AIDA Katalog 2024/25 Routenfragmente

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Falls wir die Meldungen für die Bella in Alta für die Herbstlichter noch nicht hatten:

    07./08.09 13:00 - 18:00 Uhr

    21./22.09 13:00 - 18:00 Uhr

  • Am 14.5. ist sie dort nun auch gemeldet. Die Liegezeit ist übrigens jeweils von 11 bis 20 Uhr. Die späte Abfahrt spricht dafür, dass sie nicht mehr am übernächsten Morgen, sondern vermutlich erst nachmittags oder abends in Reykjavik ankommen wird. Somit dürfte es auf einen Overnight in der isländischen Hauptstadt hinauslaufen. Damit dürfte nun klar sein, wie die Erweiterung der Route von 17 auf 19 Tagen vollzogen wird: In Reykjavik und Longyearbyen werden Overnights eingebaut; der weitere Routenverlauf dürfte identisch bleiben. Wobei nun eben Lerwick statt Kirkwall angelaufen wird (nicht auszuschließen ist, dass es auch im Bereich Norwegen zu Hafenänderungen kommen könnte).


    Daraus ergeben sich folgende Abfahrtstermine für die nun 19-tägige Route "Highlights am Polarkreis": 12.5., 31.5., 19.6., 8.7., 27.7. und 15.8.24.


    Für AIDA dürfe sich die Änderung rechnen. Die zurückgelegte Strecke ist dieselbe wie bei der 17-tägigen Variante. Allerdings kann man vor allem die Strecken von Lerwick nach Reykjavik und von Longyearbyen zum Nordkap nun langsamer fahren. Die zusätzlichen Liegegebühren dürften sich in Grenzen halten. Dafür werden die Reisen entsprechend ihrer Reiselänge teurer.

  • Die Bella ist jetzt auch am 01.10 in Le Havre gemeldet aus Hamburg nach La Coruna.


    Für die Nova gab es ja auch Updates:

    22.10 (Southampton - Zeebrugge)

    29.10 (Southampton - Zeebrugge)

    05.11 (Southampton - Zeebrugge)

    10.12 (Southampton - Zeebrugge)

    17.12 (Southampton - Zeebrugge)

    24.12 (Zeebrugge - La Coruna)

  • Damit bestätigt sich die nach Funchal-Meldungen geäußerte Vermutung von MK6 , dass AIDAnova bis Mitte Dezember auf Metropolentour geht und dann über Weihnachten und Silvester Richtung Kanaren fährt - inkl. Silvesterfeuerwerk auf Madeira.

  • Damit bestätigt sich die nach Funchal-Meldungen geäußerte Vermutung von MK6 , dass AIDAnova bis Mitte Dezember auf Metropolentour geht und dann über Weihnachten und Silvester Richtung Kanaren fährt - inkl. Silvesterfeuerwerk auf Madeira.

    Neben dem offenbar angepassten Winter Programm macht das aber auch wieder neue Fragen auf. Die Prima ist bis Mitte November bereits für Le Havre gemeldet. Dazu kommen die letzten Meldungen der Prima für Norwegen, wo sie auch Samstags in Hamburg sein müsste. Im Oktober ist zusätzlich die Perla noch für einige Freitage für Hamburg vorgesehen und die ebenfalls große MSC Preziosa soll auch sonntags in Hamburg überwintern. In Steinwerder würde es also sehr eng werden. Entweder Prima/Perla weichen zum Beispiel in die dann hoffentlich fertige Hafencity aus (falls groß genug), die Prima wechselt kurzzeitig nach Bremerhaven oder die Prima ist den Sommer über überhaupt nicht mehr für Hamburg vorgesehen, sondern geht nach Kiel und sämtliche Le Havre und Zeebrügge Meldungen sind hinfällig. Die Frage wäre dann wann die Prima nach Kiel geht.


