Beiträge von Ute

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Hallo zusammen,


    ich habe die folgende Reise bei AIDA entdeckt "Herbstliche Nordlichter mit AIDAaura vom 01. bis 15. Oktober2020 ab Warnemünde"


    https://aida.de/finden/AU14201001/PREMIUM


    Irgendwie sagt uns diese Reise zu und die Tour ist ziemlich gleich wie mit den Touren "Winter im hohen Norden". Was glaubt Ihr, wie sind die Chancen bereits im Oktober dort oben Nordlichter zu sehen? Eine Reise zu Beginn des Jahres zum Winter im hohen Norden ist für uns planungstechnisch leider nicht möglich.


    Wettertechnisch kann es dort sowohl gut als auch schlecht sein. Haben bereits Ende September einmal eine Reise mit AIDA nach Norwegen gemacht und wir hatten von Sonne, Regen, Wind so alles mit dabei.


    Was meint Ihr, lohnt es sich die Reise zu buchen?


    LG Ute

    Dekoration ist nicht gleich Dekoration.


    Habe bei NCL an den Türen schon mehrfach ganze Plakate gesehen, wo die Kreuzfahrtroute aufgedruckt war. Die Plakate waren richtig gut gemacht und die Gäste in diesen Kabinen waren bestimmt richtig stolz auf Ihre Deko.


    Mich haben diese Dekos nicht gestört, kann mir aber schon vorstellen das es bestimmt einen Teil der Gäste gab die es doof fanden.


    Tja und in Bezug auf Brandschutz kann ich es auch verstehen, wenn man dies auch nicht möchte.


    LG Ute

    Ja, 2x.

    Luna am 04.04.09 (Taufpate: Fr. Knuppe)

    Perla am 30.06.17 (Taufpate: L. Gercke)

    Habe beide Taufen auf Mallorca im Live Stream gesehen. Waren super toll!


    Der Stream war gut gemacht und mir hat es besser gefallen als die Taufe der Mar, da war ich nämlich in HH an Bord.


    LG Ute

    Also ich hab mir die Treuangebote auch mal angesehen. Habe da für nächstes Jahr auch eine Cruise auf dem Schirm. Mit den 20 % Rabatt könnten wir für zwei Personen rund 1.400 Euro für sparen.


    Wenn wir jetzt noch passende Flüge finden, kann es gut sein das wir hier zuschlagen werden.


    LG Ute

    ................hinweisen. Der Hafen von Saint John (New Brunswick, Kanada) hat uns vor wenigen Tagen darüber informiert, dass wir einen anderen Liegeplatz als ursprünglich geplant zugewiesen bekommen. Nach Rücksprache mit unserer nautischen Fachabteilung ist dieser jedoch nur bedingt geeignet, da das Ein- und Auslaufen der Mein Schiff 1 nur bei Hochwasser möglich ist. Dies wiederum würde bedeuten, dass wir unsere Liegezeiten anpassen- und Bayonne verspätet erreichen würden. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, den ursprünglich geplanten Seetag vom 30.09.2019 auf den 01.10.2019 zu verlegen, um am 30.09.2019 Charlottetown (Prince Edward Island, Kanada) statt Saint John (New Brunswick, Kanada) anzulaufen. Wir freuen uns, dass wir mit Charlottetown (Prince Edward Island, Kanada) eine attraktive Alternative mit einem abwechslungsreichen Ausflugsangebot sowie einer verlängerten Liegezeit von 10:30 bis 20:30 Uhr anbieten können.

    Also das ist wenigstens eine vernünftige Aussage. Auch wenn es ärgerlich ist, aber der Kunde weiß jetzt auch warum es zu der Routenänderung gekommen ist.


    Aida hätte die Änderung mit operativen Gründen begründet. Und solch eine Aussage ist für mich mehr als nicht zufriedenstellend.


    Lg Ute

    Dani0578


    Wir finden auch das NCL sich derzeit in einem sehr hohen Preissegment befindet. Wie uns aber unsere Reiseberaterin von unserem RB mitgeteilt hat, kann sich NCL das derzeit auf dem europäischen Markt gut erlauben. Die Nachfrage dort ist wohl so gut wie seit langem nicht mehr und dementsprechend natürlich auch die Preise.


    LG Ute

    Alaska wird AIDA niemals anfahren. Dort sind die amerikanischen Reedereien die Platzhirsche. Wenn Du ernsthaft an Alaska interessiert bist, dann solltest Du Dir mal NCL und Co. näher ansehen.


    Alaska selbst ist auf jeden Fall immer eine Reise wert.


    LG Ute

    Haben auf unserer letzten Reise eine Balkonkabine auf Deck 11 schiffsmittig erhalten. Die Lage war eigentlich perfekt. Man war schnell am Pool, in der Sauna und ebenfalls schnell am Buffetrestaurant.


    Bzgl. der Lautstärke war es in Ordnung. Ab und an hat man Nachts mal jemand über das Pooldeck rennen hören. Ich sage ausdrücklich rennen weil normales laufen war nicht zu hören.


    Wir fanden die Lage okay und können uns nicht beschweren.


    LG Ute

    Bei unserer Reise wurden die Flex Kabinen nach der Bezahlung der Restsumme vergeben. Die Restsumme wurde mit unserer Kreditkarte genau vier Wochen vor Reiseantritt bezahlt und einen Tag später hatten wir die Zuteilung.


    LG Ute

    Also ich hatte auch eine Reise im Wohlfühlpreis von TUI gebucht. Der Wohlfühlpreis war für mich zur Zeit der Buchung absolut in Ordnung.


