Beiträge von Mausschubser

Als unregistrierter Nutzer ist Dein Zugriff eingeschränkt. Bitte melde dich an oder registriere dich einfach mit ein paar Klicks hier, um alle Funktionen in vollem Umfang nutzen zu können.

    Insgesamt sind leider 2 Häfen ausgefallen.


    Gleich beim Einschiffen wurde uns mitgeteilt, dass Haugesund nicht angeleifen werden kann. Dafür sollte als Ersatz Bergen angelaufen werden. Im Verlauf des geplanten ersten Seetages wurden wir dann daüber informiert, dass auch Bergen nicht angelaufen werden kann. Grund: heftiger Sturm aus Nord (in der Spitze bis Stärke 12, mit 6/7 in Meter Wellen), weshalb das Schiff statt 15 Knoten nur 7 Knoten laufen kann. Dadurch würde man mit ca. 6 Stunden Verspätung in Bergen einlaufen und sich somit die Liegezeit extrem verkürzen würde. Man hat deshalb beschlossen gleich den Geiranger Fjord anzulaufen....also gleich am Anfag zwei Seetage :cursing: .


    Im Verlauf der Reise sind wir dann zwar in den Nordfjord eingelaufen, aber kurz vor Nordfjordeid kam die Mitteilung, dass der Seawalk bei den vorherrschenden Windbedingungen nicht ausgefahren werden kann. Also hat man wieder umgedreht und ist direkt Richtung Stavanger weitergefahren.


    Auf der Reise insgesamt vier statt zwei Seetage... viel Wind und Seegang, insgesamt keine schöne Reise.

    Das Foto ist nicht von mir, aber wir haben auch welche gesehen….Bei uns ging es so ca. 22:45 los, es wurden aber auch welche gegen morgen so 2:00 Uhr und zwischen 4 und 5 gesichtet. Oft ganz unscheinbar und mit der Handykamera sichtbar gemacht…

    Das Foto hier ist wirklich genial…

    Wir hatten auch optimale Bedingungen, nur die viele Beleuchtung auf dem Schiff war in diesem Fall störend…

    Danke erstmal, Uhrzeit ist offensichtlich Glückssache....zwischen welchen Häfen war das... ? Natürlich ist alle sehr wetter- und posititionsabhängig....

    Sorry, aber die Suche-Funktion brachte kein Ergebnis für meine Frage.... und als "Ersttäter" hat man dergleichen viele.


    Ist die Anzahl der Gepäckstücke bzw, das Gewicht der Koffer an Bord limitiert?


    Bei uns geht es nächste Woche nach Norwegen, da sollen die Wetterfesten Klamotten (Jacken, Stiefel und Schuhe sowieso) in ein separates Gepäckstück (Ortlieb Rolle, ähnl. Seesack), die normalen Klamotten in 2 Koffer. Da wir mit dem Auto nach HH anreisen, sind wir dahingehend wenig limitiert. Gibt es für das Einschiffen eine Begrenzung (ähnl. wie im Flugverkehr)?


    Für die Wertsachen und Klamotten für die ersten Stunden (z.B. Badehose) nehmen wir sowieso einen Rucksack mit.

    Du bekommst 2 Tage vor Abfahrt eine Mail mit einem Reiseplan. Da sind die gebuchten Ausflüge, Reservierungen und Anwendungen auch aufgelistet. Speichere dir die Datei einfach ab, und du hast immer alles verfügbar. Nur bei den Ausflügen brauchst du am Tag zuvor doch das Bordsystem um die genaue Uhrzeit zu erfahren.


    Übrigens solltest du das Bordsystem ohnehin mindestens einmal am Tag aufrufen. Da werden auch Informationen hinterlegt, wie z.B. wann dein Balkon gereinigt wird.

    Ok, wenn ich es jetzt richtig verstehe, bekommt man viele Infos über den TV (Bordsystem)... insofern braucht man nicht zwingend die App....alles klar. ist für mich als Newbe ziemlich verwirrend.

    Nein, das habe ich auch nicht geschrieben. Aber du hattest unter anderem gefragt, wo du an Bord Deckspläne findest. Und darauf habe ich geantwortet. Wollte dir nur helfen.

    Danke Dir... denke nach ein paar Tagen hat man hoffentlich auch ein wenig Orientierung. ... die Pläne in der App waren für mich auch eher sekundär.

    Bin mir nicht sicher, ob ich hier mit meiner Frage richtig bin....vVielleicht steht es hier im Thread irgendwo, aber 118 Seiten^^.. deshalb hier meine kurze Frage:


    Viele Infos zur eigenen Reise sind ja in der AIDA App festgehalten und verfügbar. Diese Infos erhält man aber nur online, d.h. für mich als "Ersttäter": Auf See sind die für mich notwendigen Infos (z.B. Deckspläne, gebuchte Ausflüge) ohne Internet gar nicht verfügbar, oder? Oder gibt es an Bord so etwas wie ein "Intranet"? Oder gibt es irgendwie eine Möglichkeit die Infos in anderer Weise einsehen zu können.


    Ich möchte weder Internet an Bord buchen, oder alles altmodisch ausdrucken müssen...

    Ja, genau das Thema wie bei uns auch, leider

    Also hast Du nur die Alternative Aida oder Mietwagen, legt Ihr denn spät ab oder so früh wie wir ?

    Mietwagen gibt es auch nicht (mir zu zweit zu weit und zu teuer)... das EInlaufen ist für 07:00 Uhr geplant, Abfahrt 16 Uhr

    Findet bei Euch der Ausflug mit GC überhaupt statt, an unserem Ankunftstag nämlich nicht.

