Tallinn / Estland

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • War im August auch noch so, sollte als recht sicher offen sein.

    2011 - blu: Westeuropa//cara: Nordeuropa
    2012 - vita: Transamazonas// mar: ÖMM/ Suezkanal
    2013 - cara: Westeuropa// stella: Nordeuropa// mar: WMM
    2014 - aura: Transasien// bella: Ostsee// sol: Nordeuropa
    2015 - sol: Transasien// aura: 2x Mittelmeer
    2016 - aura: 2x Mittelmeer// luna: Nordmeer
    2017 - blu:Kanaren// sol: Westeuropa// prima: Metropolen// sol: Fjorde
    2018 - cara: Winter im Norden// blu: Adria// perla: Metropolen// mar: Ostsee
    2019 - nova: Mittelmeer//cara: Ostsee// perla: Metropolen//diva: Städte im Norde.n
    2020 - mira: Südafrika & Namibia (abgesagt)//MS2: Blaue Reise

    2021 - perla: 2x Kanaren//sol: Nordland

    2022 - aura: Westeuropa

  • Wir haben uns letzte Woche in Tallinn einer free walking Tour angeschlossen. Start war um 12 Uhr vor der Touristeninformation. Es gibt mehrere Startzeiten und auch thematische Touren. Näheres dazu kann man unter dem Suchbegriff free walking Tour Tallinn im Netz finden.

    Für uns hat 12 Uhr gut gepasst. Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vor der Touriinfo warten. Die Gruppengröße ist nicht limitiert, wir waren etwa 20 Personen.

    Helen hat uns während des 2-stündigen Stadtrundgangs in sehr gut verständlichem Englisch viel über Estland und die Esten erzählt. Es war informativ und unterhaltsam. Helen hat Fragen gerne beantwortet.

    Am Ende einer free walking Tour gibt (hoffentlich) jeder Trinkgeld, so viel wie er kann oder möchte.

    Nach der Tour blieb noch genug Zeit für weitere Erkundungen und Einkehr in einem der gemütlichen Lokale.

  • Wir waren letzte Woche mit der AIDAPrima in Tallinn und haben die Altstadt zu Fuß erkundet, was sich ja auch ganz gut anbietet.

    Den Weg vom Hafen bis zur Festungsmauer mit der "dicken Margarethe" haben wir in ca. 15 Minuten zurückgelegt - einfach immer der Beschilderung zur "Altstadt" folgen. Wir haben alle Sehenswürdigkeiten der Altstadt gemütlich während unserer Liegezeit von 10 - 18 Uhr abklappern können.

    Sehenswert sind die drei Schwestern, die Gildehäuser, die Nikolaikirche sowie der Rathausplatz mit der alten Apotheke. Hier kann man einfach reingehen und sich in Ruhe umsehen - so haben wir das jedenfalls gemacht... :lachroll:

    Auf dem Domberg haben wir uns noch die schöne Alexander-Newski-Kathedrale mit dem gegenüberliegenden Schloss Katharinas II mit Sitz des Parlaments angesehen sowie die Kik in de Kök. Vorbei an der Domkirche und dem langen Hermann haben wir unseren Rundgang durch die Altstadt dann beendet.

    2003/08 - AIDAaura - östliches Mittelmeer
    2012/04 - AIDAbella - Kanaren
    2012/12 - AIDAluna - Karibik
    2013/03 - AIDAblu - Rotes Meer
    2013/05 - AIDAblu - westliches Mittelmeer
    2013/11 - AIDAbella - westliche Karibik
    2014/10 - AIDAdiva - östliches Mittelmeer
    2015/01 - AIDAsol - Südostasien
    2015/12 - AIDAmar - Karibik
    2016/05 - AIDAsol - Kurzreise ab Hamburg
    2016/08 - AIDAstella - Mediterrane Highlights 6
    2016/12 - AIDAaura - Orient & Indien
    2017/06 - AIDAblu - Adria
    2017/12 - AIDAaura - Mauritius, Seychellen & Madagaskar

    2019/08 - AIDAprima - Ostsee

    2020/01 - AIDAdiva - Karibik

    2021/06 - AIDAblu - Griechenland

  • Hallo zusammen,

    mein Mann und mein 10-jähriger Sohn machen sich nächste Woche auf die Ostseetour mit der Prima.

