Transatlantik

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Wir möchten in diesem Jahr gerne eine Transatlantikreise mit TUI buchen, jetzt ist die Frage: bucht man besser die Tour im April New York - Hamburg oder umgekehrt Hamburg - New York im September????

  • molbi

    Hat den Titel des Themas von „Tranatlantik“ zu „Transatlantik“ geändert.
  • Ich bin zwar noch nie mit einem TUI- Schiff gefahren, aber schon mehrfach eine Transatlantik von der Karibik nach Europa.
    Dazu mein Tipp:
    Der Flug von Deutschland nach New York ist ein Tagesflug, der Flug von New York nach Deutschland ein Nachtflug.
    Wenn Ihr die Transatlantik (TA) von hier nach drüben macht, so sieht das wie folgt aus: Ihr erreicht New York morgens, verlasst mittags das Schiff und fliegt abends in New York ab und seid morgens in Deutschland. Sofern Ihr im Flieger nicht schlafen könnt, seid Ihr bereits 24 Stunden wach, wenn Ihr hier ankommt. Ich weiss ja nicht, wie lange Ihr dann noch von Hamburg bis nach Hause benötigt. Für mich wäre das Stress pur.
    Bei der TA von drüben nach Deutschland sieht das ganz anders aus:
    Ihr fliegt tagsüber nach New York, seid am späten Nachmittag dort, geht auf's Schiff und könnt abends schlafen gehen. Ihr erreicht morgens Hamburg, nachdem Ihr die letzte Nacht noch an Bord geschlafen habt.
    Und deshalb mache ich die TA immer von drüben nach hier.:meinung:

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
    Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!



  • ich stimme Detlef zu.

    Wenn man aus NY zurück fliegt, ist man hinterher schon wieder urlaubsreif.

    Es ist viel schöner, ganz entspannt mit dem Schiff in Hamburg anzukommen :daumen:

  • Ich finde die andere Richtung besser. Hamburg - New York


    Du bekommst jeden Tag eine Stunde geschenkt.


    Jetlag wird man auch wieder los. :meinung:


    Das Wetter ist nur so eine Sache, aber September, vielleicht geht's. Wir sind im November gefahren, dass war def. zu spät für eine nördliche TA.


    LG :Boot1:

    :Boot1: AIDAvita * AIDAcara * Norwegian Gem, Jade, Epic, Breakaway, Escape :Boot1:

    Geplant: MSC oder vielleicht Disney oder doch wieder NCL.... :matrose:

  • Ich finde die andere Richtung besser. Hamburg - New York


    Haben schon 2 TAs gemacht.


    Du bekommst jeden Tag eine Stunde geschenkt.


    Jetlag wird man auch wieder los. :meinung:


    Das Wetter ist nur so eine Sache, aber September, vielleicht geht's. Wir sind im November gefahren, dass war def. zu spät für eine nördliche TA.


    LG :Boot1:

    :Boot1: AIDAvita * AIDAcara * Norwegian Gem, Jade, Epic, Breakaway, Escape :Boot1:

    Geplant: MSC oder vielleicht Disney oder doch wieder NCL.... :matrose:

  • Ich bin der Meinung von Escape

    Und seinen Gründen kann ich noch meine anfügen ;)

    Wenn ihr individuelles anreist müsst ihr mindestens noch ein bis 2 Nächte vor Abfahrt in NY übernachten, könnte beim Flug ja etwas schief gehen. Die Kosten könnt ihr schon in Ausflüge investieren.

    Ich habe im Sommer Hamburg - Montreal gemacht und fand es genau richtig so. Ankunft in HH war ich nach dem Nachtflug nicht gestresst. Habe beim Flug schon meine tolle Reise Revue passieren lassen ;).

    Gestresst dann eher die Bahnfahrt von HH nach Hause und die hätte ich auf jeden Fall

    Würde meine Trans genau so wie gemacht gerne noch Mal machen :love:

    " Manches Mal gibt es Wichtigeres als gute Vorsätze "

  • Es war ja nicht die Rede von einer individuellen Anreise.:meinung:

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
    Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!



