Barcelona

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Mit U-Bahn gehts klasse, Achtung: Parc Güell lieber von der Sagrada aus mit Taxi (6 €), da U-Bahn-Station vvvvvvvvvviel zu weit weg!!! :crazy:


    Warnung: Tapas Bar auf den Ramblas ist volle Abzocke...15 € für 1 Bier zwar 0,5 aber der Hammer! :Mauer:


    Lieber in dem Bari Gotico schauen

  • Autobooker Mietwagen suchen & buchen
    ANZEIGE
  • Das Aquarium nahe der Anlegestelle im Hafen ist absolut zu empfehlen. Geht am besten den 2. Tag morgens hin, da ist es meistens noch leer.


    LG
    Der Käptn

    2000 AIDA (später Cara) westl. Mittelmeer
    2001 AIDA (später Cara) westl. Mittelmeer
    2002 AIDAvita Karibik
    2003 AIDAaura östl. Mittelmeer
    2005 AIDAaura mittl. Mittelmeer
    2006 AIDAcara westl. Mittelmeer
    2007/11 AIDAdiva Kanaren
    2008/04 AIDAbella Taufe und JFF
    2009/05 AIDAcara NOK
    2009/11 AIDAbella Mittelmeer <-> Kanaren
    2010/05 AIDAcara Ostsee
    2010/11 AIDAdiva Dubai
    2011/07 AIDAluna Nordeuropatour
    2012/10 AIDAblu Westeuropa
    2013/05 AIDAblu westl. Mittelmeer
    2014/05 AIDAmar Ostsee
    2014/10 AIDAdiva östl. Mittelmeer
    2015/11 AIDAsol Kanaren

  • Und natürlich der heiße Tipp: Abends bzw. nachts im Hafen spazieren gehen. Genau gegenüber dem Yachthafen ist übrigens auch die Haupteinkaufsstraße!
    Gruß!

  • Top-Tipp: Touristenbus (offizieller von der Stadt!) hat die Haltestelle (World Trade Center) direkt vor dem Liegeplatz der AIDA. Auf 3 verschiedenen Routen kann man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehen (Hop-on/Hop-off) 1 Tag 17 EUR, 2 Tage 20 EUR. 2-stöckig, open-air oben! Ansagen in Spanisch und Englisch, aber man bekommt ein Heft mit wirklich ausführlichen Erklärungen zu den einzelnen Stopps und ein Gutscheinheft für verbilligte Eintritte.
    Hier der Link dazu


    Metro ist natürlich viel schneller, aber man sieht weniger!


    Die Stadt ist viel zu groß, um alles per pedes zu erledigen! Besonders sehenswert aus meiner Sicht sind die Kathedrale, die Sagrada Familia, der Park Guell und das Casa Milá. Die Rambla (Flaniermeile) hat mich nicht beeindruckt (Touristennepp und abends nicht sehr feine Gegend)


    Leider haben wir abends kein nettes Lokal gefunden (keine Disko/Club) - wer hat einen Tipp? (nette Tapas-Bar oder so)

  • clubschiff-profis.de
  • Hi


    Also wir sind letztes Jahr im Juli in Barcelona mit der AIDA gewesen. Am Abend muss man unbedingt ins Hard Rock Cafe!!! Liegt direkt an der Placa de Catalunya. Man braucht nur die Rambla hochgehen bis zum Ende und schon ist man am Placa.
    Ansonsten ist die Stadtrundfahrt mit den Touristenbussen sehr zu empfehlen. Wir sind auch noch mit der Seilbahn auf den Mount Montjuic gefahren. Von da aus hat man eine wirklich atemberaubende Sicht auf die Stadt.
    Aber die Fahrt nur einfach buchen, da beim Rückfahren sehr viele Menschen anstehen. Es gibt einen kleinen Pfad runter bis zur AIDA. Dauert ca. 20 min.
    Das Aquarium ist auch sehr sehenswert. Darin schwimmen Haie über einen hinweg. War toll!!!


    mfg
    Marco

  • Sehr empfehlenswert ist wirklich das aqarium - auf eigenen faust. es sind wirklich nur ein paar minuten vom schiff da hin. sehr beeindruckend. wir waren damals am ersten tag am nachmittag war total leer und wir konnten alles in ruhe sehen.
    Der touristenbuss, der oben schon von Gila beschrieben wird ist auch klasse. um zum park güell kommt man von dem bus aus auch super schnell. nur die strasse von der haltestelle i.d. nähe vom park hoch laufen. zurück sind wir mit der u-bahn. ist aber ziemlich weit zu laufen bis zur haltestelle.
    hard rock cafe ist in ca. 15 min von der AIDA aus zu erreichen. einfach immer gerade aus bis zur placa de catalunya und oben an der ecke rechts ist es schon.


    barcelona ist eine tolle stadt, war schon mehrmals da und bestimmt war das noch nicht das letzte mal.


    viel spass....... :daumen:

  • Zitat

    Original von Gila
    Top-Tipp: Touristenbus (offizieller von der Stadt!) .......... Ansagen in Spanisch und Englisch, aber man bekommt ein Heft mit wirklich ausführlichen Erklärungen zu den einzelnen Stopps und ein Gutscheinheft für verbilligte Eintritte.