    AIDA dürfte sich mit einem Tausch Prima Nova im Sommer auf den mittelfristigen Ausfall von St Petersburg aber eine hoffentliche Rückkehr in die Ostsee vorbereiten. Die Nova kann in der Ostsee nämlich aufgrund ihrer Größe kaum Ersatzhäfen anlaufen. Die Prima könnte hingegen nach Stockholm rein fahren und beispielsweise nach Visby, Tallinn, Helsinki und Stockholm fahren. Die Nova könnte ihre höhere Kapazität außerdem leichter in Hamburg auf den abwechselnden Metropolen und Norwegen Reisen füllen. LNG wäre dabei deutlich besser in Rotterdam (oder Zeebrügge) zu bekommen, als in der Ostsee. Die Variante passt für mich auf jeden Fall besser als der vollständige Tausch von Prima und Nova (also Nova übernimmt alle Prima Meldungen und vice versa), weil die letzte Nova Norwegen Reise mit der Bergen Meldung am 14.10.24 so noch vor der nun drei neuen Metropolen Reisen realisiert werden kann.


    Geplant waren ursprünglich für Oktober (MSC Preziosa je Sonntag in HH):

    Fr 4.10.24 HH AIDAperla Norwegen 10 Tage

    Sa 5.10.24 Kiel AIDAnova Ostsee/Skagerak 7 Tage

    Sa 5.10.24 HH AIDAprima Norwegen 7 Tage


    Sa 12.10.24 Kiel AIDAnova Norwegen 7 Tage

    Sa 12.10.24 HH AIDAprima Metropolen 7 Tage

    Mo 14.10.24 HH AIDAperla Kurzreise 4 Tage


    Fr 18.10.24 HH AIDAperla Norwegen 7 Tage (Oslo, Kristiansand,Stavanger, Bergen)

    Sa 19.10.24 Kiel AIDAnova Transkanaren

    Sa 19.10.24 HH AIDAprima Norwegen 7 Tage


    Fr 25.10.24 HH AIDAperla Transkaribik

    Sa 26.10.24 HH AIDAprima Metropolen 7 Tage


    Sa 2.11.24 HH AIDAprima Metropolen 7 Tage

    Sa 9.11.24 HH AIDAprima Metropolen 7 Tage

    Sa 16.11.24 HH AIDAprima Metropolen 7 Tage

    Sa 23.11.24 HH AIDAprima Westeuropa


    Wenn die Nova jetzt aber ab dem 19.10.24 und 26.10.24 und 2.11.24 ab Hamburg nach Norwegen fährt, dann können die Prima Meldungen nicht realisiert werden. Besonders die Prima Reise am 26.10.24 wäre natürlich in dem Kontext absurd. Ein verschieben auf Freitag oder Sonntag (via 6 oder 8 Tage Reisen) scheint nicht möglich ohne ebenfalls zwei große Schiffe in Hamburg zu provozieren. Würde die Prima stattdessen ab 19.10. nach Bremerhaven ausweichen, dann kämen dort 6 Anläufe zustande. Das wären so viele wie AIDA die Vorjahre immer mindestens mit der Aura/ Cara hatte, weshalb die Aura dann im Sommer nicht mehr nach Bremerhaven kommen bräuchte um diese zu absolvieren. Unabhängig davon wäre ein Abschied der Nova aus Kiel am 12.10 aber verhältnismäßig früh obwohl die üblichen 24 Anläufe zustande gekommen wären. Daher halte ich es für am Wahrscheinlichsten, dass die Prima spätestens ab der am 4.5.24 starteten Norwegen Reise nach Kiel übersetzt und ggf. bis zum November bleibt. Die Nova würde dann den ganzen Sommer in Hamburg bleiben und nach zwei Kurzreisen am Hafengeburtstagssamstag ihr einwöchiges Sommerprogram mit einer Reise nach Norwegen beginnen. Die Norwegen Meldungen von Prima und Nova müssten dann nicht angepasst werden. Sie fahren ihre jeweils geplante Tour einfach ab einem anderen Starthafen. Für die Metropolenroute der Nova und die Ostsee Reisen der Prima bräuchten sie dann aber neue Hafenmeldungen. In der Ostsee dürften die mit den absehbar deutlich weniger Schiffen ähnlich leicht zu bekommen werden, wie in Westeuropa wo zu der Reisezeit sowieso nur wenige Schiffe unterwegs sind.



