Neue Selection Schiffe ?

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Schon lange gibt s bei Aida Gerüchte über neue Selection Schiffe. Diese sollen wo möglich die Aidacara ablösen, da diese von Sicherheit und Umwelt her nicht mehr auf dem neusten Stand ist und das Antriebssystem für das schon immer falsch war und sich damit nur schlecht Manövrieren lässt,
    Ich habe mal nachgeforscht und herausgefunden das Carnival Corperation bei Fincantieri 2020, 2022 und 2024 Bauplätze geblockt hat. Dort kann man Schiffe bis 250m Länge, 32m Breite und 45 Meter Höhe bauen. Die Maße würden für neue Selection Schiffe passen wahrscheinlich etwas kleiner , dann geht es durch den NOK. Das halte ich durchaus für realistisch.
    Was haltet ihr davon ?

    I <3 AIDA

  • FIncantieri baut doch die Riesen-Pötte für Carnival und MSC, wie kann da die maximale Länge bei 250m liegen? Oder gibt es mehr als eine Werft dort?

    04 Mediterranea (ÖMM)
    05 Aura (ÖMM)
    08 Diva (Kanaren)
    09 Diva (WMM)
    10 NCLGem (ÖMM) + Diva (ÖMM)
    11 Cara (Nordeuropa) + Aura (Schwarzes Meer)
    12 Blu (Orient) + NCL Epic (WMM) + Aura (Transamerika) + Mar (Rotes Meer)
    13 Stella (Nordeuropa) + Aura (SOA)
    14 Mar (Ostsee) + Blu (Transkanaren) + Vita (Karibik)
    15 Sol (Westeuropa) + Stella (ÖMM) + Blu (Kanaren)
    16 Stella (WMM) + Bella (Adria) + Stella (Orient)
    17 Prima (Metropolen) + Vita (Nordeuropa) + Stella (WMM) + Bella (Adria) + Blu (Kanaren)
    18 Perla (WMM) + Cara (Ostsee) + Diva (Amerika) + Luna (Karibik)
    19 Diva (Transatlantik) + Bella (Nordeuropa) + Sol (WMM) + Bella (SOA)

    20 Arosa Mia (Donau)

    21 Perla (Kanaren) + Perla (Trans-MM) + Stella (WMM)

  • Ich frage mich warum ficantieri? Das ist für mich eher ein Zeichen, dass diese Plätze nicht für AIDA sind.


    Papenburg Baudock 1 ist doch quasi auxh nicht genutzt und frei und AIDA und Meyer glaube da wird AIDA sich nach dem japandesaster zweimal überlegen, zumal das Echo auch deutlich war mit aidaschiffe gehören in Deutschland gebaut.

  • Fincantieri baut Kreuzfahrtschiffe in Monfalcone, Marghera und Genua. Wo ist man denn auf die genannten Maße limitiert?


    Ansonsten ist der Auftragsbestand bei den Italienern bestens gefüllt, zumindest für 2020 kann ich da kaum eine mögliche Lücke für Carnival entdecken, denn im Auftragsbestand stehen:


    Schiff für Virgin Voyages; Silver Moon (Silver Seas); Seven Seas Splendor (Regent); Schiff für Princess; Schiff für Costa Asia; Viking Jupiter (Viking Cruises);


    Gruß,
    Dennis.

    bislang: 61 Kreuzfahrten / 48 verschiedene Schiffe / 17 verschiedene Reedereien / 424 Nächte an Bord / Kürzeste: 1 Nacht Norwegian Gem / Längste: 18 Nächte Europa 2

  • ich würde den Neubau von kleinen Schiffen begrüßen, dann aber mit mehr Balkonkabinen

    3x Aura, 4x Bella, 2x Blu, 5x Cara, 3x Diva, 1x Luna, 6x Mar, 2x Sol, 3x Stella, 2x Vita, 3x Prima, 2x Nova, 2x Mein Schiff 2, 1x Mein Schiff 3, 1x Mein Schiff 4, 1x Mein Schiff 5, 1x Mein Schiff 6, 1x nMS 1, 1x MS Albatros, 1x Arosa, 1x Fluss mit ?, 1x MS Michail Scholochow, 2x MS Vista Star,1x Fluss Swiss Gloria

  • ich würde den Neubau von kleinen Schiffen begrüßen, dann aber mit mehr Balkonkabinen

    Das dürfte bei kleinen Schiffen logischerweise schwierig sein oder?
    Weil die Balkone müssen ja eine gewisse Höhe über Wasser sein.

  • Das dürfte bei kleinen Schiffen logischerweise schwierig sein oder?Weil die Balkone müssen ja eine gewisse Höhe über Wasser sein.

