Diskussion zur Umfrage des Monats Februar 2019 - Sollte die Verstellung der Rückenlehne im Flugzeug abgeschafft werden ?

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • :sot: Irgendwann werden diese Stehtoiletten eingeführt, wie man sie aus den wärmeren Gebieten her kennt.
    Und Steh- statt Sitzplätze - die idee hatte doch mal Ryan-Air gehabt :gruebel:

    Damit wäre das Problem Lehnenverstellung gelöst :sironie:

    2007: AIDAdiva - WMM (Przemyslaw Kurc)
    2008: AIDAdiva - WMM (Boris Becker)
    2009: AIDAdiva - WMM -> ÖMM (Sven Gärtner, seine erste Fahrt auf AIDA)
    2014: AIDAdiva - ÖMM 15 ..... zufällig immer die diva erwischt :lachzwink: (Vincent Cofalka)
    2015: AIDAsol - Kanaren 9 (Sven Gärtner)
    2016: AIDAstella - Spanien & Frankreich 3 (Volker Baumgart)
    2017: AIDAbella - AIDApur von Dubai nach Mallorca (Pedro Ziegler)
    2018: AIDAblu - Adria ab Venedig (Tönnies Kohrs)
    2018: AIDAperla - Metropolen ab Hamburg 1 (Paolo Benini)
    2019: AIDAperla - Transreise von Barbados nach Hamburg (Paolo Benini)

  • Nachdem ja schon einige ihre Meinung zum Thema abgegeben haben, möchte ich mich auch gerne anschließen.


    Ich finde die Sitzverstellung prinzipiell schon in Ordnung.
    Bin auch nicht der Schmalste und brauche etwas Platz. Daher mache ich den Sitz auf Mittel- und Langstrecke auch gerne etwas zurück. Kläre das mit dem Hintermann/frau aber auch vorher ab.


    Ich bin aber auch eher ein Freund von "sprechenden Menschen kann geholfen werden" und "mit Freundlichkeit kommt man weiter".


    VG Detlef

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • :sot: Irgendwann werden diese Stehtoiletten eingeführt, wie man sie aus den wärmeren Gebieten her kennt.
    Und Steh- statt Sitzplätze - die idee hatte doch mal Ryan-Air gehabt :gruebel:

    https://www.aerotelegraph.com/…-multikulturelle-toilette


    Kommt bald...
    Aber ob das so erstrebenswert ist, denn bei der Sauberkeit (die ja schon bei den „normalen“ Toiletten nach 4 Stunden Flug grenzwertig ist) hab ich meine Bedenken.


    Zum Thema: So lange man die Lehne neigen kann, sollte es auch beibehalten werden! Hoffentlich kommt niemals so ein Schrott wie die (1.Klasse-)Sitze des ICE-Redsigns an Bord von Flugzeugen. Da bleibt zwar die Lehne fest (gut für den Hintermann) und dafür kann man die Sitzfläche etwas nach vorne ziehen.
    Da bekomme ich in jeder Position Rückenschmerzen.

  • Also ich habe abgestimmt, dass ich dafür bin die Sitzverstellung abzuschaffen.
    Ich finde die Sitzposition in geneigter Position nicht bequemer. Im Gegenteil dann bekomme ich Rückenschmerzen (ich weiß mein Problem).
    Wenn ich aber nur in aufrechter Position sitze und vor mir der Sitz bis zum Anschlag geneigt ist, könnt Ihr mir doch nicht erzählen, dass das angenehm ist. Mein Bewegungsbereich wird doch dadurch extrem eingeschränkt. Wenn ich dann noch in einer 3er Reihe am Fenster sitze und möchte mal aufstehen. Die Reihe vor mir ist aber komplett zurück geklappt. Wie pellt Ihr Euch dann aus der Reihe ohne Euch an dem Vordersitz hoch zu ziehen?
    Bisher konnte ich mich immer noch mit meinem Vordermann/frau einigen, aber wenn es die Möglichkeit nicht gibt, entstehen auch keine Konflikte. :zufrieden:

  • Nein denn wäre die Lehne meine vorderen Sitz Nachbars nicht kaputt gewesen, hätte ich sie beim 13 Stunden Flug nicht dauert vors Gesicht bekommen wären wir nie ins Gespräch gekommen und heute wären wir keine Freunde. :D


    Spaß bei Seite angenehm war das nicht.


