Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Ich war auch mit der AidaBella vom 30.06. bis 07.07. in Norwegen und hatte den Ausflug Flamsbahn und Bergenbahn gebucht.
    Auf dem Schiff habe ich mitbekommen, dass viele Gäste auf dem Schiff noch Ausflüge mit der Flamsbahn buchen wollten, diese jedoch restlos ausverkauft waren. Wer sich also dafür interessiert, lieber schon von zu Hause über myaida buchen. Oder versuchen, über die norwegische Bahngesellschaft Tickets buchen.
    Mein Freund und ich waren begeistert von dem Ausflug, lieben Dank für den Tipp - Meerelfe :sdanke:
    Ja, nicht günstig, aber in Norwegen sind die Preise nun mal höher. Bei dem Ausflug Flamsbahn mit Bergenbahn handelt es sich um einen Ganztagesausflug mit Mittagessen, in der Konstellation schwierig über einen örtlichen Anbieter zu buchen. Nachteilig ist natürlich der Massentourismus, sprich der Herdentrieb, wir hatten an Attraktionen immer nicht viel Zeit. Aber wer sich für eine Reise auf einem Kreuzfahrtschiff entscheidet, muss ja damit rechnen, da jeder Hafen mit tausenden Menschen überschwemmt wird. An jeweiligen Attraktionen ist meist viel los, gibt ja noch andere Reisegruppen. Was ich persönlich nicht i. O. finde, dass ein Kind genauso viel zahlt, wie ein Erwachsener. Mit einer Familie mit 4 Personen ist der Preis dann schon happig. Aber das was Janab unternommen hat in Flam ist auch schön.


    Ich fand den Ausflug und die verschiedenen Ausblicke auf die Landschaft spektakulär. Unsere Gruppe ist erst ca. 1 h nach Voss mit dem Reisebus gefahren, über Stahlheim und von da über die Serpentinen wieder runter nach Voss. Das war atemberaubend.
    Dann haben wir die Tvindefossen Wasserfälle besichtigt, da hatten wir aber wirklich nur einen Fotostop von 10 min. Für ältere gehbehinderte Leute fand ich die Zeit zu knapp bemessen. Allerdings sind wir auch nicht pünktlich morgens los gefahren, mit 1 h Verspätung, das musste die Reiseleitung natürlich wieder reinholen, die Züge warten ja nicht.


    In Voss waren wir Mittag essen im Fleischers Hotel, ein wunderschönes Hotel aus dem 19. Jahrhundert, sehenswert von außen und innen. Es gab Buffet (kalte Vorspeisen, warme Hauptgerichte und Desserts) und da waren noch andere Reisegruppen, das war schon ziemlich voll, aber das Essen war super, alles nationale Speisen, viel Fisch, außerordentlich gut. Dazu gab es für jeden entweder Wasser oder eine Flasche Softgetränk oder ein Bier. Getränke, die darüber hinaus bestellt werden, müssen bezahlt werden. Für uns war es ausreichend.


    Direkt am Hotel in Voss ist die Bahnstation, da sind wir in die Bergenbahn nach Myrdal eingestiegen, man fährt ca. 40 min, in Myrdal sind wir dann in die Flamsbahn umgestiegen, die uns nach Flam zurück brachte, fährt m. E. ca. 1 h, die Bahn fährt recht langsam ca. 20 kmh und hält auch ein paar Mal an Stationen. Die Bahn passiert viele Tunnel, ist aber absolut lohnenswert, es gibt einen kurzen Zwischenstopp an einem Wasserfall.


    Nach dem Ausflug hatten wir noch Zeit, uns in Flam ein wenig umzusehen und im Outlet die preiswerten Norweger Outdoor Klamotten zu kaufen :)


    Andre LoMo : Ich wünsche Euch eine tolle Reise, es lohnt sich! Norwegen ist so schön, ein Naturparadies

    7dc2c76ff5ad82fb05b1486d7b4e3e1e9c99e57a

  • Ich möchte mich bei Allen hier für die Tips bedanken. Wir waren mit der Luna am 8.8. in Flam - da wir leider nicht mehr im Internet Karten buchen konnten (ausgebucht), hatten wir den AIDA Ausflug Flamsbahn mit der Wanderung gebucht. Die Fahrt war schön, ging bis Vatnahalsen (eine Station vor der Endstation Myrdal) mit dem schönen Stop am Wasserfall Kjosfossen - dann ging es zu Fuß zurück - eigentlich 9 KM aber man konnte auch schon nach 7 KM aufhören und bei der Station Blomhellen einsteigen in die Bahn zurück. (Eine Wanderkarte braucht man nicht)
    Ich persönlich fand den Weg ziemlich anstrengend, denn er geht einen großen Teil ziemlich steil bergab auf Schotterweg in Serpentinen. Meine Waden haben gezittert und am nächsten Tag hatte ich einen starken Muskelkater. Auch wenn es landschaftlich schön war, soo toll fand ich den Weg nicht und häufig mußte man auch noch Fahrradfahrer vorbeilassen.
    Wir hatten zum Glück super Wetter - trocken, aber nicht Sonne - wenn das dazu gekommen wäre, oder aber im Regen, stelle ich mit den Weg nicht toll vor. Leider gibt es bei AIDA nur den langen Ausflug oder diesen mit der Flambahn und Wanderung.
    Ich würde die individuelle Variante empfehlen NUR die Bahn hin und zurück zu buchen, wenn das möglich ist.

    seit 1998 heißt es: IMMER "WIDA" AIDA gefahren mit allen Schiffen der Flotte, außer Diva

  • Wir sind seit Montag von unserer Norwegen Reise mit der AIDA Cara zurück.
    In Flam hatten wir auch den Tagesausflug mit der Flamsbahn,Bergenbahn und Rückfahrt mit dem Bus über die Serpentinen über AIDA gebucht.


    Die Fahrt mit der Falmsbahn ist wirklich klasse gewesen, da schließe ich mich den Ausführungen von Flower-04 an.
    Den zweiten Teil mit der Bergensbahn fand ich langweilig und das Mittagessen im Hotel in Voss hatte absoluten Kantinencharakter.
    Es haben noch andere Reisegruppen in diesen Hotel zu Mittag gegessen im gleichen Raum, Massenabfertigung hoch drei.
    Auch die 2 Std. Aufenthalt in Voss sind für uns persönlich zu lang gewesen und wir hatten tolles Wetter auf der Tour.
    Hätte es an dem Tag geregnet wäre unsere Laune ganz im Keller gewesen.
    Die anschließende Fahrt im Reisebus über die Sepentinen ist wiederum sehr schön und sehenswert gewesen.