Stornierung/Umbuchung von VOR Corona gebuchten Reisen aufgrund der neuen Bedingungen und Leistungsänderungen

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo in die Runde.

    Gerne würde ich mich hier über eure Erfahrungen austauschen, die ihr mit Aida macht, da ihr aufgrund der geänderten Bedingungen/Leistungsänderungen eure Reise stornieren oder umbuchen wollt.

    Soweit ich jetzt alles gelesen habe, bietet Aida keine kostenfreie Stornierungsmöglichkeit an, obwohl die Leistungen drastisch geändert werden, z.B. keine individuellen Ausflüge, kein Buffet und vorab Tischplatzreservierung mit Zeitplanung empfohlen, Sauna geschlossen, Fitnessstudio eingeschränkt, keine Disco/Poolparty, usw. Auch Umbuchungen scheinen nicht locker machbar zu sein und man verliert bei Premiumbuchungen seine ohnehin inkludierte Möglichkeit der kostenlosen Umbuchung, wenn man jetzt wegen der geänderten Bedingungen umbucht.

    Wir möchten unsere gebuchten Reisen unter den neuen Bedingungen/Leistungsänderungen und auch dem Risiko zur Zeit nicht antreten. Uns persönlich würde auf solch einer Reise genau das fehlen, was wir an Aida so schätzen und weshalb wir so gerne mit Aida fahren.

    Viele Grüße Heike

    :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1:

  • Ich gehöre zur Risikogruppe, für die seitens Aida eine Warnung vor der Reise gilt. Ich habe mich an Aida gewandt um zu hören, wie ich aus dieser Reise kostenlos rauskommen kann. Die Antwort war, es gelten die Premiumbuchungs AGBs. Kein Entgegenkommen. Ich solle ihnen mitteilen ob ich die Reise storniere. Da ich aber davon ausgehe, dass die Cara diese Reise nicht antreten kann, bin ich erstmal "staad".


    Das Vorgehen von Aida passt in meinen Augen zu allem was so in den letzten Monaten passiert ist, deswegen ist Aida für mich kein Geschäftspartner mehr. Ich werde diese letzte Aida Reise noch irgendwie abgewickelt bekommen und dann werde ich mit dieser KF Gesellschaft nicht mehr fahren.

    Seit 2004 auf Kreuzfahrten :Boot1:

    Aida: Vita, Aura, Bella, Diva, Sol, Mar, Stella, Prima, Cara, Blu

    MSC: Splendida, Fantasia, Meraviglia, Seaside

    RCCL: Serenade, Quantum

    NCL: Epic

    Cunard: QM2

    Andere: Celestyal Crystal

  • Wir sind auf der gleichen Reise wie Avita61 im Februar auf der cara gebucht , auch wir haben die „wir sind zuversichtlich Mail“ bekommen und möchten unter diesen veränderten Bedingungen die Reise auch nicht antreten . Wir haben uns entschlossen erstmal noch abzuwarten und gegebenenfalls umzubuchen . Allerdings haben wir , im Gegensatz hier zu einigen Usern hier , bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht im Punkt Kulanz und Entgegenkommen . Im Moment können wir erstmal nur abwarten .

  • Ich hatte das Glück, dass die beiden Reisen, die ich zu Vor-Corona Zeiten gebucht hatte, von AIDA abgesagt wurden. Wir hatten Reisen gebucht, wie heikevonkor gesagt hat, zu ganz anderen Bedingungen. Das Verhalten von AIDA, uns und anderen gegenüber, hat uns entäuscht und wir wissen, dass wir uns jetzt anders orientieren müssen. Ich bin sicher, dass AIDA nicht umdenken wird. Gebucht ist gebucht. Dass wir uns als Kundschaft an die agb's halten sollen, aber, AIDA nicht ist für mich ein no go

    Seit März 2005 mit AIDA unterwegs - und kein Ende in :matrose:
    :Boot1:Ahoi!! Arvi

    die Karibik - meine Heimat :lachzwink:

  • clubschiff-profis.de
  • :meinung: heikevonkor

    Die Katalogreisen zu den neuen Bedingungen sind in keinster Weise vergleichbar mit den vertraglich vereinbarten Bedingungen zum Zeitpunkt der Buchung. Das ist ein neues Vertragsangebot, das Ihr ablehnen könnt, was einer kostenlosen Stornierung im Ergebnis gleichkommt.

