Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Gibt es noch keine Tipps zu Korfu?

    15.02.2015 - 26.02.2015 AIDA Vita - Karibik 17
    28.11.2014 - 05.12.2014 AIDA Diva - Orient 1
    13.02.2014 - 16.02.2014 Disney Dream - 3-Night Bahamian Cruise Itinerery A
    20.05.2012 - 27.05.2012 AIDA Aura - Adria 2
    28.04.2011 - 08.05.2011 AIDA Bella - Westliches Mittelmeer
    27.09.2008 - 04.10.2008 AIDA Bella - Kanaren
    28.10.2005 - 11.11.2005 AIDA Vita - Transatlantik

  • Autobooker Mietwagen suchen & buchen
  • Scheint aus dem Forum verschwunden zu sein....wir waren 2003 und 2004 dort. War nett.
    Die Mäuseinsel mit der kleinen Kirche haben wir mit Taxi gemacht und dann von dort einen langen Spaziergang zurück zum Hafen. Auf halber Strecke fanden wir einen (Fels)Strand, kostenlos, da konnte man über Leitern ins Wasser.
    Das war bei den Gärten, wo das Ge urtshaus von Prinz Philpp (GB) steht. Toller Auslug!


    Fotos: http://www.gila.at/AIDA2004/Fo…004/FotosKorfu/index.html


    Vielleicht gibt's ja hier Korfu-Urlauber mit aktuelleren Infos :-)


    Beim anderen Mal sind wir einfach nach Korfu-Stadt rein, auch nett. Haben ein paar Kirchen angeschaut, ein bisschen Shopping. leider NAT es stark geregnet :-(
    Der Weg zum Schiff war sehr kurz.


    Insgesamt ist Korfu nicht das Griechenland-Sinnbild. Als ionische Insel ist es sehr grün dort, keine Spur von weissen Stränden mit blau-weissen Häusern ;-)
    Leider touristisch ziemlich überlaufen, in Korfu-Stadt hört man kaum mehr ein griechisches Wort. Dafür ist man schnell in der Natur und die Insel ist nicht so trocken wie andere.


    Das Achilleon von Sisi kann man natürlich noch besichtigen.



    Edit: laut Wikipedia scheint es die Bademöglichkeit dort noch zu geben...http://de.wikipedia.org/wiki/Mon_Repos_(Korfu)
    War herrlich erfrischend, kann ich mich erinnern.... Witzig, hätte gedacht, dass dort längst ein Hotel steht.

  • Es ist schon eine zeitlang her als wir mit AIDA die Insel Korfu besucht haben. Die Insel kann man wunderbar auf eigene Faust erkunden. Mit die Mietwagen zuerst nach Achillion fahren und dort die für Kaiserin Elisabeth (Sissi) von Österreich gebauten Villa Achillion, des Museums und den prachtvollen Garten anschauen. Ist absolut sehenswert und hat uns super gut gefallen. Weiter dann zum Aussichtspunkt Kanoni.


    Wenn man möchte kann man die Fahrt nach Korfu Stadt so legen das man an der Mäuseinsel vorbeikommt und kann dort noch einen Stopp einlegen. Korfu Stadt ist auch ein Besuch wert. Dort findet man die Kirche der Stadtheiligen Agios Spiridon und der Altstadt mit ihren engen Gassen. Ebenso gibt es die Arkaden mit den verschiedenen Cafehäusern. Eine Wehrburg ist auch vorhanden. Zu unserer Zeit war sie im Bau bzw. Restauration. Vielleicht lohnt ja ein Besuch.


    Eine fußläufige Mietwagenstation findet man hier:

    http://www.corfusunrise.com/


    Wählt dort die Station New Port aus, die ist vom Hafenausgang aus gut zu erreichen.


    Ach noch ein kleiner Tipp. Je nach Liegeplatz liegt die AIDA evt. am äußersten Punkt des Hafens. Damals sind gratis Shuttlebusse bis zum Hafenausgang gefahren. Besser gesagt die Busse haben am Duty Free Laden gehalten. Man konnte mitfahren, mußte aber im Duty Free Laden nichts kaufen. Zuß Fuß wäre man sicherlich bis zum Ausgang 20 Minuten gelaufen.


