Beiträge von KleinDoris

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Ist das auch bei einem trifftigen grund also wenn es von Arzt bestätigt ist das sie die Reise nicht antretten darf. Normal ist es ja das man ein Reiserücktrittskostenversicherung nimt vor allem wenn die Buchung schon sehr zeitig gemacht wird.

    Hallo Bessi,
    ja Reiserücktrittsversicherung tritt bei versicherten Grund ein, aber nicht, wenn man selber nicht mehr will, aus gesundheitlichen Gründen. Jedoch nicht so schlimm, dass es ein Arzt bescheinigen würde.
    Es hilft nur abwarten und schauen, ob die Kabine gebucht wird, dann zahlt Phönix das Storno zurück.

    Meine Mutter musste/wollte ja aus gesundheitlichen Gründen ihre Tour am Jahresende mit der Albatros nicht mehr antreten. Laut den Geschäftsbedingungen Phönix muss sie nun die Stornokosten tragen, aber, wenn nachgewiesen ist, dass Phönix keinen finanziellen Schaden mehr hat, also sprich, die Kabine ist wieder belegt, kann sie die Kosten zurückbekommen. Nun hoffen wir, dass sich ein Einzelreisender findet, der die Tour in ihrer Kabine antritt. ... das jedenfalls hat Phönix ihr eingeräumt.

    Zum Thema Helmpflicht in Thailand, normalerweise ja, es gibt sie. Wie es in Pattaya ist, weiss ich nicht, dort hatten wir keinen Roller, würde ich auch nicht unbedingt raten. Andere Gegenden von Thailand handhaben das unterschiedlich, auf Koh Chang mussten wir Strafe wegen nicht Helm aufhaben bezahlen, auf Krabi hat es keinen interessiert. Es kommt aber immer auf die örtliche Polizei an. Natürlich besser ist es, wenigstens einen "Ansatz" von Helm auf dem Kopf zu tragen. Die Helme sind oft ein Witz.
    Den Führerschein mussten wir schon vorlegen, allerdings reicht der normale Deutsche.
    Viele Grüße

    Zu Pattaya: Aus vielen Berichten - u.a. habe ich einen guten Freund, der lange Jahre in Singapur gearbeitet und gelebt hat und somit auch Thailand von vielen Urlauben her gut kennt - kann ich von Pattaya eher abraten. Mal flachsig ausgedrückt: ein Paradies für notgeile deutsche Rentner oder ein einziger Puff.

    Also wenn man in Singapur arbeitet, erschliesst sich mir jetzt nicht ganz, warum man dann genauestens über Pattaya Bescheid weiss?
    Also wir waren dort, es ist immer eine subjektive Meinung. Den einem gefällt es, weil er gut shoppen kann oder sonstiges, der andere sagt, es ist ein großer Puff.... Aber man sollte schon selbst dort gewesen sein, und nicht nur von hören und sagen.
    Ich habe es hier schön öfters geschrieben, es ist nicht der Traum von Thailand, für ein paar Stunden geht es aber. Das Baden im Meer, naja, vielleicht ist es in Jomtin besser. Auf der Insel Koh Larn ist es auf alle Fälle besser, nur halt sehr voll, Schirme und Liegen an Liegen.

    Oh ein interessantes Thema wieder.
    Sicherlich ist es für Männer mit langen Hosen abends in warmen Gebieten immer eine blödere Sache als für Frauen, wobei bei manchen Frauen mit kurzen Röcken oder Hosen auch die Schmerzgrenze erreicht ist. ?(
    Grundsätzlich gehört es schon zur Etikette, abends andere Sachen anzuziehen, als am Strand oder zum Schlumbern.
    Wir sind auch Fans vom Ungezwungenen, und dazu gehören nicht lange Hosen bei 30 Grad Aussentemperaturen, aber dafür machen wir eben anderen Urlaub, wie Thailand Urlaub oder auf einer Yacht durch kroatische Gewässer, hier braucht man keine lange Hose.
    Wie das nun auf den RC-Schiffen wird, ob sich hier das Niveau durch solche "Zugeständnisse" nach unten abtrifftet, wird man sehen.

    Ach so wegen dem Roller mieten auf Koh Larn, ich weiss nicht, man kann ja auch die Taxen dort nehmen, die überall sind und man kommt auch von Strand zu Strand. Ob man auf Koh Larn Mopeds mieten kann, kann ich Dir nicht sagen, wir waren ohne dort.
    Vielleicht weiss es aber jemand hier.

    Hallo JO_62
    also Angst musst Du nicht haben, warum auch?
    Du musst nur ein bisschen wissen, was Dich dort erwartet, nicht das Traum-Thailand, sondern Party, viele Menschen und Nachtleben. Aber man muss oder kann es mal gesehen haben. Wir waren ja sogar 9 Tage vor der Kreuzfahrt dort.

    Das mit den Dränglern und Ellbogenchecks erlebt man immer dann, wenn kostenloser Sekt ausgeschenkt wird. Was sich da teilweise an den Tischen, auf den die vollen Sektgläser aufgestellt wurden, abspielt, ist echt abschreckend.

    Aber ich glaube bei den Phönix-Schiffen ist es ähnlich, gibt es was kostenloses, stehen alle an und drängeln und schubbsen. Ich glaube das ist der Mentalität mäncher Menschen geschuldet.
    Selber erlebt, als wir voriges Jahr auf der Artania waren. Und dabei war niemand so ausgehungert :hunger:

    Es ist ein Unterschied, ob ein Reisebüro aus Sachsen mehrere hundert vorwiegend ältere Mitbürger - für kleines Geld - aus Sachsen mit zahlreichen Reisebussen nach Hamburg fährt,

    Auch wenn diese älteren Mitbürger über einen weiteren Reiseveranstalter gefahren sind, Namen kann man hier ja nicht nennen, ist es nicht kleines Geld, sondern analog Eurer Reise, nur hier ist halt die Anfahrt mit drinnen, vielleicht einige Ausflüge, die Betreuung auf dem Schiff und wieder der Heimweg. Nicht immer denken und schlecht machen und eigentlich von gar nichts wissen, Deine Aussage ist sehr fragwürdig, unterstreicht nur Dein Unwissen, sorry für meine klaren Worte

    Angesichts der Tatsache, dass wir uns unsere Rentenpunkte erarbeitet haben, waren wir doch sehr über das Publikum auf der letzten Cara-Reise erstaunt. Ansonsten war die Tour super!

    Genau diese Aussage, ist mir etwas in die Nase gestiegen, sorry für den OT in diesem Forum. Aber es musste mal klar gestellt werden. Und hat nichts mit Ost und West zu tun. Es gibt überall dumme Leute, auf beiden Seiten....
    Also wieder zurück zum Thema und allen eine gute Reise diesseits und jenseits der Grenzen