Beiträge von Techno255

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    nicht unbedingt... einige kabinen könnten "in der hand" von reisebüros und anderen veranstaltern sein, einige von aida selber für (vario-)aktionen in den nächsten wochen. gut ausgelastet wird die reise schon sein, erfahrungsgemäß dürften aber an den beiden landtagen die restaurants mit öffnung eine ruhige sitzung versprechen, bedingt durch die abendlichen abfahrtzeiten.

    Nennt sich nicht auf den Sphynx-Schiffen ein kleiner Bereich im California-Grill "Scharfe Ecke" ? Ich meine, dass das vor 2 Jahren auf der Aida Sol so war. Dort gab es dann auch Currywurst und es standen diverse Currypulver-Döschen in verschiedenen Schärfen zum Würzen dort. Das war aber in die normale Selbstbedienungstheke des California Grills integriert.


    LG


    ja, das war so. aber nicht mehr im frühjahr 2018. nur die schalen fanden noch ihre verwendung für die pommes.

    Welches Restaurant geöffnet hast, siehst du in dem Aida heute Faltblatt, welches du beim Einchecken erhältst. In der Regel sind wenigstens 2 Restaurants geöffnet, da ja auch noch
    abreisende Passagiere an Bord sind.

    Dis Sol betreffend, bislang war auch immer der "California Grill" von 12 Uhr bis ca.17 Uhr (und natürlich zum Abendessen dann wieder) geöffnet. Mit Glück hat dann Mittags auch das East nebenan geöffnet, dort gibt es
    die Tischgetränke, und wir haben auch mal ein Dessert mit rüber genommen.

    War eigentlich in Safaga Landgang erlaubt, bei so einem ausserplanmäßigem Stop?


    Bei der Cara sieht es bei Marinetraffic so aus als wird morgen Horta (Azoren) ausfallen
    und dafür Madeira schon Mittwoch statt Donnerstag angelaufen.

    Schon klar. Ich will ja aber auch wieder zurück :D

    ich auch! zumindest 14 tage bis spanien und zurück sollte machbar sein, so wie msc 2018 und 2019, die haben in malaga gewendet. gab ja schon mal so eine ähnliche tour in kombination mit norwegen. von southampton aus fahren einige veranstalter routen auf die kanaren und in das westliche mittelmeer, vielleicht ist das für aida von amsterdam/ijmuiden/rotterdam aus machbar bzw. von hamburg aus wenn man durchfährt und auf "metropolen-häfen" verzichtet.


    neue kurzreisen ab hamburg wär mal was:


    - norwegen (gab zumindest im katalog mal eine 5 tages-tour)
    - england/schottland (mit zwei häfen)
    - tilbury/antwerpen


    ...

    wir sind die route schon ein paar mal gefahren, denke mal das ist ok für einsteiger,
    waren jedes mal teilweise hunderte (aida-)starter mit an bord.


    allerdings mag eine kurzreise nur einen ausschnitt davon zeigen was aida ist, auch
    mag das publikum vielleicht nicht "aida-typisch" sein. wobei, dieses frühjahr schien
    es mehr eine familienreise zu sein als ein treffen der berühmt-berüchtigten gruppen.


    das wetter auf der nordsee ist meiner meinung nach mmer eine glückssache, hier im
    norden hatten wir mit dem wetterwechsel nach der hitzewelle schon im august das
    erste sturmtief, im april/mai hatte ich mal einen seetag mit nur 5 grad oder schneeregen,
    auf einer reise konnte man ende oktober (!) am seetag mit jacke draussen in der sonne
    sitzen.


    der preis für innen ist schon sehr gut, eventuell gibt es aber noch balkons für ca. 1.000,- €
    (Vario 2 Personen), man weiß aber nie wann und ob das kommt. gerade für die kurzreisen
    in der vorsaison gab es einige aktionen mit entsprechenden preisen oder zugaben.


