Umbuchung bei Premium seitens Aida ohne Schiffswechsel

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo.

    Ich lese gerade in diversen Beiträgen einzelner Reisen bei „wer fährt wann“, dass Aida momentan bei Premiumbuchungen Kabinen ändert. Ich fände es gut, dies in einem allgemeinen Thema zu sammeln. Vor allem interessieren mich die Begründungen, die Aida für ihr Verhalten anführt. Bislang dachte ich Premium ist Premium und ich brauche mir keine Sorgen zu machen, ob ich eine schlechte Kabine zugeteilt bekomme.

    :Boot1: :Boot1: :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1::Boot1: :Boot1::Boot1::Boot1::Boot1:

  • Bei uns war die Begründung, dass die Kabinen aus Sicherheits- und Hygienegründen nicht freigegeben werden. Vermutlich für eventuell nötige Quarantäne???


    Und Premium sei es ja nach wie vor, man könne sich ja nach der Änderung noch eine andere Kabine aussuchen so die Begründung seitens Aida. Es sind ja auch noch so viele frei knapp 14 Tage vor der Fahrt... Wobei sich die Mitarbeiterin in unserem Fall Mühe gegeben hat, uns eine ähnliche Kabine ein Deck tiefer zu reservieren. Von daher war das für uns ok. Aber dass die dann mal auf die Idee kommen, irgendein Goodie dafür zu spendieren ...

  • Bei uns wurde auf Sphinxschiffen der hintere Bereich als Quarantänebereich benötigt. Dies hat uns insgesamt dreimal be- und getroffen - beim letzten Mal haben wir allerdings proaktiv selbst gewechselt, um nicht wieder eine „Restkabine“ zu erhalten. Ich gehe davon aus, dass dass ab Frühjahr 2022 nicht mehr passieren wird. Mal sehen.

  • Bei uns war die Begründung, dass die Kabinen aus Sicherheits- und Hygienegründen nicht freigegeben werden. Vermutlich für eventuell nötige Quarantäne???


    Und Premium sei es ja nach wie vor, man könne sich ja nach der Änderung noch eine andere Kabine aussuchen so die Begründung seitens Aida. Es sind ja auch noch so viele frei knapp 14 Tage vor der Fahrt... Wobei sich die Mitarbeiterin in unserem Fall Mühe gegeben hat, uns eine ähnliche Kabine ein Deck tiefer zu reservieren. Von daher war das für uns ok. Aber dass die dann mal auf die Idee kommen, irgendein Goodie dafür zu spendieren ...

    hier wird AIDA einfach darauf setzen, dass man nicht mehr gewillt ist die Reise ganz abzusagen und die Kröte schluckt.


    Aus meiner Sicht leider ganz schlechter Stil. Würde man dies den Kunden vernünftig mitteilen und gleichzeitig eine spürbare Kompensation dafür anbieten, wäre es hier im Forum gar kein Thema. Ich spreche dabei von einem richtigen Upgrade der Kabine (eine ganze Kategorie) oder von mir aus ein Bordguthaben von 20% des bezahlten Kabinenpreises. Denn AIDA ist es, welches die Vereinbarung bricht. Aber pacta sunt servanda - Verträge sind einzuhalten! Umgekeht würde Rostock ja auch auf strikte Einhaltung pochen.

    bisher:

    Hochsee: 32 x AIDA (alle Schiffe, außer nova und alte blu); 4 x NCL (Jewel - Alaska / Jade - Nordkap / Getaway - westl. Karibik / Star - östl. Mittelmeer); 2 x RCCL (Independence otS - östl. Karibik / Empress otS - Kuba); 1x Phoenix (Artania)

    Fluss: 1 x A-Rosa (Bella - Donau); 1 x Viva (Treasures - Main); 1 x Ama (Lucia - Mosel)

    es folgt: NCL Jade 10/2021

  • hier wird AIDA einfach darauf setzen, dass man nicht mehr gewillt ist die Reise ganz abzusagen und die Kröte schluckt.


