Beiträge von molbi

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    wir hatten die letzte Tour mit der Cara 2017 Ende August bis 17. September. Tolles wetter bis auf den letzten Hafen, wo wir wegen Sturm nicht anlegen konnten. Sonst unterwegs gar keinen bis wenig Seegang. Da kann man immer Glück oder Pech haben

    Hilfe!!! Ich habe gestern meinen ESTA Antrag gestellt und auch heute die Genehmigung erhalten. Nach der Durchsicht aller hier vertretenden Meinungen habe ich gemerkt, dass ich den Aufenthalt falsch eingegeben habe. Dort stand "Aufenthalt in den USA oder Weiterreise in ein anderes Land". Ich habe letzteres angegeben, da wir ja über Kanada wieder zurück nach D fahren.

    Das möchte ich jetzt ändern. Angeblich geht das wenn man seine Authorization aufruft. Da kommt aber nur meine Authorization und keine Möglichkeit irgendetwas zu ändern.

    Wo finde ich das????

    Danke für eure Hilfe

    Bus haben wir mal von Ffm nach Genua gehabt, nie wieder! Er kam schon von Norddeutschland und hat dann erstmal an der nächsten Raststätte zwei Stunden Pause gemacht. Dann fuhr er jede größere Stadt auf der Strecke bis in die Innenstädte an um neue Passagiere aufzunehmen. Ist länger her und die Strecke von Mannheim ist ja auch nicht so weit.

    Bahn Sparpreis kann man jetzt schon 6 Monate vorher buchen.

    bei uns ist der Landgang in Petersburg wegen Sturm leider ausgefallen, daher kann leider ni ht berichten ob das ohne beglaubigte Vollmacht reicht. Auf jeden Fall ist es jede Menge Papierkrieg. Es gibt vorgedruckte Vollmachten bei aida zum runterladen. Müssen auf jeden Fall in englisch sein und für jeden Elternteil einzeln ausgefüllt werden

    Nein, keine Innenkabine sondern eine wunderschön 23 qm große Außen Kabine. Und ja, der Urlaub war einfach schön mit den Enkeln!" Aber da habt ihr schon Recht, wir würden niemals in den Sommerferien fahren und bevorzugen im Prinzip auch die kleinen Schiffe.

    Ich wollte ja auch nur sagen, dass es auch für Familien in den Ferien akzeptable Preise gibt. Wer denn aber meint er brauche unbedingt eine Suite, der soll das dann halt auch bezahlen

    wir waren im oktober herbstferien in Hessen auf derPrima rund um die Ostsee. Kosten 2 erwachsene 1500€, 2 Kinder zum Nulltarif. Das ist doch ein Superpreis, trotz Ferien

    Übrigens dauert die TUI Tour auch 17 Tage. Anreise ist Montag und der Dampfer legt erst Dienstagabend ab, so dass schon Zeit für New York bleibt

    So viele Meinungen - und wir haben die Qual der Wahl. Die Entscheidung ist aber gefallen und wir haben uns für New York - Hamburg entschieden. Ende April geht es mit Mein Schiff 1 los. Zum einen wollten wir gerne die südliche Transatlantikroute. Die Aidatouren gehen alle nördlich. Den Norden kennen wir durch unsere tolle Grönlandkreuzfahrt, auch den Christian Sund, und die Tour damals mit drei Wochen nur Sonnenschein, ist einfach nicht zu toppen.

    Zudem hat uns der Nachtflug total abgeschreckt. Ich fliege sowieso äußerst ungern, und dann auch noch nachts - nein danke.

    Da ist es sicher sehr viel entspannter, ausgeschlafen von HH mit dem Zug gemütlich nach hause zu fahren.

    Euch allen vielen Dank für die zahlreichen Meinungen und Anregungen.

    Liebe Grüße

    Magdalena

    Danke für die Tipps, das sind doch starke Argumente für die Reise New York - Hamburg. Da schau ich dann mal nach der Fahrt im April.

    Wir möchten in diesem Jahr gerne eine Transatlantikreise mit TUI buchen, jetzt ist die Frage: bucht man besser die Tour im April New York - Hamburg oder umgekehrt Hamburg - New York im September????

    Wir hatten auch über reiseträume bei Frau Schellmann gebucht. Alles hat vorzüglich geklappt und Paula war eine tolle Führerin. Auch der als kleine Kostproben im Preis enthaltene Imbiss war mehr als reichhaltig. PAULA erzählte viel über Land und Leute und ein Bad im Atlantik war zum Abschluss der Tour auch noch möglich. Rundherum eine gelungene Tour und absolut empfehlenswert

    Bei uns gab es dann im Theater neben dem Sekt ein Ständchen mit happy Birthday liebe.... und es wurden die Vornamen aller Geburtstagskinder vorgelesen - gesungen. Und das waren auch sehr viele auf der dreiwöchigen Caratour nach Grönland!