"MS Deutschland"

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Wir sind vor Jahren mal mit der Ms Deutschland gefahren. Es ist ein Schiff für eine " Old Fashion " Kreuzfahrt.
    Leider keine Balkonkabinen, dafür aber ein Indoor Pool ! Sehr gediegenes Ambiente. Wir empfanden damals das Publikum und diese Art der Kreuzfahrt als zu " antik " bzw zu antiquiert !
    Das Essen jedoch hatte Sterneniveau!
    Ob es immer noch so ist, weiß ich nicht, für uns war diese Art der Kreuzfahrt nicht das Optimum!

    :Boot1: 07.10 Nordeuropa Aura :daumen: , 07.11 Mittelmeer Vita :daumen: , 07.12 Ostsee Blu :daumen: , 07.13 Westeuropa Stella :daumen: 08.14 Nordeuropa Stella :daumen: , 04.15 Kurzreise Luna :daumen: , 08.15 Westeuropa Bella, 11.15 Aida pur Stella :daumen: 05.16 Metropol. Prima Hafengeb.&Taufe :daumen: , 08.16 GB mit Irland Vita :daumen: , 12.16 Prima Silvester :daumen: , 05.17 Prima kurz Hafengeb. :daumen: , 07.17 2x WMM SelectionAura :daumen: , 12.17 Perla Silvester :daumen: 05.18 Sol Kurz :daumen: 07.18 Norwegische Fjorde Sol :daumen: , 08.18. Metrop. Perla :daumen: 04.19 Kurzreise Diva:daumen:07.19 Westeuropa Aura:daumen:09.19 Mittelmeer Nova:daumen:


    43a785ed01254bbf41b53bf2cc66da1482540caf
    7001bf0e7952cba340f0c6c9acb7efd3e88dede5

  • Wir waren am gestrigen Sonntag auf der MS Deutschland und waren von der Einrichtung begeistert. Da kommt ein Gefühl auf, als wäre man im Jahre 1935 gelandet. Das erinnert an ein Grandhotel der 30er Jahre. Toll. Das Schiff hat viel mehr Freiflächen, als man so von außen sieht. Nirgendwo Plastikgestühl. Das Mittagessen war auf ganz hohem Niveau. Wenn ich das in einem Lokal bezahlen muss, liege ich sicherlich bei € 40,00. Wir haben die Deutschland wegen einer zukünftigen Grönlandreise besichtigt. Im August kommt noch die Hamburg dran und dann entscheiden wir uns. Die Deutschland hat aber die Bewertungsmaßstäbe ganz hoch gelegt.

  • Wir waren am gestrigen Sonntag auf der MS Deutschland und waren von der Einrichtung begeistert. Da kommt ein Gefühl auf, als wäre man im Jahre 1935 gelandet. Das erinnert an ein Grandhotel der 30er Jahre. Toll. Das Schiff hat viel mehr Freiflächen, als man so von außen sieht. Nirgendwo Plastikgestühl. Das Mittagessen war auf ganz hohem Niveau. Wenn ich das in einem Lokal bezahlen muss, liege ich sicherlich bei € 40,00. Wir haben die Deutschland wegen einer zukünftigen Grönlandreise besichtigt. Im August kommt noch die Hamburg dran und dann entscheiden wir uns. Die Deutschland hat aber die Bewertungsmaßstäbe ganz hoch gelegt.

    ...der Schiffstester hat auf Youtube einige Videos zur MS Deutschland, Rundgänge (ein wenig älter) und einige Vlogs aus dem letzten Jahr von einer Tour über die großen Seen in Nordamerika, vielleicht für Dich ja auch schon einmal eine Möglichkeit einen Eindruck der MS Hamburg zu bekommen ;)
    Bei Deiner Begeisterung über die MS Deutschland kann ich mir schwer vorstellen, dass Ihr noch einmal umschwenkt!

    Ich war vergangenen Samstag auch ein wenig bedrückt, dass ich mir diesen Klassiker eines Schiffes nicht Zuhause in der Eckernförder Bucht auf Reede ansehen konnte! :|

    AIDAsol Kanaren & Madeira 1 02.2016 - AIDAluna Kurzreise ab Kiel 02.2016 - AIDAstella Orient ab Dubai 01/02.2016 - AIDAperla Perlen am Mittelmeer 1 07/08.17 - AIDAblu Kanaren, Portugal und Spanien 2 01/02.2018 - AIDAluna Norwegen ab Kiel 08.2018 - AIDAperla Karibische Inseln 2 01/02.2019- AIDAstella Mediterrane Highlights 2 09/10.2019

  • ...der Schiffstester hat auf Youtube einige Videos zur MS Deutschland, Rundgänge (ein wenig älter) und einige Vlogs aus dem letzten Jahr von einer Tour über die großen Seen in Nordamerika, vielleicht für Dich ja auch schon einmal eine Möglichkeit einen Eindruck der MS Hamburg zu bekommen ;)
    Bei Deiner Begeisterung über die MS Deutschland kann ich mir schwer vorstellen, dass Ihr noch einmal umschwenkt!

