Honningsvag / Nordkap

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo Migott,


    ich bin im Jahr 2005 mit Aida am Nordkapp gewesen. :wiegeil: Ich kann nur sagen, wir hatten echtes Glück, denn es war nur unser Schiff vor Ort und auch sonst vielleicht nur 2-3 andere Busse und natürlich die, die mit dem Wohnmobil unterwegs sind. :jump: Also, bei uns war es recht gemütlich.


    siehe hier: http://www.aida-weblounge.de/images/das-nordkap


    und hier: http://www.aida-weblounge.de/images/nordkap-halle


    oder hier: http://www.aida-weblounge.de/images/nordkapp


    Damals ist man nur hoch zum Nordkapp gekommen, wenn man über AIDA den Ausflug zum Nordkapp gebucht hat :abfahrt: . Die Busse fuhren dann im Abstandt von ca. 10-15 Minuten hoch. Man bekam eine Zeit gesagt, wann man wieder runter fahren sollte, aber wenn man noch ein wenig länger geblieben ist was es nicht schlimm, man darf nur den letzten Buss zurück nicht vepassen. Durch diese zeitversetzte hochfahren hat es sich oben sicherlich auch ein wenig entzerrt, aber auf jedenfall sollte man mal dort oben gewesen sein. :meinung:


    :daumen: Noch ein Tipp: :daumen: Viele gehen zuerst in die Nordkapp-Halle, wir sind damals gleich bis zur Weltkugel vorgegangen und anschließend in die Halle, also das Feld von hinten aufgeräumt. :daumen:


    Hoffe das Ihr ähnliches Wetter wie wir habt, denn es kommt auch schnell vor, daß es dort oben total nebelig ist.


    Viel Spaß und Gruß


    Anja


    2005 - AIDA blu (alt) Norwegen/Nordkap
    2009 - AIDA cara Nord-Ostsee-Kanal
    2010 - AIDA aura Norwegische Fjorde
    2011 - AIDA sol Premierenfahrt
    2012 - AIDA blu Transeuropa (HH nach Mallorca)
    2013 - AIDA sol Kanaren
    2013 - AIDA sol Norwegische Fjorde
    2014 - AIDA sol Transeuropa (Mallorca nach HH)
    2014 - AIDA luna Norwegische Fjorde
    2015 - AIDA sol Norwegische Fjorde
    2016 - AIDA aura Norwegen ab HH
    2017 - AIDA cara Winter im hohen Norden




  • Wir waren am 09.07.10 am Nordkap. Auf der Fahrt nach Honningsvag umrundeten wir das Nordkap, wo man bei klarer Sicht einen Blick vom Schiff zur Nordkapkugel hatte. Ich habe mit unserem Sohn die Tour gebucht, weil wir das Gefühl hatten, wir müssen dort gewesen sein. War zwar sehr schön, aber ziemlich voll. Durch die Nordkap-Halle sind wir nur kurz durchgelaufen: schrecklich !!! Mein Mann ist mit unserer Tochter in Honningsvag geblieben, weil sie auf die "Massen" keine Lust hatten. War auch schön. Übrigens hatte ich mich vorher bei dem dortigen Transportunternehmen erkundigt, alle Busse werden für AIDA eingesetzt, einen Linienverkehr gibt es dann nicht. Noch kurz zur Währung, wir hatten NOK dabei, war ganz praktisch.


    Liebe Grüße

  • Hallo,


    am Nordkap haben wir den Aida-Ausflug gebucht. In den Bussen fuhr auf der Hinfahrt ein Crewmitglied mit und hat von einem Zettel ein paar Infos vorgelesen. Es gab ein paar Leute im Bus, die sich beschwerten, dass kein "richtiger" Reiseleiter dabei war. In der Ausflugsbeschreibung steht jedoch, dass Aida hier lediglich einen Bustransfer anbietet. Unterwegs sind wir an ein paar glasklaren Seen vorbei gekommen. Es gab auch einige Rentiere. Hier ist der Busfahrer auch mal ganz langsam gefahren. Am Nordkap sollte man sich auch den Film anschauen. Dieser wird alle 30 Minuten vorgeführt. Nordkap-Karten und Briefmarken kann man auch schon in Bergen kaufen und dann hier nur noch einwerfen.


    Es gilt glaube die Regel: Je später man zurück zum Bus geht - um so länger die Schlage.


    Grüße Aidanerin

    2004 Aida Cara Asien
    2005 Aida Aura Mittelamerika
    2008 Aida Cara Westl. Mittelmeer
    2009 Aida Vita Östl. Mittelmeer
    2010 Aida Luna Nordeuropa
    2011 Aida Blu Ostsee

  • Wir hatten auch über Aida einen Ausflug zum Nordkap gebucht.


    Da wir zusätzlich auch noch gerne in die Eisbar gehen wollten haben wir mit den Scouts darüber gesprochen.


    Von ihnen bekamen wir dann die Zusage mit einem der ersten Busse zum Nordkap zu fahren, da wir anschließend noch genug Zeit für den Besuch der Eisbar hätten.


    Ich war gespannt, ob diese mündl. Vereinbarung auch klappen würde, da auf unseren Tickets eine wesentl. spätere Treffpunktzeit stand.


    Es hat alles super geklappt u. der Besuch der Eisbar hat sich total gelohnt. Wir würden es immer wieder so machen- war für beides genügend Zeit - kein Streß

  • Ich kann für Honningsvag die Königskrabbensafari empfehlen.Wir sind mit einem Motorschlauchboot hinausgefahren um die Königskrabben aus den Reusen zu holen.Danach ging es nach Mageroysund.Dort standen zwei Sami-Zelte, in einem brannte schon ein Feuer über dem die Königskrabben gekocht wurden.Es war sehr lecker,viel besser als Hummer.
    Der Ausflug ist auch für Kinder geeignet.Unsere Tochter(7 Jahre) war sehr begeistert.

  • clubschiff-profis.de
  • Hallo zusammen,


    ich fahre im Sommer auch mit der AIDA zum Nordkap. Ist im Preis eigentlich schon der Eintrittspreis für den Besuch der Nordkap-Halle enthalten?


    Danke und Gruß
    Kim

  • Das kann ich für den August 2010 bestätigen. Wir haben dort nichts mehr bezahlt. :ciao: Astrid

    48 Reisen mit cara, vita, aura, diva, bella, luna, blu, sol, mar, stella, prima, perla, 526 Nächte :sleeping:


    b87a55eb3cba2f480ff144d324a0fe8b6e625639


    eca52cb7f16149b708f2a0bac4e724be40a248c3


    008c9762903b172a403b80aae41e89c74062ba1a

  • Grade offizielle Antwort vom Aida Ausflugsteam bekommen. Eintritt in die Nordkaphalle ist, wie ich schon schrieb, NICHT im Ausflugspreis enthalten! Davon steht ja auch nix in der Ausflugsbeschreibung, also nur logisch.Aida spart halt überall. ;-)


    Übrigens stand auch schon in der Ausflugsbroschüre von 2011 nichts von einer inkludierten Nordkaphalle.


    Antwort AIDA:
    "Bei den Ausflügen zum Nordkap haben unsere Gäste ca. 1,5 Stunden Freizeit für eigene Erkundungen. Der Eintritt in die Nordkaphalle ist dabei im Ausflugspreis nicht enthalten."

    2 Mal editiert, zuletzt von Premiumbucher ()

  • Wart ihr in der Ausstellung, dort wo auch Filme gezeigt werden, oder seit ihr nur so durch die Halle. Vielleicht gibt es da einen kostenlosen und einen kostenpflichtigen seperaten Bereich? War dort noch nie, ist nur ne Vermutung.

  • Einen Film haben wir uns 2010 nicht angesehen. Ob der damals extra gekostet hat, kann ich nicht sagen.
    Für die Halle gab es an der Tafel Eintrittspreise. Für uns war der Eintritt aber frei.


    wenn ich von der Tafel noch ein Foto habe werd ich es posten.

  • Wir sind 2010 nicht nur durch die Halle zur Erdkugel gegangen sondern haben uns auch kurz in der Halle umgesehen. An eine Kasse sowie irgendwelche Eintrittskontrollen kann ich mich nicht erinnern. Abgesehen davon: wenn das Wetter in Ordnung ist, muss man sich nicht in der Halle aufhalten ... die Zeit auf dem Plateau vergeht viel zu schnell ...

  • Im letzten Sommer haben wir bei dem Ausflug weder für das Betreten der Nordkaphalle noch für den Film Eintritt zahlen müssen.

    Demnächst: :abfahrt::matrose::Boot1::bye1:


    12/17 AIDAaura
    02/18 AIDAcara

  • Genauso war es bei uns. Ich habe mir gerade nochmal den Flyer angeschaut. Wir haben alles gesehen (incl. Film, Ausstellungen) ohne etwas extra zu bezahlen. Laut Nordkap-Homepage ist die Nordkaphalle immer kostenpflichtig, es gibt nur unterschiedliche Variationen, was im Preis enthalten ist.

  • Vielleicht kann ja jemand von den Rückkehrern aus diesem Jahr Licht ins Dunkel bringen wie der Ausflug zum Nordkap abläuft und was im Preis mit drin ist :sbitte: ? Wäre interessant zu wissen wie es aktuell abläuft.


    Gruss Christian

    2009 AIDAvita Karibik
    2010 AIDAcara Südostasien
    2012 AIDAbella Kanaren
    2012 AIDAmar Nordmeer
    2013 AIDAmar Mittelmeer7
    2014 AIDAdiva Orient
    2015AIDAdiva Ostsee
    2016 Costa Diadema westl. Mittelmeer :/
    2017 AIDAaura Orient und Indien

  • Hallo an alle Interessierten,


    habe einen Reisebericht gefunden, in dem bestens der Ablauf dieses Ausflugs geschildert wird.
    Besser könnte ich es selbst nicht beschreiben, wir haben es in 2010 genau wie in diesem Bericht erlebt.
    Hoffe, der Link klappt :zwinker:


    http://reisen.ciao.de/Nordkap__Test_8746900




    Wenn aktuell der Eintritt nicht mehr enthalten ist (wie Aida ja an @Premiumbucher geschrieben hat), sollte der Ausflugspreis wesentlich billiger als knapp unter 70 EUR pro Person sein.
    Das hieße aber auch, man wird vor dem Schrankenhäuschen abgesetzt, weil dort ja der Preis für den Zutritt zum Plateau einschließlich Nordkaphalle bezahlt wird. :jump:

  • Die anderen Ausflugsziele waren bei uns (2010) sehr schnell ausgebucht. Zum Norkap hoch gab es relativ lange Tickets.

    War bei uns (Juni 2010) ebenfalls so.
    Allerdings war Nordkap auch zeitig ausgebucht, es wurden jedoch zusätzlich Busse angefordert, damit wirklich jeder Interessent am Ausflug teilnehmen konnte.
    Hatte das Gefühl, von den 2000 Gästen waren nur noch wenige an Bord oder anderweitig unterwegs. :lachroll:

  • Allerdings war Nordkap auch zeitig ausgebucht, es wurden jedoch zusätzlich Busse angefordert, damit wirklich jeder Interessent am Ausflug teilnehmen konnte.

    Das wäre aber ziemlich "inkompetent", die Zahl der Mitfahrer ist doch recht gut planbar (s.u.). Und Busse können mehrfach hin- und herfahren. So weit ist es ja auch nicht (20km?).

    Hatte das Gefühl, von den 2000 Gästen waren nur noch wenige an Bord oder anderweitig unterwegs.

    Das ist wahrscheinlich immer so. Wenn man schon mal in Honnigsvag ist, dann fährt man auch hoch. Bei unser "Mein Schiff"-Tour war die Anzahl der nicht zum Nordkap fahrenden angeblich zweistellig.

  • Moin Moin,

    So weit ist es ja auch nicht (20km?).

    das sind etwas über dreißig Kilometer. Selbst bei norwegischen Busfahrern würde ich mind. mit einer Stunde rechnen, bis der Bus wieder am Hafen ist.



    Glück auf!
    Jens

    Ich zieh mich erstmal weitgehend zurück. Wenn ich noch weiter mit dem Corona-Hype in Kontakt komme, werd ich verrückt. Vielleicht ist die Welt in 4 Wochen normaler geworden.