  • Wenn ihr individuelles anreist müsst ihr mindestens noch ein bis 2 Nächte vor Abfahrt in NY übernachten, könnte beim Flug ja etwas schief gehen. Die Kosten könnt ihr schon in Ausflüge investieren.


    Gerade ein individuelles Vor- bzw. Nachprogramm in NY ist für uns ein besonders attraktives Bonbon bei einer TA! Mir taten die Passagiere leid, die kaum Zeit für diese tolle Stadt hatten, weil sie früh am nächsten morgen schon zum Flughafen mussten. Den Ankunftsabend nutzen wir gerne für ein Abendessen an Deck mit Blick auf die Stadt (der Aida Liegeplatz ist wirklich phantastisch!) und anschließend für einen Besuch in einer der zahlreichen Rooftop Bars.


    Wir sind bereits 3X in Richtung NY gefahren (ab HH, ab Kiel und das erste mal sogar noch 3 Wochen ab Mallorca). Wichtig ist uns vor allem, daß die Nordroute über Grönland gefahren wird mit guter Chance auf den Prinz Christian Sund und der Reisetermin genau deshalb möglichst im August oder Ende Juli liegt.


    Vergleichshalber würden wir gerne auch mal in Richtung Europa fahren. Gibt’s leider nicht so oft.


    P.S.: Mir ist gerade erst aufgefallen, daß Ihr mit Mein Schiff fahren wollt molbi. Gerade bei einem Liegeplatz außerhalb der Stadt würde ich auf alle Fälle ein individuelles NY Programm damit verbinden!

    2 Mal editiert, zuletzt von Gina H () aus folgendem Grund: P.S.:

  • Ich gebe den Fahrern Hamburg-New York vollkommen Recht. Wir sind auch so gefahren. Das Einlaufen in New York am Morgen mit dem Sonnenaufgang hinter Manhattan ist ein Traum - wenn das Wetter passt. Nicht zu vergleichen mit dem Auslaufen aus New York. Außerdem könnt Ihr dann eine eigene Abreise mit Flug organisieren und die ist normalerweise immer günstiger als eine Abreise mit dem Kreuzfahrtveranstalter.

    Zusätzlich könnt Ihr dann nach der Überfahrt wenn Ihr wollt noch ein paar Tage in New York bleiben.

    Und die Zeitrückstellung während der Überfahrt ist auch nicht zu verachten.

    :meinung:

    LG

  • Oh ja, Einlaufen in New York morgens nach der Atlantiküberquerung. :wiegeil:


    Die Sonne geht auf und vor einem die Skyline von Manhattan.


    Freiheitsstatue vorbei. Mega!!!


    Schon allein deswegen nur HH - New York. :meinung:

    :Boot1: AIDAvita * AIDAcara * Norwegian Gem, Jade, Epic, Breakaway, Escape :Boot1:

    Geplant: MSC oder vielleicht Disney oder doch wieder NCL.... :matrose:

  • Freiheitsstatue vorbei geht aber nicht mit MS da die in Bayonne ankern. AIDA liegt direkt in Manhattan. Fahren also an der Freiheitsstatue vorbei.

    Das war für mich der Grund diese Tour mit AIDA zu machen.

    LG

  • Ah ok, NCL legt auch in Manhattan an. Wir waren mit denen unterwegs.


    Dann aber auch von mir ein Grund für AIDA. ;-)

    :Boot1: AIDAvita * AIDAcara * Norwegian Gem, Jade, Epic, Breakaway, Escape :Boot1:

    Geplant: MSC oder vielleicht Disney oder doch wieder NCL.... :matrose:

  • Freiheitsstatue vorbei geht aber nicht mit MS da die in Bayonne ankern. AIDA liegt direkt in Manhattan. Fahren also an der Freiheitsstatue vorbei.