    Ich bin im Januar mit dem Touristenbus gefahren, da gab es auch deutsche Ansagen. Zu der Jahreszeit sollte man sich allerdings warm anziehen. Das Wetter war super, wir hatten ca. 18 Grad, aber wenn man oben im Freien sitzt, sollte man den Fahrtwind nicht unterschätzen!!! :-))


    VG Nette

  • Bei einer Fahrt gab es auch italienische Ansagen, da wurde vorher gefragt, ob Italiener an Bord sind. Vielleicht kommt es drauf an, was der jeweilige Busbegleiter für Fremdsprachen spricht. Aber Standard waren Spanisch und Englisch, die anderen Sprachen im Begleitheftchen.


    Der private Touristenbus (orange) - beim World Trade Center genau gegenüber auf der anderen Strassenseite - hatte 8 Sprachen inkl. Deutsch aber über Kopfhörer, das sagt mir nicht so zu. Außerdem hatte er weniger Stopps. Preis weiss ich leider nicht.

  • ... und für alle Fußballfans lohnt sich ein Ausflug ins Stadion des FC Barcelona. Das "Camp Nou" liegt auch auf der Route der Touristenbusse. Man kauft ein Kombiticket für Museum und Stadionbesichtigung. Das Museum ist voll mit Pokalen und Urkunden, Plakaten und Bildern. Auch einige Devotionalien berühmter Spieler (ein Schuh von Hristo Stoitchkov uvm.) sowie anderer Sportler (gelbes Trikot von Miguel Indurain) sind zu sehen. Danach kann man (leider nur) auf die Haupttribüne dieses beeindruckenden Stadions.


    Zum Abschluß wird man dann noch durch den Fanshop geschleust. Da kann man sich noch ein paar Souvenirs mitnehmen.


    Mit ganz viel Glück kann man dann auch noch den ein oder anderen Spieler sehen (ich hab Saviola gesehen). :-)

  • clubschiff-profis.de
  • Tipp für Abends:
    "Carpe Diem" http://www.cdlcbarcelona.com/v4/index.htm
    Nachts ein Club, Tagsüber/Frühabend ein Restaurant/Cafe im Olympiaviertel!
    Wer`s mag unbedingt probieren : Pinkfarbenen Sangria! :daumen:
    Nach 18.00 Uhr Sofa auf der Terrasse telefonisch vorreservieren und dabei einen herrlichen Blick auf´s Mittelmeer genießen.( Und die Füsse nach der Stadtbesichtigung schonen)
    Toll sind auch die vielen Strandbuden, die Abends auch noch geöffnet sind, die legen Bastmatten auf den Sand und stellen als Tisch kleine Hocker auf, jede Menge Fackeln und man kommt mit Einheimischen bei Musik schnell in Kontakt! Das Publikum ändert sich von Strandbude zu Strandbude,die Musik auch! Also einfach am Strand entlang loslaufen.
    Ach so.. Olympiahafen:
    Wenn man auf der Mole steht ( weiß nicht so genau wie die heißt ,zwischen den beiden Olympiatürmen) und auf´s Meer schaut, sind links davon die ganzen Nepper-Schlepper-Bauernfänger Restaurants, nach rechts gehts zum o.g. und einigen weiteren guten Restaurants.

    Einmal editiert, zuletzt von Sonnenschein344 ()

  • Der Touri Bus ist echt zu empfehlen, so kann man da aussteigen, wo`s einem persönlich gefällt und auch so lange bleiben, wie`s einem gefällt. Im Januar gab`es bei uns Ansprachen in Spanisch und Englisch.
    Trotzdem echt ein Muß !

    Sept'04= Hochzeitsreise AIDA vita



    Jan'05=Glühweintour AIDA cara



    Sept'05=Sommerurlaub AIDA aura



    Mai'06=MeyerWerft



    April'07=DivaTaufe



    Okt '07=Kanarentour mit der AIDA Diva



    2010= zwei Wochen Karibik mit der Mein Schiff 1



    Nov. 2014= Mittelmeertour ab Mallorca mit der AIDA Mar



    Sep. 2015= MM ab Antalya mit der AIDA Stella



    Dez. 2016= Miami/Karibik mit der AIDA Vita



    März 2017= Orienttour ab Dubai mit der AIDA Stella :abfahrt:

  • War 22. - 23.06.2005 in Barcelona !
    Touri Bus mit 3 Routen ist an einem Tag kaum zu schaffen.
    Am ersten Tag die blaue Route bis zur Umsteigestelle grün und dann die grüne Route komplett. So sieht man den Olympiahafen und kommt auch an die Strände. Abends auf eigene Faust ins Nachtleben am Olympiahafen oder mit dem Gutscheinheft, gibts im Bus mit den Reiseinfos, ins Aquarium.
    ( 1,40 Euro billiger = 12,60 pro Person ) Am 2.Tag die rote Route und den Rest der blauen Route. Neu ein Bus orange. Nur eine Route von einer privaten Firma mit 20 Haltestellen, nur die Tops von Barcelona. Dauer ohne einmal aussteigen 3 Stunden.

