Leixoes / Porto

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Wir laufen im Rahmen der Transatlantik 2 mit der AIDAluna auch Leixoes bzw. Porto am 31.3.15 an.


    Ich wundere mich, dass es noch keinen passenden Ausflugsthread gibt (oder habe ich etwas übersehen) ....:gruebel:


    Hat jemand Ausflugstipps ?


    Danke schon mal, Wolfgang

    3e9903c0470e0cc16937287cd574fa286259a135

    Einmal editiert, zuletzt von SaWo ()

  • Hallo Ingo,


    Ich habe mal ein bisschen gegoogled : Leixoes selbst gibt nicht soviel her, aber von Leixoes gehen sowohl Bus als auch U-Bahn nach Porto.


    Dort gibt es auch einen klassischen Hop on Hop Off Bus.


    Ich stelle morgen mal zwei Links mit weiterführenden Informationen ein.


    Schönen Abend noch, Gruß Wolfgang


    Edit :


    a) Link zu Hafeninformation zu Leixoes und zum Transport nach Porto


    b) Link zu 2 Busanbietern : http://www.yellowbustours.com/…ies/oporto/porto-vintage/ und http://www.city-sightseeing.co…gal/porto.htm?set-lang=de


    Ich hoffe, das hilft weiter, lG Wolfgang

    3e9903c0470e0cc16937287cd574fa286259a135

    Einmal editiert, zuletzt von SaWo () aus folgendem Grund: Links hinzugefügt

  • Wir waren im Februar mit der Mar in Leixoes und sind mit der Tram nach Porto gefahren.


    Im Hafenbereich fährt ein kostenloser Shuttle bis zum Hafenausgang. Dort rechts halten und etwa 100 m bis zum Beginn der Strandpromenade laufen. An dem angedeuteten Kreisel nach links wenden in die Av. da Republica. Nach etwa 400 m erreicht man die nächste Metro-Halstestelle (Matosinhos Sul) der blauen Linie. Das einfache Ticket in die Innenstadt kostet 1,80 €, wobei der Automat trotz englischer Sprachunterstützung nicht unbedingt selbsterklärend ist. Bei uns bildetet sich schon bald eine lange Schlange von AIDA-Gästen am Kassenautomaten. Nach kurzer Zeit kam ein netter junger Mann, der den Automat für uns bediente.


    Nicht vergessen, das Ticket vor Antritt der Fahrt und bei JEDEM Umsteigevorgang zu entwerten!


    Die Züge fahren alle 10-15 Minuten. Die Fahrtdauer beträgt ca. 25 Minuten bis in die Innenstadt von Porto.


    Wir sind bis zum Knotenpunkt Trindade gefahren. Hier kann man in jede andere Linie umsteigen. Wir haben ab hier die gelbe Linie bis Sao Bento genommen. Von hier aus sind es nur wenige Schritte bis zum Douro und man hat die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Laufweite. Wer auf die andere Douro-Seite zu den Portwein-Kellereien möchte, fährt einfach noch eine Station weiter bis Jardim do Morro.


    In der Innenstadt fährt eine kleine weiße Bahn (Abfahrt direkt oben an der Douro-Brücke). Mit Besichtigung einer Portweinkellerei (inkl. Probe) haben wir für die Tour (1,5 Std.) 8 Euro gezahlt. Leider waren die Erklärungen in dem Bähnchen sehr leise und beim Rütteln und Schütteln der Bahn auf dem Kopfsteinpflaster nur schlecht zu verstehen. Auch Rückenkranke sollten vorsichtig sein, man wird sehr durchgerüttelt.