    Die beiden wollen in Tallinn keine geführte AIDA-Tour machen. Was kann man denn da Schönes auf eigene Faust machen, was für einen 10-jährigen interessant ist ? Bzw. was sollte man sich auf alle Fälle angucken ?


    Danke schon einmal für Eure Infos... ;-))

  • Hallo Genova ,


    habt ihr euch in diesem Thread schon mal bisschen eingelesen? Hier gibt es doch ganz viele schöne Tipps und hilfreiche Erfahrungsberichte von anderen Reisenden, die auf eigene Faust in Tallinn unterwegs waren. :frage1:


    Viele Grüße, Meerelfe

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)

  • Hallo zusammen,

    mein Mann und mein 10-jähriger Sohn machen sich nächste Woche auf die Ostseetour mit der Prima.

    Die beiden wollen in Tallinn keine geführte AIDA-Tour machen. Was kann man denn da Schönes auf eigene Faust machen, was für einen 10-jährigen interessant ist ? Bzw. was sollte man sich auf alle Fälle angucken ?


    Danke schon einmal für Eure Infos... ;-))

    http://www.parkminigolf.ee/
    falls das Wetter schlecht ist können sie im nahen Einkaufszentrum Nautica Minigolf spielen. Habe ich nicht ausprobiert fand aber Minigolf im Einkaufszentrum witzig.


    oder VR reality auch im Nautica, ebenfalls nur von aussen angeschaut

    https://futuruum.ee/


    die meisten laufen sonst nach oldtown

  • Hallo,

    Danke für eure Antworten.

    Habe mal ein bisschen quer gelesen, aber irgendwie läuft ja alles auf Stadtrundgang raus... 😬 Also Kultur, was nicht wirklich angesagt ist bei den beiden... 😒😉

  • Ein schöner Artikel über Tallinn, gefunden in der "Berliner Zeitung":


    "Tallinn: Estlands Hauptstadt erfindet sich permanent neu - Dank kreativer Köpfe ist Estlands Hauptstand längst in der Zukunft angekommen - versteht sich aber auch darauf, das Alte zu bewahren."


    https://www.berliner-zeitung.d…ch-permanent-neu-li.95893

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)

  • Mit dem heutigen Tag eröffnete in Tallinn ein neues Cruise Terminal, das Gästen die Möglichkeit bietet, sowohl die Sehenswürdigkeiten der Altstadt als auch neue Highlights sowie eine neue Promenade zwischen dem Hafengebiet und etlichen neuen Freizeiteinrichtungen bequem zu erreichen:

    https://www.cruiseindustrynews…-new-cruise-terminal.html

    "Travelling - it leaves you speechless, then turns you into a storyteller" (Ibn Battuta)

  • Mit dem heutigen Tag eröffnete in Tallinn ein neues Cruise Terminal, das Gästen die Möglichkeit bietet, sowohl die Sehenswürdigkeiten der Altstadt als auch neue Highlights sowie eine neue Promenade zwischen dem Hafengebiet und etlichen neuen Freizeiteinrichtungen bequem zu erreichen:

    https://www.cruiseindustrynews…-new-cruise-terminal.html

    Für Familien mit Kindern ist dieser kurze Weg auf das "Dach" des Terminals ganz gut. Ein sehr schöner Spielplatz ist dort entstanden.


    Wir haben uns das heute angesehen und waren ganz begeistert, wie schön das jetzt aussieht. Besonders, wenn man weiß, wie es vorher war.


    Sehr viele Sitzgelegenheiten gibt es, eine Bar/Restaurant...


    Wenn man den vielen Fähren beim Ein- und Auslaufen zuschauen möchte, ist man denen dann ganz nah, wenn man den Weg oben bis ganz nach vorn läuft.


    Der Terminal-Innenbereich ist nicht geöffnet und sieht auch noch nicht fertig aus.



    IMG_20210728_204808.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Cuxi2121 () aus folgendem Grund: Ergänzung