Herzlich Willkommen AIDAnova - wir sind für euch dabei

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo Forengemeinde,


    endlich gibt es Neuigkeiten von der AIDAnova und es freut mich, dass das neuste Mitglied der AIDA-Familie nun ihrer eigentlichen Bestimmung immer näher kommt.
    Ab dem 19.12.2018 geht es los und die ersten Gäste werden in Santa Cruz de Tenerife das Schiff betreten, um die erste offizielle Reise genießen zu dürfen.


    Es gilt 337 Meter Länge, 42 Meter Breite und 18 Decks zu erobern. Das Schiff bietet mit 17 Restaurants und 23 Bars wirklich für jeden Geschmack ertwas.


    Für den kleinen Hunger wird vom Burger über Döner bis zur beliebten "Scharfen Ecke" alles geboten.
    Wer es etwas gemütlicher mag, wird sich im Ocean`s, Rossini, Churrascaria Steakhaus, Fuego, oder vielen anderen Spezialitätenrestaurants sicher wohl fühlen.


    Das schöne an der Sache ist, dass wir vom Wasserurlaub-Forum dazu eingeladen wurden, dass Schiff als einer der ersten sehen und euch somit direkt
    vom Ort des Vergnügens berichten zu dürfen.


    Zu meinen Berichten von Bord wird es dann auch, mit lieber Unterstützung von @Alicia, viele Bilder auf unserem Instagram Account geben.


    Ich empfinde es als absolute Ehre, diese tolle Gelegenheit bekommen zu haben und werde, sobald es dann los geht, berichten.


    Ich freue mich schon riesig auf die Zeit an Bord der AIDANova


    • VG Detlef

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

    4 Mal editiert, zuletzt von el-capitano ()

  • Hallo liebe Wasserurlauber,


    mein Tag hatte heute wunderbar begonnen.


    Nach einem tollen Frühstück habe ich den Ort meiner Übernachtung kurz verlassen,
    um mich etwas umzuschauen.


    Es hatte gerade leicht geregnet und wir hatten etwa 15 Grad. Trotzdem waren schon einige Menschen unterwegs. Ob sie das selbe Ziel hatten wie ich ?


    Schnell aufs Zimmer, die Klamotten geholt und dann per Transfer zum
    Terminal de Cruzeiros de Lisboa.


    Dort angekommen, stockte mir der Atem. Da lag das Objekt der Begierde.


    Ich war neugierig wie ein kleines Kind und konnte es kaum erwarten, den Fuß an Deck der nagelneuen AIDAnova zu setzen.


    Ein tolles Schiff. Gewaltig lag sie da und ich hätte am liebsten noch etwas den Anblick genossen, aber mir war klar, dass meine Aufgabe nicht darin besteht, das Schiff von außen zu bestaunen.


    Ich musste an Bord um mir einen Überblick zu verschaffen. Um unzählige Bilder zu schießen, jede Info aufzusaugen, alles Neue zu erkunden.


    Dafür habe ich nun drei Tage Zeit.
    3 Tage, um mit der Nova die ersten Seemeilen als Gast zu machen.


    Von Lissabon geht es heute Richtung Teneriffa, wo wir am Dienstag ankommen werden.


    3 Tage Gelegenheit, euch teilhaben zu lassen.


    Den vielen vielen Interessierten erste Eindrücke zu vermitteln und zu testen, wie
    es sich auf einem Schiff dieser Größenordnung urlauben lässt.


    Ich werde also in den nächsten Stunden immer wieder mal berichten, was ich so finde, was mir auf-, ge-, oder missfällt.


    Ich hoffe, ich kann eure Vorfreude steigern. Ich bin zumindest extrem gespannt und
    muss gestehen, dass mich schon die ersten Eindrücke absolut begeistern.


    Aber jetzt muss ich erst einmal schauen, wo ich hin muss, wo finde ich meine
    Kabine ?


    Also bleibt dran. Ich melde mich, sofern das I-Net an Bord mitspielt J aber was soll da schon schief gehen, bei einem neuen Schiff.


