Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • bis jetzt ist noch nichts zu sehen bzw lesen dort zumThema Umbau; ich hatte dazu selbst nur an anderer Stelle gelesen. ABer das kommt sicher noch, sobald man etwas zum Vorzeigen hat.

    Wenn Du die Homepage wählst: auf der ersten Seite ziemlich oben läuft wie ein Band langsam von rechts nach links ein Schiff nach dem anderen. Dort sollte das dann zu finden sein. Ich hoffte, ab 2.7. etwas über den Werftkapitän zu erfahren; man hörte, daß Kpt Jens Thorn dies wieder machen sollte, er hat viel Erfahrungmit so etwas.

    unter diesem Link


    ist die letzte Fahrt der Prinsendam ins B&V-Dock zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von el-capitano ()

  • Wir werden sie uns am 1.9. in Bremerhaven ansehen. Leider ist die Zeit ziemlich knapp: ca. 11.30 bis 14 Uhr und dazwischen ist dann auch noch Mittagessen. Sind gespannt! Leider sind die meisten Kabinen wohl noch mit Bad statt Dusche!

  • Wir werden sie uns am 1.9. in Bremerhaven ansehen. Leider ist die Zeit ziemlich knapp: ca. 11.30 bis 14 Uhr und dazwischen ist dann auch noch Mittagessen. Sind gespannt! Leider sind die meisten Kabinen wohl noch mit Bad statt Dusche!

    Das wird sich dann hoffentlich nach dem nächsten Werftaufenthalt (nicht diesen) erledigt haben.

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:

  • im "Katalog" ist oft von Dusche oder Bad die Rede...

    Da merkt man, dass Phoenix nicht so viel Geld auf einmal aufbringen kann wie Aida und Co. Es wird immer nur peu a peu renovriert. War auch mit den anderen Schiffen so - auf der Artania und Amadea z.B. wurden auch nicht alle Kabinen in einem Werftaufenthalt renovriert.

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:

  • Da merkt man, dass Phoenix nicht so viel Geld auf einmal aufbringen kann wie Aida und Co. Es wird immer nur peu a peu renovriert. War auch mit den anderen Schiffen so - auf der Artania und Amadea z.B. wurden auch nicht alle Kabinen in einem Werftaufenthalt renovriert.

    Naja das würde ich ja nicht sagen. Man wendst für den komplettej Werftaufenthylt 40 Millionen auf, das ist deutlich mehr als für den Umbau von der Costa neo Riviera zur Aidamira (25-30 Millionen).

    Und im gegensatz zu Aida baut Phoenix auch alle Kabinenkategorien um, im Gegensatz zu Aida die auf der Cara nur die Suiten umgebaut haben.

    I <3 AIDA

  • Naja das würde ich ja nicht sagen. Man wendst für den komplettej Werftaufenthylt 40 Millionen auf, das ist deutlich mehr als für den Umbau von der Costa neo Riviera zur Aidamira (25-30 Millionen).

    Und im gegensatz zu Aida baut Phoenix auch alle Kabinenkategorien um, im Gegensatz zu Aida die auf der Cara nur die Suiten umgebaut haben.

    Hat was, aber warum hat man an Bord z.B. der Amadea nicht alle Kabinen mit der neuen Einrichtung umgerüstet?

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:

  • es geht bei "Umbauten" auch immer um die Zeit, die dafür benötigt wird. Ein Schiff in der Werft / im Dock führt nun mal keine Umsätze ein, und DARAUF kommt es letztendlich an. Man wird sich immer - zumindest auch - anm Zeitbedarf für die notwendigen Arbeiten orientieren, und während dieser Zeit so viel anderes machen, wie eben geht. Gerade was Kabinen / Nasszellen betrifft, so ist das eine eher etwas umständliche Arbeit, die diese sperrigen Teile weitgehend vorgefertigt ankommen und ins Schiffssinnere müssen.

    Phoenix ist des Weiteren kein "Armenhäusler", und vor allem muß man dort nicht auf Shareholder Value achten. Der Laden gilt allgemein als "finanziell kerngesund".

  • clubschiff-profis.de
  • es geht bei "Umbauten" auch immer um die Zeit, die dafür benötigt wird. Ein Schiff in der Werft / im Dock führt nun mal keine Umsätze ein, und DARAUF kommt es letztendlich an. Man wird sich immer - zumindest auch - anm Zeitbedarf für die notwendigen Arbeiten orientieren, und während dieser Zeit so viel anderes machen, wie eben geht. Gerade was Kabinen / Nasszellen betrifft, so ist das eine eher etwas umständliche Arbeit, die diese sperrigen Teile weitgehend vorgefertigt ankommen und ins Schiffssinnere müssen.

    Phoenix ist des Weiteren kein "Armenhäusler", und vor allem muß man dort nicht auf Shareholder Value achten. Der Laden gilt allgemein als "finanziell kerngesund".

    Oh, dass es ihnen gut geht, weiss ich auch - ich habe schon öfters gehört, dass die Phoenixmitarbeiter oft vom Gewinn etwas ausgeschüttet bekommen. ich habe mich einfach nur gefragt, wieso sie ein "neues" Schiff, das komplett auf Phoenix umgestylt wird, nicht gleich komplett umrüsten. Immerhin fährt es auf dem Niveau des Flagschiffes. Aber ich gebe Dir recht, bei Phoenix wird man sich schon was dabei gedacht haben :zwinker:

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1:

  • Die Bäder werden wohl auch deshalb nicht umgebaut, weil diese unter HAL vor gar nicht langer Zeit noch renoviert wurden und auf mich auch - laut der Bilder - deutlich edler als die Bäder der eigentlich vergleichbaren Amadea wirken :meinung:

  • Ich mag keine Badewanne und keine Dusche mit Vorhang, also warten wir mal ab wie die Bäder endgültig aussehen, wobei mich Amazonas schon nochmal jucken würde.

    Dann würde ich aber die Tour von Manaus aus machen, denn da hast Du Parintins mit dabei, was meiner Meinung nach der schönste Hafen auf meiner Amazonastour letztes Jahr war.

    Mein Diesel fährt auch ohne Bäume :lol1: