Nordfjordeid / Norwegen

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Wir sind im Juli 2019 mit der Prima in Nordfjordeid und haben den Ausflug Geirangerskywalk gebucht. War zwar kein Schnäppchen, aber hierauf freue ich mich besonders.

  • Wir sind im Juli 2019 mit der Prima in Nordfjordeid und haben den Ausflug Geirangerskywalk gebucht. War zwar kein Schnäppchen, aber hierauf freue ich mich besonders.

    Den Ausflug haben wir ebenfalls gebucht im Juli und freuen uns sehr und sind schon ganz gespannt. Das erste mal geiranger Fjord, für uns ein muss auf der Tour in norwegen. Da wir keine Alternative gefunden haben bzw.es liegezeitmäßig nicht passte, dies auf eigene Faust zu erleben sind wir sehr glücklich das aida den ausflug anbietet, wenn auch tatsächlich sehr preisintensiv.Aber ich bin mir sicher es lohnt sich 😊

  • Den Ausflug haben wir ebenfalls gebucht im Juli und freuen uns sehr und sind schon ganz gespannt. Das erste mal geiranger Fjord, für uns ein muss auf der Tour in norwegen. Da wir keine Alternative gefunden haben bzw.es liegezeitmäßig nicht passte, dies auf eigene Faust zu erleben sind wir sehr glücklich das aida den ausflug anbietet, wenn auch tatsächlich sehr preisintensiv.Aber ich bin mir sicher es lohnt sich 😊

    Wann seid ihr dort ? Wir sind in der letzten Juli Woche da.

  • Wir sind auch übernächste Woche dort,.. Schade nur, dass Aida es nicht geschafft hat bei dem ca. 1km entfernten Reitsportzentrum einen Reitausflug anzubieten. :traurig:

    Der Ort bietet wirklich nicht viel. Machen auch die Panorama Rundfahrt. Mal sehen wie es wird :frage1:

    AIDA BLU - Kanaren DEZ. 2013
    AIDA SOL - SOA 7 MÄRZ 2015
    MSC-Poesia - Mittelmeer Mai 2016
    AIDA LUNA - KARIBIK FEB.2017
    AIDA PERLA Metropolen Tour 2019


    :pirat::titanic::pirat:

  • clubschiff-profis.de
  • Bin auch sehr gespannt auf die ersten Berichte. Wir machen die Tour ab 29.6.

    Viel findet man ja nicht zum selber organisieren über Nordfjordeid. Finde es auch schade das kein Reitausflug über Aida möglich ist in diesem Reisportzentrum. Den Ausflug den Aida anbietet sieht ja nur eine Besichtigung vor ohne Reitmöglichkeit, bietet nicht viel, kurze Dauer und das aber zu einem sehr stolzen Preis:verzweifelt: mal schauen was wir in Nordfjordeid machen, der einzige Hafen wo ich noch nicht weiss was..

  • ihr habt recht... Viel zu teuer!!

    Wer bucht so etwas? 76 eur für eine Stunde Pferde streichen??. :frage1:

    Aida übertreibt preislich ziemlich bei den meisten Norwegen Ausflüge. (Teilweise €149.00 für ein paar Stunden) sehr überzogen, das ist meine Meinung. Schade,.. 😒

    AIDA BLU - Kanaren DEZ. 2013
    AIDA SOL - SOA 7 MÄRZ 2015
    MSC-Poesia - Mittelmeer Mai 2016
    AIDA LUNA - KARIBIK FEB.2017
    AIDA PERLA Metropolen Tour 2019


    :pirat::titanic::pirat:

  • Man sollte halt aber auch nicht außer Acht lassen, dass Norwegen zu den teuersten Ländern der Welt gehört.


    Nordfjordeid liegt doch in einer Gletscherregion. Werden keine Ausflüge dorthin angeboten?