    Gruß von Bord


    Detlef

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • Hallo allerseits,


    Detlef hat Bilder geschickt, diese habe ich in der Galerie hochgeladen.


    Viel Spaß beim anschauen.


    VG
    Morris

    So groß wie die Freiheit, die man genießt, ist die Verantwortung, die man trägt. (E. Reinhardt; Verleger :swiss:)

    Wenn wir die Welt schon nicht zum Paradies machen können, sollten wir sie wenigstens nicht zur Hölle werden lassen. (W. Niedecken; Sänger, Maler, Komponist :germany:)

  • Viele zusätzliche Bilder und Videos fügen wir auch laufend auf unserem Instagram Account hinzu.


    Den findet Ihr auch ohne eigenen Account unter Wasserurlaub.info sowohl über die App als auch über das Internet.


    Natürlich laden wir auch hier immer wieder Bilder hoch.


    LG Alicia

    e3fa387fc7968419ff63108099d491b42ef1ba63

  • Hallo liebe Wasserurlauber,


    jetzt ist die Katze aus dem Sack.


    Ich befinde mich zur Zeit auf der AIDAnova auf dem Weg von Lissabon nach Teneriffa.


    AIDA hat uns die Gelegenheit geboten ( dafür ein ganz großes Dankeschön) das Schiff 3 Tage auf Herz und Nieren zu testen.


    Wir dürfen euch von den neuesten Errungenschaften berichten und es gibt davon wirklich eine Menge.


    Allerdings weiß ich gar nicht wo ich anfange soll.


    Bei der AIDAnova handelt es sich weltweit um das erste Kreuzfahrtschiff, das sowohl auf See als auch im Hafenbetrieb mit emissionsarmen Flüssigerdgas betrieben werden kann.


    Mit 337 Metern Länge und 42 Metern Breite ist es auch das größte in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff.


    Das Schiff verfügt über 2626 Kabinen in 21 verschiedenen Varianten .


    Davon sind 1655 Balkonkabinen,
    198 Meerblickkabinen, und 312 Innenkabinen.


    Die Penthouse Suite über zwei Ebenen hat gewaltige 73 m2 und bietet einen spektakulären Ausblick über die großen Panoramafenster. Dazu gibt es ein mit rund 20 m2 sehr geräumiges Sonnendeck.


    Wer die Suite mit Butlerservice buchen möchte, muss sich jedoch gedulden, da sie bis zum 23.11.2019 ausgebucht ist.


    Gleiches gilt auch für die zwar um einiges kleineren aber sehr gemütlich eingerichteten Einzelkabinen.
    Hier gibt es 12 mit und 12 ohne Balkon.


    Allerdings ist die Nachfrage so groß, dass auch hier bis zum 26.8.19 keine mehr zu bekommen ist.


    Erfreulich finde ich, dass es nun in den Kabinen auch USB Anschlüsse gibt.


    In meiner Kabine sind es 3 Stück, was ich wirklich prima finde.
    Zusätzlich sind noch 3 Steckdosen vorhanden.


    Der Zugang zu den Kabinen bekommt man natürlich immer noch mit der Bordkarte, kann aber auch die Armbänder der Stella / Prima/ Perla nutzen.


    Und Aida setzt noch einen drauf.
    Der Zugang ist auch per Bluetooth mit dem Handy möglich.


    So kann man die Bordkarte auch mal in der Kabine lassen.


    Diese Bordkarte wird auch an Bord der Nova nicht mehr zwingend zum bezahlen benötigt.


    Die Crew, welche mit mobilen Geräten unterwegs ist, kann auch den Chip der Armbänder einlesen.


    Na klar, werdet ihr sagen.
    Dann schleppe ich die Karte meiner gebuchten Getränkepakete mit.


    Weit gefehlt. Auch das hat Aida umgesetzt und die Pakete im Kassensystem hinterlegt.
    Es gibt nur noch 1 Karte pro Gast !


    Da mir gerade die Zeit etwas fehlt alles ganz genau zu beschreiben, bleibt einfach dabei.


    Morgen werde ich mir die Restaurants anschauen, dass Thema Barrierefreiheit in Augenschein nehmen und weitere Themen aufgreifen.


    Für heute war es das von mir.


    Fotos bekommt ihr aus der Heimat von Alicia, der ich hiermit für die Unterstützung ganz lieb danken möchte.


    Eins vielleicht noch am Rande.
    Unsere Tour ist wirklich extrem exclusiv. Wir sind gerade 10 Gäste bei rund 1400 Crewmitgliedern.
    Das zeigt auch das grosse Interesse, welches Aida an unserem Forum hat. Man liest sehr wohl die Meinungen und versucht mögliches auch umzusetzen.


    Aktuell wird geschraubt, aufgebaut, vorbereitet, geputzt, eingeräumt und alles für die ersten Gäste vorbereitet.


    Die Crew ist mega gut drauf, hoch motiviert und in freudiger Erwartung der ersten Reisenden.


    Freut euch auf das, was da auf euch zukommt.


    Die Nova ist einfach eine Nummer größer als alles was ich persönlich erlebt habe und damit meine ich nicht die Abmessungen.


    Euch nun einen schönen Abend.
    Ich muss mich fertig machen.


    Heute geht's japanisch essen.

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von el-capitano ()

  • Ich möchte mich doch noch einmal melden, weil ich die momentane Stimmung nicht bis morgen zurück halten kann.


    Nach einem tollen Teppanyaki mit super Köchen, die nicht nur ihr Handwerk beherrschen sondern auch noch eine klasse Show hinlegen, sehen wir gerade die erste Aufführung der Show Nashville im tollen 360 Grad Theater. Die Monteure und Crewmitglieder stehen förmlich auf den Bänken.


    Eine stimmungsvolle Angelegenheit, die einfach nur ansteckt.


    Ja, klingt alles zu schön, um wahr zu sein, und vielleicht bin ich gerade völlig im Fieber, in das mich das Schiff geschickt hat, aber ich soll meine Meinung kundtun und ich kann das alles gerade einfach nicht anders formulieren.


    Gruß Detlef

  • Guten Morgen nach Deutschland,


    nach einer kurzen Nacht heißt es schon wieder Kilometer machen.


    Zuerst aber geht es zum Frühstück in das Chussascaria Steak House.


    Danach besichtigen wir den Sport und Wellness Bereich.


    Nach der Tour de Gourmet, geht es ins Eingemachte.


    Ein Blick hinter die Kulissen der Wäscherei.


    Zudem geht es noch in den Mystery Room, auf den ich sehr gespannt bin.


    Nach dem Besuch des Studio X wartet ein weiteres Highlight mit der Time Maschine.


    Also eine Menge Programm.
    Zwischendurch versuche ich natürlich eure Fragen zu beantworten und ein paar Bilder zu schicken, welche unsere liebe Alicia dann wieder für euch parat stellen wird.


    Ich muss los.


    Euch einen entspannten Tag und Gruß von Bord der AIDAnova


    Detlef

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • Die ersten 3000 Schritte sind getan.


    Zu Beginn gibt es mal Bilder vom Aussenbereich. Diese habe ich Alicia bereits zukommen lassen.


    Viel Spaß beim Anschauen


    VG Detlef

  • nach rund 7000 Schritten bisher, habe ich nun auch auf mein Eis verzichtet ( Ich erwarte jetzt ein bedauerndes "ooohhhhhhh" )
    um einen kurzen Überblick zu schreiben. Nach dem Rundgang vielen doch noch viele Dinge auf.
    So gibt es am Theater die seitlichen Aufgänge zu den oberen Decks nicht mehr.
    Diese sind hinter der Bühne angebracht was den Vorteil hat, dass der Bereich am Theater wirklich von der steuerbord bis zu backbord Verglasung offen ist.


    Die Aufgang wird durch die riesige LED Wand verdeckt, welche immense Möglichkeiten bietet.
    Zudem gibt es ein LED Lichtband zwischen den Decks, welches sich dann immer wieder den Ereignissen der Bühne anpasst.


