Was wünscht Ihr Euch auf den AIDA Schiffen ?

    Als unregistrierter Nutzer ist Ihr Zugriff auf dieses Forum leider eingeschränkt. Um das wasserurlaub.info Forum in vollem Umfang nutzen zu können, registrieren Sie sich einfach und schnell mit ein paar Klicks hier.

    • Reisebericht vom 01.04.2020:
      Habe vorab über MyAIDA die "erotische Überraschungsbox" bestellt. Ausliefreung sollte am dritten Reisetag sein, an dem wir auch unseren Hochzeitstag freiern.
      Pünktlich um 0:00 Uhr klopfte es an der Kabinentür. Davor stand Elke Winter, in einem traumhaften Kleid mit riesiger Schleife im Haar.
      Über die folgenden drei Stunden berichte ich jetzt nicht genauer, kann aber sagen, dass sich diese Überraschungsbox auf jeden Fall gelohnt hat. :daumen: Ich würde sie jeder Zeit wieder bestellen.

      Die Gäste in der Nachbarkabine hatten leider nicht so viel Glück gehabt. Bei denen Stand Dodo vor der Tür....


      :D :D :D
      ....__
      ../___\.
      (o\_|_/o) Das Auto

      "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich."
      Konrad Adenauer
    • Ponny schrieb:

      Habe heute eine Einladung zu einer Befragung von Aida bekommen (bzw. mein Mann, aber ich habe das ausgefüllt), Thema war Kabinenservice. Dachte erst, es geht um die Kabinenreinigung, ging aber darum, ob ich mir die Möglichkeit wünsche, Snacks auf die Kabine zu bestellen (süß oder herzhaft) und ob ggfs. auf die Kabine gelieferte Getränke gekühlt sein sollten.

      Meine Lieblingsfrage war aber, was ich mir sonst noch auf der Kabine wünsche.

      Auswahl 1: erotische Überraschungsbox
      Auswahl 2: regelmäßig frische Schnittblumen
      Wie läuft das denn dann eigentlich ab, wenn man sich auf einer Pur-Tour am z.B. 12. Seetag frische Schnittblumen bestellt?
      Klar führe ich Selbstgespräche. Ab und zu braucht man ja mal eine Expertenmeinung.
    • Kann ich Dir sagen: Wir waren als Familie in der Wellness Suite und fanden die Zeit super! Persönliche Sauna mit gewünschter Temperatur, Wasserbett und TV sowie Whirlbadewanne. Dazu Getränke und Snacks. Es war Wellness und eben nicht der stundenlang überfüllte Whirlpool mit irgendwelchen Teenies, ein voller Saunabereich oder Buffetrestaurants. Es war schön, entspannend und stilvoll und das
      Geld voll wert, denn Urlaub ist für uns wertvoll!
    • clubschiff-profis.de
    • Allinclusive schrieb:

      Angesichts der Diskussion nebenan bei "Desinfektion" wünsche ich mir eine 24-Stunden-Apotheke auf allen Aidas. Nicht das Bordhospital, sondern eine richtige Apotheke.
      Überdruckkabinen, damit man die Viren & Co. ausserhalb der Kabine halten kann. Apotheken finde ich auch gut, aber die sollte Online aufrufbar sein. Auch sollten die Medikamente über eine Art Rohrpost (wie z.B. bei lemmi und die Schmöker) bis zur Kabine geliefert werden können. So läuft man nicht Gefahr auf dem Weg zur Apotheke sich einen der fiesen Viren einzuhandeln.
      Ich bin nicht der Gute :evil: und schon gar nicht nett :zorn:



      :zungeraus:
    • clubschiff-profis.de
    • Ika schrieb:

      Allinclusive schrieb:

      Angesichts der Diskussion nebenan bei "Desinfektion" wünsche ich mir eine 24-Stunden-Apotheke auf allen Aidas. Nicht das Bordhospital, sondern eine richtige Apotheke.
      Bist du dann bereit, je Medikament, sagen wir mal 10 bis 20 € mehr zu bezahlten?
      Das war die nicht ganz ernst gemeinte indirekte Antwort auf die Befindlichkeiten einiger weniger Forumsnutzer, die überall die Gefahr der Erkrankung sehen. Stichwort "Diskussion nebenan". Das wäre ohnehin nicht so leicht - wenn man es denn wollte - umzusetzen, da ja vermutlich gesetzliche Vorgaben anderer Länder (Hafen, Reederei) zu beachten wären. Wobei es einzelne Produkte durchaus zu kaufen geben dürfte, z.B. diese Kaugummis, die anscheinend gut helfen.
    • Flo on Tour schrieb:

      Allinclusive schrieb:

      Angesichts der Diskussion nebenan bei "Desinfektion" wünsche ich mir eine 24-Stunden-Apotheke auf allen Aidas. Nicht das Bordhospital, sondern eine richtige Apotheke.
      Überdruckkabinen, damit man die Viren & Co. ausserhalb der Kabine halten kann.