    ---------------------

    Eine weitere Frage ist, was die Nova in diesen vier Wochen im November/ Anfang Dezember macht, wenn sie nicht die Metropolenroute bedient. Wie 2023 wird sie in dem Zeitraum eher nicht in die Werft gehen und für einen Charter wäre der Zeitraum zu lang. Anbieten würde sich da eine die einwöchige Norwegen Tour nach Bergen, Stavanger, Kristiansand und Oslo, die AIDA mit den großen Schiffen gerne in der Nebensaison fährt. Alternativ können natürlich auch noch Meldungen in Le Havre nachgeschoben werden oder etwas unwahrscheinlicher die Nova fährt einmal zu den Kanaren (oder nach Palma) hin und wieder zurück.

  • Tolle Überlegungen :ciao: Ich würde mich auch über eine Prima in Kiel freuen. Ich halte Steinwerder für Schiffe wie die Nova auch wesentlich besser geeignet in Kiel. Gerade wenn noch ein zweites Schiff am Ostseekai liegt ist es einfach brechend voll da. In Steinwerder hat man seine Ruhe. Und ich weiß auch nicht wie lange auf Dauer die Skagerrak Route ankommt. 2 Jahre mag da ja gut gehen, aber längerfristig?

    Eine Prima in Bremerhaven wäre interessant. Die Schiffsgröße müsste dort auch abzufertigen sein. Und eine Aura durchgehend in Hamburg halte ich realistischer als eine Prima in der HafenCity. 3600 Passagiere würde ja auch eine Prima im Hochbetrieb überschreiten. Ansonsten könnte ich auch nicht verstehen, warum TUI die 7 doch nicht nach Hamburg schickt, sondern BHV, wenn das Terminal in der HafenCity doch für solche Schiffe geeignet ist.

  • Ich sehe durchaus auch die Vorteile, die AIDAprima in Kiel und AIDAnova in Hamburg gerade mit Blick auf die Attraktivität der Ostsee-Reisen hätte. Dennoch zweifele ich ein bisschen daran, dass dies tatsächlich so kommen könnte...


    1. AIDAnova ist sehr wahrscheinlich Kiel auf Jahre im Voraus "versprochen" worden.

    2. Norwegen-Reisen sind sehr gut gebucht. Also denke ich, dass man die Nova selbst auf der Skagerrak-Tour besser gefüllt bekommt als auf den Metropolenroute.

    3. Dass die Nova offenbar im Herbst bis kurz vor Weihnachten ab Hamburg fahren soll, könnte ein gewisser Ausgleich für die nicht kommende Helios III sein. Wäre sie gekommen, wäre sie sicherlich im Sommer 2024 ab HH gefahren. Würde nun aber die Nova den ganzen Sommer ab HH fahren, bräuchte es diesen Ausgleich nicht und die Nova könnte Ende Oktober gen Kanaren fahren. Ich glaube, die Nova ist hier eher ein "Zückerchen" für Hamburg als denn eine unternehmerische Entscheidung, weil zu dieser Zeit unbedingt jede Woche 6000 Menschen auf Metropolentour gehen wollen...


    Ich vermute, dass AIDAnova den Sommer über vom 4.5. bis 12.10. samstags in Kiel sein wird. Am 12.10. fährt sie Norwegen von Kiel nach HH und von dort aus ab 19.10. die Metropolenroute. Die fünfwöchige Lücke kann man, denke ich, ignorieren. Ich tippe darauf, dass die Meldung nach nachkleckern. Alternativ vielleicht ein Abstecher nach Norwegen oder eine große Winterpause Kanaren.


    AIDAprima könnte bzw. müsste dann am 12.10. ihren letzten Samstagsaufenthalt in Hamburg haben. Vielleicht fährt sie dann noch eine 9- oder 10-tägige Norwegentour (AIDAperla beendet ihre letzte ja am 14.10.) oder macht zwei, drei Kurzreisen. Sie könnte dann Ende Oktober Richtung Mallorca fahren und dort am 2.11. ankommen. Da AIDAcosma ihre Mittelmeer-Saison vermutlich am 26.10. beenden und nach Dubai fahren wird, wäre hier im Mittelmeer quasi ein nahtloser Übergang möglich. Zurzeit klafft dort ja im November immer eine mehrwöchige Lücke zwischen Sommer- und Wintersaison.

