Beiträge von Nordland-Jens

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Warum treffen wir uns nicht drei Mal? :thumbsup:


    Direkt am Anreisetag bei der Welcome-Party. Leuchtbänder dabei und eher im Bereich der Ocean-Bar. Wenn es nach innen ins Theatrium verlagert wird, dann Deck 9 in der Umgebung der Mar Bar. Teils ist ja eh ein Gewusel, dass man sich nicht trifft. Dann hilft...

    Das zweite Mal nach Barcelona nach dem Essen um 21:30; ich würde hier eher die AIDA Bar vorschlagen. Direkt in der Nähe des "Haupteingangs" wo auch Stehtische sind. Wieder mit Leuchtband (auch, wenn´s dann vielleicht nicht mehr leuchtet ;)).

    Und das dritte Mal halt das "offizielle" Forumstreffen mit AIDA. Wenn das direkt am zeiten Tag stattfindet, sparen wir uns natürlich die AIDA Bar.


    Letztendlich wird es sich ja dann vor Ort zeigen, ob man überhaupt noch Lust hat, wie man eh drauf ist am ersten Tag usw.....

    Ich such da jetzt den Zusammenhang mit der Tour. :/


    Bzgl. des privaten Treffens gab es ja schon den Vorschlag als Erkennungszeichen Leuchtbänder zu verwenden. Haben wir auch schon öfter gemacht und war immer erfolgreich. Man findet sich nach und nach.

    Bliebe halt die Frage, ob wir dazu die Welcome-Party nehmen. Dann brauchen wir keinen Ort auszumachen.

    Oder ob wir uns am zweiten Tag abends in einer Bar treffen.

    Ich würde die Welcome Party favorisieren. Dann gibt´s auf jeden Fall keinen zeitlichen Konflikt mit dem Treffen über AIDA.


    Da wären wir nämlich auch auf jeden Fall mit bei.


    Was meint ihr? Leuchtbänder und Welcome-Party?


    Glück Auf!

    Jens

    Hallo zusammen,


    AIDAella die berühmten Knicklichter. :-)

    Ja, damit hatten wir auch schon einige Treffen.


    Am ersten Abend ginge auch gleich. Im Zweifelsfall, falls es stürmt und die Oceanbar geschlossen ist, kann man auch eine Alternative ausmachen. Vermutliuch dürften zum Auslaufen und auch etwas danach noch die Leute wach sein. :-)

    Trotz mancher früher Anreise.


    Viele Grüße

    Jens

    Moin zusammen,


    rein theoretisch ist die Kabinenlage egal. Die "Seekrankheit" entsteht ja nicht allein dadurch, dass sich das Schiff bewegt.

    Meine Frau leidet eher darunter, sobald sie aber liegt, ist es gut. Und das war bisher unabhängig von der Kabinenlage.


    Sicherlich mögen Kabinen nähe des Schwerpunktes sein können, soweit ich weiß "dreht" sich ein Schiff aber nicht direlkt um den Schwerpunkt; auch dieser ist in Bewegung.


    Zudem müsste dann eine Innenkabine gewählt werden, weil dort die Rollbewegungen theoretisch geringer sind.


    Glück Auf!

    Jens

    Wann sollen die Hamburger landen?

    Wenn wir aus DUS vorher dort sind, werden wir nach einer lustigen Truppe Ausschau halten. :-)


    Apropos lustig. Es kam ja hier schon mal auf: ein - inoffizielles - Treffen an einer Bar. Wie wäre es denn am zweiten Tag abends? Da sind wir ja tagsüber in Barcelona; anschließend Essen und dann wäre doch die Möglichkeit, sich an einer Bar zu treffen.

    Wie ist die Meinung dazu.



    Viele Grüße

    jens

    Man kann herrlich an der Küste entlangwandern.

    Mit dem Bus z.B. nach Strumble Head Lighthouse und von dort zurück. Aber auch hier gilt, rechtzeitig an der Haltstelle stehen. Die öffentlichen Busse sind durchaus kleiner.

    Man braucht dafür durchaus den Tag.


    Glück Auf!

    Jens

    Bei solchen Angeboten (Tagespreise oft unter 80€ pro Person) sieht man gerne über einiges hinweg


    Wenn wir aber für eine Vario-Balkonkabine auf einer Selection-Reise einen Tagespreis von 250€ pro Person bezahlen (d.h. einen reinen Kabinenpreis von rund 500€, sofern die wenigen Kabinen überhaupt ins Vario kommen), dann würden wir dafür auch ganz gerne mal an einem abgewischten Tisch im Restaurant sitzen

    Also: nicht "man". Weil: ich würde auch bei 80€ p.P. darüber nicht wegsehen. Und einen abgewischten Tische mache ich nicht davon, abhängig, wie viel ich bezahlt habe.


    Und, mal so angemerkt....über den vielfach diskutierten Preisverfall kann ich immer nur schmunzeln bzw. über die Auswirkungen nicht mitreden. Unsereins ist gezwungen in den Ferien zu fahren. Wenn ich die Preise - alleine Kanaren - vergleiche.....ich könnte weinen.


    Glück Auf!

    Jens

    Zu früh ist aber auch nicht gut. Wir fliegen 9:15 zurück. Da gibt´s an Bord wohl höchstens den Early Bird. ;-)

    Dafür sind wir zu Beginn schon um halb neun auf der Insel. Sofern alles glatt geht. :-)

    Ja, stimmt....da begenet man sich tagtäglich; im Gegensatz zur Mar. :-)


    Apropos sich begegnen. Ist evtl. eine Art Forumstreffen angedacht?

    Wobei wir inzwischen eher den informellen Charakter bevorzugen. Die offiziellen Fantreffen, organisiert mit Hilfe durch AIDA, sind irgendwie zu Massenveranstaltungen ausgeartet.


    Vielleicht abend nach Barcelona an einer Bar?

    Mit der Meinung stehe ich hier sehr allein da.

    Glaub ich nicht. :zwinker:


    Ich frage mich inzwischen immer mehr, wie ich als Angehöriger der Vor-Generation Golf :zwinker: überhaupt heute noch überleben kann.


    Einen muss ich noch loswerden. Was wird eigentlich so direkt in den Mülleimer geschmissen, dass hier die erwähnten möglichen Folgen eintreten? Da ich mich mir Gedanken. Bitte keine Antwort darauf; ich muss nicht alles wissen.

    Ansonsten als grobe Orientierung ist der Härtegrad schon hilfreich, finde ich.

    Das kann natürlich jeder finden wie er will.

    Aber ich hab erst letzte Woche längeres Probeliegen in Möbelhäusern hinter mir. Ich bin da bisschen "geheilt", was die Angaben angeht. Hinzu kommt auch noch der Lattenrost, der Auswirkungen auf die Lieghärte hat. Da sind übrigens auch die Test von Stiftung Warentest recht ernüchternd.


    Das AIDA Angebot ist zwar nett, gerade auch für 220cm Länge (die wir haben). Aber aufgrund von Bonnellfederkern und weil ich die Katze im Sack kaufe, lass ich die Finger davon.

    Moin Moin,


    auf den Härtegrad kann man nix geben. Da gibt es keine einheitliche Normung. Im Zweifelsfall hilft wirklich nur auf der Matratze probezuliegen, die man auch Zuhause haben möchte.