    Ich war vergangenen Samstag auch ein wenig bedrückt, dass ich mir diesen Klassiker eines Schiffes nicht Zuhause in der Eckernförder Bucht auf Reede ansehen konnte! :|

    Die Hamburg wird sicherlich interessant, da sie modernisiert und viele Kabinen mit französischen Balkons ausgestattet werden. Plantours lässt die Hamburg teilweise in Grönland starten. Man fliegt also direkt dort hin, was einem die lange Schiffs Anreise nach Grönland erspart. Aber Urlaub auf der Deutschland ist schon was ganz feines.

  • Wir haben ebenfalls am Sonntag die Deutschland besichtigt, doch unsere Eindrücke unterscheiden sich deutlich von Elbblick


    Wir waren vorab über die Inneneinrichtung im Stil eines Grandhotels vor 100 Jahren informiert. Mir war auch vorher klar, dass das nicht unbedingt mein Stil ist, ich habe das ganze also mehr unter dem Gesichtspunkt "wie sehr stört mich das"? betrachtet. Mein persönliches Ergebnis: in den öffentlichen Räumen stört es mich nicht. Ich kann mich für diesen Stil zwar nicht wirklich begeistern, aber ich würde deshalb das Schiff, das aufgrund seiner geringen Größe tolle Routen fahren kann und in den Außenbereichen über großzügige, weitgehend unverglaste Freiflächen verfügt, nicht für eine Reise ausschließen.


    Was mich allerdings ziemlich erschüttert hat, sind die Kabinen. Von der kleinsten Innenkabine bis zur Eigner-Suite findet man in den Badezimmern Duschvorhänge. Die Kabinen wirken alle - selbst die Suiten - relativ klein. Ich bin bestimmt nicht anspruchsvoll und schon mehrfach in Innenkabinen gereist, aber die 12 Quadratmeter großen "Besenkammern" auf Deck 4 der Deutschland, die außerdem noch über Schränke verfügen, die kaum Tiefe besitzen (die Bügel hängen quer und nicht längs), wären für mich - gerade auch im Hinblick auf eine längere Reise - unvorstellbar. Es gibt auf Deck 8 etwas größere Innenkabinen, aber auch diese haben nur die "flachen" Schränke. Wenn man sich dann auch noch anschaut, welche Preise selbst für die Innenkabinen aufgerufen werden, stimmt für mich das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr.


    Die günstigste Kategorie der Außenkabine ist nicht wesentlich größer (es sollen 13,5 qm sein), aber im Vergleich zur Innenkabine liegen doch Welten dazwischen. Durch Tageslicht und etwas mehr Platz wirken sie auf mich deutlich geräumiger. Auch gibt es hier normal tiefe Schränke.


    Mein bzw. unser Fazit (ich reise immer mit Sohn im Teenager-Alter): wir würden die Deutschland für eine Kreuzfahrt nicht ausschließen, aber erste Priorität hätte sie bei uns nicht. Von den Phoenix-Schiffen gefallen uns die Artania und die Amadea deutlich besser. Wenn wir mit der Deutschland reisen würden, dann nur in einer Außenkabine.


    Viele Grüße

    Stefanie

  • Hallo Stefanie, wir fanden die Duschen besser als z. B. Aida. Der Duschvorhang so wurde uns gesagt, ist von älteren/alten Menschen besser zu händeln. Das nehmen wir so hin. Ja, die Kabinen strotzen nicht vor Größe, aber damit kann man leben. Uns hatte es eine Außenkabine auf Deck 6 mit Doppelbett angetan. Preis für die Grönland Reise, € 5.900,00. Das ist eine Tagesrate von ca. € 250,00. Als zu teuer sehen wir das nicht an. Wir kennen die komplette Phoenix Hochseeflotte von Reisen. Aber mit der Deutschland lässt sich keines vergleichen.

  • Aber mit der Deutschland lässt sich keines vergleichen.

    Das würde ich so auch unterschreiben, die Deutschland unterscheidet sich schon deutlich von anderen Schiffen, selbst von den anderen Schiffen der Phoenix-Flotte. Davon kann man begeistert sein oder es ganz schrecklich finden.


    So wie Du hatten auch wir uns die Deutschland insbesondere im Hinblick auf eine Grönland-Reise angeschaut. Gedanklich hatte ich vor der Besichtigung schon aus Preisgründen eine Innenkabine in Erwägung gezogen. Das würde ich jetzt nach der Besichtigung ausschließen, schon allein deshalb hat sich die Besichtigung gelohnt. Die Außenkabinen wären für mich in Ordnung, wobei wir wenn, dann nur eine Kabine mit getrennten Betten nehmen würden (ich reise mit Teenagersohn).


