Umgang mit COVID Erkrankten an Bord der AIDA Schiffe

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Unser Forenmitglied Novesia befindet sich gerade auf der AIDAcosma und hat mich gebeten, folgenden Bericht zu veröffentlichen. Sie hat gerade kein zuverlässiges Internet.


    Auf diesem Wege gleich erstmal gute Besserung, liebe Novesia.


    Ganz wichtig: Es geht hier darum, dass man mal einen Einblick in das aktuelle Procedere bekommt. Was passiert, wenn… Was wir nicht wollen, ist eine Grundsatzdebatte über Maßnahmen, Impfungen etc. Ihr wisst schon. Bitte haltet Euch daran. Ich würde ungern gleich wieder zumachen. Danke.


    Edit: Also: Nur Berichte über an Bord diagnostizierte Fälle und direkte Fragen dazu


    Und hier die Nachricht von Novesia:


    Bin mir nicht sicher, ob in letzter Zeit berichtet worden ist, was genau eigentlich passiert, wenn man an Bord an COVID erkrankt, aber zumindest für die Cosma Tour kann ich nun aus eigener Erfahrung berichten:


    Wir fühlten uns beide krank und haben zuerst einen Selbsttest durchgeführt, der leider positiv war. Das benachrichtigte Bordhospital schickte dann einen Mitarbeiter zur Kabine, wo zuerst ein Antigentest und bei entsprechenden Symptomen auch sofort ein PCR Test durchgeführt wird.

    Nach 20 Minuten wird man über das Ergebnis telefonisch benachrichtigt.


    Bei Bedarf erfolgt ein telefonisches Beratungsgespräch durch den Arzt und wir wurden sehr schnell mit Medikamenten versorgt. Etwas erschreckend- und vermutlich dem allgemeinen Personalmangel geschuldet- nur der Arzt sprach deutsch. Weshalb schon die Kontaktaufnahme zum Hospital erschwert ist.


    Für das weitere Vorgehen wird man dann von einem Mitarbeiter aus dem Bereich Guest Relation kontaktiert. Sehr schnell bekommt man eine Speisekarte und Getränkekarte zugestellt und kann sich so die Mahlzeiten auswählen ( Vorspeisen, Pizza, Burger, Filetsteak, Desserts). Für 2-3 Tage sicherlich okay. Getränke sind gratis, also Softdrinks, Kaffee, Tee…..bis hin zu verschiedenen Flaschenweinen). Wir dürfen ansonsten bis zur Abreise in unserer Balkonkabine bleiben.


    ( vermutlich werden kranke Gäste aus Innenkabinen in Balkonkabinen verlegt)


    Und dann wurde es spannend:


    Unseren eigentlichen Rückflug aus Barcelona dürfen wir nicht antreten. Der Konzern darf uns weder zum Flughafen befördern noch können wir den über Aida gebuchten Flug antreten.


    Es ist uns aber freigestellt, den für morgen geplanten Heimweg aus Barcelona auf eigene Kosten anzutreten und diese ggf. von einer Versicherung zurückzufordern ( warum sollte eine Versicherung die Kosten erstatten? Vielleicht bei einem medizinischen Notfall ? ) Bei der Flugbuchung wurde uns Unterstützung angeboten. Die spanischen Behörden gestatten tatsächlich den Heimflug von Erkrankten. Für uns keine echte Option.


    Uns wurde als Alternative angeboten, eine Nacht länger auf dem Schiff zu bleiben und die Rückreise ab Palma anzutreten. Heimflug dann ebenfalls zu unseren Lasten.


    Ansonsten greift das AidaAngebot: Wir werden auf Mallorca bis zum Ende der 7tägigen Quarantäne in einem Hotel untergebracht, Aida kümmert sich um die Transfers und um den Rückflug am 7. Tag.


    Wir werden dieses Angebot annehmen und bei Interesse kann ich gerne berichten. In Spanien gibt es ja keine Quarantänepflicht mehr, d.h wir können uns dort frei bewegen.


    Die Heimreise aus Italien entfällt übrigens, da italienische Häfen keine COVID Erkrankten an Land lassen.


    Grüße von der Cosma

    e3fa387fc7968419ff63108099d491b42ef1ba63

    Einmal editiert, zuletzt von Alicia ()

  • Novesia: Danke für den sehr sachlichen Bericht, der mich tatsächlich beruhigt. Ich bin gespannt, wie es morgen und die nächsten Tage weiter geht. Also berichte gerne.

    Ich wünsche Euch gute Besserung. Kommt gut und wieder gesund nach Hause!