    Aus meiner Sicht leider ganz schlechter Stil. Würde man dies den Kunden vernünftig mitteilen und gleichzeitig eine spürbare Kompensation dafür anbieten, wäre es hier im Forum gar kein Thema. Ich spreche dabei von einem richtigen Upgrade der Kabine (eine ganze Kategorie) oder von mir aus ein Bordguthaben von 20% des bezahlten Kabinenpreises. Denn AIDA ist es, welches die Vereinbarung bricht. Aber pacta sunt servanda - Verträge sind einzuhalten! Umgekeht würde Rostock ja auch auf strikte Einhaltung pochen.

    Da bin ich voll bei dir, trotz allem sind 20% schon eine ordentliche Hausnummer. Wenn es jetzt wirklich Coronabedingt ist und die Kabinen benötigt werden, würde ich mich auch mit 200 Euro zusätzlichem BGH zufrieden geben.


    Was aber ein no go ist, das diese Wechsel erst nach der Vario Verteilung stattfinden, da ist man dann ja doppelt gear.... Wenn dann muss es natürlich vorher stattfinden damit man noch eine reelle Chance hat ...

    5. 06-2014 AIDAsol Nordeuropa (mit Nordkap :zungeraus: )
    6. 09-2015 AIDAluna Nordamerika

    7. 01-2016 AIDAprima Orient zwangsumgebucht auf die AIDAstella
    8. 09-2017 AIDAsol Kanaren

    9. 11-2019 AIDAblu Transreise Kreta-Seychellen

    Allein 8 in der Coronazeit gebuchte und stornierte Reisen

    10. 12-2020 AIDAperla Kanaren ohne Madeira

    wieder 4 Reisen storniert

    11. 06-2021 AIDAperla noch mal Kanaren ohne Madeira

    wieder 3 Reisen storniert

    12. 09-2021 AIDAmar Norwegen

    43 Tage vorher wurde unsere AIDAnova Reiese storniert

    13. 11-2021 AIDAperla Transreise Gran Canaria - La Romana

    14. 10-2022 AIDAcosma Transreise Barcelona-Dubai (23 Tage)

  • Ich hatte ja darauf hingewiesen, dass das jetzt ja schon Vario zum Premiumpreis sei und das doch eine Entschädigung in Form von Bordguthaben drin sein müsste. Das wurde abgelehnt mit der Begründung, ich könne mir ja - wie bei Premium - eine andere Kabine aussuchen. Wo das Angebot ja nur noch minimal ist, ist das ein Scheinargument.


    Da verstehe ich Aida auch nicht. Da wird sehr viel Geld für Öffentlichkeitsarbeit ausgegeben wie jetzt Aida Radio. Aber Kundenzufriedenheit hat leider keinen Stellenwert bei Aida. Nicht mal kleinste Gesten, die kaum was kosten würden. Und wir sind wirklich gute Kunden. Aber Aida arbeitet im Moment kräftig daran, uns zu verlieren. Wir sind auch Leidtragende beim Schiffstausch von Nova auf Bella im Orient.

  • Was aber ein no go ist, das diese Wechsel erst nach der Vario Verteilung stattfinden, da ist man dann ja doppelt gear.... Wenn dann muss es natürlich vorher stattfinden damit man noch eine reelle Chance hat ...

    jepp.


    Mit geht es darum, dass Rostock uns Kunden spüren lassen müsste, dass man eine echte Kompensation anbietet. Dies ist aber nicht der Fall, leider. Da wird wohl irgendeinem armen Call-Center Agent einfach ein Auftrag "reingedrückt" den Kunden abzuwimmeln.


    Bei Phoenix, zum Vergleich, waren wir unlängst von einer ganzen Reiseabsage betroffen. Wenige Tage vor Start. Wir hatten die Reiseunterlagen schon erhalten. Da kam dazu eine mail mit zahlreichen Angeboten auf welche Route wir umbuchen könnten. Das war wirklich für beide Seiten befriedigend. Für uns war leider nichts Passendes dabei. Aber wir hätten auf eine wohl schwach gebuchte Reise umbuchen können, ohne Aufpreis bei doppelter Reisedauer!

