Phoenixreisen und die Auswirkungen des Coronavirus

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie ausgebucht ist. Ob sie gecancelt wurde? Ich bin gespannt, ob die erste am 19.6. (eventuell mit Umroutungen) startet. Nächste Woche müsste bei uns eigentlich das Geld abgebucht werden, daran wird man eventuell etwas erkennen.

    Alle Reiseberichte in Bildern:
    http://portfolio.fotocommunity.de/agabi
    Ostsee mit AIDA blu, Östliches Mittelmeer mit AIDA Diva, Westliches Mittelmeer mit AIDA blu, Adria mit AIDA aura, Highlights am Polarkreis mit AIDA Luna, Orient mit AIDA stella, Montreal - New York mit AIDA Diva, Spanien und Portugal mit AIDA stella, Südamerika mit Kap Hoorn mit Norwegian Sun, Alaska mit Norwegian Jewel, Winter im hohen Norden mit AIDA aura, China, Japan, Donau-Kreuzfahrt mit MS Anesha von Phoenix

  • Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie ausgebucht ist. Ob sie gecancelt wurde? Ich bin gespannt, ob die erste am 19.6. (eventuell mit Umroutungen) startet. Nächste Woche müsste bei uns eigentlich das Geld abgebucht werden, daran wird man eventuell etwas erkennen.

    Naja, die fahren ja nicht mit Vollbelegung, dementsprechend könnte sie vielleicht schon ausgebucht sein.

    In Anbetracht der Situation:


    Die Welt gehört dem, der sie genießt !

    (Giacomo Leopardi)


    442e13ab1190428d17054676535c89156c401ef9


    cade4380f770dcf81a82c0444aec45a5f8658406


    590d8117af278d081bb056e01faca8fcddc1afed

  • Laut HL Cruises haben die norwegischen Behörden Panoramafahrten in die Fjorde für bis zu 200 Passagieren genehmigt. Wie viele wären denn beim Phoenix Neustart an Bord?

  • clubschiff-profis.de
  • Laut HL Cruises haben die norwegischen Behörden Panoramafahrten in die Fjorde für bis zu 200 Passagieren genehmigt. Wie viele wären denn beim Phoenix Neustart an Bord?

    Die reale Anzahl der Passagiere an Bord kenne ich (natürlich) nicht.

    Phoenix plant ca. 70 % Auslastung, bei der ARTANIA 700 Paxe statt 1200.

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer

  • Wenn man aber eh nicht von Bord darf, ist es doch eigentlich egal, wie viele Paxe vom Schiff aus in die Fjorde schauen :gruebel:

    Oder verstehe ich das Prinzip der Panoramafahrt falsch ???


    LG SL

    05/10 : Diva - Östl. MM
    11/11 : Sol - Kanaren
    05/12 : Aura - Adria
    12/12 : Blu - Orient 1
    06/13 : Sol - Nordeuropa 3
    10/13 : MS 2 (jetzt Herz) - Westl. MM
    11/14 : MS 3 - Kanaren
    05/15 : Vita - Von Malle nach Venedig
    10/15 : DCS Amethyst - Donau
    08/16 : Prima - Metropolen ab Rotterdam
    09/16 : Mar - KR Norwegen/Dänemark
    05/17 : Aura - Spanien & Italien 1
    05/18 : Aura - Spanien & Frankreich 4
    08/18 : Perla - Metropolen ab Hamburg
    05/19 : MS 4 - Kurzreise Kiel-Tallinn-Stockholm-Kiel

    05/20 : Neue MS 2 - Mittelmeer mit Andalusien 1 - Corona-Opfer ...

    08/21 : Phoenix Amera - Heimatliebe und rund um Dänemark

    10/21 : AMAStella (Waterways) - Rhein Highlights mit Straßburg und Basel

  • Wenn man aber eh nicht von Bord darf, ist es doch eigentlich egal, wie viele Paxe vom Schiff aus in die Fjorde schauen :gruebel:

    Oder verstehe ich das Prinzip der Panoramafahrt falsch ???


    LG SL

    Wenn das Schiff da fährt , muss Norwegen Krankheitsfälle an Land nehmen. Und da wollen sie halt nicht so viele Menschen haben.

  • Wenn das Schiff da fährt , muss Norwegen Krankheitsfälle an Land nehmen. Und da wollen sie halt nicht so viele Menschen haben.

    Wie lange fahren schon TUI und Aida? Wieviele Krankheitsfälle gab es da? Wieviele mussten ausgeschifft werden wegen Corona? Also ich glaube eher wieder an eine Neuöffnung von Norwegen, weil Corona scheint sich ja derzeit zügig von uns zu verabschieden.

    2006 - Karbik mit Royal Clipper, dem größten Segler
    2010 - Panamakanal und Mittelamerika mit MS Albatros
    2014 - SOA mit Aida aura
    2014 - Oslo, Kopenhagen mit MS2
    2016 - Norwegenfjorde mit MS Artania
    2017 - blaue Reise um Kroatiens Inseln mit MS Casablanca
    2018 - Hollandtour in der Adventszeit mit Arosa Flora
    2019 - Ostern auf der Donau mit Phönix

    2021 - Bahnreise durch die Schweiz - falls es Corona zulässt

    2022- segeln um Kuba mit der Sea Cloud II


  • TUI und AIDA fahren meines Wissens nicht in die Fjorde, sondern nur nach Oslo für einen "technischen Halt". Und Oslo kann im Ernstfall einige Infizierte aufnehmen. Bei den kleinen Städten und Dörfern in den Fjorden wird es im Fall der Fälle schnell eng...

