Beiträge von brittanut

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Was heißt glauben ? Natürlich ist das nur eine Vermutung und ein heimlicher Wunsch mal wieder das Kap Hoorn, den Beagle Kanal und die Gletscher in den chilenischen Fjorden zu sehen. Irgenwo muss AC seine Schiffe einsetzen. Vielleicht dieses Mal die Aura statt der Cara. Nach 6 Jahren gibt es bestimmt genügend Interessenten die gerne Rio oder auch Buenos Aires und Montevideo sehen möchten. L.G. Jenny

    Interessenten hat es eh immer gegeben, die Südamerika Route wurde 2014 wegen der vielen Auflagen nicht mehr gefahren.

    Wurde bei der Kapitänsstunde auf der cara auf der letzten Südamerika Tour gesagt.

    Traurig das es von AIDA-Seite kein Feuerwerk mehr gibt. Mich persönlich stört es weniger, eher meine Frau war etwas enttäuscht. Beim Jahreswechsel 13/14 auf der Cara in Südamerika gab es das noch. Jetzt auf der Diva (auf offener See in der Karibik) gab es kein Feuerwerk, dafür aber das Prost Neujahr schon um 23:57 Uhr. Kein Mensch auf dem Pooldeck hat das verstanden.

    Auf der Mein Schiff 1, ebenfalls in der Karibik, gab es wohl ein richtig schönes Feuerwerk.

    Da waren wir in Südamerika offenbar am gleichen Schiff. Das Feuerwerk war damals schon schön, Silvester so ganz ohne nur Party da fehlt doch was.

    Das erinnert mich an die Kapitänsfragestunde letztens auf der Luna. Kapitän Mey wurde gefragt, warum AIDA nicht die Westküste der USA anfährt. Und da gab es auch die Begründung das AIDA zu Carnival gehört, und diese die begehrten Liegeplätze nicht so einfach hergeben. Wenn dies jetzt auch für die Ostküste gilt, ist das sehr schade. Die 14 Tage Tour 2015 war die schönste die ich bisher gemacht habe, Wollte diese auf jeden Fall nochmals machen, aber war von meiner Arbeit aus einfach nicht mehr möglich. Da muss ich dann nach anderen Alternativen ausschau halten.

    Im übrigen hatte Kapitän Mey dabei auch angesprochen, dass Kuba nicht angefahren werden kann, weil AIDA nun mal zu einer amerikanischen Gesellschaft gehört (aus diesemGrund würde es auch keinen Havanna Rum bei AIDA geben). Und er hatte auch erwähnt das einer der Gründe warum Südamerika nicht mehr angefahren wird sei das es dort auch immer wieder Probleme mit den Vorgaben gab und es dadurch zu vielen Beschwerden gekommen ist...

    Wenn man dies berücksichtigt, kann ich mir leider auch immer mehr vorstellen, dass die USA Routen wegfallen... Aber hoffen kann man ja noch bis der neue Katalog endgültig erscheint

    Kann ich mir aber gut vorstellen, wir waren auf der letzten Cruise der Cara in Südamerika Silvester 2013/2014.

    Es durfte bei der Einreise am Flughafen KEIN AIDA Personal unterstützen, musste Personal aus Brasilien sein. Ebenso musste am Schiff jegliches Besteck einzeln verpackt sein! Damals hieß es bei der Fragestunde auch, dass erhebliche Auflagen zum Rückzug der Grund waren.

    Habe nicht von einzelnen Personen gesprochen,schön das sie alles selbst erkundigen können.Viele schreiben halt das man so günstig mit dem Taxi alles erreichen kann, für sie ist es halt am schnellsten.Mit Sicherheit möchten auch viele Personen wissen,wie die Moscheen und Paläste die in Dubai und Abu Dhabi stehen entstanden sind.Glaube nicht das jeder Taxifahrer das weiß.

    Wir machen auch fast ausschließlich die landgänge auf eigene Faust. Dazu gehört dass man sich VOR der Reise ordentlich mit den Destinationen auseinandersetzt inkl. eben der Entstehung der Sehenswürdigkeiten. Falls man dies nicht kann oder will und dennoch diese Informationen bekommen möchte bleibt nur die Ausflugsbuchung.

    also dass bei der letzten cruise vor der Werft das Essensangebot vielleicht etwas weniger ist, leuchtet ein. Mach ich ja auch, dass ich den Kühlschrank in der Woche vor der Reise weitestgehend leere.

    Was aber "schlechtes" Essen mit dem Werftaufenthalt zu tun hat, ist mir nicht klar. Wahrscheinlich ist der Koch auch auf Urlaub 🤣:sironie:

    Und mit Taschengeld biste dann vielleicht 12.000 Euro oder mehr los.


    Also ich finde das für einen 14tägigen Urlaub unglaublich teuer. Das kann sich nicht jede Familie leisten.

    Das sehe ich auch so, möchte ich mir auch nicht leisten, das ist sind 75 Prozent meines JAHRESGEHALTES.

    wir fliegen am 13.2 von München nach Bridgetown. Laufen um 22 Uhr aus. Weiss jemand wann aktuell die SNRÜ statt findet? Würden nämlich noch gerne nach dem Check in in die Stadt laufen

    Habe ja auch müsste geschrieben.Wir haben die letzten beiden Touren dieses Jahr auch Vario gebucht.Trotzdem passen die Mond Premium Preise bei beiden Reedereien nicht.