    LG Ute

    d2d223c05ba86c16016be03c6b37a8484ec95066


    In Planung:

    a27da8bb77d7b31d52c4c9961db8063c5d18d97b


  • Hallo Ute,


    vielen Dank für Deinen Mietwagen-Tip !! :blumen:


    Habe gleich reserviert, da diese Firma die bislang günstigste war und die übliche Tankregelung ( zurück wie bekommen ) hat.


    Bei vielen Leihwagenanbietern, die ich über die üblichen Suchmaschinen gefunden habe, sollte eine Tankfüllung bezahlt werden.
    Damit kommen mindestens 40 € zum Mietpreis hinzu.


    Und somit hat sich das Lesen im Forum doch schon wieder gelohnt !!!!


    Liebe Grüße Antje

  • Gibt es denn in Hafennähe auch eine andere Möglichkeit in knapp bemessener Zeit die Highlights selbst zu erkunden, z.B. Hopp-On-Bus oder Minizug? Laut Reiseführer gibt es wohl recht überteuerte Kutschfahrten, die machen wir sowieso nur sehr ungern.
    Hat inzwischen jemand neuere Tipps?
    Evtl. Hafeninfos? Tour auf eigene Faust?
    Wäre sehr hilfreich! :zwinker:

    Hier könnte der nächste Kreuzfahrtticker stehen...
    Hätte es dieses Mal wieder mit dem Einstellen geklappt ?(

  • clubschiff-profis.de
  • Hallo :-)


    Also ich weiß zwar nicht wie viel Zeit ihr an diesem Tag habt, wenn ihr aber mit dem Auto unterwegs seid, könntet ihr auch bis Paleokastritsa fahren. Paleokastritsa hat eine wunderschöne Bucht und anschließend könntet ihr euch das Kloster Paleokastritsa anschauen mit einem traumhaften Blick aufs Meer. Eine noch tollere Aussicht erhaltet ihr allerdings von der Festung Angelokastro, die ganz ihn der Nähe von Paleokastritsa ist. Sie erreicht man von Krini aus. Wenn ihr gutes Öl, Honig und guten griechischen Wein kaufen wollt, solltet ihr mal durch das Dorf Makrades fahren. Von den Dorfbewohnern wird man direkt angehalten und kann eine kleine Weinverkostung machen. Einfach nur toll :-) Auf alle Fälle lässt sich Korfu sehr gut allein erkunden. Das Achilleon würde ich nur bedingt empfehlen, weil es in der Nähe von Kerkyra liegt und einen schönen An- und Ausblick bietet. Ansonsten war es mir zu überlaufen. Das Kloster Vlacherna in der Nähe der Mäuseinsel ist ein absoluter Postkartenfavorit und wirklich sehr hübsch :-) Hopp-On-Busse habe ich 2010 nichts in Kerkyra gesehen. Kerkyra ist zwar die größte Stadt Korfus, aber dennoch eine Kleinstadt. Ich hoffe, ich konnte weiter helfen ;-)

    AIDAdiva 2012 ÖMM
    AIDAmar 2013 Warnemünde
    AIDAdiva 2013 ÖMM
    AIDAblu 2014 Kanaren
    AIDAdiva 2014 ÖMM
    AIDAbella 2015 Karibik
    AIDAblu 2015 WMM
    AIDAbella 2016 Adria



    Coming soon:


    Kanaren mit AIDAblu :abfahrt:

  • Ich kann jetzt zwar keine Autovermietung empfehlen, aber ein Auto zu mieten sollte kein Problem sein. Den stärksten Verkehr gibt es in Kerkyra, den ich mir wesentlich schlimmer vorgestellt habe, als ich ihn dann erlebt habe. Geht auf Korfu alles ein bisschen ruhiger zu ;-) Ein Auto zu mieten lohnt sich allemal, da man von überall ins Gebirge fahren und tolle Ausblicke genießen kann ;-) Einfach ein Traum^^

    AIDAdiva 2012 ÖMM
    AIDAmar 2013 Warnemünde
    AIDAdiva 2013 ÖMM
    AIDAblu 2014 Kanaren
    AIDAdiva 2014 ÖMM
    AIDAbella 2015 Karibik
    AIDAblu 2015 WMM
    AIDAbella 2016 Adria



