Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Oh Mann, die Ananas, gefüllt mit Rum und Ananasstückchen war soo genial. Der Ausflug auf die cajo levantado war ein super Einstieg für den Urlaub.
    Hach, schön war's.

    Dann nehme ich das mal als klare Empfehlung auf :)

    Glück ist, die nächste Kreuzfahrt zu planen, während man noch unterwegs ist :matrose:



    5aa2984df307370c8640d9b2813fb72f342729a2


    16cf839e7220e54b7cbb5277ee6f76f27daa69ac



  • Oh Mann, die Ananas, gefüllt mit Rum und Ananasstückchen war soo genial. Der Ausflug auf die cajo levantado war ein super Einstieg für den Urlaub.
    Hach, schön war's.

    Ja, die ist seeeehr empfehlenswert :abschied: Die Kokosnuss ist aber auch nicht zu verachten.


    Wir haben vorletzte Woche die Walbeobachtung über Aida gebucht, anschließend ging es noch eine Stunde auf die Caya Levantado. Wir waren vor anderthalb Jahren schon einmal dort und da war es mir zu voll, dieses Mal ging es, da die ersten Gäste bereits wieder auf dem Rückweg waren, als wir dort ankamen.


    Die Walbeobachtung war so lala, da wir sehr viel Seegang hatten, konnte man sie nicht gut sehen :( Ein paar Flossen haben wir gesehen, das war es aber leider auch.

  • MAR im Februar 2018
    AIDA-Ausflug
    SMN21 Walbeobachtung & Strand
    Ein totaler Reinfall, Finger weg von dieser Neppveranstaltung!
    Eine Bootstour mit (sorry) abstoßendem Guide, reihenweise sich übergebenden Mitfahrern, rücksichtslosem "Kapitän" und genau drei Brust/Seitenflossen in der weiteren Entfernung. Einmal gezählte 18 Boote an einer Stelle. Und wie sich hinterher herausstellte extrem seltenen Walbeobachtungen überhaupt. Schreckliche Geldverschwendung!
    Aber dann sollte ja wenigstens noch Traumstrand kommen. Schade: vollkommen überfüllter zugänglicher Teil der Insel. Verkäufer (und sonstige Geldinteressierte) in Massen, lange Schlangen am Anleger. unruhige See und sehr stark abfallender Strand.
    Ernsthaft: der schlimmste bei Aida gebuchte Ausflug ever :thumbdown:

  • Wobei festzuhalten wäre, dass sowohl die Ananas als auch die Kokusnuss nicht inkludiert sind... und ja, wir haben uns sowas natürlich auch geleistet... es war wirklich ein Traum...


    Man bekommt ein AI-Bändchen am Schiff (für die inkludierten Getränke) und an der Bar liegt eine laminiert Liste aus was man alles bestellen kann.


    UND... man kann sich für 5 Dollar pro Liege abseits des Gewussels (hellgraue Liegen für Aida-Gäste...) schöne weiß/ blaue Liegen nehmen... wir habens sehr genossen...

    Auch die weiteste Reise beginnt mit dem ersten Schritt

  • Wir waren am 15.März 2018 mit Aida auf dem Ausflug Walbeobachtung und Baccadi Insel.
    Wir hatten einen deutschen Reiseführer Thomas aus Passau auf dem Boot. Er hat auf der Fahrt einige Anekdoten zum Besten gegeben, was sehr unterhaltsam war. Wir hatten gutes Wetter und nur wenig Seegang. Wir haben sehr viele Wale gesehen. Kleine und große und haben sehr viele schöne Fotos machen können (natürlich nicht so wie man das aus dem Fernsehen kennt, aber schon ganz gut). Unser Kapitän hat sehr darauf geachtet, dass wirklich nur maximal 4 Boote bei den Walen waren und nicht wie oben beschrieben 18 Stück?! Wir hatten offensichtlich Glück, dass wir das erleben durften.
    Anschließen ging es auf die Baccadi Insel.
    Was da so Besonderes sein soll weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ist halt eine Insel mit Getränkebuden gaaaanz vielen Liegen (die weißen sind für Aidagäste kostenlos) und einem Strand, der aber nicht sanft ins Meer geht sondern ganz schön Strömung hat. Da hat mir ehrlich gesagt die Isla Saona besser gefallen.
    Fazit: Wir fanden den Ausflug toll, weil wir viele Wale gesehen haben und der Reiseführer lustig war.

