Kreuzfahrten und deren Folgen

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Wann stoppen denn diese "Aktivisten" mal den ersten 15000 Kontainer- Dampfer?


    Umweltschutz finde ich super, hoffentlich merken mal einige in Deutschland das es Weltweit nur eine Umwelt gibt! :meinung:

    Hallo,


    diese beiden interessanten Sätze gefallen mir sehr gut:daumen:


    Schöne Grüße


    Heizergruss

    Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt) , 0 x AIDAmira
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova
    1 x Mein Schiff 3 , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

    Einmal editiert, zuletzt von Heizergruss ()

  • Wir leben ja bekanntlich in einer Demokratie und das Volk bestimmt die Regierenden/Handelnden über Wahlen. Wo kämen wir denn hin wenn jeder sein Recht selbst in die Hand nimmt? Also dann ohne mich.

  • Nur wenn die gewählten einfach nicht interessiert was die Wähler wollen, sondern offensichtlich nur der eigene Machterhalt, dann ist etwas faul.


    Aber Hauptsache man kann sich hinstellen und sagen, dass man Gesetze absichtlich komplizierter formuliert als nötig, damit sich keiner dagegen wehrt, und am nächsten Tag immer noch Ämter bekleiden.


    Wir lassen es mit uns machen und die wissen das.

    Man wird als Demonstrant ja öffentlich verhöhnt und beleidigt.


    Die legitimen Mittel verpuffen ungehört.

  • Ich habe den Eindruck, Einige hier verstehen nicht so recht was da gerade gespielt wird in diesem Land, sorry...

    Es geht um mediale Aufmerksamkeit, egal was es koste. Legal, illegal, scheissegal. Gesteuert, organisert und oft finanziert von radikalen Ideologen, die eine andere Gesellschaft wollen, aber selbst nicht danach leben. Das wird nicht die letzte Aktion gewesen sein und die hat auch nicht zufällig in Deutschland stattgefunden. Hier fällt sie nämlich momentan auf äußerst fruchtbaren Boden im täglichen Klimawahn, wo gefühlt Jeder inzwischen glaubt, das Verbot von Obst Plastiktüten in deutschen Supermärkten rette die Verschmutzung der Weltmeere und E-Tretroller das Weltklima.


    Das geht gegen Euch, uns hier, die gerne Kreuzfahrten machen besonders und gegen die Fliegerei, also aufwachen!

    Keine Kreuzfahrt mehr, keine Flüge mehr, kein Schweinefleisch und am besten das Hirn auch gleich mit abschalten...


    Die Realität sieht tatsächlich anders aus: Flughäfen und Kreuzfahrten steigern sich von Rekord zu Rekord, die Autos werden immer größer und schwerer, es wird immer mehr im Internet bestellt, was aus Fernost kommt, meist mit dem Schwerölfrachter usw usw. Wenn, wie uns ja ständig erzählt wird, tatsächlich die große Mehrheit etwas ändern will, dann scheint doch hier irgendetwas nicht zu stimmen, meint ihr nicht ?


    Unterstützt wird diese Kampagne, nix anderes ist es, von Medien, die Figuren wie #Langstreckenluisa, die Stellvertreterin der heiligen Greta auf deutschen Erden, omnipräsent in Talkshows plazieren. Das spielt es absolut keine Rolle, dass diese zuvor erst mal ihr Instagram Profil von ihren ganzen Weltreisen bereinigt hat und jetzt der Menschheit vorschreiben will, dass man nicht mehr fliegen dürfe. Der Youtube Fuzzi hat sich übrigens noch letztes Jahr auf den Malediven geräkelt, da ist er bestimmt mit Muskelkraft und dem Schlauchboot hin und zurück...


    Damit ich nicht falsch verstanden werde: Ich habe gar keine Lust, die Politik der letzten Jahre zu verteidigen. Die ist nämlich Hauptschuldiger dafür, dass es soweit gekommen ist, u.a. durch Lobbyismus wie beim Auto und grandiose Unfähigkeit. Wo so was hinführt, seht ihr bei den Strompreisen hierzulande. Wenn es nach den Schiffsblockierern und GrünInnen Gesinnungsgenossen geht, war dies aber erst der Anfang...

    c7bbd3033257cc556a0eadc3dc2023e9eeae4283


    4755f35ad66784d96f2af23561b3faf4186326b0


    1x AIDAsol, 1x AIDAdiva, 1x AIDAprima, 1x AIDAperla, 1x AIDAnova 0x AIDAblu (gebucht)

    0x Mein Schiff 3 (gebucht)

  • Wir leben ja bekanntlich in einer Demokratie und das Volk bestimmt die Regierenden/Handelnden über Wahlen. Wo kämen wir denn hin wenn jeder sein Recht selbst in die Hand nimmt? Also dann ohne mich.