    Das ergibt tolle Effekte für die eigens neu produzierten Shows.
    Davon gibt es dann sogar 5 Stück auf der Nova.


    Auch für die Kids wird viel geboten. So gibt es den Mini Club für die kleinen zwischen 3 & 36 Monate, den Kids Club von 3 bis 11 Jahren und den Teens Club von 12 bis 17 Jahren.
    Lasst euch einfach von den Bildern begeistern.


    Im Mini Club gibt es vom Schlafraum, über die Wickelstation, eine kleine Rutsche bis zum Bällebad wirklich viele Angebote.


    Lustig fand ich auch die niedrigen Toiletten und Waschbecken für die Kleinen.


    Auf Deck 8 gibt es den 3500 m2 großen Beauty Bereich und den Friseur.


    Von Maniküre über Pediküre bus zu verschiedenen Workshops gibt es eine breite Palette an Angeboten. Ganz neu ist auch der Aloe Vera Workshop.


    Der Beauty Bereich hat von 8 - 21 Uhr geöffnet.


    ( Ich sende den Bericht schon mal, damit er nicht verloren geht )

  • Der große Sportbereich steht den Gästen 24 Stunden zur Verfügung.
    In der Zeit von 8-21 Uhr sind auch Sporttrainer vorhanden, die gerne bei Übungen unterstützen oder die Geräte und deren Bedienung erklären.


    Dazu gehören auch nun 6 (!) Powerplates. Diese kann man als Einzeltraining für 35€ oder als Gruppentraining für 15€ nutzen.


    Eine tolle Sache ist auch der Sport Aussenbereich.
    Hier ist die Nutzung der Geräte für Kinder ab 13 Jahren freigegeben, im Innenbereich ab 16 Jahren.
    Im Aussenbereich word es auch Yoga Kurse geben.


    Zum Indorcycling stehen 4 Trainer zur Verfügung, alternativ aber auch ein Cyber-Robics Programm.


    Es sollen aber rund 80% Der Kurse durch Trainer durchgeführt werden.


    So....Ich muss wieder los.
    Zum Organic Spa und den Saunen später mehr.


    Gruß Detlef

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • So, da isser wieder....


    Bei den Saunen bin ich stehen geblieben. Hier gibt es eine breite Auswahl, welche ich jetzt allerdings nicht alle aufzählen möchte. Der Bereich ist von 7-23 Uhr geöffnet und rund 50% der zur Verfügung stehenden Karten können vorab gebucht werden.
    Der Rest wird dann an Bord verkauft.


    Ausserdem stehen auf der Nova zwei Cabanas zur Verfügung, welche reserviert werden können.
    Diese Kosten für zwei Stunden an Seetagen zwischen 19€ & 29€, an Hafentagen zwischen 10€ & 19€.
    Das hängt davon ab, ob man noch eine Flasche Sekt und Obst dazu möchte.


    Das Tüpfelchen auf dem i ist nicht so neu, aber wirklich gelungen gestaltet. Die 2 Wellness Suiten, welche je für 199€ für 4 Stunden gebucht werden können.
    Der Preis versteht sich für bis zu 4 Personen.


    Im Wellness Bereich, welcher meiner Meinung wirklich viele tolle Liegemöglichkeiten bietet, gibt es zudem Magnetfeldliegen, welche im Preis inklusive sind.


    Ein Highlight auch der Whirlpool in der vordersten Spitze des Schiffes, aus dem man durch Bullaugen in der Decke einen Blick in den Himmel werfen kann.


    Im Bereich gibt es auch reichlich Massage- und Therapieräume, die von 18 Therapeuten genutzt werden.

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • Zum Abendessen waren wir dann heute im neuen Restaurant Time Maschine. Dieses zuzahlungspflichtige Restaurant bietet neben einem sehr guten 3 Gänge Menü eine beeindruckende Show in sehr interessanten Ambiente. Das ganze ist für knapp 15€ aus meiner Sicht ein Knaller und wird sicher gut gebucht sein. Also unbedingt vorbestellen.


