London-Tipps?

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Liebe AIDA-Fans,


    im Juni wollen wir eine knappe Woche (Montag bis Samstag) in London verbringen. Den Flug mit BA, eine (hoffentlich den Preis werte) Unterkunft in der Nähe von Kings Cross und die 7-Tage-Travelcard für London Zone 1 - 6 haben wir schon gebucht.


    Was sollten wir uns nicht entgehen lassen und worauf sollten wir nach Euren Erfahrungen besser verzichten?


    Habt Ihr vielleicht auch Tipps wo man lecker, aber noch bezahlbar essen kann? Wir wollen ja noch unsere nächste AIDA-Tour bezahlen können. :zwinker:


    Vielen Dank


    Helke

  • Für mich gehört in London Folgendes zum Pflichtprogramm:


    Tower (inkl. Kronjuwelen)
    Harrods
    Afternoon Tea (entweder in einem Luxushotel oder in einem Tea-Room, z.B. gegenüber von Harrods)
    Shopping in der Kings Road
    Bummeln in der Oxford Street
    Gut und einigermaßen günstig essen in China Town
    Fish and Chips (auch recht günstig)
    Theater
    Windsor (ist aber schon deutlich außerhalb von London)
    London Eye (nur bei gutem Wetter - super Ausblick!)
    Big Ben
    Westminster Abbey


    Und es gibt noch vieles mehr! Ich finde London toll, aber sehr teuer.


    Viel Spaß!


    :daumen:

    Cara 07/1998, 07/2000, 04/2001, 04/2002, 07/2002, 02/2003, 02/2005, 01/2006, 08/2007
    Vita 09/2003, 08/2005
    Aura 07/2004, 11/2006, 09/2008
    Blu 10/2004

  • Hallo,
    ich habe zu den Sights von Julia noch folgendes hinzuzufügen:


    Schiffsfahrt auf der Themse nach Greenwich
    Mit der U-Bahn nach Wimbledon
    Tower Bridge (in die Verbindungsstreben über der Brücke - toller Blick)
    St. Paul´s Kathedral (super Blick über London)
    Kensington Palast (nicht nur für Diana-Fans)
    Madame Tussauds (Tickets vorher kaufen spart Schlangestehen)
    Für Kochfan´s: Jamie Oliver´s Restaurant Fifteen (15, Westland Place) - wir waren auch da essen, aber irre teuer (lohnt sich aber!!!)
    St. Katherine´s Docks - renoviertes altes Dock neben dem Tower, sehr schöner Jachthafen mit Restaurants, eine Oase der Ruhe!


    Viel Spaß in London!!!


    Christina

    Aida Blu Norwegen und Kanaren
    Aida Vita Karibik
    Azamara Journey Westeuropa
    NCL Karibik, Bermuda und Ärmelkanal
    Hurtigruten Norwegen
    Mein Schiff Kanaren
    Fram Hamburger Hafengeburtstag
    Celebrity Solstice Mittelmeer
    Aida Stella Kurzreise
    Celebrity Reflection Mittelmeer
    Queen Mary 2 Kurzreise
    Celebrity Millennium Japan - Hongkong
    Mein Schiff 4 Generalprobe
    Mein Schiff 4 Mittelmeer mit Ibiza
    Aida Prima Metropolenroute
    Celebrity Constellation Südostasien
    Aida Perla Mittelmeer
    Aida Cara Ostsee
    Aida Nova Mittelmeer

    Next: Aida Vita Ärmelkanal
    Aida Cara Westeuropa

    Aida Cara Norwegen

  • Schön sind auch einige Theater im West End, am besten am Tag der gewünschten Aufführung versuchen billig Restposten zu ergattern. Wir haben uns im März "The 39 steps" angeschaut, das war großartig und witzig!
    Shopping in London ist ne teure Angelegenheit, es lohnt sich aber, in Buch- und Plattenläden zu gehen, die Restposten verramschen. Wir haben uns mit jeder Menge Literatur eingedeckt.
    Essen gehen günstig haben wir nicht gefunden, es ist einfach alles überteuert. Ein Tipp von mir: Wenn ihr tagsüber unterwegs seid und euch nicht ins Restaurant setzen wollt, dann geht in die Drogeriekette "Boots", die haben eine Kühltheke und verkaufen abgepackte Sandwiches, die sehr lecker und preislich okay sind, auch die Getränkepreise dort sind gut.

  • Ich war auch schon zwei mal in London und habe noch ein paar Tips für euch. Geht am besten Mittags richtig essen und abends nur eine Kleinigkeit. Mittags gibt es in diversen Läden "all you can eat Buffets". Generell kann man sagen, dass man Mittags günstiger essen kann als abends. WIr waren einmal bei Pizza Hut (gibt es zwar bei uns auch), war aber erschwinglich (Ich glaube pro Person ca. 12 - 15€ für All You Can Eat, Pizza, Pasta, Getränke).
    Wenn ihr Klamotten kaufen möchtet, geht nach Lillywithes. Das ist ein Laden ganz in der Nähe des Piccadilly Circus in einer der abgehenden Straßen an der Ecke (müsst ihr ein bisschen suchen, steht aber dran) dort gibt es zu wirklichen günsitgen Outletpreisen Kleidung von Reebock, Ives Saint Laurent, Lonsdale, Umbro, ... einfach alles für sportlich und leger gekleidetet Menschen.
    Ihr müsst unbedingt zu Hamleys. Das ist ein Spielzeuggeschäft in der Nähe des Piccadilly Circus, was sich auf 6 Etage ausbreitet. Wenn ihr dort seit, werdet ihr wieder zu Kindern und lasst euch von den Animateuren, die die neusten Spielzeuge anpreisen total mitreißen. Als ich das letzte mal dort war, waren ruck zuck zwei Stunden um.
    Zu guter letzt möchte ich euch noch camden Town empfehlen. DIes sind ehemaligen Dockhallen, in denen ganz viele Künstler und Lebenskünster ihr Können oder ihre Produkte anbieten. Dort ist ein buntes Treiben auf den Straßen und ihr werdet alle Schichten der Gesellschaft treffen. Einige werden euch vielleicht abschrecken aber diesen "Stadtteil" solltet iohr euch nicht entgehen lassen.


