AIDAprima: Metropolen ab Hamburg | 7 Nächte | 19.11.2022 bis 26.11.2022 (Samstag, 19. November 2022, 00:00 - Samstag, 26. November 2022, 00:00)

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

Termin

AIDAprima: Metropolen ab Hamburg | 7 Nächte | 19.11.2022 bis 26.11.2022

Samstag, 19. November 2022, 00:00-Samstag, 26. November 2022, 00:00

Teilnehmer

5 Teilnehmer, 0 Unentschlossen und 0 Absagen

Anmeldeschluss: 26. November 2022, 00:00
  • Das war es schon wieder mit einer wunderschönen Reise. 😍😍 Ich sitze jetzt im Zug nach Lüneburg, einen Tag verbringe ich noch bei meiner Mutter, und morgen geht es nach Hause.


    Allen, die mit an Bord waren, wünsche ich eine gute Heimreise. 🙋🏻‍♀️

    Und allen, die heute aufsteigen, eine wunderschöne Zeit auf der prima. Und hoffentlich besseres Wetter, als wir es hatten. 😉

  • so unterschiedlich sind die Eindrücke. Sitze im Hamburger Flughafen und bin froh, das diese Reise zu Ende ist. Von 20 Aidareisen war diese die Schrecklichste, das Gewussel von Buggys und Kindergeschrei ging nicht nur mir auf die Nerven. Es gibt wirklich schöne Bereiche und Unterhaltung für die Kleinen, daher frage ich mich, warum werden diese von vielen Eltern nicht genutzt. War daher zu 75zig % auf meiner wünderschönen Kabine.

  • Luuna_es Hm, schade dass du die Reise so blöd fandst. Mir ist es zwar aufgefallen, dass extrem viele Kleinkinder an Bord waren, was ich auf den Sphinxen so auch noch nie erlebt habe. Gestört hat es mich nur in den Restaurants. Den Kindern war langweilig, und dann fingen sie an herumzurennen, alles mit den Fingern anzupatschen und rumzubrüllen. Da wäre eine Kinderspielecke wie beim Arzt doch mal eine Idee. 😉 Aber ansonsten habe ich immer ruhige Ecken gefunden, wo man dem Getobe gut aus dem Weg gehen konnte.

  • clubschiff-profis.de
  • Uns hat es auch super gefallen! Wir würden die Tour auch nochmal machen. ☺️


    Aber ich stimme Portia zu, besonders in den Restaurants hat man schnell gemerkt, dass Kleinkinder keine Lust haben eine Stunde oder mehr neben ihren Eltern zu sitzen, während diese die kostenlosen Getränke im Buffetrestaurant nutzen (Anmerkung: soll keine Verallgemeinerung sein und gibt es in jeder Personengruppe). 😉

    War aber sicherlich für einige Eltern der erste Urlaub mit Kind (wegen der Pandemie vorher), daher mussten einige Eltern vielleicht auch erst lernen, wie lange ihre Kids Geduld im Restaurant aufbringen 🙃


    Aber alles in allem kommt man doch ganz gut auf der Prima klar und findet immer eine ruhige Ecke. Die Lanai Bar war unser persönlicher Favorit 🤩

    Einmal editiert, zuletzt von The ()

  • Ja, ich war extrem positiv überrascht, dass es doch so viele Relax-Ecken gibt, wo man sich zum Lesen oder einfach was trinken und in die Gegend gucken kann. 😀 Fand ich sehr schön!!

    Mein Lieblingsplatz waren die Kugeln auf Deck 8. Perfekt für Alleinreisende, denn ich fand die zu klein, sich da zu zweit reinzuquetschen. Und so habe ich da auch an Seetagen oder abends immer einen Platz bekommen. 😊

    Die Lanai-Bar hab ich mir einmal angeschaut, aber mir war es draußen zu üsselig, trotz Heizstrahler. 😉

  • Auch wir fanden das Schiff gut, gerade bei den kalten Temperaturen und dem "liquid sunshine".

    Und wie immer im Leben: es gab "nervige" Kinder und "liebe", aber genauso sah es auch bei den Rentnern aus.

    Uns hat die Atmosphäre an Bord sowie auch die Route sehr gut gefallen - jederzeit wieder! Allerdings hätte es für mich auch mehr Wellengang sein können :zwinker:.