    Die repräsentative Demokratie ist ein hohes Gut, aber ich glaube nicht, dass man die in Frage stellt, wenn jemand zum Beispiel über ne rote Ampel fährt, besoffen Auto fährt, schwarz arbeitet oder arbeiten lässt, in einen Betrieb mit Massentierhaltung einbricht und dort Videos dreht, ein Kreuzfahrtschiff blockiert, falsch parkt oder sonst etwas Verbotenes tut. In all diesen Fällen setzt sich jemand über bestehende Regeln hinweg und hat Sanktionen zu befürchten, die eben unsere Demokratie dafür vorsieht. Die ist dadurch nicht in Gefahr - da sehe ich eher andere Bedrohungen.

    Weserfähre Hemeln 2010

  • Wer konkret sollen denn diese radikalen Ideologen sein und welches Ziel verfolgen sie konkret und warum?

    Weserfähre Hemeln 2010

  • Was wir m.E. dringend brauchen, ist eine neue Definition von Fortschritt. Heute betrachten wir lediglich wirtschaftliches Wachstum als Fortschritt (was ich als Stillstand betrachte, weil es nicht mehr zeitgemäß ist). Erst wenn Ziele wie z. B. Nachhaltigkeit und Resourcenerhalt auch als Fortschritt angesehen werden, kommen wir auf einen zukunftsträchtigen Weg. (Das ist jedenfalls, was ich glaube.)


    Ich teile den Pessimismus bezüglich der Industrie nicht. Auch dort kommen neuen Generationen nach oben, mit anderen Ansichten, die bereit sind, nicht nur monetär zu denken. Es dauert ein wenig zu lange. Deshalb muss es eben manchmal außerhalb der Regeln gehen. Dafür gibt's ja dann auch auf die Finger.

    Da muss ich ehrlich zugeben, dass ich wohl zu den alten Generationen gehöre. Vor 10 Jahren habe ich noch die Jugend verstanden, doch die heutige Generation ist mir absolut fremd. Naja, irgendwann holt einen der Fortschritt ein und man gehört zu den Auslaufmodellen :erschrecken: Ich finde das aber nicht schlimm. Im Gegenteil, ich mag mein Denken und Handeln und werde auch weiterhin daran festhalten. In 20 bis 30 Jahren bin ich sowieso Geschichte, aber die Welt wird sich weiter drehen.:zwinker:

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:


    7fa6af540589eac4dc9c762f06c809ec16af38d8


    1b9b71728cc6e6cfd93251a41a8773f010df21ff

  • Gerade in Bezug auf Shell kann ich mich sehr gut daran erinnern, wie die Macht des Volkes auf friedliche Art umgesetzt wurde.


    Die Tankstellen wurden boykottiert und das im großen Rahmen. Da sind sämtliche Gewinne in kürzester Zeit weggebrochen und man musste von Seitens Shell reagieren.


    So geht Protest.


    Einfach Blockaden zu schaffen ohne sich dabei um geltendes Recht zu kümmern, ist und bleibt aus meiner Sicht weiter sehr fragwürdig.

    Sich dann im Anschluss noch über eine behördliche Anweisung hinwegzusetzen völlig daneben.


    Was vermittelt man denn mit solch einer Aktion ?


    Die Ordnungsbehörden haben es

    schon schwer genug, da braucht es keinen, der Applaus klatscht, wenn

    man sich über deren Arbeit lustig macht, indem man dann explizit ausgesprochene Ansagen ignoriert.


    Mich würde nun sehr interessieren, wer von den Befürwortern solcher Aktionen dann noch dahintersteht, wenn er selber dadurch betroffen ist und eine Urlaubsreise, einen wichtigen Termin oder sonst was verpasst oder dabei vielleicht auch dann finanziell etwas verliert.

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • Eigentlich ist dieser Thread die Fortsetzung der Umfrage des letzten Monats. Da habe ich schon mal geschrieben, dass es in Sachen Umwelt und Kreuzfahrt für mich keine Graustufen gibt. Die meisten Schiffen hauen haufenweise Dreck aus dem Schornstein und da kann ich mich hier nicht hinstellen und sagen, ich finde die Aktion dieser Leute gut, schippere aber auf der anderen Seite weiter fröhlich über die sieben Weltmeere und unterstütze diese Umweltverschmutzung.