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)

  • clubschiff-profis.de
  • doch doch die bieten auch Ausflüge in die Gletscherregion an. Aber pro Ausflug 149,- oder knapp 200,- pro Person sind als Familie schon ein Batzen Geld. Sind dann mal so eben 400,- bis 600,- Euro je nach Ausflug für ein paar Stunden. Ja Norwegen ist teuer, kenne ich als Schweizerin nur zu gut:lol1:Aber zum Teil stehen die Preise der Reedereien in keinem Verhältnis was da geboten wird.. Hatte halt die Hoffnung man könnte ab Nordfjord auch selber was organisieren. Z.B. über örtliche Anbieter.. Sieht aber nicht so aus. Nun mal sehen was so die ersten berichten..sonst gönnen wir uns halt einen solchen Aida Ausflug..

  • Guten Morgen, ich bin im Sommer mit der Aida Prima für 14 Tage unterwegs und unteranderem werden wir auch in Nordfjordeid Halt machen.

    Mit der kleinen Stadt hab ich mich letzte Woche auseinander gesetzt.

    Ich schaute mir die Ausflüge an und deren Preise und bekam schon arg Augen flattern.

    Allein den Ausflug für 90 min zum Reitstall um die Pferde höchstens zu streicheln kam pro Person 70 Euro.

    Und jedenfalls bei den Preisen hab ich dann den Kosten/Nutzenfaktor abgewogen. Vielleicht hab ich mir den Ausflug den ich buchen wollte schön geredet.


    Für meinen Mann unsere Tochter und mich hab ich dann den Geiranferfjord gebucht.

    Das komplette durchqueren mit dem Boot, dann auf den Skywalk dann die Umgebung. Ja mit 150 Euro pro Person ist der teuer, aber dafür bekomme ich den berühmtesten Fjord der Welt und bin 8h unterwegs.

    Alle anderen Ausflüge schienen mir echt im Verhältnis noch teurer.

    Euch allen einen schönen Sonnentag.

  • Hallo Kamuffel25

    Ging mir auch so. Reserviert ist aktuell der gleiche Ausflug an den Geirangerfjord, mit der genau gleichen Begründung. Kostenpunkt zu dritt ist mit 440 Euro jedoch recht heftig. Meine Frau hat diesen Ausflug noch nicht abgesegnet.


    Zudem müssen wir noch etwas reduzieren, da wir aktuell Zusatzleistungen (Ausflüge, Wellness Oase, Getränkepakete etc) von knapp 3'000 Euro reserviert haben. Ob da dieser Ausflug nicht doch noch über die Klippen springen muss ist noch offen.


    Wobei ich keine echten Alternativen in Nordfjordeid sehe...


    Wann fahrt ihr denn im Juli?

    10.2005 Aida Blu (noch die alte) Hamburg nach Teneriffa
    12.2006 Aida Blu (auch noch die alte) Kanarenroute
    04.2016 Aida Sol Kanarenroute
    10.2016 Mein Schiff 1 Westliches Mittelmeer mit Lissabon
    07.2017 Aida Diva Ostseeroute
    10.2017 Mein Schiff 1 Östliches Mittelmeer mit Zypern
    07.2018 Aida Prima Westliches Mittelmeer
    10.2018 Mein Schiff 6 Nordamerika und Canada

    02.2019 Aida Sol Perlen am Mittelmeer 3

    07.2019 Aida Prima Norwegen und Ostsee


  • Guten Morgen Dabadee,


    Wir drei ( unsere Tochter Hermine ist 11) starten am 06.07 in Kiel. Erst 1 Woche Ostsee, dann Norwegen. Landen am 20.07 wieder in Kiel.

    Der Urlaub sprengt sowieso alles was wir je hatten.

    Ich hab bisher 2 Ausflüge gebucht und stehe mit den beiden zu dritt auch bei 740 Euro.

    Plus Zusatzleistungen weiß ich auch noch nicht.


    Das Buchen des Geiranferfjords tat weh, aber mittlerweile freue ich mich unsagbar.

    Hab mir bei YouTube eine Fährenfahrt durch den Fjord gesehen, unbeschreiblich.

    Und wenn wir diesen Ausflug nicht buchen, dann ist der Tag fast verschwendet.

  • Wenn ihr drei das live und in Farbe erlebt, werdet ihr nicht enttäuscht sein, den Ausflug und die ganze Reise gebucht zu haben.


    Die Norwegischen Fjorde muss man erlebt haben.

