Beiträge von det@oceanbar

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Eigentlich heißt die Frage ja

    Würdet ihr euch für Reisen impfen lassen ?

    Ich würde mich in jedem Fall impfen lassen. Und natürlich bin ich dann froh, auch für unsere geplanten Reisen geimpft zu sein. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich mich speziell fürs Reisen impfen lasse. Ich denke, sich impfen zu lassen, ist erste Bürgerpflicht, um zu einem normalen Leben zurückzukehren, wobei ich mir einige Regel aus der Coranazeit auch weiterhin wünsche. Rückt mir auch zukünftig nicht auf die Pelle. Abstand ist Anstand.

    Ich kann das Manifest für die nova 8.5. nicht zu ende bringen, weil noch keine Parkplätze buchbar sind.

    Mal sehen ob sie mich erinnern bzw. eine Rechnung oder Absage schicken...

    Glaubst du allen Ernstes, dass die Nova am 8.5. von Kiel nach Norwegen fährt? Du solltest dich zunächst einmal über die Öffnung der norwegischen Häfen informieren.

    Einen Termin möchte ich gern allen Nordlandfans besonders empfehlen: Sonntag 18:00 Ostseereport auf N3. Von Wetterphänomenen und Nordlichtern. N3 begleitet die Kieler Fotografin Laura Kranich. Ich bin auch schon ganz gespannt.

    Habe heute auch einen Katalog bekommen. Den für die Holzklasse. Wir sind mit jeweils 220 Tm wohl nur "Goldene" zweiter Klasse. Ist nicht schlimm, aber nun wissen wir endgültig wie AIDAs Wertschätzung uns gegenüber ist.

    Damit dürfte dann das Argument "Neukundenfang" ad acta gelegt werden. Das qualitativ hochwertigere Buch geht sicher an die "Grünen" und "Goldenen". Ich als "Gelber" habe nur die abgespeckte Form bekommen. Na ja, selbst daran Schuld, denn ich war nur 19 x mit AIDA unterwegs bei einer noch anstehenden Grönlandtour und zwei Absagen (Winter- und Grönlandtour); überwiegend Premium und 14-Tages-Kreuzfahrten.

    Obwohl ich nicht bestellen wollte, habe ich jetzt eine Bestellung für dich abgeschickt. Wenn ich mein "goldenes Buch" erhalten habe, schicke ich es dir.

    Wir finden den " Katalog " von Aida sehr ansprechend und hochwertig gestaltet, es ist nicht der übliche Buchungskatalog, wäre in diesen Zeiten wohl schon beim Druck überholt ! Als Inspiration finden wir dieses Buch jedoch eine gute Idee, uns hat es erstmal ziemlich überrascht, ist so ein sehr hochwertiges Aida Magazin. Uns gefällt es gut, wird auf jeden Fall einen Platz im Aida Regal finden:lachzwink:

    Mag ja sein, dass das ganz nett ist. Aber passt das zusammen: Luxusbroschüren zu drucken und staatliche Unterstützung zu beantragen?

    Wenn wir könnten, so wie wir wollten, würden wir morgen, übermorgen oder spätestens 2022 wieder nach Norwegen reisen. Aber das hängt nicht von unserem Willen oder dem von AIDA ab, sondern hängt auch von der Öffnung Norwegens für uns Kreuzfahrer ab. Für 2021 sehe ich das noch mehr als problematisch, aber für 2022 bin ich da schon optimistischer gestimmt. Irgendwann muss das Elend auch mal ein Ende haben.


    2021 haben wir komplett abgeschrieben und hoffen nun auf schöne Touren in 2022, möglichst auf der Vita oder Aura. Es gibt nichts Schöneres als abseits des Trubels an der Ocean Bar zu sitzen und die Aussicht auf die Fjorde zu genießen.


    Aber leider werden die Touren von AIDA nach Norwegen immer uninteressanter. Immer größere Schiffe und immer unattraktivere Häfen. So hat AIDA Bergen fast komplett aus dem Programm genommen. Sehr, sehr, sehr schade.


    Auch wenn eure Tour nur einen kleinen Ausschnitt von Norwegen zeigt, wäre es immerhin ein Anfang, wobei September besser als Oktober wäre.


    Aber wenn Ihr erst Ende 2022 fahren wollt, würde ich heute noch nicht buchen. Auch wenn ich davon ausgehe, dass wir dann das Gröbste überstanden haben werden, weiß heute keiner was in Norwegen noch alles passiert. Ich rate wirklich jedem, erst dann zu buchen, wenn er wirklich sicher ist.

    Aus diesem Grund halte ich mich mit meinen Antworten zurück, doch wurde ich hier explizit gefragt. Manch einer hat Gründe, warum er nicht warten kann, bis endlich einmal Fakten publiziert werden, die während der Pandemie sowieso schnell überholt sind. Ich bin jedem dankbar, der sein Wissen teilt, selbst wenn es nur Gerüchte sind, damit eine Urlaubsplanung in diesen Zeiten möglich bleibt.

    Wer seinen Urlaub aufgrund von Gerüchten plant, darf sich hinterher nicht beklagen, wenn's schief geht.

    Und weil es so schön ist, hier auch mal noch die Livecam vom Anleger in Geiranger:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Noch steht die Sonne zu flach, um ihren Weg über die steilen Gipfel bis hinunter in den beschaulichen Ort zu finden. Doch mit jedem Tag steigt sie höher.


    Bei solchen Aufnahmen werde ich gleich wieder ganz melancholisch und merke einmal mehr, wie sehr mir mein geliebtes Norwegen fehlt.

    Dieser Seite und der Seite vom Floyen statte ich fast jeden Tag ein Besuch ab. Für uns sind Geiranger und Bergen, natürlich neben vielen anderen schönen Zielen im norwegischen Fjordland, unverzichtbare Ziele bei unseren Norwegen Kreuzfahrten. Leider werden zukünftig diese Häfen von AIDA so gut wie gar nicht oder so schlecht von AIDA angeboten. Also werden wir uns wohl eine neue Reederei suchen müssen.

    Tolles Ziel, aber eher nix für den Winter. Wobei, so viel kälter als hier im Süden Bayerns kann es dort eigentlich auch nicht sein im Moment. :gruebel:


    Aber die lassen doch dann nicht ohne Quarantäne einfach so Deutsche einreisen, oder?

    Wir waren im Juli 1977 mit dem Land Rover und Zelt für vier Wochen auf Island. Mitten im Sommer lag morgens Schnee auf unseren Zelten. Da half nur ein Bad in den Hot Pots.