    Habe soeben von denen eine Nachricht erhalten, dass an unserem Ankunfsttag keine Tour stattfindet............, sehr schade :traurig: . Dann bleiben ja nicht so viele Alternativen übrig...

    ginus

    Ich habe folgende Preise gefunden zB Ford Fiesta, 12 Stunden für 225€ +Sprit + je nach Strecke Maut oder Gebühren für Tunnel.

    Größere Fahrzeuge zB Volvo XC 40 ab 250€ +xx

    Auf der Reise von Ellert kommt noch eine suboptimale Liegezeit dazu.

    In ähnlichem Preisrahmen liegt auch meine Suche.... also kommt man inkl. Sprit/Maut auf ca. 300 Euro, allerdings + Essen...kann man machen, wenn man zu viert wäre... dann natürlich auch mit einem größeren Auto als einen Fiesta. Zu zweit.... ist man mit den buchbaren Ausflügen günstiger...


    Weiteres Problem: Die AIDAPerla läuft gegen 07:00 Uhr ein, da hat noch kein Vermieter sein Büro geöffnet... aber wie ich gerade lese.... die Option geht auf unserer Reise gar nicht, da Samstags generell geschlossen ist.... :sclosed:

    Findet bei Euch der Ausflug mit GC überhaupt statt, an unserem Ankunftstag nämlich nicht.

    Nun, ich habe jetzt erstmal den Termin angefragt, sie wollen in "Lichtgeschwindigkeit" antworten....der Humor gefällt mir.


    Mietwagen... wäre tendenziell eine Option... aber 1. in N doch recht teuer... und man bekommt nebenbei keine Infos. natürlich kann man sich einlesen, aber wir wollen uns für das "erste Mal" nicht zu viel zumuten und uns selbst "stressen".

    Nach einigen Überlegungen würden wir wohl gerne ÅKRAFJORDEN & LANGFOSS "mitnehmen".


    Nach dem Stöbern hier gibt es dafür 2 Anbieter:

    AC und GuideCompaniet (GC)


    So wir wir es herausgelesen haben unterscheiden sie sich neben dem Preis p.P. nur darin, dass es bei AC auch mit dem Schiff an den Fuß des Wasserfalls geht und ansonsten die Leistungen identisch sein sollen. Es soll ja auch die gleiche Lokalität für das Mittagessen angesteuert werden.

    Bei GC gibt es am Wasserfall einen Stopp (BUS)... während man bei AC den Wasserfall nur vom Schiff aus bewundern kann (oder halten die auch an der Brücke?).


    Mein Gedanke... mit dem Schiff bekommt man doch eher einen Eindruck von der Größe des Wasserfalls, oder?

    Ein Video auf YT zeigt die Lokalität für das Mittagessen auf der gegenüberliegenden Seite des Fjords... ist dem so? Wie kommen dann die Busse von GC dahin?


    Da Mietwagen in N inzwischen doch sehr teuer sind kommt diese Option nicht in Frage, ebenso der hier angepriesene Ausflug nach Røvær (den würden wir mal beim 2. Mal unternehmen)

    Jetzt haben wir Mausschubser so freundlich begrüßt ...


    Ob wir ihn womöglich verschreckt haben?! :frage1:

    Nix da.... so schnell werdet Ihr hier nicht mehr los.... wnn man viel beschäftigt ist, sind die Reaktionszeiten etwas länger....


    Ich möchte mich bei Euch für die freundliche Begrüßung bedanken.... da fühlt man sich dann gleich sehr gut aufgenommen.

    Hallo und guten Morgen,


    ich bin hier im Forum und in Sachen Kreuzfahrt absolut grün hinter der Ohren.... ursprünglich war bei uns eine Motorradtour auf den Balkan bis runter nach Albanien angedacht. Manchmal entwickeln sich die Dinge anders als gedacht, nun fahren wir mit der AIDAPerla im September nach Norwegen (weil sie zeitlich passt, und wir schon immer mal nach Norwegen wollten).


    Biher habe ich sehr viele "vorbehalte" gegenüber Kreuzfahrten gehabt.... nun gibt es mein/unser "erstes Mal"..... und bei der Zulosung der Vario Kabine haben wir nach meiner auffassung gleich mal ins "Klo" gegriffen... Deck 15, gleich interm Beach Club.... Nachtruhe ade?


    Jedanfalls hoffe ich hier das Eine oder Andere mitnehmen zu können und einen regen Austausch.

    Hallo und guten Morgen,


    ich bin hier im Forum und in Sachen Kreuzfahrt absolut grün hinter der Ohren.... ursprünglich war bei uns eine Motorradtour auf den Balkan bis runter nach Albanien angedacht. Manchmal entwickelnm sich die Dinge anders als gedacht, nun fahren wir die o.g. Route (weil sie zeitlich passt, und wir schon immer mal nach Norwegen wollten).


    Haben Vario Comfort mit all-in gebucht/Getränkepaket und gestern unsere Kabine mitgeteilt bekommen. Diese empfinde ich als eher "suboptimal" und liegt auf deck 15 in Nähe zum Beach Club und den dort befindlichen Aufzügen (ob man da nachts zur Ruhe kommt?)


    Die Preise lagen letzte Woche durchweg 200-300€ höher. Die Verandakabine lag z.B. bei 2598€ - wohlgemerkt ohne 150€ Bordguthaben. Meines Erachtens sind das super Preise, die vermutlich (wenn überhaupt) kaum noch sinken werden.


    Bezieht sich das auf die Kabine oder p.P.?


    Morgen werden wir uns erstmalig mit einzelnen Häfen beschäftigen und "unsere" higlights beplanen... (und hierzu sicher auch dieses Forum bemühen).


    Würde mich echt freuen, hier den einen oder anderen Tipp/Austausch zu finden.


    LG

    Michael