    252 mal glücklich in die Koje gefallen !



    next: bella 04/11/19 von Dubai nach Bangkok - later: mira 20/01/20 Südafrika & Namibia - then: sol 15/11/20 westliches Mittelmeer & Kanaren

  • Jede Form von Urlaub, jeder Kinobesuch, jeder Besuch von Freunden: Alles nicht notwendig, einsparbar. Wo ist da die Grenze? Demonstrieren, Unterschriften sammeln, ok. "Aktivisten"? Nein danke. G20-Gipfel und Verwüstung. Das sind "Aktivisten". Ein gefährlich verharmlosender Begriff, um Eigentum und Rechte anderer zu beschädigen, teilweise Leben zu gefährden.

  • Off Topic, aber die beiden Zitate passen so wunderbar zu dem gestrigen Kölner Tatort.


    ...Mein Vater war über 30 Jahre bei der Sitte. Da musst du echt aufpassen was du sagst und was du machst. Am Ende sind die wieder die Bösen. ...


    ... Ja, zum Glück leben wir in einem Rechts- und nicht in einem Willkürstaat. ...


    Georg

    AIDAdiva wMM 08.07 - AIDAvita Karibik2 Jahreswechsel 08/09 - AIDAluna Ostsee Kurztour 05.09 - AIDAdiva öMM 10.09 - AIDAvita wMM 09.10 - AIDAvita Amazonas2 04.11 - AIDAluna Karibik Jahreswechsel 11/12 - AIDAblu Transeuropa 05.12 - AIDAbella Kurztour1 04.13 - AIDAaura Adria 2 09.13 - AIDAaura SOA 10 01.14 - AIDAluna Kurztour 05.14 - AIDAblu wMM 09.14 - MS Artania Kurztour 12.14 - AIDAaura wMM 05.15 - MS 2 Transarabien 11.15 - AIDAdiva Hamburg New York 09.16 - MS 6 Mittelamerika 12.17 - MS 3 Transasien 11.18


    Aktueller Reisebericht MS 3 Transasien 2018

    Gebucht: MS 5 Singapur -Hongkong 12.2020

  • Eigentlich ist dieser Thread die Fortsetzung der Umfrage des letzten Monats. Da habe ich schon mal geschrieben, dass es in Sachen Umwelt und Kreuzfahrt für mich keine Graustufen gibt. Die meisten Schiffen hauen haufenweise Dreck aus dem Schornstein und da kann ich mich hier nicht hinstellen und sagen, ich finde die Aktion dieser Leute gut, schippere aber auf der anderen Seite weiter fröhlich über die sieben Weltmeere und unterstütze diese Umweltverschmutzung.

    Natürlich sollte man das lassen. Was ist aber, wenn es für Dich die ideale Urlaubsform ist? Der Mensch ist in vielerlei Hinsicht inkonsequent und keinesfalls perfekt. Durch widersprüchliches Verhalten ist er aber nicht weniger wert. Es gibt soviele Beispiele, man denke nur an die eigen Gesundheit. Rauchen, Alkohol trinken, Süßigkeiten essen. Gerade die Dinge,die Spaß machen, sind oft schädlich.


    Ich werde weiterhin auf Kreuzfahrtschiffe gehen und die illegale Aktion trotzdem gut finden - dann bin ich eben inkonsequent - so what? Eines sollte man aber auch bedenken: Kreuzfahrten sind medienwirksam, auch wenn sie nur einen winzigen Teil der Schiffsemissionen verursachen. Die negative Berichterstattung hat sicher dazu geführt, dass die Neubauten besser geworden sind. AIDAnova, Roald Amundsen (Hybrid) usw. HL Cruises lässt die neuen Expeditionsschiffe zukünftig nur noch ohne Schweröl fahren. Ich bin auch sicher, dass wir mittelfristig auch im Frachtverkehr zu umweltfreundlicheren Lösungen kommen werden. Die Diskussion über die Kreuzfahrten hat das Thema ber erst richtig in Fahrt gebracht.


    Die Leute in Warnemünde beklagen sich schon lange über den Dreck. Proteste - welcher Art auch immer -werden helfen, die Schiffe sauberer zu machen. Es bewegt sich ja schon was, nur zu langsam.