  • AIDA lässt zur Zeit gar nichts gelten. Das muss nicht bedeuten, dass das korrekt ist.

    Ach ja, die Cosma für Mai 2021 könnte ich auf 2022 umbuchen.


    Das ist nicht neu, das besagt der Premiumtarif. 8)

  • Als erstes betrifft das jetzt unsere Reise mit der Mar zu Silvester. Wir wären ja bereits gewesen, auf nächstes Jahr Silvester umzubuchen, haben aber kein Schiff gefunden, dass vor Madeira liegt. Irgendwie sind nächstes Jahr Silvester die meisten Schiffe auf See :gruebel: . Also bleibt nur Storno mangels vernünftiger Alternativen.

    Wir werden jetzt mal Aida anschreiben, aber ich gehe davon aus, dass wir „in den Ring steigen“ müssen

    Avita61 und Moony10 Das darf doch nicht wahr sein. Wenn Aida euch als Risikogruppe warnt, an einer Reise teil zu nehmen, bleibt doch nur Storno, und zwar kostenfrei, weil ihr vor dieser Änderung gebucht habt. Ich finde Aida MUSS differenzieren zwischen vorher und danach gebucht und kann nicht alle über einen Kamm scheren!

    :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1:

  • Wir sind ja auch betroffen. Wir wollen unter diesen Umständen nicht fahren, zumal ja auch die Premium-Kabine futsch ist. Nächstes Jahr ist auch schwierig mit dem Urlaub, zumindest mit einer Umbuchung zu diesem Zeitpunkt und nächstes Jahr Weihnachten ist (so wie es aussieht dummerweise) auch schon gebucht.


    Wir wollen also einen Rücktritt aufgrund dieser erheblich geänderten Reiseumstände. AIDA nicht. Also müssen wir wohl oder übel in die Schlacht ziehen. Nur ist es echt unverschämt, Leuten, die wissentlich in Coronazeiten buchen, nur zum Teil mit 50€ zu verpflichten, aber die Frühbucher völlig in der Luft hängen zu lassen. Keiner hat sich diese Situation ausgesucht oder gewünscht aber es kann doch nicht sein, dass wir alles einseitig durch AIDA geändert nun hinnehmen müssen. So nach dem Motto, Rostock darf alles ändern und der Kunde hat das zu akzeptieren.


    Mal sehen was da noch passiert.

    400e30744941f8355f98b5866d36e0b696e78a25

  • Als erstes betrifft das jetzt unsere Reise mit der Mar zu Silvester. Wir wären ja bereits gewesen, auf nächstes Jahr Silvester umzubuchen, haben aber kein Schiff gefunden, dass vor Madeira liegt. Irgendwie sind nächstes Jahr Silvester die meisten Schiffe auf See :gruebel: . Also bleibt nur Storno mangels vernünftiger Alternativen.

    Wir werden jetzt mal Aida anschreiben, aber ich gehe davon aus, dass wir „in den Ring steigen“ müssen

    Avita61 und Moony10 Das darf doch nicht wahr sein. Wenn Aida euch als Risikogruppe warnt, an einer Reise teil zu nehmen, bleibt doch nur Storno, und zwar kostenfrei, weil ihr vor dieser Änderung gebucht habt. Ich finde Aida MUSS differenzieren zwischen vorher und danach gebucht und kann nicht alle über einen Kamm scheren!

    Wir sind auf derselben Reise gebucht.

    Edit: Die Mar ab 26.12.21 ist Silvester in Funchal gemeldet. Über ein Reisebüro buchbar.

    Einmal editiert, zuletzt von Anja1 ()

  • clubschiff-profis.de
  • Wir sind auf der Nova/Perla-Tour Anfang November dabei und fragen uns, wie Aida eventuelle Reisewarnungen seitens des AA handhabt. Grundsätzlich hat man die Möglichkeit von einer Reise, auf Grund der aktuellem Corona Lage, d.h. Reisewarnung, zurück zu treten. Jedoch wurden alle Reisen der Nova auf die Perla umgebucht und man hat neue Reisebestätigungen erhalten. Man hat also in Zeiten von Corona einen neuen Vertrag abgeschlossen, wissentlich der möglichen Konsequenzen. Tui bietet Reisen auf die Kanaren weiterhin an und verweist auf die Einverständniserklärung der Reisenden. Man darf also gespannt sein, wie Aida auf weiterhin gültige Reisewarnungen für die Kanaren reagiert.

  • Hallo, Aida will scheinbar trotz Reisewarnung die Kanaren Kreuzfahrten durchziehen, obwohl sie mir vor zwei Tagen telefonisch versichert haben, dass sie bei einer bestehenden Reisewarnung die Fahrt absagen.


    Wir müssen es wohl darauf ankommen lassen und kurz vor der Reise stornieren. Über eine Möglichkeit der kostenlosen Stornierung spricht der nette Herr Thamm selbstverständlich nicht.


    Quelle wurde entfernt/ edit by Mod

    Einmal editiert, zuletzt von el-capitano () aus folgendem Grund: Bitte keine Links zu Mitbewerbern. Danke

  • Hallo, Aida will scheinbar trotz Reisewarnung die Kanaren Kreuzfahrten durchziehen, obwohl sie mir vor zwei Tagen telefonisch versichert haben, dass sie bei einer bestehenden Reisewarnung die Fahrt absagen.


    Wir müssen es wohl darauf ankommen lassen und kurz vor der Reise stornieren.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass AIDA fährt, wenn eine Reisewarnung für die Kanaren besteht. Das ginge nur, wenn der Flug verbindlich über AIDA zu buchen und Vollcharter wäre, was ja nicht der Fall ist. Ich glaube allerdings auch nicht, dass im April 21 alle AIDA und Costa Schiffe fahren, aber da soll sich jeder seine eigene Meinung bilden.

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass AIDA fährt, wenn eine Reisewarnung für die Kanaren besteht. Das ginge nur, wenn der Flug verbindlich über AIDA zu buchen und Vollcharter wäre, was ja nicht der Fall ist. Ich glaube allerdings auch nicht, dass im April 21 alle AIDA und Costa Schiffe fahren, aber da soll sich jeder seine eigene Meinung bilden.

    Ich vermute auch nicht, dass bei einer Reisewarnung gefahren wird, mangels Passagiere. Allerdings bietet ja TUI (nicht Cruises) jetzt neuerdings Urlaubsreisen in Länder oder Regionen die auf der Reisewarnungsliste stehen an. Man wird sehen wohin sich das entwickelt. Ich befürchte durch die inflationäre Warnerei wird irgendwann ein höheres Gericht entscheiden, dass eine Reisewarnung kein Rücktrittsgrund ist, da diese Warnungen ja zu Coronazeiten die neue Realität sind und Reisende das bei der Buchung ja schon wissen.

    AIDA: 109 TUI Cruises: 49 NCL: 21 RCCL: 12
  • Wir sind auf derselben Reise gebucht.

    Edit: Die Mar ab 26.12.21 ist Silvester in Funchal gemeldet. Über ein Reisebüro buchbar.

    Hallo Anja, nun ist mir erstmal das Herz in die Hose gerutscht.
    Habe den Link von den Clubschiffprofis angeklickt und festgestellt, das die mar Sylvester nicht vor Madeira liegt.
    Nachdem ich nochmal genau geprüft habe, betrifft das aber die Reise in 2021.
    Die Reise ab 27.12.2020 hat sich bisher nicht geändert, Sylvester vor Madeira.

    • Reisehistorie: ist auf auf meiner Pinnwand zu finden
      Nächste :abfahrt: : ???