    Coming soon:


    Kanaren mit AIDAblu :abfahrt:

  • Wir haben gleich im Hafengebäude ein Fahrzeug gemietet. Ein kleiner Nissan/Micra sollte € 40/Tag kosten. Für € 10 mehr haben wir eine bequemere größere Reisschüssel für 4 Personen genommen. Die Fahrzeuge stehen in ausreichender Anzahl auf dem Parkplatz noch im Hafengelände. Man spart sich so die Sucherei nach einer anderen Mietwagenstation im Ort für ein paar Euros weniger. Man bekommt eine Karte für die Insel und erhält Ausflugstipps mit ungefähren Fahrtzeiten. Das Fahrzeug hat nur wenig Sprit, so dass man zuerst tanken muss. Es reicht, wenn man für ca. 15 bis maximal € 20 tankt.
    @Paleokastritsa
    Wir sind von Kerkyra zu dem wunderschönen Küstenort Paleokastritsa (westliche Inselseite) mit dem Kloster gefahren (ca. 30 Min.). Die Strände mit den steilen Felswänden und der üppigen Vegetation sind eine Wucht. Die Auffahrt zum Kloster ist durch eine Ampel geregelt, da die Straße sehr eng ist. Es kann somit entweder nur rauf oder runter gefahren werden. Daher auch kleinere Wartezeiten. Das Kloster mit der kleinen Kapelle ist sehr schön. Marmeladen und Liköre aus der Koumquat-Frucht kann ebenfalls gekauft werden.
    [Blockierte Grafik: http://www7.pic-upload.de/thumb/23.04.12/dcpcvztge7a.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://www7.pic-upload.de/thumb/23.04.12/cqtksmlwak99.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://www10.pic-upload.de/thumb/23.04.12/j6oghs36ecc9.jpg]
    Glyfada-Strand
    Anschließend sind wir zum Glyfada-Strand gefahren. Dort waren vereinzelt Surfer unterwegs. Der Strand ist eigentlich sehr schön, aber leider ist die Umgebung sehr ungepflegt. Der Ort selbst sieht sehr verlassen aus und hat sicher die besten Tage hinter sich. War nicht so unser Ding.
    Achillion
    Anschließend sind wir wieder auf die östliche Seiten der Insel zum Achillion gefahren. Da das ein oder andere Straßenschild schon mal fehlt (abgebrochen oder umgefahren) muss man teilweise schätzen, welche Richtung man bei einer Gabelung nun nimmt. Bei der dünnen Verkehrslage war das recht spassig. Angekommen hatten wir keine Parkplatzsorgen und haben das Fahrzeug am Rand stehen gelassen. Viel Platz ist da oben allerdings nicht.
    Kerkyra
    Hier haben wir zum Schluss noch einen Stadtbummel gemacht. An der alten Festung gibt es einen großen Parkplatz (Espianade) von dem die Altstadt sehr gut zu erreichen ist. Da die Geschäfte erst gegen 16 Uhr wieder öffnen, war die Rundfahrt so optimal. Bei der Fahrzeugrückgabe war niemand mehr am Hafen. Den Schlüssel haben wir durch einen kleinen Spalt unterhalb der runtergelassenen Jalousie geworfen. Fertig, ...und zurück zum Schiff mit dem Hafen-Shuttle.
    Wir würden es wieder so machen!
    Fuchs

    10/2005 blu (alt) Kanaren
    9/2008 diva - WMM
    9/2009 diva - Trans-WMM/ÖMM
    9/2010 blu - Trans-Kanaren
    1/2011 diva - Orient
    5/2011 blu - Nordsee/Metropolen
    10/2011 diva - ÖMM
    4/2012 aura - Adria
    9/2012 bella - WMM
    3/2013 diva - SOA ( :daumen:)
    10/2013 stella - Kanaren
    11/2014 luna - Karibik
    08/2015 Mein Schiff 3 - ÖMM

  • Hallo Ihr künftigen Korfu-Reisenden!