    Ich bin aber für den Erhalt der Rückenlehne aber bei Langstrecken Flüge bitte etwas mehr Platz. Wenn der Flug etwas teurer wird ist es so.

    Keine Signatur kann ausdrücken, welche Bedeutung das Reisen für mich hat!



  • ..hatte mal auf einen Flug extra die bessere Ecomomy Plus gebucht. Nur leider das Pech daß die Reihe hinter mir die normale Economy begann. So bekam ich immer wieder Stöße von hinten in meinen Rücken.

    Genau das ist uns auch bei Condor passiert und ich könnte mich heute noch über den Mehrpreis für die Premium ECO ärgern! Seitdem wie schon gesagt nur noch Business und dafür weniger weite Reisen!

    Jungfernfahrt Cara Juni 1996
    Transatlantik 1997 im April
    östl. MM Juni 1998
    Milleniumstour 1999/00 Karibik
    Jungfernfahrt Vita Mai 2002
    Mein Schiff 2 Dez./Jan. 2011/12 Karibik
    AURA Karibik 6 Dezember 2012
    Aida Bella Dezember 2013
    Aida Bella Dezember 2014
    Aida Diva Dezember 2015
    Mein Schiff 5 Dezember 2016
    Karibik 2018 Dezember

  • Genau das ist uns auch bei Condor passiert und ich könnte mich heute noch über den Mehrpreis für die Premium ECO ärgern! Seitdem wie schon gesagt nur noch Business und dafür weniger weite Reisen!

    Ehrlich? Dir ist ein bequemer Flug, der vielleicht 12 Stunden dauert wichtiger, als eine Kreuzfahrt in fernen exotischen Gebieten? Schon interessant, wie unterschiedlich da doch die Meinungen sind. :zwinker:

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:


    7fa6af540589eac4dc9c762f06c809ec16af38d8


    1b9b71728cc6e6cfd93251a41a8773f010df21ff

  • clubschiff-profis.de
  • Wow, das ist ja mal ein Thema für mich :)


    Also, ich kann verstehen, dass einige die Lehne nach hinten klappen müssen, weil sie Rückenprobleme haben! ABER, wenn man mich persönlich fragt, ich hasse es, wenn mein Vordersitzer die Rückenlehne nach hinten klappt! :(;(X( Ja, wenn man wenigstens gefragt werden würde... aber das wurde ich noch nie ;( . Auf dem Flug nach La Romana mit Condor in der Holzklasse, hatte die Dame vor mir, eigentlich während des ganzen Fluges die Rückenlehne nach hinten geklappt. Gefragt hat sie mich natürlich nicht, ich musste sie sogar noch bitten, dass sie ihre Jacke, die sie an die Lehne gehängt hat weg nimmt. Sie war eine kleine zierliche Frau (ich bin das nicht) und ihr Vordermann hatte die Lehne nicht nach hinten geklappt, so hatte sie bequem Platz. Ich hatte das nicht aber das hat sie wohl nicht geschert. Beschwert habe ich mich nicht, denn es wurde ja schon geschrieben, wenn Rückenlehnen da sind, dann darf man sie auch zurück stellen, leider.

  • Da Problem lässt sich doch ganz einfach lösen, indem man frühzeitig XL-Sitze am Notausgang bucht. Da lassen sich die Rückenlehnen nicht verstellen. Ansonsten wird es problematisch, denn da wo sich die Lehnen verstellen lassen, werden Sie oftmals auch verstellt. Ist ja extra so vorgesehen.


    Und ob man da nun sauer ist, interessiert ja den "Versteller" nicht.


    Übrigens, bei Ryanair lassen sich die Rückenlehnen grundsätzlich nicht verstellen. Und demnächst wird es dort durch eine neue Sitzgeneration 78,2 cm Beinfreiheit geben.