    Es kommt immer auf den Entwurf an. Wenn man sich z.B. die neueren Schiffe von Seabourn anschaut, haben die knapp 42.000 BRZ und doch so einige Balkonkabinen zu bieten. Auch die Viking-Schiffe haben mit 48.000 BRZ viele Balkone. Zugegeben, beide Schiffstypen nehmen nur knapp 1.000 Gäste mit, aber einen Tod muss man sterben :-)


    Gruß,
    Dennis.

    bislang: 61 Kreuzfahrten / 48 verschiedene Schiffe / 17 verschiedene Reedereien / 424 Nächte an Bord / Kürzeste: 1 Nacht Norwegian Gem / Längste: 18 Nächte Europa 2

  • Es kommt immer auf den Entwurf an. Wenn man sich z.B. die neueren Schiffe von Seabourn anschaut, haben die knapp 42.000 BRZ und doch so einige Balkonkabinen zu bieten. Auch die Viking-Schiffe haben mit 48.000 BRZ viele Balkone. Zugegeben, beide Schiffstypen nehmen nur knapp 1.000 Gäste mit, aber einen Tod muss man sterben :-)
    Gruß,
    Dennis.

    Naja die Vita liegt ja auxh bsp mit ihren knapp 42000 brz bei knapp über 1000 Gästen, 1266;)

  • Das dürfte bei kleinen Schiffen logischerweise schwierig sein oder?Weil die Balkone müssen ja eine gewisse Höhe über Wasser sein.

    Man kann aber die Gestaltung etwas anpassen. Die "großen" Schiffe haben ja bereits auf Deck 5 Balkonkabinen. Also Deck 4 bleibt wie gewohnt Meerblick, Deck 5 hat das Promenadendeck und ebenfalls Meerblick, eventuell im Heckbereich Balkonkabinen. Dann hat man Deck 6 und Deck 7 für Balkonkabinen reserviert.
    Damit hätte man selbst bei größeren Balkonkabinen (nicht vergessen, die Balkonkabinen der Kleinen lassen nur eine 2er-Belegung zu!) mehr Balkonkabinen als bisher auf den kleinen Schiffen.


    Der Trend ist nun mal seit längerem definitiv hin zur Balkonkabine. Die Weigerung die MS Deutschland entsprechend nachzurüsten, hat der dann ja schließlich mit das Genick gebrochen.




  • clubschiff-profis.de
  • Papenburg Baudock 1 ist doch quasi auxh nicht genutzt und frei und AIDA und Meyer glaube da wird AIDA sich nach dem japandesaster zweimal überlegen, zumal das Echo auch deutlich war mit aidaschiffe gehören in Deutschland gebaut.

    Bin mir nicht sicher, aber werden in Meyers Dock 1 nicht Blöcke montiert und zu ganzen Schiffsteilen zusammengesetzt, die dann zwischendurch ins Dock 2 verholt werden?


    So ein Desaster wie bei MHI würde bei Fincantieri kaum passieren, dafür haben die viel zu viel Erfahrung beim Bau von Kreuzfahrtschiffen.


    Gruß,
    Dennis.

    bislang: 61 Kreuzfahrten / 48 verschiedene Schiffe / 17 verschiedene Reedereien / 424 Nächte an Bord / Kürzeste: 1 Nacht Norwegian Gem / Längste: 18 Nächte Europa 2

  • Man kann aber die Gestaltung etwas anpassen. Die "großen" Schiffe haben ja bereits auf Deck 5 Balkonkabinen. Also Deck 4 bleibt wie gewohnt Meerblick, Deck 5 hat das Promenadendeck und ebenfalls Meerblick, eventuell im Heckbereich Balkonkabinen. Dann hat man Deck 6 und Deck 7 für Balkonkabinen reserviert....


    Der Trend ist nun mal seit längerem definitiv hin zur Balkonkabine. Die Weigerung die MS Deutschland entsprechend nachzurüsten, hat der dann ja schließlich mit das Genick gebrochen.


    Da fürchte ich eher, daß wie anderswo die Restaurants in den Keller bzw. nach innen verbannt würden, zulasten der Außenbereiche in der Gastronomie .


    Obwohl wir selbst auch gerne in einer Balkonkabine reisen, ist es für uns immer eines der Highlights einer Kreuzfahrt, die Mahlzeiten ungezwungen möglichst im Freien mit Sicht aufs Wasser einzunehmen ... Bisher nehmen wir dafür sogar bewusst einige Abstriche hinsichtlich der Essensqualität und immer weniger Service in Kauf ...

  • Da fürchte ich eher, daß wie anderswo die Restaurants in den Keller bzw. nach innen verbannt würden, zulasten der Außenbereiche in der Gastronomie .