    Der Mystery Room haben wir im Laufschritt genommen.
    Dieser ist auch für Kinder ab 12 Jahre buchbar. In Begleitung Erwachsener ab 6.
    Aber meiner Meinung nach eher für Erwachsene geeignet.
    Das Abenteuer startet stündlich und man hat 45 Minuten Zeit, die verborgenen Rätsel zu lösen.
    Der Raum kann sowohl alleine, als auch bin Gruppen bis 8 Personen gebucht werden.


    Ich bin mal gespannt, wie hoch die Prozentzahl derer ist, die das Rätsel in 45 Minuten gelöst bekommen.
    Ich fand es ganz schön kniffelig, werde aber definitiv nichts verraten.


    Geöffnet ist hier von 10-22. Eine Reservierung wird gerade tu Beginn dringend empfohlen.

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • was habe ich sonst noch an Informationen...


    Der Beachclub hat eine Laseranlage bekommen, welche der neuesten Technik entspricht. Es gibt täglich eine Show und Live Musik. 1 mal wöchentlich die inzwischen sehr beliebte Silence Party.
    Ausserdem gibt es sogenannte Flying Objekts welche von der Decke herunter gefahren werden können und das Ambiente vervollständigen.


    Ach ja, Lektoren wird es ab Januar auch an Bord geben. Diese bieten dann viele interessante Informationen zu unterschiedlichsten Themen.


    Zur Provision und Wäscherei gibt es dann morgen was.
    Für heute habe ich es geschafft.
    In 6 Stunden geht der Wecker.


    Ich habe es hinbekommen, morgen nochmal ein paar Kabinen für euch fotografieren zu dürfen.
    Die Gelegenheit werde ich natürlich nutzen. Dazu muss ich aber zeitig aufstehen.


    Mein ganz persönliches Highlight, von dem ich euch aber leider keine Bilder schicken kann, ist eine Brückenführung. Dass ist für much ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk auf das ich mich sehr freue.


    Daher schliesse ich hiermit und verspreche, es geht morgen weiter.


    Euch eine schöne Zeit und ich würde mich freuen, wenn ihr mir hier weiter folgt.


    Gruß Detlef

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

  • So Ihr Lieben,


    Detlef hat für Euch mehrere Kabinentypen fotografiert. Darunter auch die barrierefreien und die Einzelkabinen.


    Ich stelle die alle jetzt mal nach und nach in die Kabinenbewertungen zur Nova ein. Bitte nicht wundern, gleich mit Bezeichnung der Kabinenart. Dann muss keiner lange suchen.


    LG Alicia

    e3fa387fc7968419ff63108099d491b42ef1ba63

  • :abschied: das war nicht meine Idee und nicht geplant.


    Aber wenn die Info's schon da sind, möchte ich sie auch gerne mit euch teilen.


    Wenn ich das alles allerdings früher gewusst hätte, wäre ich nicht so gerannt und hätte dann auch nicht ganz so nach Luft geschnappt :lol1:

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup:

    • Hallo und Gruß von Teneriffa,


    leider musste ich eben mit einer Träne im Auge das Schiff verlassen.


    Gestern Abend hatten wir, nach einem leckeren Rodizio im Churascaria Steakhaus, und das ist nicht so daher gesagt ( ich schäme mich etwas für die 3 Portionen karamellisierter Ananas) die große Freude, gleich zwei der neuen Lasershows sehen zu dürfen und ich bin ehrlich, ich habe das in der Form und Perfektion noch nicht erlebt.
    Es wird auch jeden Abend eine tolle Lasershow geben.


    Ich würde hier gerne ein Video posten, möchte euch aber nicht die Vorfreude nehmen.


    Zudem bekamen wir einen kleinen Einblick in die neue Show "Yello" die mit einem fulminanten Sound bleibende Eindrücke hinterlässt.
    Dafür gibt es 116 !!!! Lautsprecher die das Schiff richtig zum Beben bringen.
    Die LED Wand aus 220 Panelen kann in der Tiefe verfahren werden und wiegt alleine 2500 Kilogramm.


    Ich finde schon die Zahlen beeindruckend.