    Ob und wann Norwegen sich für (Kreuzfahrt-)Touristen weiter öffnet, muss man sehen. Bisher haben die Norweger einen sehr strngen Plan für die Wiedereröffnung.

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer

  • Die Hafenmeldungen von Geiranger werden immer weniger. Die Liste wurde heute aktualisiert. Tapfer hält sich die Artania auf der Liste:

    https://www.stranda-hamnevesen.no/cruise-calls


    Ich habe bei Phoenix gefragt, es kann sein, dass Entscheidungen über Route und Landgänge erst während der Reise getroffen werden können.

    Erinnert mich sehr an Hurtigruten ab Hamburg im Jahr 2020. Schwierige Situation.

  • Wie lange fahren schon TUI und Aida? Wieviele Krankheitsfälle gab es da? Wieviele mussten ausgeschifft werden wegen Corona? Also ich glaube eher wieder an eine Neuöffnung von Norwegen, weil Corona scheint sich ja derzeit zügig von uns zu verabschieden.

    Die Hygienekonzepte beinhalten aber u.a. auch, dass Erkrankte so schnell wie möglich von Bord gebracht werden. Was passieren kann, wenn man das nicht tut, hat sich im Frühjahr 2020 u.a. auf der Artania in Australien gezeigt...

    Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal!

  • clubschiff-profis.de
  • [ ... ] Ich habe bei Phoenix gefragt, es kann sein, dass Entscheidungen über Route und Landgänge erst während der Reise getroffen werden können.

    Erinnert mich sehr an Hurtigruten ab Hamburg im Jahr 2020. Schwierige Situation.

    Das ist nichts Neues, sondern wird von Phoenix seit einiger Zeit so kommuniziert. Jeder Passagier ist informiert und ich sehe nichts schwieriges an der Situation.

    Gruß aus Lippe

    Walter


    Wenn AIDA, dann Cara, Vita, Aura - nie wieder Ballermanndampfer

  • Wenn du als Kapitän nicht weißt, ob du nach Norwegen oder Schweden fahren darfst, ist es aus Sicht der Reederei eine schwierige Situation. Wenn du als Passagier das Meer sehen willst, egal, wohin es geht, stimme ich dir zu, sonst nicht. Bis morgen müssen sich die Gäste entscheiden, ob sie die Unsicherheit mittragen.

  • Für unsere Flusskreuzfahrt nach Holland und Flandern sieht es gut aus. Heute wurde der Reisepreis abgebucht.

    Neben der vor uns stattfindenden Reise ist auch eine im August schon komplett ausgebucht. Eventuell wurden die beiden Touren auch gechartert?

    Alle Reiseberichte in Bildern:
    http://portfolio.fotocommunity.de/agabi
    Ostsee mit AIDA blu, Östliches Mittelmeer mit AIDA Diva, Westliches Mittelmeer mit AIDA blu, Adria mit AIDA aura, Highlights am Polarkreis mit AIDA Luna, Orient mit AIDA stella, Montreal - New York mit AIDA Diva, Spanien und Portugal mit AIDA stella, Südamerika mit Kap Hoorn mit Norwegian Sun, Alaska mit Norwegian Jewel, Winter im hohen Norden mit AIDA aura, China, Japan, Donau-Kreuzfahrt mit MS Anesha von Phoenix

  • Neben der vor uns stattfindenden Reise ist auch eine im August schon komplett ausgebucht. Eventuell wurden die beiden Touren auch gechartert?

    nee, glaube ich nicht. Auf der sind wir nämlich gebucht und das Schiff war jetzt in den letzten Tagen schon sehr gut ausgelastet. Vermutlich ist die Obergrenze erreicht.


    Ich würde mich übrigens ganz doll freuen, wenn Du uns nach der Reise einen kurzen Abriss geben würdest, über die einzelnen Häfen bzw. ob und wo Phoenix ggfls. einen Shuttlebus anbietet oder wo man problemlos allein von Bord gehen kann.

    Dankeschön. Stichworte würden ja schon reichen.

  • Die Hygienekonzepte beinhalten aber u.a. auch, dass Erkrankte so schnell wie möglich von Bord gebracht werden. Was passieren kann, wenn man das nicht tut, hat sich im Frühjahr 2020 u.a. auf der Artania in Australien gezeigt...

    Ich glaube März 2020 das kann man nicht mit mit heute vergleichen, es gibt Geimpfte, die Erfahrungen sind viel größer .....

    2006 - Karbik mit Royal Clipper, dem größten Segler
    2010 - Panamakanal und Mittelamerika mit MS Albatros
    2014 - SOA mit Aida aura
    2014 - Oslo, Kopenhagen mit MS2
    2016 - Norwegenfjorde mit MS Artania
    2017 - blaue Reise um Kroatiens Inseln mit MS Casablanca
    2018 - Hollandtour in der Adventszeit mit Arosa Flora
    2019 - Ostern auf der Donau mit Phönix

    2021 - Bahnreise durch die Schweiz - falls es Corona zulässt

    2022- segeln um Kuba mit der Sea Cloud II