    Dies waren halt nur 2 oder 3 Touren zur Auswahl. Aber selbst bei anderen Routen gab es spürbare Preiszugeständnisse.

    OK, da ging es auch um eine ganze Reise. Aber wenn man mir sagen würde, ..."es ist doch weiterhin Premium", würde meine Kompomissbereitschaft gleich massiv sinken, denn dass ist eine reine Ver.... und macht die Angelegenheit nur noch viel schlimmer.

    bisher:

    Hochsee: 32 x AIDA (alle Schiffe, außer nova und alte blu); 4 x NCL (Jewel - Alaska / Jade - Nordkap / Getaway - westl. Karibik / Star - östl. Mittelmeer); 2 x RCCL (Independence otS - östl. Karibik / Empress otS - Kuba); 1x Phoenix (Artania)

    Fluss: 1 x A-Rosa (Bella - Donau); 1 x Viva (Treasures - Main); 1 x Ama (Lucia - Mosel)

    es folgt: NCL Jade 10/2021

  • Das mit den gesperrten Heckkabinen geht ja nun schon einige Monate so.
    Bei einigen neu aufgelegten Reisen war dann bei den Sphinxen der Bereich ab den hinteren Aufzügen bereits in der Buchungsmaske geblockt.
    Wenn die Reisen aber bereits im System waren, konnte man die Kabinen buchen.


    Ich hatte meine Reiseberaterin vor ca. 2 Monaten mehrmals darauf angesprochen, auch nach Rücksprache mit Teamleitung gab es seinerzeit offiziell keine gesperrten Bereiche.
    Bei dieser offiziellen Sprechweise blieb es auch, nachdem ich darauf hinwies, dass (u.a. hier im Forum) im Netz Bilder mit geschlossenen Feuertüren zum Heckbereich kursieren.

    Aktuell wurden in dieser Woche auch wieder Gäste von der Tour mit der Stella ab 30.10, also keine 4 Wochen vorher umgebucht.
    Ob Aida hoffte, diese Bereiche mittlerweile wieder freigeben zu können? Oder ist es pure Ignoranz dem Kunden gegenüber?

    Ich denke, das werden wir nie erfahren.
    Aber wie sagt man so schön? Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht mehr....

    Gefahren :daumen: 10/13 Blu - 10/14 Blu - 2/15 Mar - 10/15 Stella - 2/16 Blu - 4/16 Prima - 7/16 Prima - 10/16 Vita - 5/17 Bella (Pur) - 07/17 Perla - 11/17 Bella (Pur) - 4/18 Prima - 12/18 Mein Schiff 1 - 1/19 Nova - 5/19 - Bella (Pur) -7/19 Bella (Nordkap) - 11/19 / Sol - 11/19 Mira (Welcome Cruise) - 2/20 Nova (Kanaren) - Mein Schiff 2 (Panorama Tour) - 8/21 Prima Große Ahoi Tour
    Abgesagt :verzweifelt: 11/18 Nova - 12/18 Nova JFF - 8/20 Luna - 08/20 Perla - 08/20 Diva - 8/21 Luna
    Gebucht: pfeil_rechts.gif 11/21 Stella (Spanien, Portugal & Kanaren) - 08/22 Luna (Highlights am Polarkreis)


  • Ich hatte ja darauf hingewiesen, dass das jetzt ja schon Vario zum Premiumpreis sei und das doch eine Entschädigung in Form von Bordguthaben drin sein müsste. Das wurde abgelehnt mit der Begründung, ich könne mir ja - wie bei Premium - eine andere Kabine aussuchen. Wo das Angebot ja nur noch minimal ist, ist das ein Scheinargument.


    Da fehlt es an echtem Willen Kundenzufriedenheit herzustellen. Und der arme "Verhandlungspartner" am Telefon hat garantiert keinerlei Kompetenz für irgendwelche Zusagen. AIDA scheint da nur die "harte Sprache" mit Rechtsanwalt zu verstehen. Hier wird m.E. klar damit kalkuliert, dass man diese Keule nicht gleich auspacken will, und klein beigibt.


    Die Umbuchungsarie Nova auf Bella habe ich nur am Rande verfolgt. Da wird es wohl auch gute Nerven brauchen seine Urlaubsvorfreude zu behalten. :verzweifelt:

    bisher:

    Hochsee: 32 x AIDA (alle Schiffe, außer nova und alte blu); 4 x NCL (Jewel - Alaska / Jade - Nordkap / Getaway - westl. Karibik / Star - östl. Mittelmeer); 2 x RCCL (Independence otS - östl. Karibik / Empress otS - Kuba); 1x Phoenix (Artania)

    Fluss: 1 x A-Rosa (Bella - Donau); 1 x Viva (Treasures - Main); 1 x Ama (Lucia - Mosel)

    es folgt: NCL Jade 10/2021

  • Das mit den gesperrten Heckkabinen geht ja nun schon einige Monate so.
    Bei einigen neu aufgelegten Reisen war dann bei den Sphinxen der Bereich ab den hinteren Aufzügen bereits in der Buchungsmaske geblockt.
    Wenn die Reisen aber bereits im System waren, konnte man die Kabinen buchen.


    Ich hatte meine Reiseberaterin vor ca. 2 Monaten mehrmals darauf angesprochen, auch nach Rücksprache mit Teamleitung gab es seinerzeit offiziell keine gesperrten Bereiche.
    Bei dieser offiziellen Sprechweise blieb es auch, nachdem ich darauf hinwies, dass (u.a. hier im Forum) im Netz Bilder mit geschlossenen Feuertüren zum Heckbereich kursieren.

    ich unterstelle da sogar grundsätzlich die besten Absichten bei AIDA. Man möchte die Kabinen gerne verkaufen und hofft sie auch tatsächlich anbieten zu können.

    ABER, wenn sich dann herausstellt, dass dies aus "operativen" Gründen nicht möglich ist, muss ich als Vertragspartner mit darum kümmern meinen Kunden zufrieden zu stellen. Und daran klemmt es in Rostock.

    bisher:

    Hochsee: 32 x AIDA (alle Schiffe, außer nova und alte blu); 4 x NCL (Jewel - Alaska / Jade - Nordkap / Getaway - westl. Karibik / Star - östl. Mittelmeer); 2 x RCCL (Independence otS - östl. Karibik / Empress otS - Kuba); 1x Phoenix (Artania)

    Fluss: 1 x A-Rosa (Bella - Donau); 1 x Viva (Treasures - Main); 1 x Ama (Lucia - Mosel)

    es folgt: NCL Jade 10/2021

  • clubschiff-profis.de
  • Die Umbuchungsarie Nova auf Bella habe ich nur am Rande verfolgt. Da wird es wohl auch gute Nerven brauchen seine Urlaubsvorfreude zu behalten. :verzweifelt:

    Davon war ich auch betroffen, wurde von einer Premium-Preis-Kabine auf der nova auf eine BK Kabine mit Stahlbalkon auf der bella umgebucht. Gefragt wurde ich natürlich vorher nicht.

    Die Reise habe ich aber inzwischen kostenfrei storniert und (noch) nichts neues gebucht.


    280 mal glücklich in die Koje gefallen :schlafen:






  • Wir hätten auch storniert, wenn wir nicht noch einiges drumherum gebucht hätten (Hotel, Flüge). Also die Aktion war in meinen Augen ein Tiefpunkt seitens Aida. Vor allem alles abzustreiten, als es die Spatzen schon vom Dach pfiffen. 😡

  • hier wird AIDA einfach darauf setzen, dass man nicht mehr gewillt ist die Reise ganz abzusagen und die Kröte schluckt.