    Apropos Zahlen.


    Aus einem anderen Segment ( der Küche) wurden uns weitere Zahlen genannt, welche sich man zu Gemüte führen sollte.


    Für die Gäste werden auf der Nova etwa 160.00 Eier pro Woche benötigt.
    Dazu 72000 Portionen Nutella, 3 Tonnen Hähnchenbrust, 800 Kilogramm Räucherlachs, 4,5 Tonnen Orangen, 5,5 Tonnen Ananas und und und. .


    Dazu gibt es täglich 8-10.000 Brötchen und 40 Käsesorten zur Auswahl ( 12 weitere für das Rossini ).


    Das ganze wird in 24 Kühlräumen gelagert auf rund 4000 m2 Lagerfläche.


    Dort finden sich auch rund 120 gluten oder laktosefreie Produkte.


    Auch die Zutaten für die Schonkostbar sind in breiter Palette vertreten.


    Es gibt auch hier extra augebildete Köche, die darauf achten, dass dort nur entsprechende Zutaten zusammen kommen.


    Auch interessant war die Wäscherei, die Unmengen an Handtücher und Bettwäsche zu bewältigen hat.


    Hier gibt es eine Tunnelwaschmaschine mit 12 Kammern die insgesamt 600 Kilo Wäsche auf einmal bewältigen.
    Somit ist die Wäsche in knapp 30 Minuten gewaschen und nach weiteren 30 Minuten wieder getrocknet. Dabei verbraucht die Maschine ganze 2,5 Liter Wasser pro KG Wäsche. Eine handelsübliche Maschine daheim braucht etwa 9,5 Liter.
    Es gibt im der Wäscherei 5 Trockner, die je 100 Kilo Wäsche aufnehmen können.


    Das ist auch absolut nötig, da es alleine für die Crew rund 15.500 Kleidungsstücke für die verschiedenen Departements gibt.


    Jedes Crewmitglied kann so h mit seiner Chipkarte die fertige Wäsche rund um die Uhr aus einem Automaten ziehen.


    Also alles in allem absolut beeindruckend.


    Als kleines Fazit aus meinen letzten Berichte möchte ich sagen, dass mich persönlich das Schiff überzeugt hat.


    Und dies in allen Bereichen.
    Das Design ist unbeschreiblich.
    Die Aussenbereiche mit Grill toll gestaltet. Ein Wellness Bereich vom allerfeinsten. Die verbaute Technik erzeugt Gänsehaut. Das ganze ist mit der neuen LNG Technik innovativ und der Umweltschutz wird im Inneren des Schiffes konsequent bei vielen vielen Kleinigkeiten fortgesetzt ( und ja, es wird weiter Strohhalme geben ). Besondersgefällt mir die Liebe zum Detail.


    Geht völlig entspannt über das Schiff und lasst es auf euch wirken. Jeder wird seine persönliche Lieblingsecke finden.


    Ich möchte mich ganz herzlich bei Aida bedanken, für wundervolle wenn auch anstrengende Tage an Bord und den Blick hinter die Kulissen.


    Zudem für die Gelegenheit mit Verantwortlichen sprechen zu können und mal ein paar Ideen und Gedanken der Gäste anbringen zu dürfen.


    Dabei habe ich eins gelernt und verstanden. Aida hört zu, liest mit und sie sind an den Reaktionen auf Probleme oder Sorgen der Gäste sehr interesiert und es wird sich in nächster Zeit vieles im Interesse der Gäste zum positiven ( wie ich finde ) ändern.


    Für diese Erkenntnis nochmal ein ganz herzliches Dankeschön.


    Nun heißt es für mich ab in den Flieger. Ich hoffe, ich konnte etwas helfen, ein paar Fragen aufklären und euch meine Gefühle und Eindrücke vermitteln.


    Ich brauche jetzt ein paar Tage Urlaub ;-)


    In diesem Sinne, tschüss bis die Tage.


    Gruß Detlef

    es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.
    Der Rset knan tatol falcsh sien und man knan es onhe Porbelme leesn.:thumbsup: