Ilimanaq (Claushavn) / Grönland

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Wir liegen mit der Cara am 03.09.2019 voraussichtlich nicht vor Ilulissat (wie zunächst geplant) sondern vor Ilimanaq auf Reede. Dies ist eine nette "Großstadt" mit 52 Einwohnern.

    Nachdem wir die Einwohner alle einzeln persönlich begrüßt haben, werden wir bei gutem Wetter eine Wanderung zum Eisfjord Kangia machen. Hin und zurück 15 km.

    Wer möchte, kann mitwandern.

    LG Gisela und Wolfgang


    d0c315f7879be4a7fef3321f8296dddd85e84d0d
    39878b12f7ddc0a4e0528097b4085daefee3ceca
    ed0853a82a71c4592d0c422e2c6769184834617b

  • Wir könnten dabei sein, zumindest zu zweit. Ob unsere Frauen mitkommen, wer weiß. Ich habe für die Wanderung auch schon einen GPS-track, werde mein Garmin Outdoor Navigationsgerät mitnehmen.

    Navigationsgerät brauchst nicht wirklich mitschleppen. Es geht eigentlich immer der Küste entlang. Am Anfang ist noch ein Weg (nicht markiert) zu erkennen. Danach geht´s ohne Weg weiter. Die Strecke ist eigentlich leicht zu gehen, nur kurz vor dem Gletscher ist mal ein kurzer etwas steilerer Anstieg.

    Ich hatte letztes Jahr (2. Termin - August) sogar das riesen Glück auf der Wanderung eine Herde Moschusochsen zu sehen. War zuerst ziemlich erschrocken, da ich nicht wusste, wie sie sich verhalten werden und ich ganz alleine unterwegs war; aber sie blieben glücklicherweise völlig friedlich und ich konnte meine Wanderung fortsetzen.

  • Navigationsgerät brauchst nicht wirklich mitschleppen.

    Da ist nichts zu schleppen, passt in meine Hosentasche. Klein und leicht mit einem tollen Bildschirm, der am besten zu erkennen ist, wenn es hell ist und voll die Sonne auf ihn scheint. Für dunkle Zeiten gibt es eine Hintergrundbeleuchtung. Vor allem aber kostenlose Karten, in den der kleinste Wanderpfad eingetragen ist (so etwas gibt es über Google-Maps nicht). Hat mir mal gute Dienste auf dem Rückweg vom Signal-Hill in St. John's geleistet, als ich über einen winzigen Pfad einen tollen Rückweg hatte.

  • Da ist nichts zu schleppen, passt in meine Hosentasche. Klein und leicht mit einem tollen Bildschirm, der am besten zu erkennen ist, wenn es hell ist und voll die Sonne auf ihn scheint. Für dunkle Zeiten gibt es eine Hintergrundbeleuchtung. Vor allem aber kostenlose Karten, in den der kleinste Wanderpfad eingetragen ist (so etwas gibt es über Google-Maps nicht). Hat mir mal gute Dienste auf dem Rückweg vom Signal-Hill in St. John's geleistet, als ich über einen winzigen Pfad einen tollen Rückweg hatte.

    Dies können wir bestätigen. Wir orientieren uns weltweit kostenfrei über maps.me im handy, auch auf Grönland.

    Gerne denken wir zurück an die Wanderung über den Signal-Hill mit mindestens 200 Treppenstufen und dem anschließenden Eisbier in diesem lustigen kleinen Ort hinter dem Berg. Der Name ist mir entfallen.


    d0c315f7879be4a7fef3321f8296dddd85e84d0d
    39878b12f7ddc0a4e0528097b4085daefee3ceca
    ed0853a82a71c4592d0c422e2c6769184834617b

  • z. B. wandern, sonst nicht sehr viel mehr. Der Ort hat nur 52 Einwohner. Ob es private Bootstouren in die Diskobucht gibt, Wahrscheinlichkeit. Es gibt dort eine schöne Lodge, aber für Kreuzfahrer wohl nicht interessant.


    Es gibt vor Ort eine Fähre nach Ilulissat, fährt aber nicht sehr oft und sollte wegen begrenzter Platzzahl früh gebucht werden. Die Urzeiten , die für die Fahrten im August 2019 in Frage kommen, sind schon alle ausgebucht.


    hier ein Link zu einem Anbieter

  • Wir haben letztes Jahr im August dort geankert, nachdem wir Ilulissat nicht anlaufen konnten. Am Steg, wo die Tenderboote halten, war an dem Hafengebäude ein Schild, dass Bootstouren angeboten werden. Die Einwohner haben wohl spontan reagiert, sie waren am 2. Tag auch teurer als am 1. :zwinker:. Wer also früh dran ist, hat bestimmt Chancen. Wie oft die gefahren sind - keine Ahnung, wir hatten unsere Touren über AIDA gebucht, und die finden trotzdem statt.


    Das Örtchen selbst ist ganz nett, es gibt einige Schlittenhunde (bei uns gab es freilaufende Welpen, die waren die eigentliche Attraktion), ein Friedhof, ein Hubschrauberlandeplatz und ein Supermarkt- das war es dann im großen und ganzen. Zum Bummeln ganz nett, und um einen Einblick in das karge grönländische Leben zu bekommen.

  • clubschiff-profis.de
  • Da wir so oder so nicht in einem Hafen festmachen, ist es eigentlich egal, von wo aus getendert wird. Hauptsache wir betreten endlich einmal Grönland. Dies war bisher bei uns noch nicht möglich. Und dann machen wir eine Wanderung. Was will man denn auch sonst dort?


    d0c315f7879be4a7fef3321f8296dddd85e84d0d
    39878b12f7ddc0a4e0528097b4085daefee3ceca
    ed0853a82a71c4592d0c422e2c6769184834617b

  • Schön, dass man hier so viel über die Ausflugsmöglichkeiten liest!


    Habt ihr eure sonstigen Befindlichkeiten nicht schon ausreichend an anderer Stelle kundgetan?

    Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal!

  • Schön, dass man hier so viel über die Ausflugsmöglichkeiten liest!

    Da Problem ist, dass es kaum Möglichkeiten gibt. die wenigen habe ich oben aufgezeigt. Zumindest, was man im voraus buchen könnte.


    Man komm nach Ilulissat hin und zurück, leider aber nicht mehr im August zu machbaren Zeiten


    hier weitere Hinweise

    und hier die Abfahrtszeiten und Preise der Fähren, online buchbar

  • Das tut mir leid, wir sind immer für private Ausflüge, aber wir haben uns wegen der schwierigen Verhältnisse in Grönland dagegen entschieden, war uns zu heiss das Risiko.

    Wir haben aber auch keine Aida Ausflüge mehr bekommen und hoffen jetzt vielleicht auf Neue.

    Schreib Deinen Veranstalter an, hab woanders gelesen, dass die Leute gegen Aufpreis in Ilimanaq abgeholt werden.

    LG

    Die Fahrt nach Ilulissat dauert ca. 2,5 Stunden. Das wird nicht gerade Preiswert.

  • clubschiff-profis.de
  • Jetzt haben wir es von AIDA schriftlich: Wir liegen vor Claushaven und nicht vor Ilulissat. Mehr schreibe ich hier nicht, da mein Beitrag vermutlich wieder gelöscht wird. Weshalb auch immer?


    d0c315f7879be4a7fef3321f8296dddd85e84d0d
    39878b12f7ddc0a4e0528097b4085daefee3ceca
    ed0853a82a71c4592d0c422e2c6769184834617b

  • da mein Beitrag vermutlich wieder gelöscht wird. Weshalb auch immer?

    Dieser Beitrag wurde von Morris aus folgendem Grund gelöscht: Bitte Mitausflügler nur in "wer geht wann" suchen, danke.

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • Ilimanaq hat einen Bevölkerungszuwachs gemeldet. Jetzt leben dort 57 Einwohner. Es gibt einen Supermarkt, eine Poststelle und ein Restaurant. Ob da 1000 Paxe Platz finden? Na ja, wir werden zunächst wandern.


    d0c315f7879be4a7fef3321f8296dddd85e84d0d
    39878b12f7ddc0a4e0528097b4085daefee3ceca
    ed0853a82a71c4592d0c422e2c6769184834617b

  • Vergesst die Schule und den Friedhof nicht - und die alten Gräber sind durchaus einen Besuch wert!


    Es ist dort eigentlich sehr weitläufig, und viele Passagiere werden ja auch auf Ausflug sein. Nur den Supermarkt sollten nicht alle gleichzeitig stürmen …:lol1:

  • clubschiff-profis.de
  • el-capitano

    Hat den Titel des Themas von „Ilimanaq (Claushavn), Grönland“ zu „Ilimanaq (Claushavn) / Grönland“ geändert.