  • Die Nova war ja ein sehr starkes Kriterium, warum man in Kiel das 2te Terminal gebaut hat, da hier eine langfristige Vereinbarung zwischen AIDA und Kiel getroffen wurde. Daher bezweifel ich es auch, dass man die Nova mit der Prima tauscht, auch wenn es hier nachvollziehbare Gründe geben würde. Die Nova ist dieses Jahr auch relativ gut gebucht gewesen, weiß nicht ob eine Metropolen Tour da die Buchungszahlen nochmal pushen könnte. Mittlerweile hat man sich in Kiel auch mit der Nova Abfertigung am Ostseekai gut eingespielt, gerade die Terminals und die zentrale Lage sind ja ein großer Pluspunkt in Kiel, ob da Hamburg Steinwerder so viel besser geeignet ist wie JonPhi es beschreibt bezweifle ich auch.

    - 10/2022: Regal Princess (ÖMM/WMM)

    - 07/2022: MSC Meraviglia (WMM) - 10/2021: MSC Seaview (Westeuropa) - 07/2021: MSC Seaview (Ostsee)

    - 09/2020: Mein Schiff 1 (Blaue Reise)

    - 07/2019: Costa Pacifica (Ostsee) - 07/2018: Costa Favolosa (Norwegen)

  • Es gibt neue Norwegen Meldungen. Unter anderem taucht die Nova für einen Anlauf in Flam auf. Das ist in der gleichen Woche wie die alte Nova Bergen Meldung, weshalb es so bleiben sollte, dass die Norwegen Reisen unangetastet bleiben von einem potentiellen Starthafentausch von Prima und Nova (falls das überhaupt so kommt). Die Flam Meldung, auch wenn sie nur eine einzige ist, schürt außerdem meine Hoffnung, dass AIDA 2024 auch wieder unterschiedliche Häfen auf den einwöchigen Norwegen Reisen ansteuert und nicht nur wöchentlich Bergen- Nordfjordeid- Alesund- Stavanger...


    Flam:

    Di 17.9.2024 AIDAnova 7:00- 17:00


    Geiranger

    3.5.2024 AIDAperla (zusätzlich) 8:30 - 20:00

    1.7.2024 AIDAperla (zusätzlich) 12:00 - 20:00

    31.7.2024 AIDAperla (gestrichen) 8:30- 10:00, wahrscheinlich Seawalk nicht verfügbar und nur Hellesylt Anlauf


    Trondheim

    6.4.24 AIDAperla 8:00- 17:30 (nicht möglich)

    5.5.24 AIDAperla 8:00- 17:30


    Bergen

    10.7.24 AIDAperla 8:00- 17:00 als ("0" eingetragen)


    Damit wäre Geiranger mit einer Ausanhme wieder bei jeder der 17 zehntägigen (bzw. neuntägigen) Norwegen Reisen dabei. Es bleiben aber die merkwürdigen Perla Meldungen am 3.4.24 in Bergen, 4.4.24 in Geiranger und 6.4.24 in Trondheim, die nicht möglich sind, weil die Perla da noch in der Karibik ist. Weil sie aber nicht zu den ganz alten Meldungen gehören, sondern jetzt nach und nach rein kommen, muss irgendetwas an ihnen dran sein. Die einzigen logischen Erklärungen ist für mich sind, dass sie entweder das falsche Jahr eingetragen haben (z.B. statt 2025) oder dass die Meldungen zur Luna gehören, die da die zehntägige Norwegen Tour als einzige fahren könnte. Dann hätten sie einfach weil die Perla ja immer die Route mit den gleichen Liegezeiten fährt das falsche Schiff eingetragen. Die Luna Tour würde dann am 1.4.24 starten, direkt nach einer am 27.3.24 startenden fünftägigen Kristiansand Kurzreise. Der Werftbesuch der Luna wäre dann direkt nach der Ankunft von der Transreise in Kiel.


    --------------


    Das Perla Programm zeichnet sich aktuell wie folgt ab:


    4.4.24 Barbados bis HH/ Teneriffa

    14.4.24 Teneriffa bis HH

    23.4.24 HH 7 Tage Norwegen (Oslo, Kristiansand, Stavanger, Bergen)

    30.4.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim)

    10.5.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    20.5.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim)

    30.5.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    9.6.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    19.6.24 HH 9 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    28.6.24 HH 10 Tage (Meldungen: Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    8.7.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim)

    18.7.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    28.7.24 HH 10 Tage (Meldungen: Haugesund, Hellesylt ?, Trondheim, Eidfjord)