      Im Prinzip sind es ja schon Überdruckkabinen denn hier wird Frischluft zugeführt und im Gang wieder abgesaugt. Somit entsteht in der Kabine ein gewisser Überdruck. Perfekt wäre es sicher mit einem Schleuse vor der Kabinentür aber da könnte sich der ein oder andere Mitreisende dann doch wundern ...

      :sironie: (zur Sicherheit!)
    • Ika schrieb:


      Allinclusive schrieb:

      Angesichts der Diskussion nebenan bei "Desinfektion" wünsche ich mir eine 24-Stunden-Apotheke auf allen Aidas. Nicht das Bordhospital, sondern eine richtige Apotheke.
      Bist du dann bereit, je Medikament, sagen wir mal 10 bis 20 € mehr zu bezahlten?
      Ganz ganz simpel nicht möglich.

      Apotheken benötigen immer und überall eine ständige Nachversorgung. In Deutschland funktioniert das innerhalb von Stunden, in anderen Ländern z.T. nur einmal am Tag, aber es funktioniert. Nur wie soll das gehen, wenn das Schiff jeden Tag in einem anderen Hafen oder auf See ist ? Wie soll die Logistik sichergestellt werden, wenn das Medikament in der Apotheke nicht vorhanden ist ?

      Auf dem Festland gibt es gesicherte Lieferketten. Wie willst Du diese sicherstellen ?

      Natürlich ist es mit sehr viel Aufwand möglich und wird auch in lebensbedrohlichen Notfällen u.U. vollzogen. Nur dann würde jedes "20,- Euro Medikament" teilweise mit 100,- Euro und noch mehr Logistik-Kosten belastet, denn der Bote fährt nicht umsonst zu nächsten Insel.
    • Hans Schmidtbauer schrieb:

      Ika schrieb:

      Allinclusive schrieb:

      Angesichts der Diskussion nebenan bei "Desinfektion" wünsche ich mir eine 24-Stunden-Apotheke auf allen Aidas. Nicht das Bordhospital, sondern eine richtige Apotheke.
      Bist du dann bereit, je Medikament, sagen wir mal 10 bis 20 € mehr zu bezahlten?
      Ganz ganz simpel nicht möglich.
      Apotheken benötigen immer und überall eine ständige Nachversorgung. In Deutschland funktioniert das innerhalb von Stunden, in anderen Ländern z.T. nur einmal am Tag, aber es funktioniert. Nur wie soll das gehen, wenn das Schiff jeden Tag in einem anderen Hafen oder auf See ist ? Wie soll die Logistik sichergestellt werden, wenn das Medikament in der Apotheke nicht vorhanden ist ?

      Auf dem Festland gibt es gesicherte Lieferketten. Wie willst Du diese sicherstellen ?

      Natürlich ist es mit sehr viel Aufwand möglich und wird auch in lebensbedrohlichen Notfällen u.U. vollzogen. Nur dann würde jedes "20,- Euro Medikament" teilweise mit 100,- Euro und noch mehr Logistik-Kosten belastet, denn der Bote fährt nicht umsonst zu nächsten Insel.
      Und deshalb stellt man Heiler und Schamanen ein, die an Bord die Medizin zusammenmixen und auch zur Heilung Geister beschwören :lol1:
      Ich bin nicht der Gute :evil: und schon gar nicht nett :zorn:



      :zungeraus:
    • Hans Schmidtbauer schrieb:

      Ika schrieb:

      Allinclusive schrieb:

      Angesichts der Diskussion nebenan bei "Desinfektion" wünsche ich mir eine 24-Stunden-Apotheke auf allen Aidas. Nicht das Bordhospital, sondern eine richtige Apotheke.
      Bist du dann bereit, je Medikament, sagen wir mal 10 bis 20 € mehr zu bezahlten?
      Ganz ganz simpel nicht möglich.
      Apotheken benötigen immer und überall eine ständige Nachversorgung. In Deutschland funktioniert das innerhalb von Stunden, in anderen Ländern z.T. nur einmal am Tag, aber es funktioniert. Nur wie soll das gehen, wenn das Schiff jeden Tag in einem anderen Hafen oder auf See ist ? Wie soll die Logistik sichergestellt werden, wenn das Medikament in der Apotheke nicht vorhanden ist ?