    Man kann vom Haufenausgang in Leixoes auch mit dem Bus (Linie 500) nach Porto fahren, das haben andere Mitfahrer gemacht. Der Bus hat mehrere Haltestellen in der Nähe des Hafens, eine davon (Matosinhos Praia) ist in unmittelbarer Nähe von der oben beschriebenene Metro-Station. Die Busroute verläuft immer dicht an der Küstenlinie, später dann am Douro entlang. Der Preis müsste der gleiche sein, wie die Metro, der Bus fährt etwa alle 10 Minuten. Hier der Link zur Busgesellschaft: http://www.stcp.pt/en/travel/lines/?linha=500


    Insgesamt hat uns Porto wirklich sehr gut gefallen und die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln war absolut problemlos.

    3x AIDAaura, 3x AIDAbella, 2x AIDAblu, 1x AIDAluna, 3x AIDAmar, 1x AIDAprima, 2x AIDAsol, 2x AIDAstella, 1x AIDAvita, 1x MS3, 1x MSC Opera


    coming soon:
    10/19 AIDAstella - WMM

  • 09/2020: AIDAluna - New York Florida Karibik

    05/2020: AIDAmira - Von Mallorca nach Korfu

    03/2019: AIDAblu - Von den Seychellen nach Kreta
    10/2018: AIDAdiva - Von Montreal nach New York
    04/2018: AIDAprima - Von Gran Canaria nach Mallorca
    10/2017: AIDAperla - Mittelmeer
    04/2017: AIDAluna - Transatlantik
    08/2016: AIDAbella - Adria
    02/2016: AIDAluna - Karibik
    09/2015: AIDAsol - Kanaren
    12/2014: AIDAluna - Karibik
    12/2013: AIDAdiva - Orient
    05/2013: AIDAdiva - Östliches MM

  • Hallo zusammen,


    wir werden am 26.08.17 mit der AIDAsol in Leixoes/Porto sein und haben eine "Porto City Tour" mit Saray (Tours4Cruisers) gebucht.
    Die Tour in Leixoes/Porto ist wohl relativ neu, aber wir kennen Saray aus Ferrol, wo wir letztes Jahr die Tour nach Santiago de Compostela gebucht hatten.


    Hier eine kurze Beschreibung des Ausfluges für Leixoes/Porto, die wir erhalten haben:


    Der Preis beträgt 17,- € pro Person und dauert ca. 3,5 Stunden.
    Vom Hafen Leixoes aus, fahren wir die Küste entlang, am Strand von Matosinhos und der "Käseburg" vorbei bis zur Mündungdes Flusses Douro.
    Flussaufwärts werden wir unter verschiedenen Brücken hindurch und an verschiedenen Museen (z.B. Portweinmuseum und Straßenbahnmuseum) vorbei fahren. Einmal an der Altstadt Portos angekommen halten wir schon zum ersten mal. Hier geben wir Ihnen 30 Minuten um den ehemaligen Börsenpalast, die ehemalige Markthalle und die Ribeira (das Flussufer) zu besuchen. An der Ribeira sehen wir die typischen kleinen Häuschen der Einheimischen, den Fluss mit den kleinen Booten, die früher den Portwein transportierten und auch die Weinkellereien auf der anderen Seite des Flusses. Von hier aus geht es weiter, an emblematischen Gebäuden wie dem Bahnhof Sao Bento und der Sé Catedral vorbei. Unser zweiter Halt ist an der wichtigsten Straße des Zentrums, der Avenida dos Aliados. Hier geben wir Ihnen 45 Minuten, ausreichend Zeit um noch einmal zum Bahnhof zu gehen um den atemberaubenden Innenraum zu sehen, auch das Rathaus und viele kleine Cafés finden wir an dieser Allee. Eine perfekte Möglichkeit also, um z.B. die typischen Natas zuprobieren, ein mit Pudding gefülltes Blätterteigtörtchen.
    Der dritte und letzte Halt ist an der Carmelita und Carmo-Kirche, dem Clerigos Turm und der Buchhandlung Lello e Irmao. Angeblich inspirierte sich die Autorin J.K.Rowling in dieser Buchhandlung, um die Harry Potter Romane zu schreiben. Während der Fahrt wird alles ausführlich auf Deutsch erklärt und an den Haltestellen wartet der Bus auf uns.