    7.8.24 HH 9 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    16.8.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    26.8.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    5.9.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen und Haugesund am gleichen Tag, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    15.9.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    25.9.24 HH 9 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    4.10.24 HH 10 Tage (Meldungen: Bergen, Geiranger, Trondheim, Eidfjord)

    14.10.24 HH 4 Tage

    18.10.24 HH 7 Tage Norwegen (Oslo, Kristiansand, Stavanger, Bergen)

    25.10.24 HH Transkaribik

    ab 14.11.24 Karibik ab Barbados/ La Romana

  • Es gab in der Zwischenzeit wieder neue Meldungen in Norwegen:


    Haugesund

    18.5.24 AIDAperla 8:00 bis 17:00 (statt Stavanger)

    25.5.24 AIDAsol 8:00 bis 17:00

    6.7.24 AIDAluna 11:30 bis 21:00

    24.8.24 AIDAperla 8:00 bis 17:00 (statt Stavanger)

    1.9.24 AIDAluna 11:30 bis 21:00


    Bergen

    27.6.2024 AIDAaura 8:00 bis 18:00



    Passend zu den anderen Meldungen gehört die Aura Meldung zu einer Reise Mittsommer in Norwegen 19.6.24- 29.6.24 via Kristiansund, (Trondheim), (Leknes), Bodö, Bergen


    Die Sol Meldung passt zu den Lerwick, Bergen und Kristiansand Meldungen und einer entsprechenden neun- (oder ggf zehntägigen) Schottland und Norwegen Reise.


    Die zwei Luna Meldungen gehören zu zwei der 6 Spitzbergen Reisen. Weil Haugesund so weit südlich ist, kommt sie erst später dort an. Interessant wird, was sie die anderen 4 Termine macht. Bergen wie zuletzt (dort wären eigentlich dann schon entsprechende Meldungen)? Oder doch wieder Stavanger oder gar Rosendal? Mal sehen...

  • Die zwei Luna Meldungen gehören zu zwei der 6 Spitzbergen Reisen. Weil Haugesund so weit südlich ist, kommt sie erst später dort an. Interessant wird, was sie die anderen 4 Termine macht. Bergen wie zuletzt (dort wären eigentlich dann schon entsprechende Meldungen)? Oder doch wieder Stavanger oder gar Rosendal? Mal sehen...

    Stavanger glaub ich persönlich nicht dran. Dort wurde ja dieses Jahr erst beschlossen, die Anlaufzahlen von KF deutlich in Grenzen zu halten. Da wird AIDA als einzige Reederei nicht schon 30 Slots im Jahr belegen können.

    Es ist auch hier vorstellbar, dass AIDA ggf. mal auf Sandnes ausweichen muss.

  • AIDA hat wieder in Norwegen ein paar Meldungen nachgelegt. Die neuen Meldungen der Perla in Flam sind dabei an den gleichen Tagen wie sie ursprünglich in Eidfjord gemeldet war und noch ist. Auch 2023 kommt AIDA doch noch nach Flam. Ursprünglich waren keine Anläufe vorgesehen. Jetzt sind bei der letzten Überarbeitung der Prima Reisen bis einschließlich Juni 2023 die meisten Reisen leicht angepasst worden. Mal geht es statt Bergen nach Haugesund oder statt Alesund nach Molde, in einer anderen Woche nach Andalsnes und am 21.6.23 nach Flam. Das entsprach den Hafenmeldungen. Eine weitere Flam Meldung gibt es für die Prima am 2.8.23. Die dürfte sich dann wohl auch bald bewahrheiten. Für 2023 gibt es damit dann immerhin doch noch 2 Flam Anläufe. Für 2024 gibt es aktuell mindestens 3 Meldungen (2 Perla, 1 Nova).