    Nachdem die Reise dann aber auch zum Flexpreis zur Verfügung stand, habe ich vom Balkon Wohlfühlpreis auf Balkon Flexpreis ohne Gebühren und ohne Probleme umbuchen können. Die Buchung bei TUI zum Wohlfühlpreis ist somit absolut risikofrei.


    Eines sollte man aber beachten. Was wohl nicht geht, ist eine Änderung der Kabinenkategorie. Wenn man Außen Wohlfühlpreis bucht, ist eine Umbuchung auf Balkon Flexpreis nicht möglich. Hab ich aber selbst noch nicht ausprobiert, ob es tatsächlich auch so gehandhabt wird.


    LG Ute

    So ich habe mir die neuen Preise von NCL auch mal angesehen und habe das Gefühl das der Grundpreis doch deutlich nach unten gegangen ist.


    Ich hatte eine Panamakreuzfahrt auf meiner Beobachtungsliste. Mit All In sollte die Reise in einer BA Kabine 3.849 Euro kosten.


    Jetzt beläuft sich der neue Grundpreis ohne All In auf 3.249 Euro. Hinzu kommt nun noch Free at Sea für 15 Tage zum Preis von 199,00 Euro (ausgewählt habe ich die Getränke und Spezialitäten Dinning = 5 Essen) plus 15 Tage a 15 Dollar Service Charge. Macht zusammen pro Person 3.648 Euro. Denke da kann man meckern.


    By the Way, die Preise für Free at Sea belaufen sich wie folgt:


    1 - 6 Übernachtungen = 49 Euro p. Person

    7 - 9 Übernachtungen = 99 Euro p. Person

    10 - 13 Übernachtungen = 149 Euro p. Person

    14 - 17 Übernachtungen = 199 Euro p. Person

    18 + Übernachtungen = 199 Euro p. Person


    Bei Free at Sea kann man dann aus folgenden Leistungen auswählen:

    1. Premium-Getränkepaket in allen Restaurants, Spezialitätenrestaurants, Bars: Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Markengetränken und Cocktails, Spirituosen und Weinen bis 15 USD pro Glas sowie Fass- und Flaschenbier
    2. Internetpaket pro Kabine: 100 Minuten (3-6 Tage Kreuzfahrten) bzw. 250 Minuten (7 Tage +)
    3. Spezialitätenrestaurant-Paket: 1 Mahlzeit (3-4 Tage Kreuzfahrt), 2 Mahlzeiten (5–6 Tage Kreuzfahrt), 3 Mahlzeiten (7–8 Tage Kreuzfahrt), 4 Mahlzeiten (9–10 Tage Kreuzfahrt), 5 Mahlzeiten (11 Tage + Kreuzfahrt)
    4. Landausflugsguthaben pro Kabine: 50 USD pro Hafen
    5. Ermäßigter Reisepreis: 3. und 4. Person zahlen auf ausgewählten Kreuzfahrten lediglich Steuern

    Und wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist Free at Sea keine Standard Leistung die man immer hinzubuchen kann, sondern es handelt sich hier um eine spezielle Promotion, die es mal geben kann und auch mal nicht.


    Ach und diesen Hinweis finde ich ja auch nicht schlecht:


    Die Norwegian Cruise Line behält sich das Recht vor, ohne Voranmeldung einen Treibstoffzugschlag in Rechnung zu stellen, wenn der Abschlusspreis von West Texas Intermediate Fuel auf dem NYMEX (New York Mercantile Exchange Index) $ 65 übersteigt. Sollte eine Treibstoffzulage erhoben werden müssen, so behält sich Norwegian Cruise Line das Recht vor, die Zulage sowohl bei bestehenden als auch bei neuen Buchungen zu berechnen, ungeachtet dessen, ob diese bereits vollständig bezahlt wurden. Solche zusätzlichen Gebühren sind nicht im Reisepreis inbegriffen. Der Treibstoffaufschlag wird US $ 10,00 pro Passagier pro Tag nicht überschreiten. Norwegian Cruise Line ist nicht verantwortlich für Druckfehler oder Auslassungen.


    LG Ute


    PS: Hier dann auch mal die Quelle wo ich die Info's entnommen habe. Gerne hierzu mal "Allgemeine Geschäftsbedingungen" anklicken.


    https://www.ncl.com/de/de/free-at-sea#faq

    Das habe ich auf der Mar im Jan/Feb 2019 genau so erlebt. Und ich war fast nur im Bella Donna. Ich fand die Auswahl und das Angebot sehr gut, auch die Qualität der Speisen. Es wurde auch immer nachgefüllt und der frisch zubereitet Fisch war auch toll. Jede Art von Kartoffeln, Reis, Nudeln und andere Beilagen, große Auswahl an Gemüse und dann noch die leckeren Sachen bei Dessert Büfett. Es war zwar meine erste Kreuzfahrt, aber da hätten sich so manche Hotels die ich kenne eine Scheibe abschneiden können.

    Als AIDA Neuling würde ich es auch toll finden. Man sammelt neue Erfahrungen und kennt es ja nicht anders.


    Aber als alter Hase habe ich im Laufe der letzten 20 Jahre die gravierenden Veränderungen bzw. Verschlechterung mitbekommen und kann das was AIDA derzeit so anbietet nicht mehr als gut befinden.


    Wenn ich eine Reise im Premium Preissegment buche, dann möchte ich auch, dass mir Premium geboten wird. Sorry, ich wiederhole mich: Preis / Leistung im Premiumsegment passen einfach nicht mehr zusammen.


    LG Ute