    Obwohl wir selbst auch gerne in einer Balkonkabine reisen, ist es für uns immer eines der Highlights einer Kreuzfahrt, die Mahlzeiten ungezwungen möglichst im Freien mit Sicht aufs Wasser einzunehmen ... Bisher nehmen wir dafür sogar bewusst einige Abstriche hinsichtlich der Essensqualität und immer weniger Service in Kauf ...

    Die Möglichkeit gibt es ja auf allen aidaschiffen, auch bei denen wo sie Restaurants unten sind

  • Also die Schwimmteile wurden ja nach Papenburg geschifft. Also die können schonmal nicht dort gebaut werden.

    Seit der Anthem of the Seas werden wohl im "kleinen" Dock die Schwimmteile gebaut, im Werfthafen weiter ausgebaut und dann passend ins große Dock verholt. Ich habe dazu diesen Bericht gefunden: https://www.cruisetricks.de/me…grosse-kreuzfahrtschiffe/


    Aber: :sot:


    Gruß,
    Dennis

    bislang: 61 Kreuzfahrten / 48 verschiedene Schiffe / 17 verschiedene Reedereien / 424 Nächte an Bord / Kürzeste: 1 Nacht Norwegian Gem / Längste: 18 Nächte Europa 2

  • clubschiff-profis.de
  • Seit der Anthem of the Seas werden wohl im "kleinen" Dock die Schwimmteile gebaut, im Werfthafen weiter ausgebaut und dann passend ins große Dock verholt. Ich habe dazu diesen Bericht gefunden: https://www.cruisetricks.de/me…grosse-kreuzfahrtschiffe/
    Aber: :sot:


    Gruß,
    Dennis

    also die für aidanova wurden definitiv dort nicht gebucht. Allerdings habe ich die andere bauten jetzt noch so verfolgt. Die beiden großen schwimmteile der Nova wurden ja u.a. Auch den nok geschleppt etc. Gibt es ja genügend Berichte zu.

  • Sollte die Aidacara irgendwann ausrangiert werden, weil zu alt und nicht mehr zeitgemäß ist, würden wir uns über neue Selection Schiffe freuen,
    wenn sie denn tatsächlich gebaut werden! Wir bevorzugen eher k l e i n e Schiffe, wir brauchen keine riesen Pötte! Die kleinen Schiffe sind einfach gemütlicher und familiärer, steuern kleine Häfen an. Warten wir es ab.


    AIDAcara - Winter im Hohen Norden, Norwegen, März 17 :thumbsup:
    AIDAcara - Schottland, Island, Grönland, Aug./Sept. 18 :thumbup:


    VORFREUDE:

    AIDAluna - Highlights am Polarkreis, Juni/Juli 2020:Boot1::abfahrt:

  • Die Fincantieri Wert in Ancona ist für die genannten Jahre noch nicht belegt. Nur halt von Carnival geblockt. Und es gibt in der Carnival Corporation eigentlich nur 3 Redereien die solche Schiffsgrößen benötigen können Seabourn, Princess (will wieder neue kleine Schiffe haben da die Ppacific Princess gut angenommen ist) und halt Aida, was ganz klar für Aida spricht ist das Aida die gewinnbringende Marke in der Carnival Corporation ist.

    I <3 AIDA

  • @Lars 02


    woher nimmst Du denn die Erkenntnis dass Aida die gewinnbringende Marke ist?


    LG Kiwiking


    Gesendet von der Brücke
    (mit Tapatalk)

    2020: aura/ WihN,

    2019: vita/ TransMM,
    2018: perla/ wMM, vita/ FBGB, blu/ Mauritius
    2017: bella/ SHG-SIN, vita/ GB, MS3/ KA
    2016: bella/ TransIndien, prima/ Nordsee, sol/ Norwegen
    2015: vita/ TransMM, stella/ Orient
    2014: cara/ SA, aura/ SMeer, bella/ KA
    2013: aura/ TransMM, bella/ TAmerika
    2012: diva/ TransMM/ SOA
    2011: bella/ Kanaren, blu/ Ostsee
    2010: diva/ öMM
    2009: luna/ Kanaren

  • Die Fincantieri Wert in Ancona ist für die genannten Jahre noch nicht belegt. Nur halt von Carnival geblockt. Und es gibt in der Carnival Corporation eigentlich nur 3 Redereien die solche Schiffsgrößen benötigen können Seabourn, Princess (will wieder neue kleine Schiffe haben da die Ppacific Princess gut angenommen ist) und halt Aida, was ganz klar für Aida spricht ist das Aida die gewinnbringende Marke in der Carnival Corporation ist.

    Kannst du vielleicht mal schreiben wie hoch der Gewinn bei Aida ist, das würde bestimmt viele interessieren. :meinung:
    Und vielleicht auch erklären warum Aida neue kleine Schiffe bauen sollte :meinung:

  • clubschiff-profis.de