    Weserfähre Hemeln 2010

  • Jede Form von Urlaub, jeder Kinobesuch, jeder Besuch von Freunden: Alles nicht notwendig, einsparbar. Wo ist da die Grenze? Demonstrieren, Unterschriften sammeln, ok. "Aktivisten"? Nein danke. G20-Gipfel und Verwüstung. Das sind "Aktivisten". Ein gefährlich verharmlosender Begriff, um Eigentum und Rechte anderer zu beschädigen, teilweise Leben zu gefährden.

    Du kannst die Aktion in Kiel nicht mit den Ausschreitungen in Hamburg vergleichen, wo bei einigen allein die Lust am Krawall und der Hass auf das "System" im Vordergrund gestanden hat. In Kiel lag allenfalls eine Selbstgefährdung vor. Die Aktion auf dem Kran erinnert mich auch an frühere Greenpeace-Aktionen oder auch die Besetzung des Hambacher Forsts. Hausfriedensbruch ist das eigentlich meistens. Bitte vergleicht das jetzt aber nicht mit einem Hausfriedensbruch, wenn es um die eigene Wohnung geht. Dort habe ich eine völlig andere Meinung.

    Weserfähre Hemeln 2010

  • Wir sind doch alles heuchler hier. Wir lieben die Kreuzfahrt und den Urlaub. Fliegen den Schiffen hinterher. Aber heißen die Proteste gut und verteufeln diese Dreckschleudern. Dann müssten solche Foren, wie dieses hier, sofort schließen, da hier die Kreuzfahrt gehuldigt und gefördert wird.

  • Ich werde weiterhin auf Kreuzfahrtschiffe gehen und die illegale Aktion trotzdem gut finden

    ... zum Glück darf ja jeder "gut finden" was er will. Ich halte das für totalen Quatsch! :sdagegen:


    Bin mal gespannt wann die "Umweltbeauftragten" mal auf die Wurzel allen Übels kommen. Es gibt einfach zu viele Menschen auf dieser Welt. Diese Wahrheit wagt sich anscheinend keiner auszusprechen.


    Mal sehen ob man, wenn das mal rauskommt, dann an den Klippen eine Nummer ziehen muss um runter zu springen, ich glaube es nicht.


    Der Mensch ist das schlimmste Raubtier von allen und dazu noch ein sehr egoistisches.:swarsnicht:

    1185056ec51e4db7cc17626c4c3abae999e3b515

    5c7816d9e56729290d9c898b3a080e8fba99a22f


    3a072c53fd7cac8bffd25d85e6c3e25f8ff219d6

    2019 Aida Stella Italien& Mittelmeerinseln

    2019 Aida Diva Karibik& Mittelamerika 2
    2018 Aida Blu
    2018 Aida Diva
    2017 Aida Luna
    2016 Aida Aura
    2015 Celebrity Silhouette
    2014 Aida Stella:loveyou:
    2013 Norwegian EPIC
    2013 Aida Diva
    2012 Splendour Of The Seas
    2012 Brilliance Of The Seas
    2011 Costa Magica
    2011 Norwegian EPIC
    2011 Adventure Of The Seas
    2010 Mein Schiff
    2009 Norwegian Jade
    2008 Aida Diva :loveyou:

  • Wir sind doch alles heuchler hier. Wir lieben die Kreuzfahrt und den Urlaub. Fliegen den Schiffen hinterher. Aber heißen die Proteste gut und verteufeln diese Dreckschleudern. Dann müssten solche Foren, wie dieses hier, sofort schließen, da hier die Kreuzfahrt gehuldigt und gefördert wird.

    Ich denke, wir sind eher verunsichert. Wir wissen alle, dass es ökologisch Mist ist, tun es aber trotzdem. Vielleicht liegt ja ne Suchtproblematik vor. Das Auto lasse ich dagegen fast immer stehen und nehme zur Arbeit das Fahrrad und für Reisen innerhalb Deutschlands den ICE. Reicht aber nicht für ein wirklich gutes Gewissen.

    Weserfähre Hemeln 2010

  • Wir sind doch alles heuchler hier. Wir lieben die Kreuzfahrt und den Urlaub. Fliegen den Schiffen hinterher. Aber heißen die Proteste gut und verteufeln diese Dreckschleudern. Dann müssten solche Foren, wie dieses hier, sofort schließen, da hier die Kreuzfahrt gehuldigt und gefördert wird.

    Da möchte ich aber intervenieren - nicht alle hier heissen die Proteste gut :antwort:

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:


    7fa6af540589eac4dc9c762f06c809ec16af38d8


    1b9b71728cc6e6cfd93251a41a8773f010df21ff