  • Hallo,
    ich habe für den 28.09.2005 einen Reiseleiter angeheuert. Er möchte 10.-€ die Stunde.


    Schöne Grüße
    Wolfgang


    Unser Ausflug in Barcelona


    Erst einmal in ein bizarre Champagner Bar, „Brut Nature“ das Glas 0,75€.
    Jetzt in die Altstadt, wo man bis vor kurzem nur bewaffnet lang gehen konnte. (Boutiquen, Restaurants und Bar`s).
    Rathausplatz „San Jaume“ und Einkaufstraße „Portal del Angel“.
    Jetzt zur Schuhdesignerin Pilar Burgos ( tolle Damenschuhe für kleines Geld).
    Dann „Knochenhaus“ des Architekten Gaudi.
    Nun ist es Zeit für Tapas und Bier.
    Danach einen Blick über die Stadt werfen, und etwas ausruhen.
    Ab 22.oo Uhr gehen wir hinter dem Mercat del Born frischen Fisch essen, dann ist der 1. Tag gelaufen.


    Wolfgang

  • Eine lustige Anekdote zur FC Barcelona-Tour: Man durfte sogar den Champions-Laegue-Pokal in den Händen halten. Ich war soooooooooooo stolz. Als ich ihn abgesetzt habe, sagt man mir, es sei nur eine Kopie. Da hätte ich natürlich auch vorher drauf kommen können ... :Mauer:

    Einmal editiert, zuletzt von Sven38 ()

  • clubschiff-profis.de
  • Wir haben die Stadtrundfahrt mit dem Parc Güell gemacht!
    Dieser Ausflug war absolute Spitze!
    Man sieht etwas vom Olump. Dorf, die Stadien (nicht alle!), die Highlights der Innenstadt, Sagra Familia, etc etc etc und den Parc Güell. Absolut klasse und das Geld wert!!!!

  • @ Christian


    Falls dich Biketouren interessieren, schau doch mal in die Seite vom Forum. Ich fand die Sonnenaufgangstour in Barcelona traumhaft schön und auch nicht zu anstrendend!


    LG Andie :bayern:

  • Hallo, das Aquarium ist eigentlich nur um die Ecke. Zudem kann man in Barcelona eigentlich alles selber machen. Wobei ich eher ein Verfechter von Ausflügen bin, aber in Barcelona kann man gleich hinter dem Hafen mit der U-Bahn los, oder zu Fuß über die Ramblas. Ist man etwas auf Zack kommt man vor den Bussen zur Sagrada und gewinnt durch das nicht Anstehenmüssen leicht 1 Stunde. Aber diese und mehr Tipps stehen schon im Forum bei Barcelona, schau mal da! Ansonsten mail mich an, war schon 3 mal dort, 1 mal mit AIDA und jetzt im Nov. wieder.


    Gruß Pepe

  • In Barcelona haben wir den Ausflug mit dem Rossinirestaurant gemacht.Morgens ging es zu Fuss vom Schiff zum Markt.Es folgte ein ausführlicher Rundgang mit vielen Kostproben,welcher bis etwa 11 Uhr ging.Danach auf eigene Faust los.Wir haben uns ein Ticket für die Stadtrundfahrt geholt und haben die rote und auch die blaue Route gemacht.So haben wir fast die gesamte Stadt gesehen,inklusive der olympischen Sportstätten und auch das Stadion des CF Barcelona.Zum Ticket erhielten wir einen in deutsch geschriebenen Stadtplan.Wir sind dann noch zu Fuss die La Rambla zurück zum Schiff gegangen.Die lebenden Figuren waren schon alleine den Spaziergang wert.Den Abend haben wir dann noch im Rossini verbracht.Für uns war es ein gelungener Abschluss unserer Reise,da am nächsten Morgen wieder in Palma festgemacht worden ist und unsere Reise mit der Aidacara zu Ende war.
    Uns wäre noch eine Fahrt mit der Seilbahn wichtig gewesen,da diese direkt über den Hafen und somit auch über die Aida führt,aber dies war aus Zeitgründen leider nicht mehr möglich.

  • Autobooker Mietwagen suchen & buchen
  • clubschiff-profis.de