  • Hallo Zusammen,
    wenn man einen Ausflug über AIDA zur Cayo Levanthado bucht, muss man dann immer genau nach den 4 Stunden zurück oder kann man flexibel eins der vielen Botte nehmen?
    Wir würden evtl. gerne länger als die 3 Stunden bleiben und auf die Rückseite der Insel gehen...
    VG,
    jumala

    AIDAmar 08/2014: Ostsee 2
    AIDAluna 10-11/2015: Transkaribik 7
    AIDAstella 07/2016: Spanien & Frankreich 3
    AIDAdiva 10-11/2016: Von New York nach Barbados 2
    AIDAmar 05/2017: Ostsee 1
    AIDAluna 08-09/2017: Von Kiel nach New York
    AIDAprima 04/2018: Kanaren & Madeira 3
    AIDAdiva 11-12/2018: Karibik & Mittelamerika 2

  • Danke :) für die Info, dann hat sich das ja direkt erledigt :sdagegen::thumbdown:
    Also machen wir wohl was anderes :-)

    AIDAmar 08/2014: Ostsee 2
    AIDAluna 10-11/2015: Transkaribik 7
    AIDAstella 07/2016: Spanien & Frankreich 3
    AIDAdiva 10-11/2016: Von New York nach Barbados 2
    AIDAmar 05/2017: Ostsee 1
    AIDAluna 08-09/2017: Von Kiel nach New York
    AIDAprima 04/2018: Kanaren & Madeira 3
    AIDAdiva 11-12/2018: Karibik & Mittelamerika 2

  • der Ausflug dauert genau 4 Stunden. Dann muss man eines der Boote nehmen, die zu diesem Zeitpunkt zurückfahren. Die Sitzplätze sind limitiert. Die späteren Boote sind dann nur für die späteren Ausflüge nutzbar. Also immer nach 4 Stunden ist Rückfahrt.

    09/12 Sol:Nordeuropa
    02/13 Mar:Rotes Meer - 05/13Blu:Westl. Mittelmeer - 09/13 Sol:Norwegen - 11/2013Blu:Kanaren
    05/14 Bella:Ostsee - 09/14 Diva:östl.MM
    02/15 MS3:Kanaren - 05/15 Blu:westl.MM - 08/15 Bella:Metropolen - 09/15 Mar:Ostsee
    02/16 Sol:Kanaren - 04/16 Bella:Antalya nach Venedig - 09/16Sol:Norwegens Fjorde - 11/16 Luna: Transkaribik
    05/17 Luna:Highlights Polarkreis - 09/17 Mar:Ostsee - 11/17 Perla:Mittelmeer
    02/18 Blu:Kanaren und Portugal -04/2018 Luna:Kurzreise - 09/2018 Perla:Metropolen-

    03/19 Stella:Kanaren -05/19 Perla:Kurzreise - 06/19 Aura:Biscaya- 09/19 Perla:Metropolen-11/19 Nova:Kanaren


    coming soon: - 02/20 Stella: Kanaren - 04/20 Perla: Kurzreise - 10/20 Celebrity Constellation

  • clubschiff-profis.de
  • Da Samana dieses Jahr unser 5. Landtag in Folge sein sollte, haben wir uns im Vorfeld entschieden, es etwas ruhiger und entspannter angehen zu lassen und haben mittags einen 3-stündigen Ausflug über AIDA gebucht: SMN28 "Segeln & Schnorcheln" - und was soll ich sagen? Eine grandiose Entscheidung!



