St. Petersburg

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Ich kann mich Avita61 nur anschließen. Im Sommer 2017 wurde „St Petersburg zu Fuß“ unsicher gemacht. Man sieht in der Zeit wirklich einiges. Die Entscheidung fiel wegen Visumspflicht und meiner Meinung nach einer unkomplizierteren Organisation auf AIDA. Spannend war die Passkontrolle dennoch. Es wurden fragen gestellt, und ein Hinweis, dass man in der Gruppe bleiben muss. In einer guten überschaubaren Gruppe (trotz Ferienzeit) ging es los. Ein kurzer bustransfer brachte uns in die Stadt. Mit einer tollen Reiseleiterin kamen wir an allen Punkten, wie im Ausflug steht, vorbei - vor allem mit genügend Zeit überall. Irgendwer musste ja immer kurz ums Eck - und so kam keine Hektik auf. St. Petersburg bietet selbst soviel Prunk, dass ich auf Empfehlung einer russischen Bekannten dort blieb, obwohl mich die bekannten Paläste auch gereizt haetten. Ein paar Einblicke anbei... und noch zu guter letzt: die günstigsten Souvenirs gab es im Hafenterminal. Man kann mit Euro bezahlen. In den Bereich kommt man auch nochmal, wenn man abends nur deswegen von Bord moechte. Er befindet sich vor der Passkontrolle. Viel Spaß beim Spaziergang durch St. Petersburg!

  • Hallo Zusammen,



    wir brauchen Eure Hilfe…


    Wir haben für September die Ostseekreuzfahrt mit der AIDA Diva gebucht und machen da in St. Petersburg halt.


    Bisher haben wir bei unseren Touren immer alles individuelle gebucht. Durch die Corona und Visums Geschichte ist es jetzt denke mal an der Zeit einen AIDA Ausflug zu buchen.


    Ich habe mich hier auch schon mal ein bisschen informiert aber so richtig nicht wirklich was gefunden…


    Wir würden schon gerne die Highlights sehen aber 3h in einem Kunstmuseum zu sein das finden wir nicht so prickelnd. Gerne würden wir auch eine Bootsfahrt machen oder auch einfach ein bisschen selber rum laufen und wo einkehren…


    Habt Ihr uns hier einen Tipp welches ein geeigneter Ausflug ist oder welchen Ausflug ihr toll fandet?



    Danke und Grüße

  • Also wir waren letztes Jahr in St. Petersburg und haben aufgrund der Visums-Problematik ebenfalls einen Ausflug gebucht. Wir hatten den Petersburg 01 gebucht mit Stadtrundfahrt und Peterhof. Die Stadtrundfahrt war sehr schön. Dann noch einen Zwischenstop zum Mittagessen und dann zum Peterhof. Das war echt toll anzuschauen. Nachteil an diesem Ausflug, dass man in der Stadt nicht all zu viele Fotostopps machen kann. Aber der Peterhof ist schon klasse!

  • wir hatten vor Jahren einen Aida-Ausflug mit Katharinenpalast, Stadtrundfahrt und Bootsfahrt auf der Newa, war schön

    1979: MS Galaxias - Ägäis
    1999: AIDA - WMM
    2012: AIDAluna - Norwegen - Fjorde
    2013: AIDAbella - Ostsee
    2014: AIDAblu - WMM
    2016: AIDAstella - Orient
    2016: AIDAprima - Vorpremiere
    2017: AIDAstella - Spanien und Portugal
    2017: AIDAblu - Mallorca nach Venedig
    2018: AIDAperla -Metropolen
    2019: AIDAbella - Schottland und Island

    2019: AIDAperla - Metropolen

    2019: AIDAnova - Kanaren

    2020: Alena - Rhein

  • Die Bootstour auf der Newa ist sehr schön


    Der Peterhof mit seiner faszinierenden Außenanlage und den Wasserspielen ist auch traumhaft


    Der Katharinenpalast mit dem Bernsteinzimmer ist auch sehenswert


    Eine Stadtrundfahrt ist natürlich auch empfehlenswert


    Es gibt in St.Petersburg auch sehr sehenswerte Kirchen / Kathedralen


    Selber rumlaufen und irgendwo einkehren (eigener Stadtbummel geht in St Peterburg nicht)

    Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt) , 0 x AIDAmira
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova
    1 x Mein Schiff 3 , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

    2 Mal editiert, zuletzt von Heizergruss ()

  • Das geht schon. Man muß vorher nur ein Visum beantragen.

    Da es teuer ist, lohnt es sich nicht für 1oder 2 Tage ein solches zu beantragen.

    Tipp:

    Es gibt private Anbieter die in kleiner Gruppe Ausflüge mit deutsch sprechenden Reiseleitern anbieten. Sie erledigen auch alle Formalitäten. Ausflugswünsche können vorher per E-Mail abgesprochen werden.

  • auf unserem Aida-Ausflug gab uns die russische Reiseleiterin mittags 1,5 Stunden in der Nähe der Blutkirche frei zum Essen oder bummeln.

    1979: MS Galaxias - Ägäis
    1999: AIDA - WMM
    2012: AIDAluna - Norwegen - Fjorde
    2013: AIDAbella - Ostsee
    2014: AIDAblu - WMM
    2016: AIDAstella - Orient
    2016: AIDAprima - Vorpremiere
    2017: AIDAstella - Spanien und Portugal
    2017: AIDAblu - Mallorca nach Venedig
    2018: AIDAperla -Metropolen
    2019: AIDAbella - Schottland und Island

    2019: AIDAperla - Metropolen

    2019: AIDAnova - Kanaren

    2020: Alena - Rhein

  • für u.a. St. Petersburg kann man aber inzwischen ein kostenloses Visum elektronisch beantragen.

    Die Sprachbarriere ist ggf. vorhanden, es gibt aber bereits viele Hinweisschilder in englischer Sprache (vermutlich seit der Fußball WM 2018).


    Wir können allerdings auch nur empfehlen eine Tour über einen privaten Guide zu buchen, da man dann den Tag (fast) nach Wunsch gestalten kann.


    Siehe hier die Seite der deutschen Botschaft in St. Petersburg:

    deutsche Botschaft St. Petersburg - eVisa

    bisher:
    31 x AIDA (alle Schiffe, außer nova und alte blu)

    4 x NCL (Jewel - Alaska / Jade - Nordkap / Getaway - westl. Karibik / Star - östl. Mittelmeer)

    2 x RCCL (Independence otS - östl. Karibik / Empress otS - Kuba)

    1x Phoenix (Artania - Schnuppertour)

    1 x A-Rosa (Bella - Donau Höhepunkte)

    1 x Viva (Treasures - Main Kurzreise)

    es folgt:

    nix, alles abgesagt

  • auf unserem Aida-Ausflug gab uns die russische Reiseleiterin mittags 1,5 Stunden in der Nähe der Blutkirche frei zum Essen oder bummeln.

    das wurde uns auch während einem gebuchten Ausflug angeboten


    wir haben in der Zeit einen Bummel über die Flaniermeile "Newski Prospekt" gemacht

    Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt) , 0 x AIDAmira
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova
    1 x Mein Schiff 3 , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

  • Leider steht zu befürchten dass es nur mit einem Ausflug der Reederei von Bord geht.


    Das wird wohl die Realität sein


    Ich glaube nicht,daß die Passagiere mit einem Visum alleine an Land bzw. zum Landgang dürfen


    Sie werden sicherlich auch nicht mit privaten/selbständigen Ausflugsanbietern an Land können

    Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt) , 0 x AIDAmira
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova
    1 x Mein Schiff 3 , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

    Einmal editiert, zuletzt von Heizergruss ()

  • Leider steht zu befürchten dass es nur mit einem Ausflug der Reederei von Bord geht.

    das wird sicherlich auch noch eine längere Zeit in anderen Seegebieten in den Häfen so bleiben

    Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt) , 0 x AIDAmira
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova
    1 x Mein Schiff 3 , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

  • Hallo Nata1893 ,


    dreimal habe ich die Ostseetour bereits gemacht und jedes Mal war St. Petersburg für mich DAS Highlight dieser Reise.


    Generell gibt es nicht sehr viele AIDA-Ausflüge, die Zeit zur freien Verfügung beinhalten.


    Vielleicht möchtest du dir schon mal ein paar Inspirationen holen, dann schau gern mal in meine ausführlichen Reiseberichte zu dieser Tour vom Mai 2016, unter anderem mit einer wunderschönen Bootstour am Abend.


    Hier die Links:


    https://www.aida-lounge.de/benutzer/reisebericht/41

    https://www.aida-lounge.de/benutzer/reisebericht/40

    https://www.aida-lounge.de/benutzer/reisebericht/39

    https://www.aida-lounge.de/benutzer/reisebericht/38


    Bei weiteren Fragen, jederzeit gern.


    Viele Grüße, Meerelfe


    Nachtrag: Und natürlich herzlich willkommen im Forum! :ciao:

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)

    Einmal editiert, zuletzt von _Meerelfe_ ()

  • Na das ist doch mein Einsatz hier. Ich habe letztes Jahr auf der Mar gearbeitet- die Ausflugspräsentation Sankt Petersburg gehalten und war auch jedes Mal mit auf den Ausflügen dabei (habe jetzt 42 Stempel im Ausweis nur aus Sankt Petersburg) :pirat:

    Nur vorab; mein Highlight, welches ich immer wieder gerne angeschaut habe, war die Isaakskathedrale. Von den Palästen bevorzugte ich immer das Schloss Peterhof gegenüber des Katharinenpalastes; nicht gelohnt hat sich der Jussopow-Palast und die Peter und Paul Festung hat mich auch nicht so vom Hocker gehauen (hat aber historisch als Stadtgründungspunkt natürlich einen immensen Wert)

    Bezüglich der Paläste; die Fülle nimmt Richtung September ab, während der Sommerferienzeiten war das ein einziges Gedränge.


    1) Angenommen die Sitation entspannt sich bis Sep. 21 und man wert auf Freizeit legt; es gab den Ausflug Isaakskathedrale + 6 Stunden Freizeit. Das ist etwas für Individualisten.

    2) Ein recht kompakter und entspannter Ausflug war immer die Isaakskathedrale + Bootsfahrt, der ging rund 3,5h Stunden. (Wobei man bei den Bootsfahren nicht vergessen darf, dass die Kanäle relativ tief liegen, so gab es z.B. einen Blick auf die Erlöserkirche (Blutkirche) nur für ca. 1-2 Sekunden zwischen Brücken und Wänden hindurch.

    3) Auch eines meiner Highlights (aber recht teuer) war der Ausflug Schloss Peterhof, anschließend eine Fahrt mit dem Tragflächenboot (ca. 40-50 Minuten waren das), dann ging es zum Mittagessen und es gab noch eine Stadtrundfahrt.

    4) Ein Ausflug der etwas anderen Art ist die Metrofahrt und das Alexander Newski-Kloster (mit Besuch des Tichwiner Friedhofs) + 2,5 Std. Freizeit in der Innenstadt. Die U-Bahnhöfe sind schon beeindruckend dort und nicht mit unseren hier zu vergleichen.


    Ausflug der sich nicht unbedingt lohnte: Sankt Petersburg und Souvenirshop= Der Ausflug klingt verlockend, weil er Freizeit beinhaltet und recht günstig ist, aber realistisch gesehen stand der Bus immer im Stau und die Freizeit musste gekürzt werden.


    Noch ein Hinweis zu den Stadtrundfahrten: Diese verliefen verkehrsbedingt immer unterschiedlich und es kann keine Garantie gegeben werden, alle wichtigen Punkte anzufahren. Die typischen Fotostopps waren: Isaakskathedrale, Kasaner Kathedrale, Erlöser/Blutkiche, Panzerkreuzer Aurora und Rostral´naya Colonna. NICHT gehalten wurde zu 99% an der Peter und Paul-Festung und an der Eremitage, sowie der Admiralität.


    Die Stadtrundgänge sind durch die Unabhängigkeit des Verkehrs besser zu planen und gingen von der Blutkirche, zur Kasaner Kathedrale, runter zur Eremitage, vorbei an der Admiralität zur Isaakskathedrale und zum Ehernen Reiter.


    Solltet ihr die Radtour in Erwägung ziehen (ich war Biking Guide) kann ich sagen, dass es auf jeden Fall eine aufregende Tour ist. Sankt Petersburg hat keinerlei Radwege und man muss sich mit der russischen Fahrweise arrangieren, dafür ist es der einzige Ausflug, der auch raus zum Fußballstadion (WM-Stadion 2018) und den umliegenden Parkanlagen geht, bevor man auch rein ins Stadtzentrum fährt und die gleichen Ecken wie bei der Stadtführung abfährt. Wichtig wäre die Radtour rechtzeitig zu buchen, aufgrund behördlicher Vorgaben konnte immer nur eine 20er-Gruppe auf Tour gehen und die waren schon immer im Voraus ausgebucht.