      Auf dem Festland gibt es gesicherte Lieferketten. Wie willst Du diese sicherstellen ?

      Natürlich ist es mit sehr viel Aufwand möglich und wird auch in lebensbedrohlichen Notfällen u.U. vollzogen. Nur dann würde jedes "20,- Euro Medikament" teilweise mit 100,- Euro und noch mehr Logistik-Kosten belastet, denn der Bote fährt nicht umsonst zu nächsten Insel.
      Würde Aida an Bord eine Apotheke oder sagen wir mal eine kleine Auswahl an gängiger Medizin anbieten, warum sollten die Medikamente so exorbitant teurer sein...und ein Logistisches Problem darstellen, völlig Quatsch...Zigaretten sind ja auch nicht teurer als an Land.

      Im übrigen gibt es auf der MSC auch eine kleine Bordapotheke, wenn man das mal so nennen kann, und vielleicht nur minimal erhöht der Preis gegenüber dem Land.
      Ne Zahnbürste oder andere Artikel kosten auch nicht exorbitant mehr als auf dem Land.

      Und ausserdem, bevor ich mich mit, z.b. einer Grippe oder Magen-Darm Beschwerden an Land quäle um zur Apotheke zu kommen und noch einen teuren Shuttle bezahle, kann ich auch gleich die etwas teuren Medis auf dem Schiff kaufen und bin sofort versorgt im Notfall.

      Ausser natürlich man geht gleich zum Bordarzt.
      Unsere Kreuzfahrten :matrose:

      01/2015 AIDA Mar - Mittelmeer
      04/2015 AIDA Mar - Nordeuropa
      12/2017 AIDA Perla - Mittelmeer
      02/2018 AIDA Perla - Mittelmeer
      09/2018 MSC Preziosa - Mittelmeer/Atlantik
      02/2019 Celebrity Edge - Karibik
    • clubschiff-profis.de
    • sonne*und*meer schrieb:

      Würde Aida an Bord eine Apotheke oder sagen wir mal eine kleine Auswahl an gängiger Medizin anbieten
      .
      .
      .
      Ausser natürlich man geht gleich zum Bordarzt.
      Ich denke, daß genau das auch gewollt ist.
      Für die Apotheke muss dann auch geschultes (ausgebildetes) Personal vorhanden sein.


      Außerdem, es gibt doch eine Apotheke :trrink1:
      d13d318f55e4b4547fa4535ef6687461.jpg
      05/2010 | AIDAcara - Nordeuropa
      02/2014 | AIDAdiva - Orient
      05/2015 | AIDAluna - Nordeuropa 13
      04/2016 | AIDAprima - Metropolen
      09/2017 | AIDAstella - Mediterrane Highlights 2
      04/2018 | AIDAluna - Norwegen

      11/2018 | AIDAsol - Perlen am Mittelmeer
      02/2019 | AIDAmar - Spanien, Portugal & Kanaren
    • Oberbayern schrieb:

      Für die Apotheke muss dann auch geschultes (ausgebildetes) Personal vorhanden sein.
      Genau so ist es ,in jeder Apotheke muss ein "Apotheker" da sein, außer für freiverkäufliche Dinge, daher würde ich eher den Begriff "Drogeriemarkt" wählen.
      04/2007 Transatlantik AIDA Aura
      09/2009 östl. Mittelmeer AIDA Vita
      03/2010 Transasien AIDA Aura
      12/2011 Karibik 12 AIDA Luna
      10/2012 Nordamerika 3 AIDA Luna
      02/2013 Transarabien 2 AIDA Blu
      09/ 2013 Mittelmeer 13 AIDA Blu
      06/2014 Nordeuropa 14 AIDA Stella
      03/2015 Südostasien 10 AIDA Sol
      07/2016 Ostsee 2 AIDA Diva
      04/2017 La Romana trifft Mallorca Mein Schiff 5
      10/2017 Kanaren und Madeira AIDA Sol
      08/2018 Norwegens Fjorde AIDA Sol
    • sonne*und*meer schrieb:

