Beiträge von Pillentante

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Hallo zusammen,


    weiß jemand ob AIDA im April auch Touren im Geiranger Fjord anbietet?
    Unter MyAIDA kann man für alle anderen Tage schon Ausflüge buchen.

    Ob ich einen Ausflug über AIDA so lange im Voraus buchen würde, ohne das Wetter zu kennen? Ich denke nicht.


    Vielleicht wird im Ort schon ein Ausflug auf den Flydalsjuvet angeboten, je nach Witterung, da würde ich mal abwarten.


    Man kann aber auch schön die Straße bis zur Kirche hochlaufen und dann zum Fjordzentrum gehen, sich dieses anschauen und von dort aus die Treppen

    am Wasserfall wieder runter gehen. Dauert ohne Besichtigung des Fjordzentrums eine gute Stunde mit Fotostopps.


    AIDA zieht die Ausflüge durch und fährt dann eben nur soweit es die Straßenverhältnisse zulassen. Wir waren in diesem Jahr Anfang Juli mit der Aura da

    und hatten einen Kaltlufteinbruch mit Neuschnee auf dem Dalsnibba. Unser Bus ist noch bis ganz oben gefahren, aber dann setzte wieder Schneefall ein

    und alle späteren Busse haben dann schon vorher umgedreht und sind zurückgefahren. War für unsere Mitreisenden natürlich schade.

    Übrigens, wir sind getendert und haben weniger wie eine halbe Stunde incl. Warten gebraucht. Tendern macht aber irgendwie auch Spaß.

    Am liebsten würde ich, wie ja wohl mehrere Teilnehmer des Forums, für Frühjahr und Herbst abstimmen.


    Das sind auf jeden Fall unsere bevorzugten Reisemonate. Im Sommer ist es uns zu heiß und im Winter sind wir seltener unterwegs.

    Da ich mich aber für eine Jahreszeit entscheiden muss, wähle ich das Frühjahr, da wir dann die schönen langen Abende bei Tageslicht genießen.

    Es ist tagsüber noch nicht so heiß wenn man auf Entdeckungtour ist und am Abend kann man noch lange an Deck sitzen.

    Mich wundert dass noch keiner Leixoes/Porto und Lissabon genannt hat.

    Beides wirklich interessante, aber total unterschiedliche Städte. Aber beide sehr attraktiv, gut anzuschauen und zu erleben.


    Beide Städte kann man auch auf eigene Faust erobern und sich erlaufen. Ein Stadtplan und gute Reisevorbereitung reicht vollkommen.

    Wie würde es denn mit Insulin aussehen? Das muss gekühlt werden.

    Insulin muss bei Temperaturen zwischen 2 und 8 Grad C aufbewahrt werden, d. h. am besten im Hospital zur Aufbewahrung abgeben.


    Die angebrochene Ampulle oder Pen Patrone kann man bei Zimmertemperatur aufbewahren und sie ist dann 3 - 4 Wochen haltbar.

    Dann ist sie normalerweise auch aufgebraucht.


    Das nur zur weiteren Info. Allen noch ein schönes Wochenende.

    Also wir sind die Strecke Hamburg bis Gran Canaria, also umgekehrt, im September gefahren, hatten gutes Wetter und praktisch keinen Seegang.


    Wenn man empfindlich reagiert, sind die Strecken Biskaya und wie schon oben erwähnt zwischen Madeira und Kanaren etwas unruhiger. Wir haben aber

    keinerlei Tüten im Treppenhaus gesehen und auch die Anzahl der Passagiere in den Restaurants war nicht reduziert.


    Uns hat die Strecke sehr gut gefallen und die Destinationen waren auch alle sehenswert. Ich würde es wagen.

    Istanbul overnight und die Fahrt durch die Dardanellen bei Tag

    Habe ich auch zweimal erleben dürfen.

    Ist aber schon lange her 2002 und 2007. Da war in Istanbul noch alles ruhig und man konnte sich als Tourist völlig frei bewegen.


    Wir wurden sogar ganz spontan auf eine türkische Hochzeit in ein Restaurant unter der Galata Brücke eingeladen.

    Die Frage die sich mir stellt, ist wie man Abenteuerkreuzfahrten definiert.