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden
    --->
    27.06. - 11.07.21 BELLA Nordische Inseln mit Island

    bislang durften wir, konnten aber nicht. Jetzt können wir, dürfen aber nicht :troest:

    18.01. - 01.02.20 LUNA Karibik & Mittelamerika

    19.09. - 22.09.19 BELLA Kuzreise ab Kiel
    11.08. - 25.08.19 BELLA Großbritanien und Irland
    12.04. - 03.05.19 PRIMA Dubai -> Mallorca
    22.11. - 26.11.18 MAR Kurzreise
    13.05. - 23.05.18 SOL Norwegens Fjorde
    20.05. - 27.05.17 MAR Ostsee
    27.02. - 05.03.16 MAR Westeuropa
    26.04. - 10.05.15 SOL Westeuropa

    ... weitere werden kurzfristig ins Haushaltsbudget übernommen

  • clubschiff-profis.de
  • Wenn ihr drei das live und in Farbe erlebt, werdet ihr nicht enttäuscht sein, den Ausflug und die ganze Reise gebucht zu haben.


    Die Norwegischen Fjorde muss man erlebt haben.

    Das denke ich auch. Danke, das du das nochmal sagst. Ich freue mich sehr.

  • Danke für eure Tipps und Anmerkungen. Dann muss ich nun nur noch meine Frau überzeugen.


    In Nordfjordeid keinen Ausflug zu machen fände ich eben auch schade. In den 2 Wochen gibts insgesamt 4 Seetage, da will man doch an Land auch was sehen und erleben. Und der Ort selbst bietet da glaub auch nicht so viel. Also Augen zu und durch :sport1:


    Kamuffel25

    Wir steigen eine Woche später an Bord. Also zuerst Norwegens Fjorde, dann Ostsee. Tochter ist übrigens auch 11 Jahre alt l:lachroll:

    10.2005 Aida Blu (noch die alte) Hamburg nach Teneriffa
    12.2006 Aida Blu (auch noch die alte) Kanarenroute
    04.2016 Aida Sol Kanarenroute
    10.2016 Mein Schiff 1 Westliches Mittelmeer mit Lissabon
    07.2017 Aida Diva Ostseeroute
    10.2017 Mein Schiff 1 Östliches Mittelmeer mit Zypern
    07.2018 Aida Prima Westliches Mittelmeer
    10.2018 Mein Schiff 6 Nordamerika und Canada

    02.2019 Aida Sol Perlen am Mittelmeer 3

    07.2019 Aida Prima Norwegen und Ostsee


  • Ich habe den ersten Anlauf der Aida in Nordfjordeid miterleben dürfen. Es war schon etwas besonderes, da man merkte, wie sich die Einwohner des kleinen Städtchens über das erste Kreuzfahrtschiff freuen. Dies ging so weit, dass der Bürgermeister die Gäste bei der Rückkehr zum Schiff persönlich verabschiedete und die auslaufende Aida mit seinem eigenen Boot und schwenkender Fahne begleitete (neben weiteren Booten und Jetskis). Auch die Crew bestätigte in den Shows, dass es für sie aufgrund dessen ein sehr besonderer Hafen gewesen sei. Natürlich sollen, laut Aussage der Crew, die Einwohner das Schiff haben besichtigen dürfen.


    Den Ort selber habe ich aufgrund des Geiranger Skywalk-Ausflugs kaum gesehen. Der Blick von Land auf das imposante, im Fjord stehende Schiff war schon beeindruckend. Die Stadt selber sah vom Schiff für mich eher weniger beeindruckend aus, eben eine norwegische Kleinstadt. Am Hafen gab es direkt mehrere Supermärkte, auch das Museum schien nach nur wenigen Metern zu Fuß erreichbar. Auf Grundlage dieses flüchtigen Eindrucks war der Ort dank des Erstanlaufs und der Freude der Bewohner etwas besonderes, ansonsten möglicherweise eher für einen gemütlichen Spaziergang geeignet. Ausflugs- oder Mietwagenanbieter sind mir nicht aufgefallen, ich habe jedoch auch nicht danach gesucht. Eventuell waren sie nur nicht so aufdringlich und ich habe sie übersehen.