    was die route angeht, von ijmuiden dürft ihr nicht zu viel erwarten, dafür versprechen die
    liegezeiten in den häfen in der regel entspannte tischzeiten in der ersten sitzung. so kann
    man das angebot an den büffets in ruhe wahrnehmen und geniessen.

    ich fand die (langerwartete) reportage gestern im zdf sachlich. suche ich nach kritik würde ich schreiben:


    beim "liegenvergleich" hätte man darauf hinweisen können das die prima oben "verbauter" ist, durch den
    beachclub etc., was aber für den aufmerksamen zuschauer bei den luftaufnahmen deutlch werden dürfte.


    auch wurde (mein ich) nicht erwähnt das die crew teilweise auch trinkgelder in bar direkt vom gast erhält
    und bei den schadstoffen wurde zwar positiv erwähnt das es deutlich mehr frachtschiffe gibt, hier hätte
    man aber auch mal die abgase der schiffe messen können die in hamburg jeden samstag rund um die
    perla liegen.

    Weiß jemand, warum die Blu noch in Venedig liegt? War das Ablegen nicht für 20.oo h geplant? Im April haben wir um 20.oo h abgelegt.

    in venedig findet an diesem wochenende das jährliche rendentore fest statt. dadurch können bzw. dürfen kreuzfahrtschiffe nicht die route am markusplatz längs fahren. die blu bleibt daher bis morgen abend in venedig und fährt die route in einer anderen reihenfolge, andere kreuzfahrtschiffe hatten dieses wochenende "bettenwechsel" in den frachtschiffhäfen von marghera.

    Wir haben jetzt die erste Reise mit Kapitän Langosch gemacht. Die Informationen von der Brücke waren klar und sehr informativ. Frau Langosch macht einen sehr kompetenten Eindruck. Leider gab es keine Offiziersvorstellung, sicherlich, weil es eine Kurzreise war. Ich hoffe, dass sie bei unserer Fahrt Ende Juli auch wieder an Bord ist.
    Von uns gibt es ein :daumen: für diesen Kapitän!

    ja, so empfanden wir das während einer der kurzreisen auch. zu dover hatte sie ein kleines referat vorbereitet.
    überraschend war auch für uns das sie nicht gast in der "primetime" war, kapitän gärtner z.b. war dort auf
    jeder kurzreise zu sehen.


    am photoshop könnt ihr übrigens postkarten mit ihrem foto kaufen.

    oha, alles wieder auf anfang.... und das 3 tage vor abfahrt.


    hätte mir gefallen die route mal anders rum zu fahren aber dann gibt es nun doch ein schwesterntreffen
    mit der luna vor holland.

    Hallo
    Wir haben eben spontan auch gebucht und freuen uns grade sehr.
    Haben allerdings noch keine Ahnung was man in den beiden Häfen machen kann und sind für Tipps sehr dankbar.
    Viele Grüße
    Uli und Kati

    in beitrag 7 in diesem thema habe ich ein wenig zu ijmuiden geschrieben. auch zu dover findet ihr hier im forum unter der rubrik "ausflüge" (aida ausflüge nordland) einige ideen und tipps.

    Hallo
    Wir haben auch mal wieder Lust auf Schiff...und was gibt es schöneres als aus „ unsere Stadt“ wegzufahren und anzukommen☺️auch wenn es nur kurz ist...
    Lg Heike und Ralf

    vielleicht schon bekannt, für das "ankommen" besser den wecker früh stellen, ich kenne es
    eigentlich nur so das die sol spätestens 6.30 uhr vertäut am kai liegt. wenn ich das letztes
    jahr im "halbschlaf" richtig mitbekommen hab wurde schon gegen 5.30 uhr das anlegemanöver
    vor altona gefahren.

    ijmuiden.... strandspaziergang, dover selber bietet mehr ziele. schaut einfach mal bei den ausflugstipps hier im forum,
    auch wegen "amsterdam auf eigene faust".