    Sind das nur die Touren wie Hapag Lloyd sie anbietet mit Zodiak etc. oder auf dem Amazonas mit Abstecher in den Urwald

    oder zählen dazu auch schon Destinationen wie Irland, Orkney Inseln, schwedische Schären.


    Wenn das zweite zutrifft, stimme ich 1000%ig für das Abenteuer, denn ausruhen kann ich auch bei einem reinen Strandurlaub oder daheim.

    Aber ich möchte bei all dem "Abenteuer" schon gern die Sicherheit eines größeren Schiffes haben mit bekanntem Essen

    (so gern ich auch mal exotisches probiere, aber auf Dauer möchte ich mich nicht davon ernähren müssen) und auch im Notfall medizinische

    Versorgung.


    Die Art Reise, wie sie AIDA mit Selektion anbietet kommt meinem Geschmack schon sehr entgegen.


    Schöne Woche


    Pillentante

    Danke für eure Berichte und Erfahrungen. Dann werde ich wohl mal mindestens nach der 10-tägigen Tour Ausschau halten, sofern das bezahlbar ist in Ferienzeiten. Noch ist für Sommer oder Herbst 2021 nichts buchbar.

    War es bei den anderen denn auch so, dass trotz Schulferien wenige Kinder und Jugendliche an Bord waren ? Das wäre natürlich für unsere Teenager-Söhne nicht so schön ...


    Liebe Grüße, Gold_locke

    Da war ich wohl gerade an den Antwortbutton gekommen.


    Gold-Locke bei unserer Reise Ende Juni bis Mitte Juli in diesem Jahr hatten erst 3 Bundesländer bei der Abfahrt Ferien. Bei den jüngeren Kindern waren es wohl ein paar mehr aber bei den Jugendlichen waren auch mindestens 15 Jugendliche dabei. Diese haben viel gemeinsam unternommen. Sogar auf den Preikestolen sind sie zusammen gewandert.

    Da fand ich die Gruppengröße sogar ganz gut.


    Ich hoffe ich konnte Dir damit helfen. Einen schönen Abend noch.


    LG Pillentante

    Danke für eure Berichte und Erfahrungen. Dann werde ich wohl mal mindestens nach der 10-tägigen Tour Ausschau halten, sofern das bezahlbar ist in Ferienzeiten. Noch ist für Sommer oder Herbst 2021 nichts buchbar.

    War es bei den anderen denn auch so, dass trotz Schulferien wenige Kinder und Jugendliche an Bord waren ? Das wäre natürlich für unsere Teenager-Söhne nicht so schön ...


    Liebe Grüße, Gold_locke

    Ich würde bei der Reise die 10 tägige Tour bevorzugen.


    Die Anreise nach Norwegen beinhaltet immer schon mal zwei Seetage, hin und zurück bis Bergen oder Stavanger etc..

    Somit hat man bei der längeren Tour die Möglichkeit einige Fjorde mehr kennenzulernen, da man ja jetzt fast täglich eine neue Destination erreichen kann.


    P.S. Ich kann aus Erfahrung sprechen, denn wir sind sowohl die 7 tägige Tour, eine Tour mittlerer Länge als auch die Highlights am Polarkreis schon gefahren.

    Yargo


    Balkon ist auf der Reise fast ein Muss wegen den viel Fjordefahrten


    Das kann ich nur bestätigen. Von morgens bis abends haben wir die wunderbare Landschaft genossen.


    September / Oktober wird das Wetter sicher nicht mehr so toll sein - ich drücke Euch die Daumen - aber dafür könnt Ihr sicherlich schon

    die Herbstfärbung der Bäume genießen. Auch eine schöne Reisezeit. Wie heißt es doch " es gibt kein schlechtes Wetter nur die falsche Kleidung".


    Ich wünsche Euch eine Schöne Reise und ärgert Euch nicht um die 100 Euro.

    Im Juli haben wir mit der Aura auch noch eine zweite Nacht in Trondheim verbracht und sind erst am nächsten Morgen ausgelaufen.


    Die Gangway war schon eingefahren und es war nur noch eine kurze Zeit bis zum Ablegen als Kapitän Gärtner die Verlängerung in Trondheim bekannt gab.