    Preislich vergleiche ich die Deutschland mit der Amadea und der Artania jeweils für die günstigste Kategorie der Außenkabine, bei denen man noch selbst eine Kabine aussuchen kann (also nicht Glückskabine). Da liegt die Deutschland dieses Jahr für 22 Nächte bei 5.500 EUR, die Artania in 2020 für 23 Nächte bei 4.600 EUR und die Amadea 2020 für 23 Nächte bei 5.500 EUR. Bei der Artania und Amadea wären es allerdings Kabinen mit Sichtbehinderung, dafür aber größere Kabinen als auf der Deutschland. Da würde ich mich dann wahrscheinlich für die Artania entscheiden und den Preisunterschied von 1.800 EUR für 2 Personen zur Amadea oder Deutschland lieber in Ausflüge investieren. Allerdings passt bei uns 2019 und 2020 keine der Grönland-Reisen in die Schulferien, da müssen wir noch etwas warten, bis wir mit den Ferien wieder nach hinten rutschen. Dadurch, dass die Deutschland immer nur bis Anfang September für Phoenix fährt, hat man bei diesem Schiff die größten Chancen, dass eine Grönland-Reise mal in die Schulferien passt.


    Wenn Dir die Deutschland gefällt, ist das für Dich sicherlich das richtige Schiff für Grönland. Die Größe und geringe Passagierzahl ist natürlich gerade für dieses Reiseziel super, da musst Du nur vorher aufpassen, dass nicht ausgerechnet am selben Tag eine AIDA oder MSC o.ä. mit ihm Hafen liegt. Ich würde mich freuen, wenn Du auch über Deine Besichtigung der Hamburg und dann über die Entscheidung, welches Schiff es werden soll, berichten würdest.


    Viele Grüße

    Stefanie

  • Also die Deutschland wirkt auf jeden Fall edler als die Amadea, weshalb sie meiner Meinung nach das bessere Traumschiff wäre. Der grösste Nachteil der Deutschland sind ihre fehlenden echten Balkone.


    Die Artania wirkt gegenüber der Amadea absolut gleichwertig und ist meinen Empfinden nach besser oraganisiert. Die Amadea ist eher familiär.

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:


    7fa6af540589eac4dc9c762f06c809ec16af38d8


    1b9b71728cc6e6cfd93251a41a8773f010df21ff

  • clubschiff-profis.de
  • Also die Deutschland wirkt auf jeden Fall edler als die Amadea, weshalb sie meiner Meinung nach das bessere Traumschiff wäre. Der grösste Nachteil der Deutschland sind ihre fehlenden echten Balkone.


    Die Artania wirkt gegenüber der Amadea absolut gleichwertig und ist meinen Empfinden nach besser oraganisiert. Die Amadea ist eher familiär.

    Wir waren mit jedem Schiff unterwegs und uns hat die Amdea von der Größe und Ambiente sehr gut gefallen. Die Artania mit Ihren vielen Freiflächen allerdings auch. Bei unser Fahrt war das Rauchen im inneren der Artania und das 18 Tage lang, ein Graus. Die Albatros scheidet für uns aus, da passt die Hardware der Kabinen, überhaupt nicht. Obwohl wir eine sehr schöne Reise auf ihr hatten. Die Deutschland mit nicht mal 500 Passagieren ist Ideal für Grönland bei diesen tollen Freidecks. Aber Ende August muss die Hamburg zeigen, was sie zu bieten hat, dann sind wir schlauer.

  • Wir waren mit jedem Schiff unterwegs und uns hat die Amdea von der Größe und Ambiente sehr gut gefallen. Die Artania mit Ihren vielen Freiflächen allerdings auch. Bei unser Fahrt war das Rauchen im inneren der Artania und das 18 Tage lang, ein Graus. Die Albatros scheidet für uns aus, da passt die Hardware der Kabinen, überhaupt nicht. Obwohl wir eine sehr schöne Reise auf ihr hatten. Die Deutschland mit nicht mal 500 Passagieren ist Ideal für Grönland bei diesen tollen Freidecks. Aber Ende August muss die Hamburg zeigen, was sie zu bieten hat, dann sind wir schlauer.

    Die Amadea ist bisher auch mein Lieblingsschiff, alleine wegen der Grösse und dem familiären Umfeld. Die Artania gefällt mich auch, aber sie ist von der Grösse im Grenzbereich, so wie bei Aida die vita/aura und cara. Die Albatros kam bei mir besser rüber als gedacht, aber wenn ich in einem Jahr die gleiche Reise mit einem anderen Schiff der Flotte machen könnte, würde ich immer dem anderen Schiff den Vorzug geben. ichbin übrigens gespannt auf die Amera. Die Deutschland, so schön sie ist, ist leider von den Touren derzeit für michnoch uninteressant - mich zieht es derzeit mehr ins Warme.

    MS Hamburg habe ich auch schon mehrfach nach geschaut - das Schiff wäre für mich interessant, wenn es wieder mal den ganzen Amazonas hochfährt, also über Manaus hinaus.

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:


    7fa6af540589eac4dc9c762f06c809ec16af38d8


    1b9b71728cc6e6cfd93251a41a8773f010df21ff