    Also, zusammengefasst waren meine Highlights in absteigender Reihenfolge:
    Paläste: Schloss Peterhof, Katharinenpalast, Jussopow-Palast

    Kirchen: Isaakskathedrale, Erlöser/Blutkirche, Kasaner Kathedrale, Peter und Paul Festung


    PS: Diese Tipps schreibe ich unbefangen, da ich in keinem vertraglichen Verhältnis mehr mit AIDA stehe :lachroll:.


    Bei weiteren Fragen, auch zu den anderen Häfen, kann man mich auch gerne per privater Nachricht hier anschreiben.

  • Isaakskathedrale und Bootsfahrt haben wir auch gemacht, bei schönstem Wetter.

    Kann ich nur zustimmen, schöner Ausflug

    1979: MS Galaxias - Ägäis
    1999: AIDA - WMM
    2012: AIDAluna - Norwegen - Fjorde
    2013: AIDAbella - Ostsee
    2014: AIDAblu - WMM
    2016: AIDAstella - Orient
    2016: AIDAprima - Vorpremiere
    2017: AIDAstella - Spanien und Portugal
    2017: AIDAblu - Mallorca nach Venedig
    2018: AIDAperla -Metropolen
    2019: AIDAbella - Schottland und Island

    2019: AIDAperla - Metropolen

    2019: AIDAnova - Kanaren

    2020: Alena - Rhein

  • Für mich ist St Petersburg am schönsten im Winter, wenn alles verschneit ist, die Strassen überwältigend geschmückt und keine Touristen in der Stadt sind...da hat man die Eremitage für sich allein:loveyou: und kann stundenlang durch die Stadt bummeln und den Blick über die gefrorene Newa gleiten lassen. Aber da fahren naturgemäss keine Schiffe:hahaha:Wenn man nur einen oder zwei Tage mit einem KF Schiff dort liegt, kann man nur einen Bruchteil der Sehenswürdigkeiten im Schnelldurchgang sehen. Für diese Stadt sollte man sich mehr Zeit nehmen, spätestens nach dem ersten Besuch dort ist man verliebt.:love:


    Ich finde auch die Peter und Paul Festung sehenswert, vor allem die Kirche in der die Familie Romanow mittlerweile begraben liegt. Und nicht zu vergessen, falls man im Sommer über Nacht in der Stadt liegt, die Öffnung der Brücken über die Newa..... mitten in der Nacht, nach einem Balletbesuch im Mikhailovsky Theater, das ist ein besonderes Erlebnis. Falls es so einen nächtlichen Ausflug gibt, grosse Empfehlung meinerseits.

    Seit 2004 auf Kreuzfahrten :Boot1:

    Aida: Vita, Aura, Bella, Diva, Sol, Mar, Stella, Prima, Cara, Blu

    MSC: Splendida, Fantasia, Meraviglia, Seaside

    RCCL: Serenade, Quantum

    NCL: Epic

    Cunard: QM2

    Andere: Celestyal Crystal

  • falls man im Sommer über Nacht in der Stadt liegt, die Öffnung der Brücken über die Newa..... mitten in der Nacht, nach einem Balletbesuch im Mikhailovsky Theater, das ist ein besonderes Erlebnis. Falls es so einen nächtlichen Ausflug gibt, grosse Empfehlung meinerseits.

    Avita61 , ich gehe davon aus, dass du das individuell erlebt hast, oder?!


    Daher würde mich in diesem Zusammenhang einmal interessieren, ob man bei Rückkehr vom abendlichen AIDA-Ausflug "Ballettabend in der Eremitage" evtl. schon die hochgeklappten Newa-Brücken sehen kann. Jedoch denke ich eher, dass der Ausflug unter Umständen dafür schon zu früh endet. Vielleicht hat diesen Ausflug ja schon einmal jemand gemacht, der hier darüber berichten kann.


    Dieses Spektakel der hochgeklappten und toll angestrahlten Brücken würde ich wirklich gern auch mal erleben. Sollte eines Tages eine gewisse Normalität einkehren und AIDA wieder im schönen St. Petersburg anlegen, wäre es klasse, wenn ein solcher Ausflug mal ins Programm aufgenommen werden könnte. Das Interesse wäre bestimmt da. Diesbezüglich hatte ich auch schon mal einen Vorschlag direkt an AIDA geschickt, leider aber keine Antwort erhalten.

