MSC Opera - Kuba 2020

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.
  • Wir sind vom 3.3. bis 17.3. 2020 auf der MSC Opera auf der Route Kuba, Belize, Honduras, Mexiko, Jamaika, Cayman Islands unterwegs. War schon einmal jemand von euch auf diesem Schiff und dieser Route und möchte darüber berichten? Oder ist jemand auch zu diesem Termin auf der Opera?

    Wie bald konntet ihr einchecken? Wir reisen individuell mit Eurowings operated by Brussels Airline in der Best-Class an.

    Wie habt ihr das mit der Touristenkarte gemacht. Für die Einreise brauchen wir diese ja schon in Deutschland am Flughafen. Laufen dann in Havanna aus in Richtung Belize und nachdem die Route ja 14 tägig ist, reisen wir am 7. Tag wieder in Kuba ein und fahren dann weiter nach Jamaika und kommen dann wieder am 15. Tag nach Havanna zurück. Ist es möglich für die Einreise am 7. Tag und am 15. Tag jeweils die Karte am Schiff zu kaufen oder soll ich die gleich mit der Anfangskarte auch mitkaufen?

    Nach der Kreuzfahrt geht's dann noch für eine Woche an den Strand. Unser Hotel befindet sich in Jibacoa. Stehen beim Cruiseterminal Taxen, die auch außerhalb von Havanna fahren (Entfernung so ca. 70 Kilometer) oder sollen vorab einen Transferdienst buchen?


    Freu mich über eure Tipps und vielleicht habt ihr auch Empfehlungen für Ausflüge.

    AidaDiva Südostasien 2013
    AidaCara Südamerika 2013/2014
    AidaBlu Kanaren 2014
    AidaPrima 2016
    Aida Stella Orient 2016
    MSC Opera östl. Mittelmeer 2016
    Costa Favolosa Ins Land der Wikinger und Trolle 2018
    Costa Magica westliches Mittelmeer 2018
    AidaMar Westeuropa 2019
    MSC Opera Westl. Karibik 2020

  • Wir waren in diesem Jahr ungefähr zur gleichen Zeit in der genannten Region (inkl. Kuba mit Havanna und Cienfuegos dazu Roatan, Belize, Costa Maya, Cozumel, Cayman Islands).

    Allerdings mit zwei amerikanischen Schiffen. Die haben auch bzgl. des Touristenvisums andere Abläufe und Preise - teurer. Wir haben das Touristenvisum von Royal Caribbean erhalten. Hätten uns allerdings auch selbst darum kümmern können. Wäre preislich aber auch nicht günstiger gewesen.

    Wir haben dort verstanden, dass das Touristenvisum für Kuba immer dann neu benötigt wird, sobald Kuba verlassen wird (wir hatten zwei Häfen hintereinander in Kuba). Insofern wäre die Route dann etwas suboptimal gestaltet. Ob MSC hier abweichende Regeln hat, vermag ich nicht zu sagen.


    Taxen fahren in Havanna reichlich. Vielfach amerikanische Wagen aus den 50er. Häufig auch als Cabrios. Wir haben kein Taxi in Havanna benötigt. Hatten aber eine unvergessliche Tour mit einem amerikanischen Oldtimer im offenen Cabrio gemacht (mit oligatorischem Fahrer) :thumbsup:

    bisher:
    28 x AIDA (alle Schiffe, außer nova und alte blu)
    2 x RCCL (Independence otS - östl. Karibik / Empress otS - Kuba)
    3 x NCL (Jewel - Alaska / Jade - Nordkap / Getaway - westl. Karibik)
    1 x A-Rosa (Bella - Donau Höhepunkte)

    es folgt:

    06/19 AIDAcara - Ostsee; 12/19 AIDAstella - Kanaren; 03/20 AIDAmira - Südafrika