    Vielleicht hilft es dem ein oder anderen bei seiner Urlaubsplanung.... :-)


    Viele Grüße,
    54_beppo

  • Porto


    Schön, dass endlich mal wer etwas über Porto einstellt.
    Wir sind auch bei dieser Tour dabei und suchen Anregungen für Porto.
    Die von 54_Beppo beschriebene Tour finde ich persönlich etwas zu kurz.


    Eine Tuk Tuk Tour um einen groben Überblick zu bekommen, wäre sicherlich nicht schlecht. Danach kann man
    sich dann noch länger in der Altstadt aufhalten und sich die besonderen Sehenswürdigkeiten erlaufen.
    Hat jemand Ahnung welche Strecke die TukTuks fahren und wieviel das kostet?


    :sdanke:

  • Hallo,


    wir sind im Februar mit der Vita in Porto.
    Weiß jemand ob in Leixoes Shuttlebusse nach Porto zur Verfügung stehen (von Aida oder Fremdanbietern).
    Hab nur was von HopOnHopHoff-Bussen gelesen und AIDA bietet ausschließlich einen Ausflug „Auf eigene Faust“ für 32€ an...das find ich n bissl happig :erschrecken:

    2005:Vita - Karibik
    2009:Cara - Asien
    2013: Bella - Kanaren
    2014: Stella - Kanaren & Blue - WMM
    2015: Sol - Westeuropa & Diva - Ostsee

  • Hallo,


    wir sind im Februar mit der Vita in Porto.
    Weiß jemand ob in Leixoes Shuttlebusse nach Porto zur Verfügung stehen (von Aida oder Fremdanbietern).
    Hab nur was von HopOnHopHoff-Bussen gelesen und AIDA bietet ausschließlich einen Ausflug „Auf eigene Faust“ für 32€ an...das find ich n bissl happig :erschrecken:

    Shuttlebus gibt es nicht. Linienbus ca. 700 m entfernt. Taxis aber Preiswert. Vom Schiff in die Innenstadt von Porto diesen August = € 12,00

  • Hallo,


    wir sind im Februar mit der Vita in Porto.
    Weiß jemand ob in Leixoes Shuttlebusse nach Porto zur Verfügung stehen (von Aida oder Fremdanbietern).
    Hab nur was von HopOnHopHoff-Bussen gelesen und AIDA bietet ausschließlich einen Ausflug „Auf eigene Faust“ für 32€ an...das find ich n bissl happig :erschrecken:


    Wir waren im August auf der Überführungstour nach Gran Canaria in Leixones/Porto.
    Uns hat Porto sehr gut gefallen.


    Wir haben zuerst mit AIDA einen Spaziergang durch Porto gebucht; lief glaube ich unter
    Harry Potter Tour.
    Die sehr gute Reiseleiterin hat aber nur einmal an der Buchhandlung Lello in einem kurzen Satz
    das Wort Harry Potter in den Mund genommen mehr nicht. Ansonsten haben wir uns Porto
    gemeinsam in ca. vier Stunden, mit einer Kaffeepause, erlaufen.


    Die Tour endete um 13 Uhr am Duoro. Wir haben uns dann abgemeldet und nicht die Rückfahrt
    zum Schiff angetreten, sondern noch eine Schifffahrt auf dem Duoro unternommen.
    Bis zum späten Nachmittag waren wir noch in der Altstadt und zu den Brücken unterwegs und sind
    dann erst mit einem Taxi (für 12 Euro) zurück bis zum Schiff gefahren.


    Was man wissen muss, Porto ist eine Stadt auf zwei Hügeln, durchbrochen vom Tal des Duoro.
    Das Laufen in der Stadt geht also bergauf und bergab. Bequeme Schuhe oder Sandalen sind
    von Vorteil.



    Viel Spaß in Porto. Ich würde sofort nochmal fahren.


    Pillentante

  • https://www.urlaubsguru.de/rei…einen-perfekten-kurztrip/
    Wer die typische Speise Francesinhaon probieren möchte kann dies hier machen...Bar Restaurante Micha in Av. de Diogo Leite 158, 4430-175 Vila Nova de Gaia. Wenn man zu den Portweinkellereien auf der anderen Flußseite geht ist es kurz hinter der Brücke. Wurde uns vom Reiseführer (geboren in Porto) empfohlen und es war super gut! Auch gibt es hier sehr lecker überbackenen Fisch.
    Wenn man nicht die direkt am Wasser entlang führende Str nimmt sonder die zweite (geht bisserl hoch) hat man einen super Blick auf die Brücke, auf Porto und den Fluß, sowie die Dächer der Portweinkellereien...ein schöner Spaziergang der einen dann nach unten an den Fluss führt.
    http://portoportugalguide.com/de/Porto-2-Tagen-de.html gute Hinweise.
    In der der Ruea Santa Catarina findet man das cafemajestic.com hier hat J.K. Rowling auch ihre Spuren hinterlassen.
    Den Besuch der Bücherei Lello würd ich mir erparen, Wartezeit vor 4 Wochen, 2 Std!!!! Eintritt 5€
    Rua das Flores..sehr schön.
    Unten in der Altstadt einfach einmal in ein paar kleine Gassen gehen, wunderschön.


    Marie

    You never get a second chance to make a first impression.

  • Die dürfen nicht unbedingt ins Terminal reinfahren.
    Wir sind mit einem Taxi zurück und der Fahrer hat uns erklärt, es haben nicht alle eine Erlaubnis in das Hafengelände zu fahren, da dort nicht so viel Platz wäre. Ob das stimmt kann ich nicht sagen, aber wenn viele Ausflugsbusse da stehen, könnte das sein.

  • Die dürfen nicht unbedingt ins Terminal reinfahren.
    Wir sind mit einem Taxi zurück und der Fahrer hat uns erklärt, es haben nicht alle eine Erlaubnis in das Hafengelände zu fahren, da dort nicht so viel Platz wäre. Ob das stimmt kann ich nicht sagen, aber wenn viele Ausflugsbusse da stehen, könnte das sein.

    Wir sind von Porto mit dem Taxi zurück gefahren. Man zeigt am Terminal Eingang seine Bordkarte, dann darf das Taxi bis zum Schiff fahren.

  • clubschiff-profis.de
  • Es ist ja Anfang Mai lange hell. Wenn ihr pünktlich anlegt, würde ich noch nach Porto reinfahren.


    Man kann dort abends wunderbar am Duoroufer sitzen, ein Glas Wein trinken und die Atmosphäre genießen. Am nächsten Tag sind dann meistens viele Touristengruppen unterwegs.


    Vielleicht fahren abends auch noch Boote auf dem Duoro, aber das weiß ich nicht genau.


    Viel Spaß in Porto. Uns hat die Stadt gut gefallen.
    Pillentante

  • Porto ist wunderschön und vom Kreuzfahrtterminal gut erreichbar.


    Zu Fuß über die Brücke ( wer Glück hat sieht die Ziehbrücke offen)


    Am anderen Ende ist bei de r Treppe das Metrozeichen gut zu sehen.


    Fahrkarten lösen: Ziel suchen z . B. Balhoa ( eine Station nach Tridade) das ist in der Altstadt. Dann erscheint z3. Das ist der Tarif, den man lösen muss.
    Was nicht gut beschrieben ist am Automaten: jeder braucht seine eigene Karte . Mehrfahrtenkarten sind nicht für mehrere Personen gleichzeitig nutzbar !
    Die Fahrt nach Porto von Leixoes kostet 1,60 € plus das erste Mal 0,60€ für die wiederaufladbare Karte. Wer hin und zurück mit der Metro fährt kann sich gleich zwei Fahrten aufladen. Die Karte muss vor dem Einsteigen an den gelben Stationen entwertet werden und bei jedem Umsteigen ( kostet nicht extra)


    Die Metro braucht etwa eine halbe Stunde und fährt alle zehn bis fünfzehn Minuten.