    Hinzu kommt der an diesem Tag gebuchte Ausflug zum Geiranger Skywalk, den ich mir in diesem Hafen nicht entgehen lassen würde und somit die Zeit für eine Besichtigung eher knapp ausfällt. Der Ausflug war das Highlight unserer Reise.


    Wir haben den Ausflug für ca. 159€ pro Person gebucht. Die Abfahrtszeit wurde (noch vor Buchung) stillschweigend von 8 Uhr auf 12 Uhr geändert, was für uns sehr willkommen kam.


    Der Ausflug begann bei herrlichem Sonnenschein und warmen Temperaturen bei den modernen Reisebussen, die direkt am Hafen bereit standen. Ich glaube, insgesamt wurde der Ausflug mit drei oder vier Bussen durchgeführt. Begleitet wurde unser Bus von einem sehr sympathischen, einheimischen, jedoch deutsch sprechenden Reiseführer, welcher uns dauerhaft mit interessanten Infos zu Norwegen versorgte.


    Leider wurde uns direkt zu Beginn mitgeteilt, dass die Straße zum Dalsnibba (der Ort des Skywalks) gesperrt sei, eine Alternative zu diesem Programmpunkt sei noch nicht bekannt. Somit war die Laune erstmal im Keller. Die Fahrt ging dann Richtung Stryn, vorbei an wunderschönen Seen und Bergpanoramen. Wieso alleine diese Strecke nicht als "Panoramafahrt" in der Ausflugsbeschreibung genannt wird, verstehe ich nicht. Ganz allgemein war jede Busfahrt der Strecke aufgrund der Aussichten ein Erlebnis. Nach etwa einer Stunde fahrt kamen wir in Stryn an, wo wir in einem Saal zusammen mit allen Reisenden ein Mittagessen bekamen. Laut Ausflugsbeschreibung sollte dies erst viel später stattfinden, sodass wir noch satt vom Frühstück waren und das Essen somit nicht genießen konnten. Insofern war die Abweichung von der Beschreibung hier für uns sehr ärgerlich. Es wurde zunächst eine Spargelsuppe, anschließend Fisch mit Kartoffeln (wahlweise auch Hähnchen) und zum Abschluss ein Stück Kuchen gereicht. Die Mitreisenden haben sich über den Geschmack nicht beschwert :). Nach etwa einer Stunde ging es zurück zum Bus, jedoch nicht ohne die Aussicht an einem nahegelegenen See zu genießen. Glücklicherweise konnte während des Essens auf der Facebook-Seite des Geiranger Skywalks gelesen werden, dass die Straße genau an diesem Tag um 11 Uhr eröffnet wird. Dies wurde dann direkt dem Reiseführer mitgeteilt, welcher mit seiner Chefin telefonierte und wir anschließend die Fahrt zum Dalsnibba aufnehmen konnten. Diese Fahrt führte hoch hinauf auf die Berge, wobei die grüne Seenlandschaft einer weißen Winterlandschaft mit riesigen, schneebedeckten Gipfeln wich. Ein verrückter Wechsel, aber nicht weniger beeindruckend. Hier muss gesagt werden, dass die Strecke zu großen Teilen aus kurvigen Abschnitten und sehr vielen Serpentinen besteht (und einigen langen Tunneln). Empfindliche Busfahrer sollten entsprechend vorsorgen, für mich war es kein Problem. Ich glaube, die Fahrt dauerte so 1 bis 2 Stunden.


    Die Fahrt hoch auf 1500m zum Dalsnibba trieb es nochmal auf die Spitze - für mich sahen die Kurven für einen Bus nicht machbar aus, der Fahrer meisterte sie jedoch souverän. Oben angekommen bot sich ein unglaublicher Ausblick auf den grünen Geirangerfjord und die umliegenden, weißen Berge. Dazu gab es wunderbar kühle Bergluft - eine Jacke sollte für den kurzen, windigen Stop mitgebracht werden. Es gibt übrigens einen Souvenir-Shop und Toiletten.


    Weiter ging die kurvige Fahrt hinab in Richtung Geiranger Fjord. Etwa auf halber Strecke gab es einen Fotostopp mit wunderbarem Blick auf den Fjord.