    Wir haben uns ab dem Hafen zu viert im Taxi zum Achillion fahren lassen, dort hat der Fahrer dann eine Stunde auf uns gewartet und uns in Korfu Stadt an der alten Festung wieder abgesetzt. Insgesamt waren wir zwei Std. unterwegs und haben dafür 50 Euro bezahlt. Direkt am Ausgang des Hafengebäudes wollten die Taxifahrer dafür 80 Euro haben, 40 m weiter dann 50 Euro. Der Eintritt im Achillion hat 7 Euro gekostet.


    Die alte Festung war auch schön, man hat von oben eine super Aussicht über die Stadt und sieht die Aura im Hafen liegen. Auf dem Gelände gibt es auch noch eine kleine Akropolis. Eintritt für die Festung war 4 Euro.


    Danach sind wir noch ein bißchen durch die Stadt geschlendert und haben einen Kaffee getrunken.


    Da es dann zu regnen anfing sind wir zurück zum Hafen mit dem Bus gefahren. Die Fahrt hat 1,50 Euro pro Person gekostet. Der Bus fährt in der Nähe der neuen Festung ab (da ist ein kleiner Busbahnhof am Fuße der Festung). Geht natürlich auch in andere Richtung vom Hafen in die Stadt ;-) Die Leute an Bord die gelaufen sind, haben uns erzählt, dass sie 30 Min. bis zum Schiff gelaufen sind.


    Viel Spaß auf Korfu, es war wirklich ein super Tag dort!


    Viele Grüße
    Sanni

  • Wir hatten zu viert einen Mietwagen.


    Auf Empfehlung des Vermieters sind wir zuerst zum Paleokastritsa-Strand und dem Kloster gefahren. Es war wirklich schön dort, ein toller Blick zum Meer hat uns erwartet und sehr wenige Touristen. Nach einem Cappuccino fuhren wir weiter in Richtung Süden zu einem kleinen Sandstrand zum Baden im Meer bei ca. 19 - 20 Grad. Es war erfrischend und ganz toll. Danach gings zum Achilleion, wo wir etwa 15 Besucher waren, denn die AIDAbusse fahren morgens als erstes zum Sissischloß. Es ist wirklich sehenswert, der Garten hat uns begeistert. Zum Ende unserer Rundfahrt haben wir in der Altstadt geparkt, sind durch die Gassen geschlendert, haben eingekauft und uns die beiden Festungen von außen angeschaut.


    Dann gings zurück zur Autovermietung, vorher noch für 13 € tanken.


    Es war ein gelungener Tag, Korfu hat uns allen sehr gut gefallen. Wir würden es genauso wieder machen.



    Grüße


    Gerda

  • Hi auch
    Kann ich alles nur unterstreichen! Mietwagen (Sunshine Cars, siehe Link oben, war günstig, 26 Euros für kleinen, sauberen Wagen plus 3 Euros für GPS) stand schon fertig bereit (5 Min vom Schiff, direkt außerhalb des Hafens) und wir haben die gleichen Tipps bekommen :-)


    Und es war auch genau richtig so! Achilleon total leer, Kloster wunderschön, und man kann auch einfach mal irgendwo abbiegen, so sind wir z.B. zu des Kaisers Thron gelangt, von wo man einen fantastischen Blick hat!!!!


    Also, immer wieder ganz genauso, Mietwagen ist prima für die Insel. Wir haben nur zuviel getankt, aber das war eigene Schuld...


    LG
    semisecco

    Ein Haubentaucher, der nicht taucht, taucht nix.

  • Wir waren mit Gerda und Helmut zusammen unterwegs, siehe Beitrag 16.


    Den Mietwagen hatten wir bereits vorab im Internet http://www.corfusunrise.com gebucht.


    Kosten:
    - Mietwagen Kategorie C1 inkl. Versicherung + Navi, zusammen 37€
    - ein Upgrade auf Kategorie C2 wurde kostenlos vorgenommen :daumen:


    Bei der Übergabe, die reibungslos lief, erhielten wir das Auto vollgetankt. Bei der Rückkehr haben wir für 13€ vollgetankt. Bei der Rückgabe des Mietwagens war gerade nix los, da bot man uns einen kostenlosen Transfer zur AIDA an - haben wir gerne angenommen :daumen:


    So verbrachten wir für 10€ pro Person einen super schönen Tag mit Gerda und Helmut :wiegeil:


    Wo liegt das Büro?
    [Blockierte Grafik: http://www.bilder-hochladen.net/files/f51y-l-3c59.jpg]
    Fussweg ca. 10-15 min.