    Ja da gebe ich dir völlig Recht, betrifft aber nicht nur die beiden Reedereien sondern so ziemlich alle

    Ihr habt wenigstens das Glück das ihr noch einen recht günstigen Kurs habt und euch den Termin aussuchen könnt.Unser einer müsste für eine Karibik Reise in den Ferien 2000 Euro mehr zahlen.Und das heißt dann Familienschiffe:zorn::zorn:

    Wir mussten auch jahrelang in den Ferien reisen. Aber wenn ich nicht auch noch auf Betriebsferien Rücksicht nehmen muss findet man auch speziell in der ersten oder letzten ferienwoche gute Angebote mit den kids.

    Habe gerade mal geschaut. Unsere Reise 14 Tage Karibik gibt es nun in der Innenkabine für 1499€.

    Wenn man bedenkt,dass die Flüge 1000€ kosten kann man für 499€ zwei Wochen Urlaub auf dem Schiff machen.

    Diesen Preis (Innenkabine inkl. An/Abreisepaket ab München ) haben wir auch schon im Mai 2019 für unsere Reise mit der Perla vom 13.2. bis 27.2.2020 bezahlt.

    bei uns letztens auf der diva hatte die zimmerdame keine Handschuhe an und hat den Eimer mit der Hand geleert! Selbst gesehen!

    Ja das obliegt aber leider den Mitarbeitern. Ich bin selbst Fachkraft für Arbeitssicherheit und erlebe es beinahe täglich dass Unternehmen horrend viel Geld in persönliche Schutzausrüstung wozu auch die Schutzhandschuhe gehören, investieren und die Mitarbeiter diese dann nicht verwenden. Ich habe da null Verständnis dafür. Dass AC hier Plastik sparen möchte verstehe ich bei der Menge an Beuteln sehr gut. Denke mal dass der Großteil mit 2-3 Wattepad, 2 - 4 Wattestäbchen und einigen kosmetiktüchern bestückt ist. Wenn man die Beutel pro Kabine täglich entsorgt ist dies aufs Jahr gerechnet ein extremer Anfall an Plastikmüll und ebenso hohen Kosten. Also Schutzhandschuhe und gut ist.

    Diejenigen, die vielleicht spritzen entsorgen möchten, die gehören ohnehin NICHT in diese Beutel. Nehmt ordentliche Behälter mit oder gebt diese im hospital ab.

    meeresgöttin Wir fliegen am 27.01.2020 genau mit diesem Flug auch nach München zurück.

    Anlegen (meist ist damit auch bereiits die Freigabe des Schiffes gemeint) ist um 6 Uhr - es ist sportlich, bin aber optimistisch das wir es schaffen werden. Berichte im Anschluss :zwinker:

    Würde mal sagen, dass dies übersportlich ist. Wäre mir zu unsicher. Gerade in Südafrika sind die Behörden nicht besonders flink und hast vielleicht mehrere Sicherheitskontrollen wo du durch musst.

    Meiner Meinung nach spart Aida hier am falschen Platz.

    Es wird soviel auf Hygiene wert gelegt und egal was ich einen Kosmetikeimer ( Bad ) entsorge,ich möchte es keinem Reinigungspersonal zumuten diesen ohne Müllbeutel zu entleeren. Für mich ist schon eine gebrauchtes Ohrstäbchen unhygenisch.

    Da gebe ich dir schon recht. Was mich an dieser Diskussion stört ist, dass der Großteil sich wegen Müllbeutel echauffiert aber schau mal wie sich die paxe VOR Eingang ins Restaurant die Hände desinfizieren. Hab auf unseren Reisen gefühlt den Eindruck dass wir so ziemlich die einzigen sind. das finde ich weitaus unhygienischer und vor allem fahrlässig gegenüber anderen Mitreisenden.

    Hallo Zusammen

    wir würden auch gerne individuell anreisen. Da wir im November nach Kapstadt fliegen ,suchen wir gerade einen Flug ab Düsseldorf und zurück.

    Da man ja schon einen Tag früher in Kapstadt ist , möchte ich wissen wie spät man am letzten Tag auschecken kann?

    Danke und allen ein frohes und gesundes neues Jahr:ciao:

    Wir hatten bei der Südostasien Tour mit der Diva 2012 mit Ausschiffungshafen cochin ganz schlechte Erfahrung. Aida und Reisebüro haben VOR Buchung die Auskunft gegeben, sofort nach Anlegen und Freigabe. Offizielles Ende war einen Tag nach dem Anlegen. Wir hatten einen super Flug mit Emirates gebucht, der 7 Stunden nach Anlegen gegangen ist. Habe drei Tage vor Ende bei der Rezi und dem Reiseberater nochmals gefragt. Na ja es könnte ein Problem mit dem Gepäck geben da dieses extra freigegeben wird. Kapitän Laudan hat für uns einen eigenen Facecheck organisiert, dieser hat auch stattgefunden aber leider rückte der officer die Pässe nicht raus und gab auch nicht bekannt wann er gedenke unser Gepäck freizugeben. Fakt war, dass wir fast den ganzen Facecheck des gesamten Schiffes abwarten mussten. Wir hatten auch schon die Nachsendung der Koffer ins Auge gefasst. Nur aufgrund des persönlichen Einsatzes vom käptn konnten wir gerade noch rechtzeitig runter und zwar mit Koffern, wurden sogar von ihm höchstpersönlich vom Schiff begleitet.

    Nach dieser Erfahrung buchen wir die Flüge eher einen oder auch zwei Tage später und machen noch einen relaxten Aufenthalt.