    Lieben Gruß

    aida2003 :thumbup:


    7 x AIDAaura, 6 x AIDAcara, 6 x AIDAdiva, 3 x AIDAbella, 3 x AIDAnova, 2 x AIDAblu (alt), 2 x AIDAluna, 2 x AIDAprima, 2 x AIDAsol, 1 x AIDAperla, 1 x AIDAvita, 1 x AIDAblu, 1 x AIDAstella, 1 x AIDAmar, 1 x MeinSchiff5
    :Boot1: 366 mal schaukelnd eingeschlafen :schlafen:


    7d3a5640aee583160fac34343c5ecc8cfaf69af1  :tanzgott:


    :abfahrt:

  • Guten Morgen,


    Bei Bedarf kommt der Arzt auf die Kabine. Mein Mann hat eine schwere Bronchitis und wir wollten sicher gehen, dass es keine Lungenentzündung ist ( und hoffentlich auch nicht wird).


    Wir haben Medikamente und ein Thermometer erhalten, bisher aber noch keine Rechnung fürs Hospital .


    Für heute Mittag hat Aida den Transfer zum Hotel arrangiert.


    Die Qualität der Speisen und Getränke beim RoomService ist hochwertig. Allerdings darf die Abteilung, die das Essen liefert, nicht im Gegenzug das schmutzige Geschirr mitnehmen.

    Das stapelt sich vor unserer Kabine. Damit ist der Service leider überfordert.


    Wir durften ja auf unserer Kabine bleiben. Der neue Gast wurde wohl umgebucht. Sein Koffer stand gestern nur kurz vor der Tür.


    Die Quarantäne Stationen gibt es seit 1.6. nicht mehr, was ich persönlich nicht nachvollziehen kann.

    Seit gestern haben wir rechts und links neue Nachbarn.


    Grüße von der Cosma

    Novesia

  • Interessantes Thema, ja bitte weiter auf dem Laufenden halten und gerne auch andere Erfahrungsberichte. :thumbsup:


    PS Gute Besserung.

    Einmal editiert, zuletzt von Bongo ()

  • Was mich verwirrt, Spanien verweigert Infizierten keine Flüge und auf eigene Kosten könnt ihr auch zurückfliegen, warum dürft ihr dann den geplanten Heimflug nicht antreten? Gibt es dafür eine Begründung?


    (Es geht nicht um das Risiko eines solchen Fluges, sondern den Sinn dahinter)

    Cara Whn/Silv 2001 Karibik; Vita Whn/Silv 2002 Karibik; Vita Dez 2005 Karibik; Aura Dez 2006 Karibik; Cara Feb 2007 Orient; Vita Dez 2008 Karibik; Bella Okt 2009 wMM; Aura Nov 2010 soA; blu Nov 2011 RM; diva Jul 2012 öMM; blu Sept 2013 wMM; Vita Aug 2014 wMM/Atl; Bella Dez 2014 Karibik; Aura Aug 2017 wMM; Stella Dez 2017 Orient; blu Dez 2018 Ind.Ozean; Luna Dez 2021 Karibik; blu Mai 2022 Adria; Aura Dez 2022 Südafr./Namibia; ... ; Bella Mrz 2024 Asien; ...

  • Was mich verwirrt, Spanien verweigert Infizierten keine Flüge und auf eigene Kosten könnt ihr auch zurückfliegen, warum dürft ihr dann den geplanten Heimflug nicht antreten? Gibt es dafür eine Begründung?


    (Es geht nicht um das Risiko eines solchen Fluges, sondern den Sinn dahinter)

    Es ist bestimmt rinnVollcharter von Aida und due würden wissentlich infizierte Gäste transportieren lassen. Das ist denen zu heikel. Dass man infiziert von Spanien zurück fliegen kann mit dem Linienflug, ist den Regelungen geschuldet, dass niemand gegenüber der Airline angeben muss, nicht infiziert zu sein. Es will niemand wissen. Due halten sich sozusagen die Ohren zu😂. Dann kann ihnen auch niemand was vorwerfen.

    AIDAsol Weihnachten 12.2012 Kanaren
    AIDAaura 07.2014 östliches MM
    AIDAbella 08.2015 Metropolenroute
    AIDAblu 08.2016 westliches MM
    AIDAaura 08.2017 2x westliches MM

    AIDAstella Weihnachten 12.2017 Orient
    AIDAstella 06.2019 westliches MM

    AIDAblu 07.2020 Adria (ausgefallen wegen Corona)

    Mein Schiff2 07.2020 Blaue Reise

    Mein Schiff4. 08.2021 Italienische Küste

    AIDAblu Weihnachten 2021 Kanaren

    Aidablu 7.2022 Adria


  • Ich wünsche auch gute Besserung!