  • Da Problem lässt sich doch ganz einfach lösen, indem man frühzeitig XL-Sitze am Notausgang bucht. Da lassen sich die Rückenlehnen nicht verstellen. Ansonsten wird es problematisch, denn da wo sich die Lehnen verstellen lassen, werden Sie oftmals auch verstellt. Ist ja extra so vorgesehen.


    Und ob man da nun sauer ist, interessiert ja den "Versteller" nicht.


    Übrigens, bei Ryanair lassen sich die Rückenlehnen grundsätzlich nicht verstellen. Und demnächst wird es dort durch eine neue Sitzgeneration 78,2 cm Beinfreiheit geben.

    Notausgangsplätze bekommt nicht jeder - eine kleine schmächtige Frau z.B. wird so einen nicht bekommen. Es wird schon darauf geachtet, dass man genug Kraft hat, die Notausgangstür zu öffnen.

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:


    7fa6af540589eac4dc9c762f06c809ec16af38d8


    1b9b71728cc6e6cfd93251a41a8773f010df21ff

  • Ich bin ganz klar für die Abschaffung. Nach meiner Erfahrung ist es den Vordermann vollkommen egal ob man mit den Knien im Sitz hängt. Da vielen das eigene Wohlbefinden wichtiger ist als die vom Hintermann bekomme ich jedesmal Puls wenn ich wieder so ein Zeitgenosse vor mir habe.

  • Ich habe bisher immer einen Platz am Notausgang bekommen. Bin nicht grad groß und kräftig. In deutschen Fliegern hat das bisher noch nie jemanden interessiert. In Australien ist das anders, da wird man sogar extra gefragt, ob man sich der Lage fühlt, die Tür zu öffnen.

    2009 SOA TRANS
    2013 Karibik
    2014 Südamerika und Kap Hoorn :wiegeil:
    2015 Karibik 14
    2016 Karibik 17
    2016 Transamerika
    2017 Polarkreis mit der Cara

  • clubschiff-profis.de
  • Notausgangsplätze bekommt nicht jeder - eine kleine schmächtige Frau z.B. wird so einen nicht bekommen. Es wird schon darauf geachtet, dass man genug Kraft hat, die Notausgangstür zu öffnen.

    Wir fliegen grundsätzlich nur auf diesen Plätzen, allerdings immer nur am Gang, und neben uns haben auch schon kleine schmächtige Frauen gesessen. Die Flugbegleiter fragen in seltenen Fällen, ob man sich zutraut, die Tür im Notfall zu öffnen. Das wars!

  • :lol1: ich hatte auf einem meiner letzten Flüge ein Mädel ( etwa 20-25 ) vor mir, welches direkt zum Start den Sitz nach hinten knallte,
    dabei dann ein Kopfkissen in den Spalt zwischen die Sitze stopfte und sich mit den Füssen halb auf den Sitz flätzte. Dabei warf sie dann ihre Matte nach hinten über die Rückenlehne,
    welche dann vor meinem Monitor hing. In dem Augenblick war ich wirklich froh, dass ich keine Schere in der Tasche hatte, sonst hätte das Mäuschen wohl eine neue Frisur bekommen.


    Als dann die Stewardess kam und darum bat den Sitz wegen des Essens hochzustellen, tat sie dies nur widerwillig und hat dann nach dem Essen flugs den alten Zustand wieder hergestellt.


    Mensch was war ich happy, dass ich eine gute Erziehung habe. :meinung:

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • Ich bin ganz klar für die Abschaffung. Nach meiner Erfahrung ist es den Vordermann vollkommen egal ob man mit den Knien im Sitz hängt. Da vielen das eigene Wohlbefinden wichtiger ist als die vom Hintermann bekomme ich jedesmal Puls wenn ich wieder so ein Zeitgenosse vor mir habe.

    Wenn Dir der Platz nicht reicht, liegt es ja auch an Dir, entsprechende Plätze zu buchen. Gibt ja Alternativen, Premium Eco, XL-Sitze. Eurowings bis Reihe 10, und Tuifly bieten ja dazu auch noch zusätzliche Sitze mit mehr Beinfreiheit an.


    Also nicht immer auf Verbote hoffen, sondern selbst für mehr Bequemlichkeit sorgen.

  • clubschiff-profis.de