Tag 5 Seetag

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
Kabinenkategorie
Innenkabine
Reisedatum von
3. September 2022
Reisedatum bis
23. September 2022

Mindestens einmal pro Reise muss es einen Late Night Snack mit chicken wings barbecue sein. Da heute Seetag ist passt diesperfekt.


Früher war das local bzw. Vorgänger o‘shehanns ( kann mir die Schreibweise nie merken) ( nach dem früheren CEO benannt ) 24 Stunden auf wobei es nach zwischen 4 und 5 auch nichts gab. Nun hat man es tatsächlich mit den Öffnungszeiten angepasst. Es hat nachts bis 3:30 auf und Frühstück gibts ab 5:00 wieder, kann ggf. mal abweichen. Die Karte wechselt dabei immer mit Frühstück, lunch, Dinner und Late Night.

War gestern lang draußen zum sail away. Dann bei verschiedenen Stellen mit Musik und noch im Casino.


Chicken wings mit barbecue und fish und Chips gegönnt.


Dies ist die Late Night Karte bis 3:30:




Und so sah es dann Nachts um 2 Uhr rum aus und schmeckte sehr lecker:




Das local ist hier aufgeteilt mit dem Bereich zum Essen ( ist größer wollte aber keine Leute drauf haben ) und auf der anderen Seite mit Bar ( da müsste man aber auch essen bekommen )


Großer screen. Rechts Sitz Gelegenheiten bis vor und bar.


Gegenüber vom local ist mit los Lobos ein mexikanischen Spezialitätenrestaurant was ich aber nicht nutzen werden. Die Figuren und den Boxen sehen interessant aus.



Ewig lang geschlafen heute bis 11 Uhr.

Herrlicher Tag auf See, top Wetter mit etwas Wind.


Infinity pool auf Deck 8





Lunch gab es heute im Hudson’s




Dann deal or no deal angeschaut. Wenn man mitspielen will muss man vorher ne Karte kaufen gewinnt aber auch das Geld in echt auf sein bordkonto.



Warum schneidet es eigentlich manchmal die Vorschaubilder ab und manchmal nicht?


Und dann noch gym



Allerdings könnte die Glasscheibe vorne höher sein als großer Mensch hat man nicht immer die beste Sicht zumindest in der ersten Reihe.


Danach ging ins spa. Mal sehen ob mal wenig los ist und ich paar Bilder machen kann die größer sind. Spa kostet extra. Man bekommt zwei Wasserbecken, eines mit heißen Salzwasser und eines mit massagestrahlen die aktuell noch nicht funktionieren. Sowie verschiedenen Saunen und Ruhe Bereich vorne beim Schiff über der Brücke mit toller Aussicht. Die große Sauna Kultur darf man da nicht erwarten. Ist mit Badebekleidung auch.



Abendessen war ich ihm Food Republic. Ich habe durch free at sea 3 Spezialitätenrestaurants dabei. Heute das erste im Food Republic genutzt. Dies wurde damals auf der escape eingeführt und war das erste Restaurant bei dem

Man mit dem Tablett bestellt. Es gibt asiatisches Essen und ist so ausgelegt dass man mehrer Sachen bestellt oder bei mehreren Personen auch mal teilt. Im Rahmen des Pakets kann man 4 Sachen nach Wunsch bestellen und bezahlt nichts für diese. Nach denen war ich auch komplett satt und mir schmeckte es sehr gut. Vorallem die Korean fried chicken waren klasse. Auf dem Bild rechts zu sehen.



Nahtloser Übergang mit dem

Meer. Infinity pool deck 8 am

Abend .


Abends ging es noch ins Theater. Ich finde das Theater übrigens mega. Nicht nur wegen der Umbau Möglichkeiten sondern die Beleuchtung, Aufbau etc. ist super. Zu den Plätzen auf dem Bild gibt es noch einen kleinen Rang und an den Seiten gibt es jeweils zwei Gänge vor mit Plätzen noch vorne und dahinter. Zwei beleuchter hängen unter der Decke .

Mir ist die Sängerin schon mehrmals auf dem Schiff aufgefallen wegen ihrer auffälligen Frisur die mittlerweile noch viel abstehender ist als auf dem bild. Wenn jemand was von ihr hören will man findet sie auch bei spotify.


Danach lauschte ich noch Karaoke sowie einem Duo in der penrose Bar. Das ist die Bar im atrium unten in der Live Musik gespielt wird da war bis jetzt eben 0:40 brechend voll noch und das ganze atrium unten sitzend oder stehen voll