    Ob der Bericht nun beruhigt, so wie aida2003, weiß ich nicht. Einerseits finde ich das "Krisenmanagement" von Aida in diesem Fall gut und freue mich auch, dass Novesia uns so umfassend teilhaben lässt, aber andererseits beunruhigt es mich, wie kontagiös das Virus ist. Leider mehren sich ja die Berichte von infizierten Reisenden (nicht nur auf Kreuzfahrtschiffen).


    Also alles Gute für Euch, eine schnelle Genesung und eine sichere und stressfreie Rückreise!

  • Novesia Vielen Dank für den Bericht. Ich finde es super, mal zu erfahren, was passiert, wenn. Bitte gerne weiter berichten. So ein Tatsachenbericht räumt mit Spekulationen und Gerüchten auf.


    Es tut mir leid, dass ihr an Corona erkrankt seid. Ich wünsche euch alles Gute für eine baldige und vollständige Genesung

    :Boot1: :Boot1: :Boot1: :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1: :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1: :Boot1: :Boot1: :Boot1:

  • Spielzimmer


    Es gibt offenbar "Spielregeln " der Reederei und dann natürlich auch die Regeln der einzelnen Länder.


    Aida darf uns offenbar erst fliegen lassen, wenn ihre Regeln umgesetzt werden, und die besagen 7Tage Quarantäne.


    Damit haben wir uns einverstanden erklärt, insbesondere weil wir wirklich krank und nicht reisefähig sind.


    Grüße aus Mallorca

  • Mal eine Frage:

    Seid ihr bzgl Kontaktpersonen befragt worden? Bzw wisst ihr, wie mit Kontaktpersonen umgegangen wurde, Siegfried durch Erfassung eurer Kabine an Tischen bekannt sind?

    :Boot1: :Boot1: :Boot1: :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1: :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1: :Boot1: :Boot1: :Boot1:

  • Gute Besserung 🤧🤒

    Auch drücke fest die Daumen für eine schnelle Genesung und eine baldige Heimreise.

    ⚓️☀️⚓️☀️⚓️☀️⚓️😉⚓️☀️⚓️

  • Novesia

    ich wünsche euch gute Besserung und dass ihr trotz Allem "gut" nach Hause kommt 🍀✊✊

    Mir stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage, ob es Sinn macht, vorsorglich irgendwelche Medikamente mitzunehmen? :gruebel:

  • Nein, wir sind nicht befragt worden.


    Und es wird an Bord auch nicht in allen Restaurants nach Vorschrift "eingecheckt ", so dass eine Nachverfolgung-abgesehen von wenigen Ausnahmen-sowieso nicht möglich ist.


    Grüße

  • Novesia


    Vielen Dank für Deine Schilderungen. Schade, dass es Euch erwischt hat und Ihr auch noch richtig krank geworden seid. So wie sich Deine Erfahrungen lesen, kümmert sich Aida aber schon um Euch und Ihr werdet nicht komplett im Stich gelassen.


    Hoffentlich werdet Ihr bald wieder gesund und könnt vielleicht noch den ein oder anderen Tag im Hotel zum erholen nutzen.


    Viele Grüße und eine gute Heimreise.

  • Ich wünsche euch gute Besserung. An welchem Reisetag trat eure Erkrankung denn auf? Und habe ich es richtig verstanden, dass AIDA mit 7 Tagen Quarantäne rechnet, auch wenn es in Deutschland nur 5 wären?

  • Novesia

    Gute Besserung Euch beiden und das alles rundläuft.

    2022 blue/ TMM, cosma/ Metropolen

    2021 perla/ Kanaren, MS6/ Schweden

    2020: sol/ MM, aura/ WihN,

    2019: vita/ TransMM, sol/ Polarkreis
    2018: perla/ wMM, vita/ FBGB, blu/ Mauritius
    2017: bella/ SHG-SIN, vita/ GB, MS3/ KA
    2016: bella/ TransIndien, prima/ Nordsee, sol/ Norwegen
    2015: vita/ TransMM, stella/ Orient
    2014: cara/ SA, aura/ SMeer, bella/ KA
    2013: aura/ TransMM, bella/ TAmerika
    2012: diva/ TransMM/ SOA
    2011: bella/ Kanaren, blu/ Ostsee
    2010: diva/ öMM
    2009: luna/ Kanaren