    Das war ja wohl dann das dritte oder vierte Mal das der Motor Probleme machte.

    Hoffentlich kriegen sie das bis zur Weltreise in den Griff. Wenn die Aura irgendwo in der Südsee mit Maschinenproblemen festhängt, ist das ja schon schwieriger.

    Ich habe zu dem ganzen Thema eine etwas zwiegespaltene Meinung.


    Eigentlich finde ich es ganz interessant, mal bei Dreharbeiten zu einer Fernsehserie zuschauen zu können und sie mitzuerleben, aber anderseits möchte ich auch nicht das mein Urlaub durch die Filmcrew und ihre Tätigkeiten zu stark beeinträchtigt wird.

    Selbst möchte ich aber nicht an so einer Produktion teilnehmen. Wenn ich beim Einsteigen in einen Bus oder so nebenbei gefilmt werde, würde das noch so gerade tolerieren aber mehr nicht.


    Aber vielleicht berichten ja mal Teilnehmer einer Reise mit Dreharbeiten


    Pillentante.

    Wie wäre denn eine 10 - 11 tägige Tour im Gebiet Adria, Kroatien und Montenegro?


    Schwerpunkt Kroatien, aber nicht nur Dubrovnik und Zadar. sondern auch Split, Korcula (übrigens früher auch schon einmal ein Aida Ziel)) und evtl. noch andere Inseln. Kotor in Montenegro, Korfu, ein oder zwei Ziele in Italien könnten auch noch dabei sein. Wäre diese Tour nicht auch für die Mira interessant?

    Wie kommt man zu den "Schwerter im Felsen"?


    Wir sind zum Busbahnhof gelaufen. Der liegt am Breiavatnet, dem kleinen Stadtsee zwischen Dom und Bahnhof.


    Mit dem Bus der Linie 16 sind wir Richtung Sandnes gefahren.

    Aussteigen dann an der Haltestelle Madlaleiren. ( ca. nach 10 min.) Von da aus sind es ungefähr 300 m zu Fuß; in Fahrtrichtung und dann nach links.


    Der Bus kostet für die einfache Fahrt 37 Kr. und fährt um ...13 und ...43 ab Busbahnhof. Zurück glaube ich ...18 und ...48.


    Wir waren eine gute Stunde unterwegs und fanden den Abstecher sehr schön. Aber Achtung, wir konnten im Bus nicht mit Karte zahlen!!!


    Viel Spaß in Stavanger.

    Seid ihr unten in Geiranger eigentlich wenigstens bei schönem Wetter losgefahren?

    Nein, leider nicht liebe Meerelfe. Wir hatten Nieselwetter und tiefhängende Wolken. Der spätere Ausflug zum Dalsnibba ging auch nur noch bis zum See, da der Schneefall noch

    zugenommen hat und der letzte Teil der Straße gesperrt wurde. Erst gegen Abend wurde es besser. Die Nacht vorher von Haugesund bis Hellesylt

    haben wir auch eine Sturmfahrt bei Windstärke 9 erlebt. Das ist eben das bekannte Norwegenwetter.

    Aber in der zweiten Hälfte unseres Urlaubs wurde das Wetter besser und wir haben Norwegen auch bei Sonne erlebt.


    PS. Zum Glück waren wir vor ca. 15 Jahren schon mal auf dem Dalsnibba. Damals hatten wir besseres Wetter.

    AIDAaura: Kabine 7120


    Wunderschöne Kabine Steuerbord. Betten nicht in Fahrtrichtung.

    Dadurch das nebenan ein Arbeitsraum von AIDA ist, man hört aber nichts, ist der Balkon ca. ein Drittel größer wie bei den Nachbarkabinen.


    Angenehme Lage im vorderen Drittel des Schiffes, gute Erreichbarkeit vom Treppenhaus und gute Sicht vom Balkon. Absolut ruhig.

    Gangway liegt unter der Kabine. Nur bei Häfen bei denen die Gangway benutzt wird, hört man das Ausfahren der Gangway.

    Aber dann ist man ja sowieso schon wach.


    Kabine auf der Aura ist wirklich zu empfehlen.