    Das war für mich der Grund diese Tour mit AIDA zu machen.

    LG

    Hallo

    wir sind mit mein Schiff abends in Bayonne losgefahren.

    Am Anfang wurde die Freiheitsstatue dunkel und dann wurde die Beleuchtung eingeschaltet.

    Dabei fuhr noch ein beleuchtetes Feuerlöschboot mit den Wasserkanonen vorbei. Super und einzigartig.


    Alles hat Vor- und Nachteile.

    Ich würde so eine Reise nicht von einem Hafen abhängig machen.

    Bayonne finde ich nicht so schlecht.

    Wenn ich 14 Tage mein Schiff fahren möchte kann ich auch für eine Nacht Bayonne akzeptieren.


    Gruß Jochen

    04.2017 AIDAcara Skandinavien
    09.2016 AIDAsol Norwegens Fjorde1
    12.2015 AIDAblu Kanaren
    09.2015 AIDAmar Ostsee 2
    09.2014 AIDAsol Nordeuropa 1
    12.2013 AIDAmar Mittelmeer 8
    12.2012 AIDAmar Rotes Meer 1
    08.2012 AIDAblu Ostsee 1
    09.2011 AIDAcara Nordeuropa 6
    09.2010 AIDAura Norwegen

    Einmal editiert, zuletzt von Torx ()

  • Wir haben schon viele TA mit AIDA gemacht. Jedoch weiter "unten" Karibik/Europa bzw. umgekehrt. Nachtflüge finde ich nicht schlecht. Ich träume dann immer vom Urlaub...


    Diesmal im Juli mit der QM 2 von Hamburg nach NY mit drei Tagen in NY.

    Schön sind die Zusatzstunden bei der Zeitumstellung von Europa nach Amerika.

  • Wir planen dieses Jahr die TA von Warnemünde oder Kiel nach New York mit AIDA, entweder Diva oder Luna, je nach Angebot. Für uns kommt die TA nur so in Frage, einlaufen in New York stellen wir uns sensationell vor !

  • wenn ich die Reisen vergleiche :


    TUI 10.-25.09. 14 Tage, 7 Seetage !


    AIDA Luna Ende August 17 Tage, 7 Seetage MIT Christians Sund Passage

    AIDA Diva Anfang September 18 Tage, zusätzlich Boston


    dazu der bessere Liegeplatz in NY !


    Da fiel uns die Entscheidung leicht !

  • Wir planen dieses Jahr die TA von Warnemünde oder Kiel nach New York mit AIDA, entweder Diva oder Luna, je nach Angebot. Für uns kommt die TA nur so in Frage, einlaufen in New York stellen wir uns sensationell vor !

    Wir haben 2018 die TA von Warnemünde nach New York gemacht, mit Prinz Christian Sund, es war traumhaft. Und dann morgens die Einfahrt nach New York, hammermäßig, und alles ohne Jetlag.

    e845e231b22f2f01df620ca3c03f52e1c5b1ceaf


    196310e4ed9ae5d02c146d6a4dbc8452d7d3d564

  • So viele Meinungen - und wir haben die Qual der Wahl. Die Entscheidung ist aber gefallen und wir haben uns für New York - Hamburg entschieden. Ende April geht es mit Mein Schiff 1 los. Zum einen wollten wir gerne die südliche Transatlantikroute. Die Aidatouren gehen alle nördlich. Den Norden kennen wir durch unsere tolle Grönlandkreuzfahrt, auch den Christian Sund, und die Tour damals mit drei Wochen nur Sonnenschein, ist einfach nicht zu toppen.

    Zudem hat uns der Nachtflug total abgeschreckt. Ich fliege sowieso äußerst ungern, und dann auch noch nachts - nein danke.

    Da ist es sicher sehr viel entspannter, ausgeschlafen von HH mit dem Zug gemütlich nach hause zu fahren.

    Euch allen vielen Dank für die zahlreichen Meinungen und Anregungen.

    Liebe Grüße

    Magdalena