    Navi
    Unbedingt das Navi auf englisch oder deutsch umstellen lassen!!! Das Navi hilft aber nur bedingt, da viele Orte im Navi fehlen. Sinnvoll ist ganz sicher eine gute Landkarte von Korfu. Die kleine Übersichtskarte des Autoverleihers war nur sehr bedingt brauchbar.


    Fazit: Corfu sunrise Car Rental
    Wir können diesen Autoverleiher uneingeschränkt weiterempfehlen - wir würden es exakt so wieder machen :meinung:


    Viele Grüße
    Tine & Paul

    26x AIDA (248 Tage), 1x Costa (14 Tage), 1x NCL (18 Tage)
    Next:
    02/2020 AIDAvita Singapur, Brunei, Philippinen, Hongkong, Vietnam, Singapur

  • Ich kann auch nur empfehlen, einen Mietwagen zu nehmen, oder eine Taxirundfahrt zu machen - wir gingen morgens (gegen 10:30 Uhr) vom Schiff, nach links, dort auf die neue Festung (super Ausblick, direkt drunter ist der Markt, durch den man durchlaufen kann), dann in die Gassen in Korfu.
    Diese waren voll mit Souvenirhändlern und dreckig. Wir waren wirklich erschrocken, eine alte Stadt muss man nicht so verkommen lassen...dann sind wir durch die Arkaden mit den vielen Cafes gebummelt (am frühen Nachmittag kein Stuhl mehr frei, alles junge, vermutlich arbeitslose Griechen ?) und zurück aufs Schiff.
    Bevor wir aufs Schiff sind, bummelten wir noch ein wenig in die andere Richtung, dort wurde es noch dreckiger...


    Wir haben bedauert, dass wir uns nicht über die Insel fahren lassen haben oder selbst gefahren sind, anschließend wäre noch genügend Zeit gewesen, durch Korfus Stadt zu bummeln und wir hätten sicher schönere Erinnerung an die Insel gehabt.

    2003 AIDAcara - Asien *
    2005 AIDAblu - Nordeuropa *
    2006 AIDAcara - ÖMM *
    2007 AIDAvita - WMM *
    2008 AIDAaura - Nordamerika *
    2009 AIDAbella - Kanaren *
    2010 AIDAblu - Nordeuropa 1 *
    2010 AIDAvita - Amazonas *
    2011 AIDAsol -Ostsee 1 *
    2012 AIDAblu - Dubai *
    2012 AIDAaura - Adria *
    2012 AIDAluna - Transamerika 3 *
    2013 AIDAmar - Rotes Meer *
    2013 AIDAsol - Nordeuropa 3 *
    2014 AIDAluna - Karbik1 *
    2014 AIDAblu - WMM *
    2015 AIDAstella - Kanaren*
    2015 AIDAsol - Transasien 3 *
    2016 AIDAluna - Karibik 7*
    2016 MeinSchiff4 - GranCanaria-Mallorca*
    2017 MeinSchiff5 - Karibik*
    2017 AidaAura - Griechenland
    2018 AidaAura - Indischer Ozean

  • clubschiff-profis.de
  • Ich war vor 3 Jahren auf eigene Faust auf Korfu, und ich mag die Insel unheimlich gerne. Korfu-Stadt lädt zum Bummeln und Shoppen ein, da geht locker ein ganzer Tag drauf. An den richtigen Ecken gibt es tolle Strände (wenn auch meist Kies- oder Felsstrände), und wenn die ein bisschen weiter vom Hotel (oder in diesem Fall vom Hafenplatz der AIDA liegen, kann man entweder mit dem Mietwagen oder den spottbilligen Bussen die Insel erkunden.

