weiß man nie was man bekommt...

    Es sind sogar beide Schiffe auf dieser Route buchbar.


    Vielleicht ist diese Route so beliebt, dass man sie gleich von zwei Schiffen bedient.

  • clubschiff-profis.de
  • Ich dachte ich frage hier nach: im Herbst 2022 gab es eine schöne MSC Transreise von Miami über karibische Inseln nach Rio de Janeiro, mit einem Schiff der Seaside Klasse. Leider konnte ich aufgrund persönlicher Verpflichtungen nicht buchen.....jetzt warte und warte ich, habe auch schon bei cruise mapper geschaut, aber ich finde keine solche Fahrt mehr in 2023. Alle Transreisen gehen von Europa nach Südamerika und das interessiert mich dann nicht. Die Schiffe die in der Karibik unterwegs sind, bleiben auch in der Karibik.....


    Habt ihr da irgendwelche anderen Erkenntnisse? Soll ich noch auf diese Reise hoffen oder eher nicht?

    2023: MSC, Cunard, NCL

    2024: Aida

  • Ich dachte ich frage hier nach: im Herbst 2022 gab es eine schöne MSC Transreise von Miami über karibische Inseln nach Rio de Janeiro, mit einem Schiff der Seaside Klasse. Leider konnte ich aufgrund persönlicher Verpflichtungen nicht buchen.....jetzt warte und warte ich, habe auch schon bei cruise mapper geschaut, aber ich finde keine solche Fahrt mehr in 2023. Alle Transreisen gehen von Europa nach Südamerika und das interessiert mich dann nicht. Die Schiffe die in der Karibik unterwegs sind, bleiben auch in der Karibik.....


    Habt ihr da irgendwelche anderen Erkenntnisse? Soll ich noch auf diese Reise hoffen oder eher nicht?

    Die Reise war eine absolute Ausnahme und wird wahrscheinlich so demnächst nicht wiederkommen (zum letzten Mal hat glaube ich die Divina 2014 so eine Tour gemacht). Sie tauschen diesen Winter in Miami die Seashore mit der neuen Seascape aus, wollten die "ältere" Seashore aber noch nicht in Port Canaveral stationieren (diesen Winter noch die Meraviglia), weshalb sie in ein anderes Fahrtgebiet musste. So wird sie jetzt als Flaggschiff in Brasilien eingesetzt, wofür die ungewöhnliche Transreise angeboten wurde. Ansonsten gehen die meisten Brasilien Transreisen nach oder ab Europa.


    Falls du eine solche Strecke (Florida/ USA bis Rio/ Santos/ Buenos Aires) unbedingt machen willst, dann musst du dich bei den Teilabschnitten der Südamerika Umrundungen (ab USA) oder Transreisen bis zum Kap Horn Winterfahrtgebiet umschauen. Da gibt es aber auch nicht besonders viele von.


    Z.b. Holland America Line


    12.2.23 Volendam (Buenos Aires bis Fort Lauderdale), mit Amazonas

    16.11.23 Zaandam (Buenos Aires bis Fort Lauderdale), mit Amazonas


    Oder Celebrity


    20.4.24 Eclipse ab Buenos Aires nach New York

    Oder ab 27.4.24 ab Rio


    Ggf Equinox Frühjahr 2025


    Ansonsten gehen noch einige Transreisen der US Reedereien (Celebrity, NCL, HAL, Princess) über Südamerikas Westküste nach Chile, dann aber ohne Brasilien.

    Einmal editiert, zuletzt von MK6 ()

  • Wir waren jetzt auf der MSC Splendida und dort hat der Future Cruise Consultant nun berichtet, dass die Bellissima ab Juni nach Japan soll. Es soll wohl eine ganze Sommersaison werden, ich finde auf der Homepage jedoch nur einige Touren ab Yokohama.


    Auch die Orchestra als Schiff für das rote Meer ist für den Winter 2023/2024 nun bestätigt und bereits vollständig buchbar. Einstieg in Jeddah, Sharm-el-Sheikh, Sokhna (für Kairo, grauenhafter Hafen) und Safaga (Hurghada). Mit Yanbu ist ja der zweite Hafen in Saudi-Arabien entfallen.

    cffed0710778280c14616e0deedba136aafee087


    30ea321364cab301531211a74aabde1678f1f380


    7067507f7345a2458feae01710302f63bcc59a2d


    42d01e87798c99fbb2becdf2692c3edb9351a0de

  • Die Euribia ist am 09.06.23 ein Tag vor der ersten Fahrt ab Kiel in Kopenhagen gemeldet. Evtl. ist das die Taufreise von Hafen X nach Kiel.

    Gebucht: - 08/2023: MSC Fantasia (Island)

    - 10/2022: Regal Princess (ÖMM/WMM)

    - 07/2022: MSC Meraviglia (WMM) - 10/2021: MSC Seaview (Westeuropa) - 07/2021: MSC Seaview (Ostsee)

    - 09/2020: Mein Schiff 1 (Blaue Reise)

    - 07/2019: Costa Pacifica (Ostsee) - 07/2018: Costa Favolosa (Norwegen)

    Einmal editiert, zuletzt von hareid ()

  • MSC Cruises: Highlights des Programms im Sommer 2023


    MSC Cruises: Highlights des Programms im Sommer 2023
    MSC Cruises stellt die Routenhighlights in Nordeuropa und im Mittelmeer mit besonderen Routen und Häfen für den Sommer 2023 vor.
    www.cruise4news.at

    Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt)
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova , 0 x AIDAcosma
    1 x Mein Schiff 3 , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

  • clubschiff-profis.de
  • Die Euribia ist am 09.06.23 ein Tag vor der ersten Fahrt ab Kiel in Kopenhagen gemeldet. Evtl. ist das die Taufreise von Hafen X nach Kiel.

    Ich zitier mal meinen eigenen Beitrag. Die Euribia Meldung wurde nun aktualisiert. Sie kommt am 07.06 um 22:00 Uhr am Oceankaj und bleibt dann bis zum 09.06 um 16:00 Uhr dort liegen. Für mich klingt das nach einer Taufe in Kopenhagen.

    Gebucht: - 08/2023: MSC Fantasia (Island)

    - 10/2022: Regal Princess (ÖMM/WMM)

    - 07/2022: MSC Meraviglia (WMM) - 10/2021: MSC Seaview (Westeuropa) - 07/2021: MSC Seaview (Ostsee)

    - 09/2020: Mein Schiff 1 (Blaue Reise)

    - 07/2019: Costa Pacifica (Ostsee) - 07/2018: Costa Favolosa (Norwegen)