    Flam

    Fr 17.5.24 AIDAperla

    Fr 23.8.24 AIDAperla


    Geiranger (definitiv, NCL Prima mit gleichem Code ist da auf Island)

    Di 2.7.24 AIDAprima (10:00 bis 16:00 und 18:00 bis 21:00)


    Bergen

    18.4.24 AIDAsol/ (mar) 8:00 bis 18:00

    29.5.24 AIDAluna 10:00 bis 18:00 (für 19 Tage Polarkreis)

    11.6.24 AIDAbella 10:00 bis 18:00 (für 14 Tage Nordkap)

    17.6.24 AIDAluna 11:00 bis 19:00 (für 19 Tage Polarkreis)

    25.6.24 AIDAsol 8:00 bis 18:00 (für 17 Tage Polarkreis)

    20.8.24 AIDAbella 10:00 bis 18:00 (kollidiert mit Bergen Meldung am 17.8.24)


    Haugesund

    19.6.24 AIDAaura 8:00 bis 17:00


    Die Haugesund Meldung spricht dafür, dass die Mittsommer Tour um Zwei Tage auf 12 Tage verlängert wird. Am 19.6.24 in Hamburg zu starten erübrigt sich. Zwischen Haugesund und Kristiansund kommt außerdem ein weiterer Hafen. Die zwei Reisen davor dürften beide jeweils 12 Tage Irland und Schottland werden (mit Killybegs, Belfast, Isle of Sky, etc). Die Mitternacht Tour hat für die meisten Häfen schon Hafenmeldungen:


    HH- Seetag- Haugesund- unbekannt (*) - Kristiansund- (Trondheim**)- Seetag- (Lofoten)- Bodö overnight- Seetag- Bergen- Seetag- HH


    *z.B. Olden, Nordfjordeid, Skjolden, Flam, Vik, Alesund oder Marloy

    ** ggf. statt Trondheim: Narvik


    Mo 18.3.2024 Kapstadt 21 Tage Richtung Kanaren

    Mo 8.4.2024 Kanaren& Azoren mit Madeira 14 Tage ab/bis Kanaren (wohl Teneriffa)

    Mo 22.4.24 Kanaren bis Hamburg 11 Tage

    Fr 3.5.24 Schottland 7 Tage

    Fr 10.5.24 UK& Irland oder Biskaya 14 Tage

    Fr 24.5.24 Großbritannien und Irland mit Killybegs 12 Tage

    Mi 5.6.24 Großbritannien und Irland mit Killybegs 12 Tage

    Mo 17.6.24 Norwegen Mittsommer 12 Tage

    Sa 29.6.24 14 Tage Biskaya oder UK& Irland

    Sa 13.7.24 Grönland 21 Tage

    Sa 3.8.24 Grönland 21 Tage

    Sa 24.8.24 Grönland 21 Tage


    Stavanger glaub ich persönlich nicht dran. Dort wurde ja dieses Jahr erst beschlossen, die Anlaufzahlen von KF deutlich in Grenzen zu halten. Da wird AIDA als einzige Reederei nicht schon 30 Slots im Jahr belegen können.

    Es ist auch hier vorstellbar, dass AIDA ggf. mal auf Sandnes ausweichen muss.

    Weitere 2 der 6 Spitzbergen Touren der Luna und die Sol Tour gehen nach Bergen. Damit bleiben nach den Bergen und Haugesund Meldungen noch 2 Termine übrig.


    Zu Stavanger habe ich noch nichts zu Beschränkungen gelesen. Stavanger wird sehr gerne von AIDA angelaufen. AIDA kommt da auf über 60 Anläufe pro Jahr (2023: 62 Stk.). Seit der Rückkehr von Bergen nur noch davon mit 77 Anläufen pro Jahr geschlagen.


    Was denkt ihr, wann Oktober 2024 buchbar wird?

    Das müsste zum Sommer Programm 2024 gehören. Die letzte Zeit hat AIDA immer relativ unregelmäßig und ohne große Ankündigungen die Reisen freigegeben. Zu erwarten ist etwa der November. Genau sagen kann das aber keiner und dann kommt noch dazu, dass AIDA oft auch nicht alle Reisen gleichzeitig freigibt und besonders noch im Frühjahr und Herbst bei manchen Schiffen Lücken lässt, die später nachträglich gefüllt werden.

    Einmal editiert, zuletzt von MK6 ()

  • Moin,

    AIDA hat den Sommer (bis 21.9.) freigeschaltet:

    AIDAaura: 7x Hamburg, 3x Bremerhaven
    AIDAbella: 9x Kiel, 1x Hamburg
    AIDAdiva: 21x Warnemünde, 4x Hamburg
    AIDAluna: 18x Kiel, 8x Hamburg
    AIDAmar: 20x Warnemünde
    AIDAnova: 21x Kiel
    AIDAperla: 16x Hamburg
    AIDAprima: 30x Hamburg
    AIDAsol: 18x Hamburg

    Überraschend finde ich, dass AIDAluna die Spitsbergentouren jetzt ab Hamburg fährt.