    Aus meiner Sicht leider ganz schlechter Stil. Würde man dies den Kunden vernünftig mitteilen und gleichzeitig eine spürbare Kompensation dafür anbieten, wäre es hier im Forum gar kein Thema. Ich spreche dabei von einem richtigen Upgrade der Kabine (eine ganze Kategorie) oder von mir aus ein Bordguthaben von 20% des bezahlten Kabinenpreises. Denn AIDA ist es, welches die Vereinbarung bricht. Aber pacta sunt servanda - Verträge sind einzuhalten! Umgekeht würde Rostock ja auch auf strikte Einhaltung pochen.

    Da Vario oft mehr als 20% günstiger ist, halte ich das für einen guten Ansatz. Oder kostenlos AI oder so.

  • Wir hätten auch storniert, wenn wir nicht noch einiges drumherum gebucht hätten (Hotel, Flüge). Also die Aktion war in meinen Augen ein Tiefpunkt seitens Aida. Vor allem alles abzustreiten, als es die Spatzen schon vom Dach pfiffen. 😡

    Na ja, wenn AIDA die Reise absagt und das war quasi hier der Fall, dann hab ich bei vielen gelesen, das sie die Stornokosten 1 zu 1 übernommen haben. In der Regel gab es dann auch noch einen Reisegutschein. Die stornokosten haben ohne Anwalt funktioniert, aber die Entschädigung klappt nicht so wirklich ohne Anwalt. Mein erstes Angebot hab ich am 1. Oktober von AIDA bekommen. Mittlerweile gibt es auch schon ein verbessertes, was leider nicht so ist wie ich es erwarte, aber aller guten Dinge sind ja 3 und sonst wird halt geklagt, das zahlt die Rechtsschutzversicherung gern, da sie hier eigentlich nicht verlieren können und AIDA dann auch noch die Anwaltskosten zahlen muss...

    5. 06-2014 AIDAsol Nordeuropa (mit Nordkap :zungeraus: )
    6. 09-2015 AIDAluna Nordamerika

    7. 01-2016 AIDAprima Orient zwangsumgebucht auf die AIDAstella
    8. 09-2017 AIDAsol Kanaren

    9. 11-2019 AIDAblu Transreise Kreta-Seychellen

    Allein 8 in der Coronazeit gebuchte und stornierte Reisen

    10. 12-2020 AIDAperla Kanaren ohne Madeira

    wieder 4 Reisen storniert

    11. 06-2021 AIDAperla noch mal Kanaren ohne Madeira

    wieder 3 Reisen storniert

    12. 09-2021 AIDAmar Norwegen

    43 Tage vorher wurde unsere AIDAnova Reiese storniert

    13. 11-2021 AIDAperla Transreise Gran Canaria - La Romana

    14. 10-2022 AIDAcosma Transreise Barcelona-Dubai (23 Tage)

  • Wahrscheinlich machst du es richtig.


    Aber ich habe abgewogen, ob es mir den Zeitaufwand wert wäre und dann habe ich für mich entschieden, es zu lassen.

    klar jeder kann es machen wie er will, aber ehrlich gesagt habe ich keinen Job bei dem ich mind. 500 Euro pro Stunde rausbekomme. Denn bisher hab ich max 3 Stunden Zeit reininvestiert, das meiste macht ja meine Anwältin :thumbsup: (die auch von AIDA bezahlt werden wird - diese Erfahrung haben wir schon einmal gemacht.)

    5. 06-2014 AIDAsol Nordeuropa (mit Nordkap :zungeraus: )
    6. 09-2015 AIDAluna Nordamerika

    7. 01-2016 AIDAprima Orient zwangsumgebucht auf die AIDAstella
    8. 09-2017 AIDAsol Kanaren

    9. 11-2019 AIDAblu Transreise Kreta-Seychellen

    Allein 8 in der Coronazeit gebuchte und stornierte Reisen

    10. 12-2020 AIDAperla Kanaren ohne Madeira

    wieder 4 Reisen storniert

    11. 06-2021 AIDAperla noch mal Kanaren ohne Madeira

    wieder 3 Reisen storniert

    12. 09-2021 AIDAmar Norwegen

    43 Tage vorher wurde unsere AIDAnova Reiese storniert

    13. 11-2021 AIDAperla Transreise Gran Canaria - La Romana

    14. 10-2022 AIDAcosma Transreise Barcelona-Dubai (23 Tage)

  • Ja, man hätte es sich nicht gefallen lassen sollen.