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)

  • Avita61 , ich gehe davon aus, dass du das individuell erlebt hast, oder?!


    Daher würde mich in diesem Zusammenhang einmal interessieren, ob man bei Rückkehr vom abendlichen AIDA-Ausflug "Ballettabend in der Eremitage" evtl. schon die hochgeklappten Newa-Brücken sehen kann. Jedoch denke ich eher, dass der Ausflug unter Umständen dafür schon zu früh endet. Vielleicht hat diesen Ausflug ja schon einmal jemand gemacht, der hier darüber berichten kann.


    Dieses Spektakel der hochgeklappten und toll angestrahlten Brücken würde ich wirklich gern auch mal erleben. Sollte eines Tages eine gewisse Normalität einkehren und AIDA wieder im schönen St. Petersburg anlegen, wäre es klasse, wenn ein solcher Ausflug mal ins Programm aufgenommen werden könnte. Das Interesse wäre bestimmt da. Diesbezüglich hatte ich auch schon mal einen Vorschlag direkt an AIDA geschickt, leider aber keine Antwort erhalten.

    Mein erster Besuch in SPB war eigentlich damals in den 80ern in Leningrad, aber der war im Winter, da ist die Newa komplett zugefroren. Jahrzehnte später waren wir in SPB im Sommer, mit Aida Mar, aber es war nur ein Tag vor Ort, daher auch keine Brückenöffnung erlebt. Ich habe mich aber so verliebt in diese Stadt, dass ich dann individuell, ohne Aida und sogar ohne Reisegruppe hingeflogen bin, mehrfach schon, im Sommer wie im Winter, in Begleitung aber auch allein. Ich habe einfach ein Ticket und ein Hotel gebucht, das Visum bei dem Visaservice bestellt und los.


    Da habe ich dann, bei einem der Sommerbesuche, diese Kombination gehabt: Balletvorstellung und anschliessend die Fahrt durch die nächtlichen Kanäle mit der Öffnung der Brücken. Diese Reise habe ich in einem Juni gemacht, also zur Zeit der weissen Nächte. Die Brücken gehen spät auf, wenn ich mich noch richtig erinnere, so gegen Mitternacht. Die Nacht ist dann auch nicht mehr weiss, man sieht diese wunderschönen Beleuchtungen, die Menschen säumen die Ufer der Newa um das Spektakel zu sehen....traumhaft.


    Zwischen Ende der Vorstellung und der Brückenöffnung war Zeit um zu Fuss vom Theater zur Anlegestelle zu laufen und die Fahrt ist dann so getaktet, dass man rechtzeitig die Newa befährt, unter den geöffneten Brücken. Die Fahrt war dann irgendwie gegen 1 Nachts zu Ende, wir sind dann noch durch die Stadt zu unserem Hotel gelaufen, das war ziemlich zentral. Geht alles.


    Ich bin sicher, so ein Ausflug liesse sich auch bei Aida organisieren. Wir haben es wie gesagt alles selbst gemacht, das Theater, die Fahrt, das kann man alles online vorbuchen, die Seiten sind auf Englisch und man bekommt die Tickets so, dass man sie ausdrucken kann. Das müsste für Aida wirklich sehr einfach gehen. Gib nicht auf _Meerelfe_ !:daumen:

    Seit 2004 auf Kreuzfahrten :Boot1:

    Aida: Vita, Aura, Bella, Diva, Sol, Mar, Stella, Prima, Cara, Blu

    MSC: Splendida, Fantasia, Meraviglia, Seaside

    RCCL: Serenade, Quantum

    NCL: Epic

    Cunard: QM2

    Andere: Celestyal Crystal

  • Avita61


    du bist ja wirklich ein seeeeeeeeeeeeehr großer und langjähriger Fan von St.Petersburg


    Ich durfte diese sehr faszinierende Metropole auch schon auf 5 Kreuzfahrten genießen (aber bei geschlossenen Brücken)


    St. Petersburg ist wirklich eine der schönsten Kreuzfahrtstädte


    Schöne Grüße


    Heizergruss

    Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt) , 0 x AIDAmira
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova
    1 x Mein Schiff 3 , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 (gebucht) , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-

    Einmal editiert, zuletzt von Heizergruss ()