    Wir sind ganz bequem vom Schiff aus (Samana ist ja ein Tender-Hafen) über eine Plattform auf einen schicken, neuwertigen Katamaran gestiegen und waren maximal ca. 20 Leute. Es haben sich alle wunderbar verteilt.
    Wir sind dann mit Motorpower zum ersten Stopp in Sichtweite vor der Cayo Levanthado gefahren und haben dort über einem Schiffswrack geschnorchelt. Es waren ganz viele Fische zu sehen - vor allem in den tieferen Bereichen war ein riesiger Schwarm, der sich nur dadurch "enttarnt" hat, dass ab und an ein Fisch der Menge sich zur Sonne gedreht und dann geblinkt hat. Insgesamt hat uns das sehr gut gefallen und das Wrack war so groß, dass man dort einige Zeit verbringen konnte, um alle Bereiche zu sehen. Aufgrund der Tiefe, in der das Schiff lag, war die Sicht zwar stellenweise trübe, an den höhergelegenen Wrack-Teilen konnte man aber sehr gut sehen.
    Von der Crew war auch jemand mit im Wasser und hat uns zwischendurch unsere Unterwasserkamera abgenommen und ist damit weiter runtergetaucht, um Videos aus größereer Nähe zu machen.


    Danach sind wir gemütlich an der Barcadi-Insel vorbei zur Bucht zwischen dieser und einer kleinen, unbewohnten Nachbarinsel (Cayo Farola) gefahren.
    Dort konnten wir nochmal schnorcheln und haben u.a. ganz viele große rote oder gelbliche Kissenseesterne aus der Nähe gesehen. Wir konnten auch an den Sandstrand der Nachbarinseln schwimmen und dort traumhafte Fotos machen. Die Unterwasserwelt sah auch so aus, dass ich mir hätte vorstellen können, dass dort ab und an Schildkröten zu sehen sein könnten. Das war bei uns aber nicht der Fall, was der Schönheit des schnorchelstopps aber keinen Abbruch getan hat - es war sehr sehr schön! Direkt unterhalb des Schild "Cayo Farola" ist auch eine kleine Höhle in den Felsen, wo sich einige fische getummelt haben (die Höhle war aber nur zum gucken von außen, denn sehr klein).


    Anschließend wurde das Segel gesetzt und wir sind gemütlich zurück zur AIDAdiva geschippert.



    Über die ganze Zeit des Ausflugs gab es Getränke, so viel man wollte und es wurden Kokosnuss, Ananas und ein Kokosnuss (? - bin mir nicht ganz sicher)-Kuchen gereicht.
    Ein traumhafter, ruhiger Tag mit tollem Schnorcheln :-)


    Wir waren an Bord alle vom Ausflug begeistert!






    Meine Frage passt jetzt hier viell. nicht so, zur Not bitte verschieben, wie lange muss man für´s Tendern rechnen, wenn man keinen Aida geführten Ausflug bucht, das Schiff liegt nur von 08:00 bis 14:00 Uhr in Samana.

    Jetzt erst die Frage gesehen. Pauschal schwer zu sagen.
    Bei uns auf der Diva war die Liegezeit für 11 Uhr bis 18 Uhr vorgesehen. Am Tag zuvor wurden Tendertickets für Abfahrten zwischen 11 Uhr und 13 Uhr OHNE Aida-Ausflug ausgegeben, danach durfte man auch ohne Ticket zu den Tendern. Wie die Verfügbarkeit dann war und später die Wartezeiten, kann ich aber nicht sagen, da wir o.g. Ausflug gebucht hatten.

    AIDAmar 08/2014: Ostsee 2
    AIDAluna 10-11/2015: Transkaribik 7
    AIDAstella 07/2016: Spanien & Frankreich 3
    AIDAdiva 10-11/2016: Von New York nach Barbados 2
    AIDAmar 05/2017: Ostsee 1
    AIDAluna 08-09/2017: Von Kiel nach New York
    AIDAprima 04/2018: Kanaren & Madeira 3
    AIDAdiva 11-12/2018: Karibik & Mittelamerika 2

    Einmal editiert, zuletzt von jumala ()

