Beiträge von Polarbär

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Der aktuelle Katalog dürfte zu 100% obsolet sein. Ab in die Tonne damit.

    Für den Katalog 2021/2022 dürfte es gegen Ende diesen Jahres eine 2. Auflage mit diversen Änderungen geben.

    Arbeite selbst bei einem Unternehmen, welches techn. Lösungen/Ausstattung für die Gastronomie (auch Kreuzfahrtschiffe) entwickelt/liefert. Projekttermine verschieben sich derzeit um 1 bis 2 Jahre. Daher glaube ich persönlich nicht an eine Auslieferung der Cosma in 2021. :meinung:

    um das Defizit aus diesem Jahr ausgleichen

    zu können braucht man vorallem die großen Schiffe

    Man braucht vor allem aber auch die Masse der Kunden um diese Schiffe zu füllen und kostendeckend- oder gar gewinnbringend fahren zu lassen. In der Haupturlaubszeit sicherlich bedeutend einfacher als außerhalb der Schulferien. Ich könnte mir bei AIDA einen Mix aus den kleinen, mittleren und großen Familienschiffen vorstellen. So bietet hat man für jedes Klientel das passende Schiff und evtl. auch die passende Route dazu.


    Der Bau der Cosma wir sich durch die Kurzarbeit bei der Mayerwerft bewusst deutlich in die Länge ziehen und die Auslieferung damit verzögern, was für die Werft und deren Mitarbeiter zwar finanzielle Einbußen bringt, aber dem Stammpersonal den Job sichert.

    Wir kennen es doch von den verzögerten Auslieferungen der letzten Neubauten, da spricht mit nicht von Tagen, sondern von Wochen und Monaten.

    das würde sich evtl. dann aber doch sehr weit nach hinten verschieben

    Selbst wenn ein Impfstoff nächstes Jahr auf den Markt kommt dürfte sich der Reisebetrieb erst in 2022 einigermaßen normalisieren. Bis das Niveau und auch die Nachfrage wie vor der Kriese wieder hergestellt ist wird dauern, auch aus finanzieller Sicht der Kunden.


    Warum also sollte sich AIDA nicht entsprechend Zeit lassen mit der Investition und der Jungfernfahrt?

    Es ist davon auszugehen, dass sich AIDA und die Meyerwerft in den nächsten Wochen auf einen neuen Ausliefertermin einigen und dann die ganzen Vertragswerke angepasst werden.

    Dann ist AIDA gefordert was Änderung der Touren und Umbuchung der Gäste anbelangt.

    Auslieferung 2022 im Herbst oder erst 2023. Vorher mit Sicherheit nicht. :meinung:

    Den Jahresurlaub 2018 und 2019 mussten wir wegen eines Unfalls und wegen Krankheit jeweils kurzfristig stornieren. Der diesjährige im Mai wurde seitens AIDA bereits abgesagt. Für die Adria Tour Ende Juni dürfte die Absage bald folgen.


    Die für Mai & Juni eingereichten Urlaubstage müssen aber so genommen werden. Zusätzlich sind wir aufgefordert aus Solidarität gegenüber dem Unternehmen im April 5 weitere Urlaubstage zu nehmen. Damit verkürzt sich der 10-tägige Wanderurlaub im Herbst auf ein verlängertes Wochenende.


    Mir die Lust auf Urlaub/Urlaubsplanung gründlich vergangen.

    Dann verblasst der Clubstatus halt für ein paar Monate ein wenig. So what?

    Wir wären mit unseren Reisen im Mai/Juni erstmals in Stufe rot gekommen und hätten, sofern wir nächstes Jahr eine Reise machen würden tatsächlich davon profitiert. Jetzt wird's halt nichts damit, schade, aber kein reeller Verlust.

    In unserer Gesellschaft ist Geduld leider für viele ein Fremdwort. Das sieht man doch schon beim Einkaufsverhalten. Online am Sonntag bestellt und am Montag muss es da sein, länger will man nicht warten.

    Aus dem Bericht von Herrn Braun geht auch klar hervor, dass Ältere sich auf monatelange Einschränkungen einstellen müssen. Nur Ältere oder auch die mit Vorerkrankung? Konsequenter Weise beide Gruppen. Was das für z.B. Diabetiker oder chronisch kranke Arbeitnehmer bedeutet dürfte klar sein. Scheiss egal wie gut man seinen Job bislang gemacht hat, man braucht Mitarbeiter die auch im Krisenzeiten zu 100% zur Verfügung und nicht welche die jetzt monatelang nur in Homeoffice arbeiten können.

    Wenn man sich mal so verschiedene Konstellation vor Augen hält, dann merkt man wie luxuriös und gleichzeitg nebensächlich Urlaub und Kreuzfahrten sind.

    China ist aber immernoch weit weg vom normalen Zustand als zuvor.


    so lange Corona eine weltweite Gefahr ist wird es keine Kreuzfahrten geben, alleine schon weil jede Stadt seinen Hafen geschlossen lassen wird.

    solange Corona eine weltweite Gefahr ist, wird es maximal die Möglichkeit für Urlaub im eigenen Land geben.

    @fofog

    habe den Thread mit der Pur-Absage verfolgt. Mit Deiner Argumentation und Einstellung konnte ich absolut nicht nachvollziehen warum nun allen Widrigkeiten zum Trotz die Reise mit der Prima als Ersatz gebucht wurde. Was erwartest Du von AIDA? Offensichtlich Dinge die AIDA nicht erfüllt und vermutlich gem. AGB's auch nicht erfüllen muss. Als Kunde man aber der Überzeugung ist, da muss es ein Entgegenkommen geben, weil ich doch so enttäuscht bin.

    Dass in so einer Situation nun alles was AIDA sagt, schreibt und tut auf die Goldwaage gelegt wird ist irgendwie nachvollziehbar. Mal ganz ehrlich auf Urlaub der so beginnt hätte ICH keine Lust. Eingereichter Urlaub und gebuchter Hundesitter hin oder her.


    Es muss jeder selbst entscheiden, wie und wo er sein verdientes Geld ausgibt. Zu Deiner angekündigte Reaktion für den Fall das die Transreise im April abgesagt würde ich Dir gerne folgendes mit auf den Weg geben: Solange an Bord alles OK ist, geniesse den Urlaub egal bei welcher Reederei. Sobald irgendwo mal etwas nicht glatt läuft kommt der Kundendienst ins Spiel und der funktioniert im Grunde bei jeder Reederei gleich. Die von Dir mehrfach genannte und für zukünftige Buchungen favorisierte Reederei schafft es sogar Neukunden durch den Kundendienst so zu verprellen, dass sie nie einen Fuss auf deren Schiffe setzten werden. Man könnte fast behaupten, die sind auf Neukunden nicht angewiesen.

    Wir sind schon einige Tage vor unserer Tour mit der Stella auf Mallorca. Kann man mit dem Mietwagen problemlos ans Terminal fahren? Gibt es in der Nähe auch die Möglichkeit das Auto für ca. ne Stunde zu parken? Würden gerne einchecken, dann den Mietwagen im Stadtbüro abgeben und von da aus dann zu Fuß weiter in die Stadt.

    Schlafen am Flughafen, oder in einem Hotel am Flughafen?

    Heut nach Hause, der Wunsch wird sich aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit nicht mehr erfüllen lassen.

    Kopf hoch, dann werden's bestimmt noch ein paar schöne Urlaubstage