Preisverfall...

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Ich halte mich an Aidas Vorgaben, stimme aber letztlich eigentlich vielen Vorrednern zu: Ich will keine Trainingsanzüge am Buffet sehen, mag es aber auch recht locker, differenziere da zwischen Abendessen und den anderen Mahlzeiten. Zudem passe ich meine Kleidung durchaus den unterschiedlichen Restaurants an. So gehe ich ins Casa Nova doch eher besser angezogen als ins Brauhaus, im Fuego darf es ganz locker sein, im East dagegen durchaus im Vergleich wieder etwas gesetzter. Für Steakhaus und Rossini gilt ohnehin Hemd als Pflicht, kein T-Shirt, während die Scharfe Ecke mich auch in Sandalen sehen darf.

  • Ich glaube, dass man nicht im Badeanzug oder Badelatschen zum Essen geht braucht man nicht weiter zu kommentieren und das das Niveau der Gäste teils auf Ballermannniveau gesunken ist, sicher auch aufgrund der teilweise sehr niedrigen Preise ist sicher auch klar.
    Das einige Reisen verramscht werden und evtl zum Schluss zum Selbstkostenpreis oder sogar unter Preis verkauft werden ist sicher auch nicht die Regel aber wird sicher gemacht.
    Denn leere Kabinen machen weder auf dem Schiff noch durch Ausflüge Geld. Und die Vollcharterflüge werden damit auch voll gemacht, alles in allem wird sicher auch immer mehr gespart bei Essen und Service, leider betreffen diese Einsparungen auch die Premium oder Frühbucher, die die Reise gut und teuer bezahlt haben.

  • Ja...Preisverfall war das Thema.


    Hatte ich zumindest ganz wage in Erinnerung.


    Jetzt lese ich dich hier über Badeschlappen, Socken in Sandalen und dem Niveau der Gäste.


    Ich bitte wirklich darum, beim Thema zu bleiben und die Niveau-Diskussion zu unterlassen.


    Gruß Detlef


    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.

    Einmal editiert, zuletzt von el-capitano ()

  • clubschiff-profis.de
  • @el-capitano
    Ich denke schon, das es einen direkten Zusammenhang zwischen Preisverfall und dem Niveau gibt....


    Aber als Moderator entscheidest Du....


    Ostsee 3 Juni/Juli 2019 mit der AidaPrima

    Karibik und Mexiko März 2018 mit der AidaLuna
    Mediterane Highlights 1 Oktober 2016 mit der AidaBlu
    Mittelmeer 1 Juli 2015 mit der AidaAura
    Kanaren 2 März 2013 mit der AidaSol :wiegeil:

  • Es gibt nun mal immer mehr Schiffe, immer größere Schiffe. Und die gilt es für AIDA, irgendwie vollzukriegen. Und dieses "Irgendwie" löst AIDA über Preisreduzierungen bis hin zum wahren Verschleudern mancher Reisen. Hauptsache, volle Schiffe. Koste es, was es wolle.


    Ich als häufig Alleinreisende wünsche mir da auch oft, dass AIDA dann vielleicht mal an dem horrenden Einzelbelegungszuschlag auch mal was dreht, leider bleibt der meist so hoch. Ist nun mal leider so.


    Dennoch bringt es letztlich nichts, hier über Niveau und Auftreten von Passagieren zu diskutieren. Das hatten wir im Forum schon so oft. Und in den meisten Fällen endete es leider über kurz oder lang mit verbalen Entgleisungen und persönlichen Angriffen. Bitte nicht schon wieder.

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)

  • Ich sehe den Preisverfall nur bei einigen Reisen. Dieses Jahr habe ich zufällig den Preis der 7 Tagefahrten mit der marin der Ostsee beobachtet. Premium innenkabine für die reise ab 1. September 1260€ der breis ging ende Juni im Angebot der Sommerreisen auf 799 in vario runter und stieg dann schrittweise bis auf 1099 vario wieder hoch. Also doch Angebot und Nachfrage.

    AIDAcara/ AIDAvita / AIDAaura / AIDAbella / AIDAdiva / AIDAluna / AIDAmar / AIDAstella / AIDAblu / AIDAsol / AIDAprima / AIDAperla / alte Mein Schiff1 /costa neoRomantica / MSC Preziosa

  • Wer sich einen Überblick über den Preisverlauf-Preisverfall von Aida und mein Schiff Reisen machen will, dem empfehle ich die Seite cruisemonitor.de.Hier kann man die Preishistorie für jeder Reise der letzten zwei Jahre sehen. Mit und ohne Anreisepaket.
    Ist eine gute Grundlage zu Entscheidung, buche ich Premium oder warte ich auf Vario.

  • clubschiff-profis.de
  • cruisemonitor.de

    Stimmt der link? Hat bei mir nur "ins Leere" geführt?

    ´04: nov cara
    ´10: aug diva
    ´11: okt bella
    ´12: apr luna, aug blu
    ´13: aug sol,sep cara, okt blu
    ´14: juni cara, sep sol
    ´15: jan mar, mai sol, juni sol, sep aura
    ´16: mai cara, juni stella, aug prima
    ´17: aug prima, okt prima
    ´18: juli perla, sep sol, okt sol

    ´19: aug vita

  • Jetzt geht es, danke!

    ´04: nov cara
    ´10: aug diva
    ´11: okt bella
    ´12: apr luna, aug blu
    ´13: aug sol,sep cara, okt blu
    ´14: juni cara, sep sol
    ´15: jan mar, mai sol, juni sol, sep aura
    ´16: mai cara, juni stella, aug prima
    ´17: aug prima, okt prima
    ´18: juli perla, sep sol, okt sol

    ´19: aug vita

  • clubschiff-profis.de
  • Die Preisverläufe sind aber lückenhaft... so stimmt der Preisverlauf der Nordamerika Route zum Beispiel nicht...
    Aber für einen groben Überblick ist das sicherlich gut:-)

    :abfahrt: ... "To travel is to live" ... :abfahrt:
    16. 11/2019 Asien mit Singapur - Mein Schiff 6
    17. 03/2020 Winter im hohen Norden - AIDAcara

    18. 10/2020 Von Kreta zu den Seychellen - AIDAblu

    19. 03/2021 Von Bangkok nach Shanghai - AIDAbella

  • Wer sich einen Überblick über den Preisverlauf-Preisverfall von Aida und mein Schiff Reisen machen will, dem empfehle ich die Seite cruisemonitor.de.Hier kann man die Preishistorie für jeder Reise der letzten zwei Jahre sehen. Mit und ohne Anreisepaket.
    Ist eine gute Grundlage zu Entscheidung, buche ich Premium oder warte ich auf Vario.

    stimmt nicht ganz. wenn die Reise wieder teurer wird, erscheint sie m. E. nicht im Preismodel

  • Sicher gibt es einen Preisverfall auf einigen Routen. Allerdings ist das immer abhängig von der Saison. Die Wintermonate sind in der Regel eher geeignet für günstiges Verreisen. Das kann man ja schon an den vermehrten just Angeboten sehen, die sich ab dem Herbst häufen. Im Gegensatz dazu war dieses Jahr die Adria Tour kein Schnäppchen. Die Preise für diese Route sind im Gegenteil sogar ständig gestiegen.

  • Bei meiner nächsten Reise mit der Bella 7 Tage Ostsee kann ich auch keinen Preisverfall feststellen. Balkon gebucht im März über den Forenbetreiber für 1.099 Euro. Meerblick kostet jetzt im Vario über AIDA 1.499 Euro, Balkon ist nicht mehr verfügbar.

  • Die Preisverläufe sind aber lückenhaft... so stimmt der Preisverlauf der Nordamerika Route zum Beispiel nicht...
    Aber für einen groben Überblick ist das sicherlich gut:-)

    Stimmt Balkonkabine mir Anreise war einiges günstiger, naja wenigstens scheint der Preis dann nicht so schlecht gewesen zu sein. Kann ich doch ein Hemd fürs Abendessen einpacken :P

  • clubschiff-profis.de