Flusskreuzfahrt mit Handicap

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Hallo!


    Wir würden gerne mal die AROSA testen (schon länger ein Plan) ein Reisebüro riet uns ab ein anderes sagte es ist möglich. Ich habe auf den Touren immer ein Rollstuhl dabei kann mich aber sonst gerade bei ruhiger See mit Hilfe meines Partners auch so im Schiff bewegen. Was denkt ihr ist eine Flusskreuzfahrt eine lohnende Sache?


    Wenn ja welche Strecke. Mittelrhein scheidet fast aus, da wohnen wir. Aber Richtung Amsterdam oder eben die Donau würden uns schon reizen. Welche Kabinentipps hättet ihr?


    Vielen Dank

    Keine Signatur kann ausdrücken, welche Bedeutung das Reisen für mich hat!



  • Versuchen kannst du es auf jeden Fall. Du solltest dir nur die Schiffspläne anschauen und eine Kabine auf dem Deck wählen das dem Restaurant oder dem Eingang am nächsten ist. Arosa hat keine Aufzüge, daher musst du das in deine Überlegungen einplanen. Ich würde mit einer Reise auf der Donau starten, da gibt es schöne Aussichten und tolle Städte zu sehen.


    LG Andrea

  • Hallo,
    auch wenn man am Mittelrhein wohnt kann ich mir eine Weihnachtsmarkttour vorstellen.


    Grüße
    Mimi1111


    Vielleicht noch bei Reederei anrufen, ich weiß ja nicht wie breit der Rollstuhl ist und wie breit die Gänge auf dem Schiff. Gibt es den barrierefreie Kabinen auf dem Schiff ? Bei AC ist das ja alles kein Problem !!!!!

    AIDAsol 03.03.2012 - 10.03.2012 Kanaren MS2 22.10.2015 - 01.11.2015 Mittelmeer mit Ibiza
    AIDAbella 19.06.2012 - 29.06.2012 WMM
    MS Columbus 2 01.07.2013 - 09.07.2013 Nordeuropa
    AIDAsol 05.10.2013 - 12.10.2013 Nordeuropa 1
    AIDAsol 12.07.2014 - 26.07.2014 Nordeuropa 8

    Einmal editiert, zuletzt von Mimi1111 ()

  • Prüfe erstmal was das kostet. Ich bin Rollstuhlfahrer und hatte das auch mal überlegt. Nachdem ich die Preise gesehen habe, habe ich den Plan sofort verworfen. Für das Geld fahre ich lieber AIDA. Dort ist die Unterhaltung sicherlich bedeutend besser. Auch ist das Durchschnittsalter bei Flusskreuzfahrten sehr hoch.
    Gruß
    Frank

    Kreuzfahrten mit Rolli bedürfen guter Planung :antwort:
    2010 08 AIDAblu Ostsee
    2011 05 AIDAluna Norwegen
    2012 03 AIDAsol Kanaren :daumen:
    2012 10 AIDAblu Transeuropa :daumen:
    2013 06 AIDAblu westl. MM
    2013 10 AIDAsol Metropolentour
    2014 07 AIDAstella NE15
    2014 10 AIDAdiva MM17 :daumen:
    2015 04 AIDAbella Transeuropa
    2015 09 AIDAstella MM17 :daumen:
    2016 05 AIDAprim
    2016 09 AIDAluna USA :thumbup:

  • Danke für Eure Antworten! In erster Linie wäre Wien spannend und eben Österreich. Mittelrhein Tal ist toll, und ob ihr es glaubt oder nicht wir machen öfters hier Wochenendurlaub (50 km weg). Dennoch wäre es mir für eine Flusskreuzfahrt zu viel Geld. Dann lieber was sehen, was man noch nicht kennt.


    Wenn ich in Koblenz immer die Horden sehe, die von dem Schiffen kommen, denke ich auch, dass wir noch ca. 30 Jahre zu jung sind. Ich dachte bei der AROSA wäre das Publikum jünger.


    Wir waren einmal in der Nebensaison auf der MEIN SCHIFF, da war uns das Publikum auch zu alt (nichts gegen ältere - ganz im Gegenteil, aber es sind eben doch andere Interessen). Wir mögen es lieber gemischt.


    Danke nochmal für Eure Antworten!

    Keine Signatur kann ausdrücken, welche Bedeutung das Reisen für mich hat!



  • clubschiff-profis.de
  • Hallo Chipanddale,


    wenn Du jüngeres Publikum möchtest, solltest Du zu einer Zeit fahren, zu der viele Bundesländer Schulferien haben, dann sind auch Familien mit Kindern an Bord.


    Da es keine Fahrstühle an Bord gibt, wirst Du mindestens zum Besuch des Sonnendecks und bei Landgängen Hilfe brauchen, denn da sind Treppen zu überwinden. Ansonsten solltest Du beachten, dass manche A-rosa Schiffe (z.B. A-rosa Flora und A-rosa Silva) Zweieinhalbdeckschiffe sind, d.h. es gibt selbst auf einem Deck noch Stufen, da der vordere Teil niedriger als der hintere ist (dies baut man für Strecken mit niedrigen Brücken - so kann zumindest der niedrige Teil des Sonnendecks zugänglich bleiben).


    Bei A-rosa Aqua, Viva und Brava wäre für Dich eine Kabine auf Deck 3 sinnvoll. So hättest Du Kabine, Lounge, Restaurant, Fitnessbereich und Spabereich auf derselben Ebene (ohne Treppen). Soweit ich weiß, gibt es allerdings keine speziell ausgestatteten Kabinen für Rollstuhlfahrer, das geht also nur, wenn Du mit normalem Doppelbett und normalem Bad klarkommst.


    Wenn Du mit einer Kurzreise in der günstigsten Saison startest (möglicherweise noch im Classic Tarif), dann ist es auch preislich überschaubar. Für eine Tour auf dem Rhein Richtung Amsterdam kann ich Dir die Weihnachtsferien empfehlen (2. - 6. Januar): da hast Du wegen der Schulferien jüngeres Publikum und preislich die günstigste Saison.


    Viele Grüße
    Stefanie