    Das Kreuzfahrtschiff liegt an der blauen Linie. Endstation Senhor de Matosinhos. Station heißt Mercado.


    Die Karte, die man am Ausgang des Schiffes erhält, Mapa Turistico Official, hat den Metroplan auf der großen Übersicht links unten. Auf der Rückseite ist ein Plan der Altstadt.


    Toll ist der Blick von der Kathedrale aus, die wie eine Burg aussieht. Schön ist der Blick von der Doppelbrücke über den Douro. Wer wie wir nicht ganz hoch laufen will, geht unten drüber. Am anderen Ende gibt es ein Parkhaus. Mit dem Lift ins achte Stockwerk rauffahren. Der Rest ist dann gut zu Fuß zu schaffen. Von oben gibt es einen tollen Blick von der Brücke Pont Luis I.

    Von dort kann man mit der Metro Station Kardinal do Morro zurück zum Schiff mit Umsteigen in Senhor da Hora. Blaue Linie suchen!

  • Ausstieg in Porto


    Kann mir jemand sagen, wo genau man in Porto aussteigt, wenn man den Ausflug "Porto auf eigene Faust" gebucht hat?


    Danke

    Kann ich dir nicht, aber da kannst du sehr einfach selber hinfahren, preisgünstiger und zeitunabhängiger. Vom Schiff rechts raus, über die Brücke. Dort in die Tram/Metro (Tickets vorher lösen, einfach etwa 2 € und 0,60 € für die wieder aufladbare Karte)......
    Das hab ich mal geschrieben:


    "Porto ist wunderschön und vom Kreuzfahrtterminal gut erreichbar.


    Zu Fuß über die Brücke ( wer Glück hat sieht die Ziehbrücke offen)


    Am anderen Ende ist bei der Treppe das Metrozeichen gut zu sehen.


    Fahrkarten lösen: Ziel suchen z . B. Balhoa ( eine Station nach Tridade) das ist in der Altstadt. Dann erscheint z3. Das ist der Tarif, den man lösen muss.
    Was nicht gut beschrieben ist am Automaten: jeder braucht seine eigene Karte . Mehrfahrtenkarten sind nicht für mehrere Personen gleichzeitig nutzbar !
    Die Fahrt nach Porto von Leixoes kostet 1,60 € plus das erste Mal 0,60€ für die wiederaufladbare Karte. Wer hin und zurück mit der Metro fährt kann sich gleich zwei Fahrten aufladen. Die Karte muss vor dem Einsteigen an den gelben Stationen entwertet werden und bei jedem Umsteigen ( kostet nicht extra)


    Die Metro braucht etwa eine halbe Stunde und fährt alle zehn bis fünfzehn Minuten.


    Das Kreuzfahrtschiff liegt an der blauen Linie. Endstation Senhor de Matosinhos. Station heißt Mercado.


    Die Karte, die man am Ausgang des Schiffes erhält, Mapa Turistico Official, hat den Metroplan auf der großen Übersicht links unten. Auf der Rückseite ist ein Plan der Altstadt.


    Toll ist der Blick von der Kathedrale aus, die wie eine Burg aussieht. Schön ist der Blick von der Doppelbrücke über den Douro. Wer wie wir nicht ganz hoch laufen will, geht unten drüber. Am anderen Ende gibt es ein Parkhaus. Mit dem Lift ins achte Stockwerk rauffahren. Der Rest ist dann gut zu Fuß zu schaffen. Von oben gibt es einen tollen Blick von der Brücke Pont Luis I.



    Von dort kann man mit der Metro Station Kardinal do Morro zurück zum Schiff mit Umsteigen in Senhor da Hora. Blaue Linie suchen!"

  • clubschiff-profis.de