  • eschpriet


    wir haben vorgestern ein Cabio bei sunrise gemietet, gestern war sschon die Bestätigung da, die Mietstation ist New Port, da kann man zu Fuss hin wie du auf dem Plan im dem Beitrag vorher sehen kannst.#


    Wir machen ja die gleiche route in 10TAGEN :abfahrt::wiegeil:


    und ich denke da sind noch mehr die sich dort einen Wagen mieten werden, dann laufen wir alle zusammen hin :lol1:


    die ungefähre Route werde ich evtl. über Ostern mal ausarbeiten, Goggle Maps machts möglich


    schöne Osterfeierteige bis dann aufm Schiff


    Chrisitan

    2008 Vita Karibik -
    2009 Vita ÖMM -
    2011 Bella Kanaren und Mittelmeer -
    2012 Mar Fanreise Nordsee -
    2013 Aura Adria von Malle nach Venedig -
    2014 Luna Karibik -
    2014 Diva ÖMM -
    2015 MS2 Mittelmeer mit Ibiza -
    2016 Vita Südstaaten mit Mexiko
    2017 NCL Getawey Ostsee
    2018 MS2 Mittelmeer m. Kanaren

    2018 Perla Metropolentour

    33d596816ad805a611480fba1af841089cc729e2

  • Auf Anfrage auch hier die Kurzfassung aus den Hafeninfos


    Liston (Arkaden): Spianada (Parkanlage)


    Alte Festung: griechische Kapelle von St. George, tolle Aussicht auf Korfu


    Neue Burg


    Palast von St. Michael & St. Georgios: Museum für asiatische Kunst, Pinakothek


    Archäologisches Museum, Byzantisches Museum, Banknoten-Museum


    St. Spiridon-Kirche


    Strand: Mon Repos 2,5km südlich vom Haupthafen; Dassia 10km nördlich des Haupthafens; Glyfada westlich des Haupthafens 17km


    Sonstiges


    Taxi: an der Pier; Preis nach Taxameter; bei längeren Fahrten vorher aushandeln


    Mietwagen: Avis, Europcar


    Busse: San-Rocco-Platz


    Außerhalb


    Mon-Repos-Palast


    Kanoni


    Achilleion


    Benitses


    Paleokastritsa

    lg Steffi


    :papierschiff: :papierschiff: :papierschiff: :papierschiff: :papierschiff:

  • Mietwagen, direkt im Hafenterminal gebucht. Mit Navi ein neuer Nissan für 55 Euro.



    Paleokastritsa mit dem Mietwagen. Dort das Kloster angeschaut und etwas an dem traumhaften Strand gelegen.
    Da fahren kleine Boote, normaler Weise für 10 Euro pro Person. Wir waren zu 6. und sind zusammen für 30 Euro 45 min den traumhaften Küstenabschnitt abgefahren. Anschliessend sind wir zum Achilleion...dem Sissi Schloss... es war dort wunderschön.
    Auf dem Weg waren wir noch bei dem Strand. Glyfada-Strand...kann man sich schenken....unterwegs sind die Strassen schon sehr defekt und dort ist es ziemlich tot....Gut, der Strand ist schön, aber alles drum herum nicht...


    Es war ein traumhafter Tag! :meinung:

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub:
    Aida die 31. kann kommen !!!!!! :Boot1:

  • Hi,


    mit dem Bus, für pro Fahrt und Person 1,50€,


    einziger Nachteil, die fahren nur alle zwei Stunden,


    so wurde uns von Mitreisenden berichtet, welche wir auf dem Rückweg (im Leihwagen) vor einer Woche mitgenommen haben.


    LG
    Kiwiking

    2019: vita/ TransMM,
    2018: perla/ wMM, vita/ FBGB, blu/ Mauritius
    2017: bella/ SHG-SIN, vita/ GB, MS3/ KA
    2016: bella/ TransIndien, prima/ Nordsee, sol/ Norwegen
    2015: vita/ TransMM, stella/ Orient
    2014: cara/ SA, aura/ SMeer, bella/ KA
    2013: aura/ TransMM, bella/ TAmerika
    2012: diva/ TransMM/ SOA
    2011: bella/ Kanaren, blu/ Ostsee
    2010: diva/ öMM
    2009: luna/ Kanaren

  • Autobooker Mietwagen suchen & buchen