    Schon traurig, dass es inzwischen Anwälte braucht, um Aida klar zu machen, dass man mit Kunden nicht so umspringen kann.

  • Wir sind ebenfalls betroffen. Uns wurde ungefragt unsere Premium Wunschkabine gegen eine absolute Schrott Kabine getauscht. Ungefragt! Eine Protest Email wurde nicht beantwortet. Ich habe dann in einer mehrstündigen Aktion in Rostock angerufen. Keinerlei Verständnis. ich habe Veranda Komfort mit extra viel Platz auf der Prima Deck 5 gebucht. Im Winter der schönste Balkon, man hat den Lärm vom Lanai Deck nicht und den direkten Wasserblick. Ein begehbarer Kleiderschrank ist in unseren Augen Quatsch, das doppelte Bad bietet für Menschen mit über 1,90 wenig Komfort. Deswegen bucht man Premium. Das Telefonat entwickelte sich dermassen skuril, daß bei meiner angebotenen Veranda Komfort im Tausch gegen meine Premium gebuchte Veranda Komfort eine Preisdifferenz von 20 Euro zustande kam, die ich bezahlen sollte. Im Laufe des Gesprächs kam witzigerweise noch 300 Euro dazu, weil der Frühbucher Rabatt ja jetzt wegfällt. Die Telefonisten war nicht bereit, mich mit wem Entscheidungsfreudigem zu verbinden oder einen Rückruf einzuplanen. Sie flüchtetet sich mit der Ausrede, daß ich mich an mein Reisebüro wenden müsse aus dem Gespräch, alles weitere nicht mit dem Kunden, sondern nur übers Reisebüro! Das arme Reisebüro hat ebenfalls 3 Stunden investiert, ergebnislos. Ich bin der böse Kunde, der gratis etwas von AIDA zu unrecht ergaunern will?! Unglaublich. Wir haben infolgedessen eine Stornierung ins Auge gefasst. Wir füllen immer das Bordkonto vorab auf. Bin Steakhousefan und wir reisen ohne Getränkepaket, wir geben zwischen 4 und 500 Euro pro Reise aus u d füllen das vorweg auf, damit man nicht jede Ausgabe überlegen muss. Das eingezahlte Geld und das Parken habe ich storniert und mir zurücküberweisen lassen. Heute plötzlich eine Email von Aida. Ich wäre unzufrieden, also teilt man mir gnädigerweise eine andere Kabine zu. Friss oder stirb. Zack wieder eine neue Kabinennummer OHNE Absprache dem Premium Gast übergebügelt.

    Damit wird diese Aida Reise vorerst unser letztes Zusammentreffen mit den guten Rostockern sein.

    Nach 22 Aida Reisen, bestimmt einem 6 stelligen Betrag dafür, bleibt unterm Strich nur noch eines: **** Jaja, nicht Forum Konform, ist aber nur ehrlich.

    Die armen Reisebüros, die das alles ausbaden müssen. Habe meinen RB Mädels erstmal ein paar Leckereien inklusive Kummer Trunk zur Aufmunterung gebracht. Das nächste Schiff wird mal wieder von Tui sein.

    2006 blu, 2006 blu, 2007 diva, 2008 aura, 2009 cara, 2010 blu, 2010 cara, 2011 luna, 2012 bella, 2012 mar, 2012 blu, 2013 Mein Schiff 2, 2014 mar, 2014 diva, 2014 Mein Schiff 3, 2015 luna , 2015 AIDA pur/stella, 2016 prima, 2017 prima, 2018 bella, 2019 prima, 2019 prima, 2020 Perla, 2021 prima


    2021 prima, 2022 Mein Schiff Herz


    Einmal editiert, zuletzt von el-capitano () aus folgendem Grund: *** Beleidigung entfernt. Auch wenn ich dich verstehen kann, geht das so nicht.