    Angekommen in Geiranger ging es auf die Autofähre, deren Bauch vier oder fünf Busse schlucken konnte. Es gab einen geschlossenen Gastraum mit Toiletten und ein Sonnendeck, dazu deutsche Lautsprecherdurchsagen zu den Sehenswürdigkeit. Die Fahrt war grandios, die Blicke auf die hohen Felswände, Wasserfälle, Bauernhöfe und den nebligen Horizont ein Traum. Wir legten wenige Minuten vor der im Fjord befindlichen MSC Meraviglia ab, sodass wir mit ihr zusammen den Fjord durchquerten. Dies war aufgrund des Abstand gar kein Problem, eher ein weiteres Fotomotiv.


    Wir kamen anschließend in Hellesylt an und stiegen wieder in den Bus. Im Ort selber wartete noch ein Fluss mit beeindruckenden Stromschnellen auf uns. Anschließend fuhren wir zurück in Richtung Schiff, die Fahrt gespickt mit schönen Ausblicken und Erklärungen des Reiseführers. Am Schiff erwartete uns dann schon, wie anfangs beschrieben, der Bürgermeister :).


    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Ausflug das Highlight unserer ganzen Reise und absolut atemberaubend war. Jede einzelne Busfahrt bot eindrucksvolle Aussichten, der Ausblick vom Skywalk und das Erleben des Fjords waren grandios. Noch dazu kann man anschließend sagen, dass man den bekanntesten Fjord Norwegens durchquert hat.


    Viele dürften sich fragen, ob der Preis angemessen ist. Ich finde die Preise für die Ausflüge von Aida grundsätzlich recht happig, jedoch ist Norwegen auch ein teures Pflaster. Verglichen mit den anderen angebotenen Ausflügen finde ich den Preis angemessen - ich würde ihn rückblickend auch direkt wieder bezahlen. Schließlich erhält man Panoramafahrten (sonst ein separater Ausflug für ca. 70€), Ausblicke von hohen Bergen (sonst im Ausflug Loen Skilift für ca. 130€) und eine Bootsfahrt durch einen wunderschönen Fjord.


    Wir hatten das riesige Glück von wunderbarem Wetter und Regen hätte die Stimmung und die Ausblicke mit Sicherheit getrübt. In Norwegen sollte man natürlich immer mit Regen rechnen, wir haben den Ausflug deshalb auch erst kurz vorher nach einem Blick auf den Wetterbericht gebucht. Nichtsdestotrotz ist der Ausflug grundsätzlich auch bei Regen durchführbar, dank Bus und Innenbereich auf der Fähre. Für den Skywalk sollte man in diesem Fall wohl einen Regenschirm bereithalten.


    Ich hoffe, mein Bericht kann dem ein oder anderen die Reiseplanung erleichtern. Bestimmt finden sich bald noch Mitreisende, die mehr vom Ort selber berichten können.

  • Jedes Deiner Worte habe ich genaustens und voller Neugierde gelesen.

    Der wichtigste Beitrag im Thread Nordfjordeid.

    Dein ausführlicher Bericht macht Lust genauso so einen Tag zu erleben.

    Wir haben den Ausflug ja auch gebucht....oh ich freue mich.

    Vielen lieben Dank.

    Erzählten Mitreisende noch etwas vom Ort, was wir wissen müssten?

  • Hallo Schmich, vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht, auch wir werden im Sommer 2020 mit unseren 2 Jungs diese tolle Norwegen Tour miterleben und wir sind schon voller Vorfreude :thumbsup:.

    Wie heißt denn genau euer Ausflug?

    Wir würden gerne auch eine Tour zum Gletscher machen, kannst du hier vielleicht noch was empfehlen?

    Und ja die Ausflüge sind sehr teuer...aber auch einmalig


    LG Cristina

    2018 Metropolen Tour ab Hamburg, Aida Perla

    2019 Metropolen Tour ab Hamburg, Aida Perla

    2020 Norwegens Küste, Aida Perla (abgesagt)

    2021 Kanaren und Madeira mit La Palma, Aida Mar

    2021 Westliches Mittelmeer, Aida Nova

  • clubschiff-profis.de