      Hans Schmidtbauer schrieb:

      Ika schrieb:

      Allinclusive schrieb:

      Angesichts der Diskussion nebenan bei "Desinfektion" wünsche ich mir eine 24-Stunden-Apotheke auf allen Aidas. Nicht das Bordhospital, sondern eine richtige Apotheke.
      Bist du dann bereit, je Medikament, sagen wir mal 10 bis 20 € mehr zu bezahlten?
      Ganz ganz simpel nicht möglich.Apotheken benötigen immer und überall eine ständige Nachversorgung. In Deutschland funktioniert das innerhalb von Stunden, in anderen Ländern z.T. nur einmal am Tag, aber es funktioniert. Nur wie soll das gehen, wenn das Schiff jeden Tag in einem anderen Hafen oder auf See ist ? Wie soll die Logistik sichergestellt werden, wenn das Medikament in der Apotheke nicht vorhanden ist ?

      Auf dem Festland gibt es gesicherte Lieferketten. Wie willst Du diese sicherstellen ?

      Natürlich ist es mit sehr viel Aufwand möglich und wird auch in lebensbedrohlichen Notfällen u.U. vollzogen. Nur dann würde jedes "20,- Euro Medikament" teilweise mit 100,- Euro und noch mehr Logistik-Kosten belastet, denn der Bote fährt nicht umsonst zu nächsten Insel.
      Würde Aida an Bord eine Apotheke oder sagen wir mal eine kleine Auswahl an gängiger Medizin anbieten, warum sollten die Medikamente so exorbitant teurer sein...und ein Logistisches Problem darstellen, völlig Quatsch...Zigaretten sind ja auch nicht teurer als an Land.
      Im übrigen gibt es auf der MSC auch eine kleine Bordapotheke, wenn man das mal so nennen kann, und vielleicht nur minimal erhöht der Preis gegenüber dem Land.
      Ne Zahnbürste oder andere Artikel kosten auch nicht exorbitant mehr als auf dem Land.

      Und ausserdem, bevor ich mich mit, z.b. einer Grippe oder Magen-Darm Beschwerden an Land quäle um zur Apotheke zu kommen und noch einen teuren Shuttle bezahle, kann ich auch gleich die etwas teuren Medis auf dem Schiff kaufen und bin sofort versorgt im Notfall.

      Ausser natürlich man geht gleich zum Bordarzt.
      Danke für das Feedback. Ich empfehle Dir nochmals sorgfältig und aufmerksam meine Kommentierung zu lesen. Dein Vergleich mit Zahnbürsten und Zigaretten macht deutlich, dass Du nichts verstanden hast und Dir im Segment der Pharmazeutika ein gewisses Basis-Wissen fehlt. Oder ich drücke es ganz simpel mit Deinen Worten aus: "Quatsch"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hans Schmidtbauer ()

    • Ich wünsche mir ein abwechslungsreicheres Musikprogramm bei den Parties jeden Abend.
      Ich hatte auf unserer letzten Reise das Gefühl, dass auf jeder Party - egal welches Motto - immer die gleichen Lieder gespielt wurden und sich alles gefühlt 100x wiederholt hat die Woche über... Lediglich bei der "Rockparty" wurde das Motto mal komplett durchgezogen und tatsächlich den ganzen Abend mal was anderes als sonst gespielt.
      Und auch wenn ich da vermutlich eher alleine stehe, würde ich mir wünschen, dass insgesamt weniger Schlager (Helene Fischer, Gaballier & Co) gespielt wird.
      AIDAvita - Transeuropa - April/Mai 2007
      AIDAvita - östl. Mittelmeer - September 2008
      AIDAluna - Kanaren - September 2009
      AIDAbella - westl. Mittelmeer - September 2010
      AIDAvita - westl. Mittelmeer - September 2011
      AIDAaura - Adria - September 2013
      Mein Schiff 3 - östl. Mittelmeer - September 2015
      AIDAstellla - Spanien & Portugal - September 2017
      AIDAstellla - Mediterrane Highlights - September 2018
    • clubschiff-profis.de