    LG Sven

    Color Line: Fantasy(07+20), Magic(17)

    Costa: Victoria(08), Pacifica(10), Deliziosa(10), Luminosa(11+14), Magica(11+13), Atlantica(11), Favolosa(12), Mediterranea(14), neo Romantica(15), Diadema(19)
    MSC: Lirica(12), Musica(13)
    AIDA: Blu(12), Sol(13), Vita(16), Aura(16), Stella(18+19), Diva(19), Luna(22)

    Hapag: Columbus 2(13)
    A'Rosa: Donna(14), Aqua(20)
    RCCL: Allure(15), Vision(17), Oasis(19), Harmony(21), Wonder(22)
    TUI: MS4(15), MS3(16+21), MS1(16), MS2(17), MS6(17), MS1(18+21), MS2(20)

    NCL: Escape(15), Jade(18), Epic(21)

    Celebrity: Silhouette(15), Constellation(17), Beyond(22)

    Princess: Caribbean(18), Sky(22)

    Cunard: QM2(19+22)

    Phoenix: Asara(20), Artania(2x21)

    Oceania: Nautica(22)

  • Moin,


    sie sind aber wirklich früh dran in diesem Jahr. In den vergangenen Jahren waren die Reisen erst ab Dezember buchbar.

    Das Programm bietet wirklich wenig Abwechslung und Überraschendes - ich denke, 2024 wird Aida in den Sommerferien auf eine Buchung von uns verzichten müssen.

    Was mir auffällt: Italien und Mittelmeerinseln mit der Stella hat einen zusätzlichen, dritten Seetag zwischen Valetta und Palermo erhalten. Dadurch entfällt der Stopp auf Ibiza oder Menorca, den wir immer sehr schön fanden zum Abschluss der Mittelmeer-Runde.


    LG

  • Interessant auch, dass Kiel diesmal nur 48 Anläufe bekommt statt die üblichen 60-65. Auch Warnemünde hat weniger.

    Und mich wundert's, dass man einfach wieder Reisen mit St.Petersburg in den Verkauf wirft.

    - 10/2022: Regal Princess (ÖMM/WMM)

    - 07/2022: MSC Meraviglia (WMM) - 10/2021: MSC Seaview (Westeuropa) - 07/2021: MSC Seaview (Ostsee)

    - 09/2020: Mein Schiff 1 (Blaue Reise)

    - 07/2019: Costa Pacifica (Ostsee) - 07/2018: Costa Favolosa (Norwegen)

  • Interessant auch, dass Kiel diesmal nur 48 Anläufe bekommt statt die üblichen 60-65. Auch Warnemünde hat weniger.

    Und mich wundert's, dass man einfach wieder Reisen mit St.Petersburg in den Verkauf wirft.

    Das wird vermutlich Buchungsgründe haben. St. Petersburg ist für viele weiter der ausschlaggebende Buchungsgrund.

  • Interessant auch, dass Kiel diesmal nur 48 Anläufe bekommt statt die üblichen 60-65. Auch Warnemünde hat weniger.

    Und mich wundert's, dass man einfach wieder Reisen mit St.Petersburg in den Verkauf wirft.

    Moin Hareid,


    das wird dem "Seehafen Kiel" sicherlich auch nicht gefallen

    Träume nicht dein Leben - lebe deine Träume
    1 x AIDA , 5 x AIDAcara , 6 x AIDAvita , 5 x AIDAaura , 1 x A'ROSA Blu , 0 x AIDAblu (alt)
    2 x AIDAdiva , 1 x AIDAbella , 3 x AIDAluna , 2 x AIDAblu , 2 x AIDAsol , 1 x AIDAmar , 3 x AIDAstella
    1 x AIDAprima (Besichtigung) , 0 x AIDAperla , 0 x AIDAnova , 0 x AIDAcosma
    1 x Mein Schiff 3 , 1 x Mein Schiff 4 , 0 x Mein Schiff 5 , 1 x Mein Schiff 6
    1 x Mein Schiff 1 -Neu- , 0 x Mein Schiff 2 -Neu-