    So das waren mal meine zusätzlichen Tips für London. Ich wünsche euch viel Spaß un uns nach dem Trip viele Fotos.


    Flyer

  • clubschiff-profis.de
  • Hallo !


    Da wir ja unsere Sommerreise nach Dubai ( *schwitz*) verlegt haben und irgendwie unsere ursprünglichen Mallorca - Air Berlin Flüge "verbraten"/umbuchen müssen ( wollen dem Verein ja nicht alles schenken ) , haben wir jetzt für die Herbstferien ( erste Oktoberwoche ) einen Trip nach London eingeplant.


    Hat jemand von euch evtl noch einen wirklich guten Hotel-Tipp (evtl. "strategisch günstig gelegen" - also Nähe öffentliche Verkehrsmittel - werden uns auf jeden Fall noch den London-Pass inkl. öffentl. Nahverkehr besorgen) ?


    Danke schon jetzt !!!


    Lieben Gruss

    Einmal editiert, zuletzt von Tinetatz ()

  • Vielen Dank für Eure Tipps


    Wir sind zurück aus London und es lohnte sich wirklich mal wieder London zu besuchen.


    Geflogen sind wir mit British Airways. Der Terminal 5 in London Heathrow ist sehenswert, besonders vorm Abflug konnte man noch gut durch die Shops hinter der Sicherheitskontrolle bummeln. Der Snack auf dem Rückflug (Salzgebäck, Kürbiskerne und Rosinen in einem Beutel) war dagegen grrrr.


    Gut hat das Fahren mit der Travelcard funktioniert. Wir hatten die Stufen 1 - 6 für eine Woche, aber eine Card der Stufen 1 - 2 reicht vollkommen um das meiste zu erreichen. Für den Flughafen hätten wir dann Einzeltickets nehmen können.


    Das Essen ist insgesamt nicht billig. Überraschend gut fanden wir jedoch das asiatische "All you can eat"-Buffet im Gebäude des Movieum beim London Eye für 6,95 Pound.


    Das Cafe im Tower ist ebenso in Ordnung wie das Rainforest Cafe (dafür gab es auf dem Stadtplan vom Hotel 15 % Ermäßigung) oder das Planet Hollywood das wir zum Essen besuchten.


    Wenn das Wetter mitspielt lohnt es sich auf alle Fälle sich ein Sandwich oder Wrap (Boots und jede Menge andere Anbieter) zu holen (am besten noch aidamäßig mundgerechte Obststücke als Nachtisch mitnehmen) und anschließend auf einer Bank im Hyde Park oder am Themse-Ufer (z. B. mit Blick auf die Tower Bridge genießen.


    London Dungeon, Madame Tussauds und London Eye haben wir mit dem im London Dungeon gekauften Dreier-Ticket für 50 Pound p. P. abgearbeitet.


    Viele Museen (Britisches, National Gallerie, Tate etc.) kosten keinen Eintritt, es werden aber mit großen gläsernen Behältern Spenden erbeten.


    Dafür kosten die Kirchen richtig viel Eintritt, Westminster 12 Pound, St. Pauls 10 Pound.


    Ach ja, und shoppen kann man natürlich auch gut:
    - Harrods und Knightsbridge, sehens- aber nicht unbedingt kaufenswert
    - Hamley (Spielwaren), tolle Vorführungen
    - Oxford Street, für jeden was
    - Portobello Road, jede Menge Flohmarktramsch (teilw. hier Verbotenes)
    - Camden Town, insbesondere um die Stables sehr sehenswert


    In der U-Bahn gibt es morgens die Zeitung "Metro" und auf den Straßen nachmittags "The LondonPaper" und "Lite" kostenlos, da gibt es nicht nur Neuigkeiten, sondern auch den einen oder anderen London-Tipp.


    Viele Grüße und viel Spaß allen London-Besuchern


    Helke

  • Hallo zusammen,
    als wir in London waren, hatten wir das Tower Hotel am Tower und an der Tower Bridge. Ein guter Essenstipp für alle anderen noch. Im Harrods gibt s in einer Food Hall ein Café mit Salaten und Sandwiches.


    Liebe Grüße
    Melinchen

  • Hallo !


    Sehr gut ( und für Londoner Verhältnisse mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis ) kann man u.a. auch in den St Katharine Docks in der Nähe der Tower Bridge und des Towers - dort gehen auch viele Londoner essen - die Kollegen vor Ort im Guys / St.Thomas` hatten uns das seinerzeit empfohlen - also keine totale Touri Abzocke.


    Es gib dort diverse Restaurants - das Dicken`s Inn ist wohl das grösste und bekannteste ( beherbergt auch noch mal 3 Etagen mit unterschiedlichen Restaurant-Themen ).
    Das Essen war wirklich sehr gut als wir dort waren und wir hatten zudem eine Menge Spass dort :o))!


    Achso, und für alle London-Urlauber: Oyster-Card besorgen ( Prepaid Karte für`s Transport Netz - mit dem zudem günstige Tarife gelten )


    Lieben Gruss udn guten Rutsch

  • clubschiff-profis.de