  • Hallo alle zusammen!
    Wir waren mit AIDAmar am Donnerstag, den 15.März 2018 in Samana! Wir hatten dort über AIDA den Ausflug "Stand up Paddle vor Cayo Levantado" gebucht. Pünktlich um 8 Uhr ging es los und da AIDA dort auf Reede liegt, ging es direkt mit einem kleinen Motorboot zur Insel Cayo Levantado. Dort angekommen gab es erstmal ein kleines Erfrischungsgetränk und nach einer kurzen Einweisung ging es auch schon los. Wir sind einmal komplett um die Insel gepaddelt. Wir hatten zuvor noch nie Stand up Paddle gemacht und waren erstaunt wie anstrengend das doch eigentlich ist. Von Land aus sieht das immer so "Easy Beasy" aus. Vorallem auf der anderen Seite der Insel wo das Meer unruhiger war musste man ganz schön aufpassen um nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Auch an der "berühmten Bacardi-Palme" sind wir vorbeigekommen. Wir haben glaub ich so ca. 1 1/2 Std. gebraucht um einmal die Insel zu umpaddeln. Bin mir aber nicht mehr so sicher, da es ja schon eine Weile her ist. Im Anschluss hatten wir die Möglichkeit mit einem der nächsten Tender zurück an Bord zu gehen oder noch auf eigene Faust auf der Insel zu bleiben. Wir haben uns für die 2.Möglichkeit entschieden und sind mit einem der letzten Tender gegen 13/13.30 Uhr zurück gefahren. Liegezeit war bei uns von 8 - 14 Uhr. Auf der Insel selber gibt es Strand Bars, Restaurants, kleine Verkaufsbuden, Toiletten......Auch Liegen standen zur Verfügung. Wir haben uns aber einfach mit unserem Handtuch auf die angrenzende Wiese - ein bißchen Abseits vom Trubel - gelegt und eine Pina Colada in einer frischen Ananas genossen. Lecker!

    Bilder

    09/2006 Aida Vita - Westl. MM ^^ 09/2009 Aida Diva - Östl. MM ^^ 11/2013 Aida Stella - Kanaren ^^ 05/2014 Aida Diva - Östl. MM ^^ 06/2015 Aida Vita - Adria ^^ 07/2016 Aida Stella - Spanien & Frankreich 3 ^^ 03/2017 Aida Stella - Orient ^^ 03/2018 Aida Mar - Karibik und Mittelamerika ^^ 11/2019 Aida Diva - von New York in die Dom.Rep. - Flitterwochen! ^^ Coming Soon 03/2020 Aida Nova - Kanaren :abfahrt:

  • Hallo an Alle, die mit Aida schon mal auf der "Bacardi-Insel" waren. Lohnt es sich den Ausflug inkl. Getränke zu buchen? Wir wollen uns nicht mit Rum oder Wodka betrinken, aber alkoholfreie Getränke inklusive sind schon nicht schlecht- besonders wenn es warm ist. Ich glaube ich hab irgendwo hier im Forum gelesen, das man die karibischen Cocktails auch mit AI-Bändchen extra bezahlen muss- ist das so? Sicher kann man auch Wasser oder ähnliches kaufen- kann mir jemand sagen wie da die Preise ungefähr sind? Also die Frage ist: Lohnt sich der Unterschied von 15 Euro für All inklusive Getränke, besonders wenn man dann evtl. für einen leckeren Cocktail extra bezahlen muss???? Hat man einen extra Strandabschnitt mit Bar oder besteht der Unterschied wirklich nur bei den Getränken?


    Danke für Tipps

  • Hallo @Sibi, wir waren Anfang Januar mit AIDA auf der Bacadi-Insel, incl. Getränke.
    Hat sich für uns gelohnt. An den Bars liegen Karten aus, was alles Inclusive ist. Antialkoholische Getränke, Bier und der Rumpunsch (der sehr lecker war) sind inclusive und ich glaube noch ein paar weitere Cocktails.
    Einen extra Strandaschnitt hat man nicht.



    Und wie es halt so ist, konnte man beobachten, dass Leute mit Bändchen (Getränke incl.) Leute ohne Bändchen kräftig mitversorgt haben.

    Das gute ist, so blöd wie ich bin kann mir gar keiner kommen!

  • Hallo an Alle, die mit Aida schon mal auf der "Bacardi-Insel" waren. Lohnt es sich den Ausflug inkl. Getränke zu buchen? Wir wollen uns nicht mit Rum oder Wodka betrinken, aber alkoholfreie Getränke inklusive sind schon nicht schlecht- besonders wenn es warm ist. Ich glaube ich hab irgendwo hier im Forum gelesen, das man die karibischen Cocktails auch mit AI-Bändchen extra bezahlen muss- ist das so? Sicher kann man auch Wasser oder ähnliches kaufen- kann mir jemand sagen wie da die Preise ungefähr sind? Also die Frage ist: Lohnt sich der Unterschied von 15 Euro für All inklusive Getränke, besonders wenn man dann evtl. für einen leckeren Cocktail extra bezahlen muss???? Hat man einen extra Strandabschnitt mit Bar oder besteht der Unterschied wirklich nur bei den Getränken?


    Danke für Tipps


    Hallo Sibi,
    wir hatten damals den Ausflug inkl. Getränke gehabt. Wenn du auf die Insel möchtest, dann lohnt es sich aufjedenfall. Ich kann dir die einzelnen Preise gar nicht mehr sagen (ist schon so lange her), aber wir hatten uns ausgerechnet, dass es sich bei 2-3 Getränke die man trinkt schon lohnt. Soviel ich weiß waren auch die Cocktails mit dabei. Wofür man extra zahlen musste, waren die Getränke "aus der Kokusnuss". Die gabs aber nicht an der eigentlichen Bar.
    Es ist eine Bar für alle. Mit Bändchen bekommen die Getränke umsonst, ohne Bändchen müssen dafür bezahlen.


    LG
    Wasserratte9

  • clubschiff-profis.de
  • einen Ausflug, den ich sehr empfehlen kann: Nationalpark Los Haitises; waren wir im Januar, wir waren die einzigen beiden Boote dort und wurden direkt vom Schiff abgeholt;


    Cayo levantado vor zwei Jahren s e h r voll!!

  • Hallo :-)

    wir waren im Februar auf Samana, die Barcardi Insel war total überlaufen. Viele der Ausflügler haben sich hinterher beschwert. Keine Liegen, keine Getränke, völlig überfüllt....


    Auch ich kann Dir den Ausflug zum Nationalpark empfehlen. :meinung:

    War absolut sehenswert, nicht überlaufen und die Guide gingen auch auf Fragen ein.

    Es wurde sich immer wieder Zeit genommen um wunderschöne Fotos zu schießen.

    Ein Traum, schaut mal im Netz nach Bildern.

    LG Sabine


    Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat

    2020 Griechische Inseln + Mittelmeer AIDAMira

    2020 Südafrika + Namibia AIDAMira

    2019 Perlen am Mittelmeer AIDAsol

    2019 Nordpolarkreis AIDAluna

    2019 Mittelamerika + Karibik AIDAdiva

    2018 Ostsee AIDAmar

    2018 Adria AIDAblu

    2018 Kanaren AIDAprima

    2017 Südostasien AIDAbella

    2016 Kanaren AIDAsol

    2016 Fjorde AIDAsol

    2016 Kurzreise AIDAluna

    2015 Mittelmeer AIDAblu


  • Auch wir waren im November auf Samana. Bis zum Mittag war es toll weil nicht so überlaufen.

    So ab 14.00 gab es regen zulauf an Menschen am Strand. Und um 16.00 sah selbst das Wasser aus wie ein

    überfülltes Freibad. Aber natürlich möchten viele Leute diese Insel und den fantastischen

    Strand geniessen. Wer wollte es ihnen verübeln. Getränkepreise waren moderat.

    Eine sehr schöne Erfahrung die man evtl. mit vielen teilen muss. Aber trotzdem sehr schön.

  • clubschiff-profis.de